User in diesem Thread gebannt : Krabat


+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 79 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 53 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 785

Thema: Zu spät für Berlin.

  1. #21
    Bürgerrechtler >&´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    25.246

    Standard AW: Zu spät für Berlin.

    Zitat Zitat von Gärtner Beitrag anzeigen
    Es gibt ja Leute, die den Tagesspiegel oder die Zeit nur noch wegen Martenstein lesen. "Martenstein" ist übrigens der häufigste Suchbegriff auf Zeit Online, wie es heißt...
    /ot
    Hehe! Den kenne ich persönlich. Er war mal Kunde bei uns. Schwieriger Typ, aber originell. Und mitunter auch alles andere als gutmenschlich, was schließlich etwas heißt bei einem Tagesspitzel- Kolumnisten mit DKP-Vergangenheit. >8-))

    Oder SEW? Egal, das war ja derselbe Verein...
    Hier entsteht in Kürze eine Signatur

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von xenos
    Registriert seit
    25.03.2015
    Beiträge
    88

    Standard AW: Zu spät für Berlin.

    Berlin - GGG John Thompson
    Meine kognitive Aktivität manifestiert meine Existenz.

  3. #23
    Dunkeldeutscher, Pack! Benutzerbild von Silencer
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Vermuselte Kölner Bucht.
    Beiträge
    8.497

    Standard AW: Zu spät für Berlin.

    Ist vielleicht unter euch jemand, der vielleicht so wie im Lied besungen, einen Umzug nach Berlin plant?
    Die Stadt soll ja boomen und ist für deutsche Verhältnisse vielleicht die Stadt mit dem größten wirtschaftlichen Umbruch.
    Und kulturell ist Berlin schon seit Jahren an früheren deutschen Kulturstädten München, Hamburg und Köln vorbeigezogen.

  4. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    13.894

    Standard AW: Zu spät für Berlin.

    Zitat Zitat von Silencer Beitrag anzeigen
    Bevor ich berufswegen nach Köln gegangen bin vor schon fast 30 Jahren, habe ich mir erst die Stadt richtig angeschaut. Schnell wurde mir klar - in diesem Drecksloch mit ein paar schönen Plätzen werde du nicht wohnen. So bin ich im Kölner Umland gelandet und bereue diese Entscheidung nicht. Aber wir wollen ja über Berlin reden - diese einzige deutsche Mega-Metropole, den Traum von Millionen jungen Europäern die eine Kariere machen wollen.
    Scheinbar ist Berlin mit all seinen Problemen nicht tot zu kriegen.
    Was ist an Köln besser ? Weniger Multikulti ?

    Ich bin Neu-Berliner, aber in der Brandenburger Ecke geboren - meine alte Heimatstadt kam nicht mehr in Frage, also die Überlegung, wo mehr Kultur und sonstige Möglichkeiten bestehen - das ist eindeutig Berlin.

    War gestern in der "Dreigroschenoper" - leider mehr neuer "Baustil" - sonst war es gut, aber diese freizügige Gestaltung des Stücks - naja - jedenfalls gibt es geführte Fahrradtouren, genauso wie geführte Wanderungen - wohin in Berlin - nebst Parks, Seen in Hülle und Fülle und das alles kann ein Mensch in einem Leben gar nicht alles genießen.

    Nahe Spree sind die Bierhallen im Freien wieder gefüllt - und es ist auch eine gewisse Ruhe, die man spürt - man läßt die Leute in Ruhe, die in Ruhe gelassen werden wollen, man findet Freunde oder nur mal Leute, die mit einem quatschen wollen - ich habe noch viel vor in Berlin - einfach Berlin kennen lernen und auch das Umfeld - Richtung Brandenburg raus - und man braucht kein Auto - ist alles da - Anbindungen aller Art.

    Wer nur das Negative suchen will, findet es genauso wie Leute, die das Positive suchen - allet da, wat willste mehr :-)

  5. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    13.894

    Standard AW: Zu spät für Berlin.

    Was noch in der Morgenpost steht:

    morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article140193646/Explosion-in-Schoeneberg-Haus-vorlaeufig-gesperrt.html

    wenn einer Selbstmord begeht, reißt er gleich andere mit ins Unglück.

    Gerüchte um Selbstmord

    Dieser Umstand führte am Dienstag zu Spekulationen: "Er hat sich das Leben genommen und dafür den Gashahn aufgedreht", berichtete ein aufgeregter Nachbar bereits am Morgen. Dass er damit auch die zahlreichen Mitbewohner des Eckhauses zur Ebersstraße und Angestellte der Bäckerei im Erdgeschoss in Lebensgefahr gebracht habe, sei dem Mann offenbar egal gewesen. Wie andere Nachbarn erzählen, soll der Mieter einer 1,5-Zimmerwohnung in der vierten Etage in der Vergangenheit mehrfach Selbstmordgedanken geäußert haben. Auch die Polizei habe Hinweise auf einen Suizidversuch, hieß es. Eine Bestätigung dafür gab es indes nicht. Ein Abschiedsbrief sei auch nicht entdeckt worden.
    Aber so etwas passiert nicht nur in Berlin.

    lr-online.de/regionen/hoyerswerda/Brand-in-Stadtmauer;art1060,1124926

    lr-online.de/regionen/hoyerswerda/Frust-an-der-Stadtmauer-von-Hoyerswerda;art1060,3508592

    sz-online.de/sachsen/hoyerswerda?pubdate=04.01.2006

    mopo.de/news/braende-ein-toter-bei-brand-in-hochhaus-in-hoyerswerda,5066732,5863056.html

    Die Polizei vermutet, dass der Mann das Feuer gelegt hat, um sich das Leben zu nehmen. Bei den Verletzten besteht Verdacht auf Rauchgasvergiftung. Insgesamt 22 Wohnungen sind nun unbewohnbar.
    Berlin ist immer aktuell und außerdem wird an allen Ecken und Ende gebaut - da bewegt sich immer was und in Berlin merkt man die Ausländer als Touristen - der Berlin geht da eher gleich gültig damit um.

    Da ist man Punkt unter anderen Pünktchen - :-)

  6. #26
    Dunkeldeutscher, Pack! Benutzerbild von Silencer
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Vermuselte Kölner Bucht.
    Beiträge
    8.497

    Standard AW: Zu spät für Berlin.

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Was ist an Köln besser ? Weniger Multikulti ?
    ..........................
    Nein, auf gar keinen Fall. Köln hat keinen Ost-Stadtteil mit überwiegend deutschen Bürgern. Aber darum geht es mir hier nicht. Mir geht es darum zu erfahren was Berlin so ausmacht - im positiven wie auch negativen Sinne. Ich hoffe dass das Positive noch überwiegt, denn sonst würden es ja nicht so viele junge Menschen in diese Stadt ziehen.
    Welche "Ecken", Strassenzüge wirken in Berlin großstädtisch? Welche wiederum als ob man in einer Kleinstadt wohnen würde? Wo dort ist meistens der Bär los, wo kann man was erleben? Wo kann man sich gut erholen? Ja, das viele Wasser und die Seen sind sehr praktisch und schön.

  7. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    13.894

    Standard AW: Zu spät für Berlin.

    Zitat Zitat von Silencer Beitrag anzeigen
    Nein, auf gar keinen Fall. Köln hat keinen Ost-Stadtteil mit überwiegend deutschen Bürgern. Aber darum geht es mir hier nicht. Mir geht es darum zu erfahren was Berlin so ausmacht - im positiven wie auch negativen Sinne. Ich hoffe dass das Positive noch überwiegt, denn sonst würden es ja nicht so viele junge Menschen in diese Stadt ziehen.
    Welche "Ecken", Strassenzüge wirken in Berlin großstädtisch? Welche wiederum als ob man in einer Kleinstadt wohnen würde? Wo dort ist meistens der Bär los, wo kann man was erleben? Wo kann man sich gut erholen? Ja, das viele Wasser und die Seen sind sehr praktisch und schön.
    Man kann sich das alles anschauen, weil sich alles im Laufe der Jahrhunderte aufgebaut hat - aus kleinen Orten sind größeres Stadtteile geworden -

    berlin.de/special/immobilien-und-wohnen/stadtteile/

    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich bin durch einen Teil von Charlottenburg gewandert, wir haben auch die Nacktinsel gesehen - und dann den Müggelsee - Neukölln gehen wir manchmal auf den Türkenmarkt - aber da sieht man dann eben, daß die Türken kein Deutsch lernen wollen, weil sie sich ihre Parallelgesellschaft aufgebaut haben - und so wird wohl Deutschland irgendwie aussehen - das kleine Cafe an der Ecke - in Tücher an Kopf und Körper eingewickelte - genau auch wie Leute, die eben so arm sind, daß es einen schaudert - es gibt da auch alles.

    Da ich noch nicht allzu lange in Berlin bin, werde ich weiter die Gegend erforschen und habe danach noch die Absicht, die Brandenburger Ecke zu besuchen. Richtung Oderbruch usw.

    Aber da kümmere ich mich schon, wie ich welche Wege gehen muß.

    suche: berlin stadtteile

    de.wikipedia.org/wiki/Berliner_Bezirke

    Interessant sind auch immer die Entstehungsgeschichten.

    Denke Dir drei größere Städte und lasse die Fantasie dahin schweifen, daß sie eines Tages irgendwann zusammen eine neue Großstadt ausmachen - das alles ist möglich, denn kleine Orte mögen schön sein, aber je älter der Mensch wird, desto hilfloser ist er dann für die notwendigen Alltagswege - da ist es gut, wenn man alles beieinander hat und das ist dann Großstadt -

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Untergliederung der Bezirke in Ortsteile

    Schiller-Park, Goethe-Park, Friedrichshainer Park - es braucht Zeit, durch alle Ecken zu wandern - daneben sind Biesdorf und Mahlsdorf wie kleine bürgerliche Städtchen - das Leben spielt sich auch nicht anders wie in anderen Orten der Republik ab.

    weddingweiser.wordpress.com/tag/goethepark/

    berlin.de/ba-mitte/ueber-den-bezirk/sehenswertes/parks-und-gaerten/

    berlin.de/kultur-und-tickets/tipps/kinder/2190358-2186128-planschen-wasserspielplaetze.html

    de.wikipedia.org/wiki/Berlin-Marzahn

    Der Ortsteil Marzahn geht auf ein [Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer] zurück, das, seinen dörflichen Charakter bewahrend, noch heute erhalten ist. Der [Links nur für registrierte Nutzer] steht seit 1977 unter Denkmalschutz. In seiner Umgebung entwickelten sich um 1900 einige Kleinsiedlungsbereiche. Zwischen der zweiten Hälfte der 1970er Jahre und dem Ende der 1980er Jahre entstand rund um das alte Dorf die als üppig durchgrünte Stadtlandschaft konzipierte und realisierte [Links nur für registrierte Nutzer] Marzahn. Die Siedlung wurde überwiegend in [Links nur für registrierte Nutzer] errichtet.
    Manchmal denke ich: 10 Jahre früher nach Berlin und ich hätte wirklich ein erfüllteres, vor allem mehr kulturelleres Leben hätte ich gehabt.

    :-) Für`s nächste Leben wünsche ich mir wieder in Berlin zu sein :-)

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Oberbayern und Sachsen
    Beiträge
    13.951

    Standard AW: Zu spät für Berlin.

    Zitat Zitat von Silencer Beitrag anzeigen
    Nein, nicht so wie ihr denkt. Ich bin kein Schnulzen Hörer, aber dieses Lied habe ich im Halbschlaf gehört und dann sofort auf Youtube gesucht.
    Berliner, ihr habt eine wunderschöne, gefühlvolle und leider auch zum Schluss traurige "Hymne" auf eure Stadt bekommen. Komisch dass ich dieses Lied vorher noch nie hörte.
    Also - nicht alles ist in Berlin schlecht, von dieser Stadt wird auch noch geträumt!
    Ich bin schon hunderte male an Berlin vorbei gefahren, aber nur 1 Mal in der Stadt gewesen. Das muss ich bald ändern!

    Und hier das wunderschöne Lied:

    Ja , dies hier war noch in anderen Zeiten. 1987, 750-Jahr-Feier, John F. und die Gropiuslerchen:

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




  9. #29
    Sub umbra alarum tuarum Benutzerbild von Gärtner
    Registriert seit
    13.11.2003
    Ort
    Im Gartenhaus
    Beiträge
    15.933

    Standard AW: Zu spät für Berlin.

    Krabat ist raus.
    Es wird eine Zeit kommen, in der man die gesunde Lehre nicht erträgt, sondern sich nach eigenen Wünschen immer neue Lehrer sucht, die den Ohren schmeicheln; und man wird der Wahrheit nicht mehr Gehör schenken, sondern sich Fabeln und Märchen zuwenden.

    2. Brief des Apostels Paulus an Timotheus 4,3-4

  10. #30
    Dunkeldeutscher, Pack! Benutzerbild von Silencer
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Vermuselte Kölner Bucht.
    Beiträge
    8.497

    Standard AW: Zu spät für Berlin.

    Zitat Zitat von Murmillo Beitrag anzeigen
    Ja , dies hier war noch in anderen Zeiten. 1987, 750-Jahr-Feier, John F. und die Gropiuslerchen:]
    Kenne ich auch, natürlich, aber ein Song als Ballade ist wärmer, bewegender und Gefühlvoller. Schon der einfache Satz "Wir beide lieben Berlin" im Nik P. Song hat eine unwiderstehliche Botschaft - Liebeserklärung an eine Stadt. Und eben ob was dahinter steckt wollte ich hier von echten Berliner erfahren. Aber wie es aussieht sind sie nicht so sehr von ihrer Stadt begeistert, vielleicht lieben sie nur das eigene Stadtviertel. Dafür melden sich hier die Zugezogenen, und sie sehen die Stadt nicht so negativ wie ich vorher dachte. Also ist Berlin doch nicht so schlecht.

+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 79 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 53 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Neues vom Hetzer III, Heute: Berlin, Berlin...
    Von Maggie im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.06.2014, 19:46
  2. Berlin, Berlin - Die Türken vor Berlin
    Von Joseph Malta im Forum Sportschau
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 23:00
  3. Berlin: Türke klagt: Berlin hat noch zu deutsche Viertel
    Von Atheist im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 31.03.2008, 17:11
  4. Berlin, Berlin, wir fahren... bestimmt nicht in dieses Moloch
    Von -SG- im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 27.07.2007, 23:12
  5. Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 07.05.2007, 13:49

Nutzer die den Thread gelesen haben : 238

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben