User in diesem Thread gebannt : weltm and Kurti


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 82 1 2 3 4 5 11 51 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 814

Thema: Putins neue Weltsicht

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    12.12.2014
    Beiträge
    2.746

    Standard Putins neue Weltsicht

    Er hat es schon wieder getan: Putins Rechtfertigung des Hitler-Stalin-Paktes war kein Ausrutscher. Im Beisein von Bundeskanzlerin Merkel verteidigte er den Pakt erneut und offenbarte eine völlig veränderte Weltsicht auf die jüngere Geschichte. Er kassierte damit eigene Äußerungen, nachdem jedes Abkommen mit Hitler ein Fehler gewesen wäre. Die Begründung klingt verdächtig nach der, die bereits die Sowjetunion kolportiert hat. Demnach hätte der Westen die UdSSR durch das Münchner Abkommen allein gelassen. Polen bekam gleich noch eine Extra-Klatsche mit. Es sei Opfer seiner eigenen Politik geworden, weil es zuvor tschechische Gebiete annektiert hatte. Es waren also alle selber schuld - nur nicht die friedliebende Sowjetunion...

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Träger des Nixordens Benutzerbild von Parker
    Registriert seit
    20.09.2007
    Beiträge
    13.287

    Standard AW: Putins neue Weltsicht

    Vor allem will Putin den europäischen Rechtsextremisten Hafer geben, um die zu ärgern, die ihn ärgern. Daran können wir sehen, für den Mann gibt es keine echte Wahrheit, sondern nur nützliche Posen. Alte KGB-Schule.

  3. #3
    nouvelles à la main Benutzerbild von umananda
    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    38.392

    Standard AW: Putins neue Weltsicht

    Putin ist im Grunde kein ernstzunehmender Staatschef ... die Größe des Landes alleine schenkt ihm eine weltweite Aufmerksamkeit. Immerhin sind solche Idioten nur gefährlich, wenn sie Zugriff zu einem riesigen Waffenarsenal haben.

    Servus umananda


    Überzeugen ist unfruchtbar.

    Walter Benjamin
    (1892 - 1940)

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Candymaker
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Bielsko-Biała
    Beiträge
    15.531

    Standard AW: Putins neue Weltsicht

    Zitat Zitat von umananda Beitrag anzeigen
    Putin ist im Grunde kein ernstzunehmender Staatschef ... die Größe des Landes alleine schenkt ihm eine weltweite Aufmerksamkeit. Immerhin sind solche Idioten nur gefährlich, wenn sie Zugriff zu einem riesigen Waffenarsenal haben.

    Servus umananda
    Und die Größe des Landes, wirkt sich direkt auf die Psyche aus. Die Eliten und Bewohner kleinerer Länder sind psychisch viel ausgeglichener. Man nimmt sich selbst und seine Rolle nicht so wichtig. Das ist auch mit der Grund dafür, warum sich die Deutschen immer so wichtig nehmen, weil sie 83 Millionen sind.
    http://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic118712_5.gif

  5. #5
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    7.088

    Standard AW: Putins neue Weltsicht

    Zitat Zitat von Helenos von Troja Beitrag anzeigen
    Er hat es schon wieder getan: Putins Rechtfertigung des Hitler-Stalin-Paktes war kein Ausrutscher. Im Beisein von Bundeskanzlerin Merkel verteidigte er den Pakt erneut und offenbarte eine völlig veränderte Weltsicht auf die jüngere Geschichte. Er kassierte damit eigene Äußerungen, nachdem jedes Abkommen mit Hitler ein Fehler gewesen wäre. Die Begründung klingt verdächtig nach der, die bereits die Sowjetunion kolportiert hat. Demnach hätte der Westen die UdSSR durch das Münchner Abkommen allein gelassen. Polen bekam gleich noch eine Extra-Klatsche mit. Es sei Opfer seiner eigenen Politik geworden, weil es zuvor tschechische Gebiete annektiert hatte. Es waren also alle selber schuld - nur nicht die friedliebende Sowjetunion...

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Und wo genau ist nun jetzt das Problem, außer natürlich der Tatsache, dass Putin die angelsächsische Geschichtsfälschung nicht nachplappert wie du es tust?
    Zitat Zitat von Bob Page
    and their... ethical inflexibility has allowed us to make progress in areas they refuse to consider.

  6. #6
    👹 👹 👹 👹 👹 👹 Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    schau auf Signatur↘
    Beiträge
    11.251

    Standard AW: Putins neue Weltsicht

    Zitat Zitat von Helenos von Troja Beitrag anzeigen
    Er hat es schon wieder getan: Putins Rechtfertigung des Hitler-Stalin-Paktes war kein Ausrutscher. Im Beisein von Bundeskanzlerin Merkel verteidigte er den Pakt erneut und offenbarte eine völlig veränderte Weltsicht auf die jüngere Geschichte. Er kassierte damit eigene Äußerungen, nachdem jedes Abkommen mit Hitler ein Fehler gewesen wäre. Die Begründung klingt verdächtig nach der, die bereits die Sowjetunion kolportiert hat. Demnach hätte der Westen die UdSSR durch das Münchner Abkommen allein gelassen. Polen bekam gleich noch eine Extra-Klatsche mit. Es sei Opfer seiner eigenen Politik geworden, weil es zuvor tschechische Gebiete annektiert hatte. Es waren also alle selber schuld - nur nicht die friedliebende Sowjetunion...

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Polen hat wissentlich, dass Tschechien sowjetischen Schutz genießt, dieses angegriffen, in der Hoffnung, England und Frankreich würden eingreifen. Ja, klar, 1944
    Aber daran ist natürlich nur Putin schuld.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    'http://www.vorkriegsgeschichte.de/content/view/27/43/
    hier ist nix

  7. #7
    Wir sind das Volk! Benutzerbild von ErhardWittek
    Registriert seit
    22.03.2006
    Ort
    Auf dem Dorf
    Beiträge
    20.366

    Standard AW: Putins neue Weltsicht

    Zitat Zitat von Parker Beitrag anzeigen
    Vor allem will Putin den europäischen Rechtsextremisten Hafer geben, um die zu ärgern, die ihn ärgern. Daran können wir sehen, für den Mann gibt es keine echte Wahrheit, sondern nur nützliche Posen. Alte KGB-Schule.
    Deine Interpretation ist etwas eigenwillig, aber trotzdem mal unterstellt, das wäre so, wie Du sagst, dann sähe es doch im Moment so aus, daß jede gegnerische Seite ihre Rechtsextremen mit Hafer füttert. Die ukrainischen Faschisten werden sogar mit echtem Kriegs"hafer" gefüttert und von westlichen Privatarmeen tatkräftig unterstützt.

    Aber letzteres stört Dich wohl weniger, denn der Zweck heiligt ja die Mittel. Bei dieser Einstellung bleibt die Wahrheit immer als erstes auf der Strecke.

    Ich rate Dir daher, mit dem Begriff Wahrheit nicht so leichtfertig umzuspringen.

  8. #8
    White Charger Benutzerbild von Bergischer Löwe
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    In der Grafschaft / Rhld.
    Beiträge
    13.298

    Standard AW: Putins neue Weltsicht

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen
    Und die Größe des Landes, wirkt sich direkt auf die Psyche aus. Die Eliten und Bewohner kleinerer Länder sind psychisch viel ausgeglichener. Man nimmt sich selbst und seine Rolle nicht so wichtig. Das ist auch mit der Grund dafür, warum sich die Deutschen immer so wichtig nehmen, weil sie 83 Millionen sind.
    Nein, weil wir die viertgrößte Wirtschaftsnation dieses Planeten sind. Deswegen n e h m e n wir uns nicht wichtig - wir sind es.

    Außerdem sind "wir" nicht mehr 83 Millionen. "Wir" sind knapp 65 Mio. Der Rest ist nicht deutsch.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    12.12.2014
    Beiträge
    2.746

    Standard AW: Putins neue Weltsicht

    Zitat Zitat von KatII Beitrag anzeigen
    Polen hat wissentlich, dass Tschechien sowjetischen Schutz genießt, dieses angegriffen, in der Hoffnung, England und Frankreich würden eingreifen. Ja, klar, 1944
    Aber darin ist natürlich nur Putin schuld.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    'http://www.vorkriegsgeschichte.de/content/view/27/43/
    Polen hat das Teschener Land bereits zwei Tage nach München annektiert, also Anfang Oktober 1938. Die Garantie-Erklärung an Polen gab es aber erst nach Zerschlagung der Rest-Tschechei, Mitte März 1939. Das eine hat also nichts mit dem anderen zu tun.

  10. #10
    Träger des Nixordens Benutzerbild von Parker
    Registriert seit
    20.09.2007
    Beiträge
    13.287

    Standard AW: Putins neue Weltsicht

    Zitat Zitat von ErhardWittek Beitrag anzeigen
    Deine Interpretation ist etwas eigenwillig, aber trotzdem mal unterstellt, das wäre so, wie Du sagst, dann sähe es doch im Moment so aus, daß jede gegnerische Seite ihre Rechtsextremen mit Hafer füttert. Die ukrainischen Faschisten werden sogar mit echtem Kriegs"hafer" gefüttert und von westlichen Privatarmeen tatkräftig unterstützt.

    Aber letzteres stört Dich wohl weniger, denn der Zweck heiligt ja die Mittel. Bei dieser Einstellung bleibt die Wahrheit immer als erstes auf der Strecke.

    Ich rate Dir daher, mit dem Begriff Wahrheit nicht so leichtfertig umzuspringen.
    Die Wahrheit wird brutal überschätzt. Eine Wahrheit, die es den sie Hörenden nicht besser, sondern schlechter ergehen läßt, ist einen Scheiß wert.

    Mal ganz unabhängig davon, was hier die Wahrheit ist.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Weltsicht
    Von clavacs im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 16:12
  2. Putins Flugzeug
    Von Bärwolf im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 18:36
  3. Putins Siegeszug...
    Von Bärwolf im Forum Europa
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 16:28
  4. Putins Versprecher
    Von Stechlin im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.10.2006, 22:59

Nutzer die den Thread gelesen haben : 2

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben