User in diesem Thread gebannt : Krabat


+ Auf Thema antworten
Seite 122 von 144 ErsteErste ... 22 72 112 118 119 120 121 122 123 124 125 126 132 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.211 bis 1.220 von 1433

Thema: Zu spät für Berlin.

  1. #1211
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.616

    Standard AW: Zu spät für Berlin.

    Für dieses häßliche Ding, was sich Kunstwerk schimpft, sollen Bäume gefällt werden, dabei lebt der Künstler nicht mal in Berlin - aber ihm sind die Bäume shice egal - Hauptsache das Ding da - von dem man sagen kann: "Ist das Kunst oder kann das weg" - steht und nichts ist ihm im Weg.

    Und dann gehen sie alle auf die Straße und kämpfen für Klima und Umwelt - daß ich nicht lache.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die [Links nur für registrierte Nutzer]beschloss am Mittwoch kurz vor Mitternacht gegen die Stimmen von Grünen und Linken einen Antrag von SPD, CDU und FDP, dass bis zu acht Bäume auf dem Mittelstreifen an der Urania in Schöneberg gefällt werden sollen. Damit soll freie Sicht geschaffen werden auf das Kunstwerk des Bildhauers Bernar Venet namens „Arc de 124,5°“, einen großen geschwung
    Auch im Mittelstreifen in der Nähe vom KaDeWe steht so ein seltsames, undefinierbares Ding, von dem man nicht weiß, was es zu bedeuten hat und die Künstler werden ja reichlich belohnt - für nichts.

  2. #1212
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.616

    Standard AW: Zu spät für Berlin.

    Noch so ein Ding, von dem keiner weiß, was es zu bedeuten hat.


  3. #1213
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.616

    Standard AW: Zu spät für Berlin.

    Und ein Ähnliches - ich habe nach abstrakten Skulpturen gesucht.


  4. #1214
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.616

    Standard AW: Zu spät für Berlin.

    Und was soll das nun wieder sein ?


  5. #1215
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.616

    Standard AW: Zu spät für Berlin.

    Sinnlos Geld rauswerfen, daß für praktische Dinge notwendiger ist - z.B. Erschaffung von Kitaplätzen, Sanierung der Schulen usw.

    Ein stählernder Bolide:



    Soo wichtig, weil sooo teuer ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]





    Bolide oder Bolid steht für: Bolide (Meteor), ein heller Meteor; Bolide (Automarke), französische Automarke; Bolide Motor Car, US-amerikanischer ...

  6. #1216
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.616

    Standard AW: Zu spät für Berlin.

    Die Freien Wähler wollen erreichen, daß kein Geld mehr in den BER fließt, wo noch immer 10 000 Fehler vorhanden sind und die Summen zur Fertigstellung wohl in die 15 Milliarden gehen - Geld, daß notwendig woanders gebraucht wird. Und wer weiß, so flötete mir jemand zu, haben sich über die Gelder für das BER so manche Leute ihr Häuschen gebaut, das eher fertig wurde, als das BER je fertig wird - und wenn es fertig sein könnte, dann wäre es längst veraltet - bis 2020 - oder 2021 - feiert es 10 jähriges Jubiliäum der Nichteröffnung :-)

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Die unendliche Geschichte des BER könnte, so Jörg Marks, ehemaliger Technick-Chef des BER, vor dem Untersuchungsausschuss durchaus ein Ende haben. Die dortige Baustelle sei zu keiner Zeit auf Fertigstellung ausgerichtet gewesen. Ein solches Projekt könne man gar nicht auf 100 Prozent bringen, so Marks weiter. Man könne den Flughafen durchaus öffnen. Doch dazu müsse man bei der einen oder anderen Vorschrift bei der Abnahme einfach einmal »Fünf grade sein lassen«, wird er in einem Bericht der [Links nur für registrierte Nutzer]zitiert.
    Alleine die Verlegung von über 600 Kilometern Kabel sei so Marks eine »neverending story«. Dafür habe es im Grunde gnommen gar keinen Platz geben. Zudem haben sich die Normen und Vorschriften für die Kabelverlegung während der Bauzeit mehrfach geändert. 2016 mussten daher neue Kabel-Tragesysteme eingebaut werden. Wäre der BER zu der Zeit bereits am Netz gewesen, wären die geänderten Vorschriften ohne Belang geblieben.


    Man kann nur sagen, daß es unendlich traurig ist, was hier passiert - vor allem, wer hat überhaupt die Leitungen so fremd entwickelt gelegt, daß es heute unendliche Mühe bereitet, die Kabel richtig zu legen und was sonst noch angefallen ist, denn, so, wie es scheint, da waren keine Fachleute am Werk - und es waren auf alle Fälle keine deutschen Fachleute.

    Und am Ende war es keiner gewesen - wie immer, wenn verfehlte Politik in die Verantwortung genommen werden soll.

    [Links nur für registrierte Nutzer]...

    13.03.2012 - Hubert Aiwanger, Vorsitzender der Freien Wähler, ist gegen "Europazentralismus" und die Übernahme von Schulden fremder Länder.

  7. #1217
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    21.288

    Standard AW: Zu spät für Berlin.

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Die Freien Wähler wollen erreichen, daß kein Geld mehr in den BER fließt,
    Der BER liegt dummerweise im Osten. Die NATO - Osterweiterung ist das Problem. So wie die Krim, oder die Ukraine, irgendwo liegt die rote Linie Putins. Auch in Berlin. Den Flugplatz einfach in den Westen verlegen, und schon gibts da Starts und Landungen. Und niemand muss mal "ganz kurz" das Terminal auf die andere Seite legen, oder den Vorstand entlassen, damit der Flugplatz niemals funktionsfaehig wird.

  8. #1218
    \o/
    Registriert seit
    19.02.2016
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.102

    Standard AW: Zu spät für Berlin.

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Der BER liegt dummerweise im Osten. Die NATO - Osterweiterung ist das Problem. So wie die Krim, oder die Ukraine, irgendwo liegt die rote Linie Putins. Auch in Berlin. Den Flugplatz einfach in den Westen verlegen, und schon gibts da Starts und Landungen. Und niemand muss mal "ganz kurz" das Terminal auf die andere Seite legen, oder den Vorstand entlassen, damit der Flugplatz niemals funktionsfaehig wird.
    Wie jetzt, Angst vorm Osten?
    Ich dachte der Westen macht alles platt-

    Wolle.
    --
    AfD-positiv

  9. #1219
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Café Achteck
    Beiträge
    19.885

    Standard AW: Zu spät für Berlin.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Übrigens der offizielle Ausländeranteil an dieser Schule ist 92,4 %. Mit Passdeutschen wohl dann 100 %.
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  10. #1220
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Café Achteck
    Beiträge
    19.885

    Standard AW: Zu spät für Berlin.

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Der BER liegt dummerweise im Osten. Die NATO - Osterweiterung ist das Problem. So wie die Krim, oder die Ukraine, irgendwo liegt die rote Linie Putins. Auch in Berlin. Den Flugplatz einfach in den Westen verlegen, und schon gibts da Starts und Landungen. Und niemand muss mal "ganz kurz" das Terminal auf die andere Seite legen, oder den Vorstand entlassen, damit der Flugplatz niemals funktionsfaehig wird.
    So einen Dreck nach 30 Jahren Mauerfall zu schreiben.Das Ding wird nicht fertig, weil unfähige Menschen aus dem " Westen " das Sagen haben und ein Heer von Kanacken den Flughafen bauen.
    Geändert von Würfelqualle (04.05.2019 um 06:47 Uhr)
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Neues vom Hetzer III, Heute: Berlin, Berlin...
    Von Maggie im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.06.2014, 18:46
  2. Berlin, Berlin - Die Türken vor Berlin
    Von Joseph Malta im Forum Sportschau
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 22:00
  3. Berlin: Türke klagt: Berlin hat noch zu deutsche Viertel
    Von Atheist im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 31.03.2008, 16:11
  4. Berlin, Berlin, wir fahren... bestimmt nicht in dieses Moloch
    Von -SG- im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 27.07.2007, 22:12
  5. Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 07.05.2007, 12:49

Nutzer die den Thread gelesen haben : 214

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben