+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 88

Thema: Grüner Terrorismus

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von schlaufix
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    14.048

    Standard AW: Die Grünen konservativ und kapitalistisch?

    Zitat Zitat von Der Wirtschaftslibertarist Beitrag anzeigen
    Hier wird manchmal gemeint, dass die Grünen konservativ und kapitalistisch sind. Warum so eine Annahme? Dann müsste die Partei ja bei der FDP und der Union viel Potential haben.
    Die Grünen wollen Deutschland abschaffen und haben den Grundstock dafür gelegt. Dreckspartei!!!!
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  2. #12
    GESPERRT
    Registriert seit
    20.04.2015
    Ort
    FFM
    Beiträge
    249

    Standard AW: Die Grünen konservativ und kapitalistisch?

    Zitat Zitat von Der Wirtschaftslibertarist Beitrag anzeigen
    Hier wird manchmal gemeint, dass die Grünen konservativ und kapitalistisch sind. Warum so eine Annahme? Dann müsste die Partei ja bei der FDP und der Union viel Potential haben.
    und die Medien gaukeln uns dieses Pack als 'bürgerlich' vor. Soso die [Links nur für registrierte Nutzer] und [Links nur für registrierte Nutzer] sollen '[Links nur für registrierte Nutzer]' sein. 'Bürgerlich' ist auch sich für die Freigabe verblödender und Psychosen auslösender [Links nur für registrierte Nutzer]. Nein, bürgerlich ist dieses Dreckspacken nicht. Es ist ein extrem devianter Haufen, den man nur noch mit den Perversen des NS vergleichen kann.

  3. #13
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.08.2010
    Ort
    --- 12-Jahre-Geschichte Doofland ---
    Beiträge
    8.835

    Standard AW: Die Grünen konservativ und kapitalistisch?

    ja, so ein Quatsch.

  4. #14
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    15.662

    Standard AW: Die Grünen konservativ und kapitalistisch?

    Zitat Zitat von Der Wirtschaftslibertarist Beitrag anzeigen
    Hier wird manchmal gemeint, dass die Grünen konservativ und kapitalistisch sind. Warum so eine Annahme? Dann müsste die Partei ja bei der FDP und der Union viel Potential haben.
    Wer behauptet das?

  5. #15
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    38.882

    Standard AW: Die Grünen konservativ und kapitalistisch?

    Zitat Zitat von Der Wirtschaftslibertarist Beitrag anzeigen
    Hier wird manchmal gemeint, dass die Grünen konservativ und kapitalistisch sind. Warum so eine Annahme? Dann müsste die Partei ja bei der FDP und der Union viel Potential haben.
    Kapitalistisch sind sie auf alle fälle!

  6. #16
    Freigeist Benutzerbild von Nereus
    Registriert seit
    28.11.2011
    Ort
    Charlottenburg
    Beiträge
    9.716

    Standard AW: Die Grünen konservativ und kapitalistisch?

    Zitat Zitat von Towarish Beitrag anzeigen
    Wer behauptet das?
    Insider.

    Meine Wahrsagerin meinte mal: Die Grün-Alternativen setzten sich aus verschiedenen Strömungen zusammen. In mehrheitlich katholischen Bundesländern haben ökolibertäre Katholiken, wie Kretschmann, die Mehrheit bei den Grünen. In sozialdemokratischen Bundesländern, wie z.B. Hamburg, beherrschen Anarchozozialisten und Trotzkisten das grüne Feld. In Bayern sind die wertkonservativen, unabhängigen Hausleiter- und Gruhl-Anhänger bei den Grünen vorherrschend. In Berlin würfelte sich die Alternative Liste (heute Grüne Bü90) aus SPDlern, SEWlern, K-Parteilern, Atomkraftgegnern, Autonomen, Anarchisten, Trotzkisten, Lesben- und Schwulengruppen, 3.Weg- und Mittelgruppen zusammen. Usw. Die großen Parteien haben da alle ihre Finger mit drin und üben ihren Einfluß aus.

    1978

    Die grünen Warner wurden gleich durch die Industrie- und Gewerkschaft-SOZIS bekämpft und durch die eingeschleuste rote Politmafia in der GRÜNEN-Partei mundtot gemacht.
    Die Umweltschützer, wie Herbert Gruhl und Bio-Bauer Baldur Springmann, einst Mitgründer der Partei, wurden von der roten Antifa aus der Partei vertrieben.

    Und natürlich gab es da auch eine wirtschaftsliberale Strömung, Ölis genannt, weil sie ihre Weltverbesserungshoffnungen auf Rockefellers Standard-Oil setzten:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Gehöre zu den Scharen, die zwischen Maas und Memel, Etsch und Belt, immer schon hier waren!

  7. #17
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    78.927

    Standard AW: Die Grünen konservativ und kapitalistisch?

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Kapitalistisch sind sie auf alle fälle!
    Kapitalistisch ? Die arbeiten sich schon hin zum Sozialismus. Man muss nur zig Jahre die Wirtschaft schädigen.


    Trittin, Fischer, Cohn Bendit, Ströbele eine sehr rote Vergangenheit.

  8. #18
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    78.927

    Standard AW: Die Grünen konservativ und kapitalistisch?

    Zitat Zitat von mfreimann Beitrag anzeigen
    und die Medien gaukeln uns dieses Pack als 'bürgerlich' vor. Soso die [Links nur für registrierte Nutzer] und [Links nur für registrierte Nutzer] sollen '[Links nur für registrierte Nutzer]' sein. 'Bürgerlich' ist auch sich für die Freigabe verblödender und Psychosen auslösender [Links nur für registrierte Nutzer]. Nein, bürgerlich ist dieses Dreckspacken nicht. Es ist ein extrem devianter Haufen, den man nur noch mit den Perversen des NS vergleichen kann.
    Solardach für den Einfamilienhausbesitzer, das verkauft sich bürgerlich.
    Den Job in BW beim Wechelselrichterhersteller auch.

  9. #19
    GESPERRT
    Registriert seit
    24.04.2015
    Beiträge
    2.588

    Standard AW: Die Grünen konservativ und kapitalistisch?

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Kapitalistisch sind sie auf alle fälle!
    Warum ist das eine Partei, welche eine Erhöhung der Steuern fordert.

  10. #20
    GESPERRT
    Registriert seit
    24.04.2015
    Beiträge
    2.588

    Standard AW: Die Grünen konservativ und kapitalistisch?

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Kapitalistisch ? Die arbeiten sich schon hin zum Sozialismus. Man muss nur zig Jahre die Wirtschaft schädigen.


    Trittin, Fischer, Cohn Bendit, Ströbele eine sehr rote Vergangenheit.
    Richtig, ich kann da auch nichts konservatives erkennen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der manipulierte Terrorismus
    Von vista im Forum Krisengebiete
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 12.06.2014, 22:38
  2. Fundamentalismus/Terrorismus?
    Von Asylbewerber im Forum Krisengebiete
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.04.2008, 20:14
  3. Die Düngerde des Terrorismus
    Von Baxter im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.03.2006, 01:06
  4. Fundamentalistischer Terrorismus
    Von lornk im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.12.2004, 17:00
  5. Inszenierter Terrorismus
    Von Septemberlüge im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 13.12.2004, 12:18

Nutzer die den Thread gelesen haben : 10

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben