+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 37 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 370

Thema: Warum das Grundgesetz keine Verfassung ist

  1. #21
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Warum das Grundgesetz keine Verfassung ist

    Zitat Zitat von Fenzer03 Beitrag anzeigen
    was ist siehe #15.
    Entweder verstehe ich die Frage nicht - oder aber Du bist seit viereinhalb Jahren hier und Dir fiel noch nicht auf, dass die Beiträge nummeriert sind.
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  2. #22
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Warum das Grundgesetz keine Verfassung ist

    Zitat Zitat von borisbaran Beitrag anzeigen
    Was ist den für sich ein Staat?
    "Staat" ist, frei nach Weber, wessen Handlanger mir auf's Maul geben, wenn ich nicht spure.
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  3. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    22.10.2010
    Beiträge
    301

    Standard AW: Warum das Grundgesetz keine Verfassung ist

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Entweder verstehe ich die Frage nicht - oder aber Du bist seit viereinhalb Jahren hier und Dir fiel noch nicht auf, dass die Beiträge nummeriert sind.
    Nun gut, das meinst Du damit. oK.

  4. #24
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    30.662

    Standard AW: Warum das Grundgesetz keine Verfassung ist

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    "Staat" ist, frei nach Weber, wessen Handlanger mir auf's Maul geben, wenn ich nicht spure.
    So ungefähr (ist übrigens ein guter Spruch!).
    Danny Vinyard: Ok, I believe in death, destruction, chaos, filth, and greed! (American History X)
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Gehirnnutzer
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    11.932

    Standard AW: Warum das Grundgesetz keine Verfassung ist

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Mit der Juristerei ist das so eine Sache. Sie hat es nämlich mit Wörtern, Wortverdrehungen usw. In diesem Falle mit dem Grundgesetz, es besteht nämlich ein Unterschied zwischen einem solchen im Sinne einer Besatzungsregelung und einer Verfassung, die "Grundgesetz" heisst - siehe Dänemarks Grundlov .
    Und hier irrst du jmw. Hier wird zwar eine Frage gestellt, jedoch die Antworten die hier gegeben werden gehören zu einer anderen Frage.

    Ein Verfassung definiert sich weder durch ihren Namen, ihr Zustandekommen noch ihre Form. Auch der Umstand ob sie einer Idealvorstellung entspricht oder nicht entscheidet nicht darüber, ob eine Verfassung eine Verfassung ist oder nicht.
    Eine Verfassung wird einzig und allein durch ihre Aufgabe definiert.

    Ich greife zwar nicht gerne darauf zurück, aber dieser Satz aus[Links nur für registrierte Nutzer] definiert klar, was eine Verfassung ist:

    Als Verfassung wird das zentrale [Links nur für registrierte Nutzer]*dokument oder der zentrale Rechtsbestand eines [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer] oder [Links nur für registrierte Nutzer] (vgl. [Links nur für registrierte Nutzer]) bezeichnet. Sie regelt den grundlegenden [Links nur für registrierte Nutzer]Staatsaufbau, die territoriale Gliederung des Staates, die Beziehung zu seinen Gliedstaaten und zu anderen Staaten sowie das Verhältnis zu seinen Normunterworfenen und deren wichtigste Rechte und [Links nur für registrierte Nutzer].
    Das gilt für oktroyierte Verfassung und für nicht oktroyierte Verfassungen in gleicher Weise. Und egal wie sehr man aus persönlichen Ansichten heraus verneinen möchte, das das GG eine Verfassung ist, die Definition besagt das das GG eine Verfassung ist.

    Die verneinenden Antworten, die hier und anders wo auf die Frage, ob das GG eine Verfassung ist oder nicht, gegeben werden, sind keine Antworten auf diese Frage, sondern sie sind Antworten auf die Frage: Ist das GG ein legitime Verfassung bzw. eine Verfassung mit Legitimation und wenn ja mit welcher?
    You are in front of me.
    If you value your lives be somewhere else


  6. #26
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Warum das Grundgesetz keine Verfassung ist

    Zitat Zitat von borisbaran Beitrag anzeigen
    So ungefähr (ist übrigens ein guter Spruch!).
    Wobei, strenggenommen, es eher die Beschreibung dessen war, was Weber einen "Politischen Verband" nannte:

    Politischer Verband soll ein Herrschaftsverband dann und insoweit heißen, als sein Bestand und die Geltung seiner Ordnungen innerhalb eines angebbaren geographischen Gebiets kontinuierlich durch Anwendung und Androhung physischen Zwangs seitens des Verwaltungsstabes garantiert werden.

    Ein Staat unterscheidet sich davon noch durch seine Alleinstellung:

    Staat soll ein politischer Anstaltsbetrieb heißen, wenn und insoweit sein Verwaltungsstab erfolgreich das Monopol legitimen physischen Zwanges für die Durchführung der Ordnungen in Anspruch nimmt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  7. #27
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Warum das Grundgesetz keine Verfassung ist

    Nein, Du irrst. Nämlich in der Annahme, mein Beitrag sage oder behaupte, dass bundesrepublikanische Grundgesetz sei keine Verfassung. Das tut er nicht, das liest Du hinein. Ganz im Gegenteil soll er aussagen, dass etwas nicht nur deshalb keine Verfassung sein kann, weil es "Grundgesetz" heisst, wie der Eingangsbeitrag unterstellt.

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen
    Und hier irrst du jmw. Hier wird zwar eine Frage gestellt, jedoch die Antworten die hier gegeben werden gehören zu einer anderen Frage.

    Ein Verfassung definiert sich weder durch ihren Namen, ihr Zustandekommen noch ihre Form. Auch der Umstand ob sie einer Idealvorstellung entspricht oder nicht entscheidet nicht darüber, ob eine Verfassung eine Verfassung ist oder nicht.
    Eine Verfassung wird einzig und allein durch ihre Aufgabe definiert.

    Ich greife zwar nicht gerne darauf zurück, aber dieser Satz aus[Links nur für registrierte Nutzer] definiert klar, was eine Verfassung ist:



    Das gilt für oktroyierte Verfassung und für nicht oktroyierte Verfassungen in gleicher Weise. Und egal wie sehr man aus persönlichen Ansichten heraus verneinen möchte, das das GG eine Verfassung ist, die Definition besagt das das GG eine Verfassung ist.

    Die verneinenden Antworten, die hier und anders wo auf die Frage, ob das GG eine Verfassung ist oder nicht, gegeben werden, sind keine Antworten auf diese Frage, sondern sie sind Antworten auf die Frage: Ist das GG ein legitime Verfassung bzw. eine Verfassung mit Legitimation und wenn ja mit welcher?
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Gehirnnutzer
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    11.932

    Standard AW: Warum das Grundgesetz keine Verfassung ist

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Nein, Du irrst. Nämlich in der Annahme, mein Beitrag sage oder behaupte, dass bundesrepublikanische Grundgesetz sei keine Verfassung. Das tut er nicht, das liest Du hinein. Ganz im Gegenteil soll er aussagen, dass etwas nicht nur deshalb keine Verfassung sein kann, weil es "Grundgesetz" heisst, wie der Eingangsbeitrag unterstellt.
    Sorry, ich habe dich missverstanden, somit bist du der falsche Adressat, mea culpa, mea maxima culpa.
    You are in front of me.
    If you value your lives be somewhere else


  9. #29
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Warum das Grundgesetz keine Verfassung ist

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen
    Sorry, ich habe dich missverstanden, somit bist du der falsche Adressat, mea culpa, mea maxima culpa.
    Passiert.
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    8.708

    Standard AW: Warum das Grundgesetz keine Verfassung ist

    Manche sollten die Rede Carlo Schmidts lesen und hier nicht immer wieder schwafeln. Wenn man der Meinung ist, einer der Väter des GG habe keine Ahnung, oder ein Gehirnnutzer hätte mehr, dann erübrigt sich jede Diskussion.
    Auf den sachlichen Inhalt eingehen oder schweigen...

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Grundgesetz oder Verfassung ?
    Von latrop im Forum Grundgesetz der BRD
    Antworten: 204
    Letzter Beitrag: 07.07.2013, 21:23
  2. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 23:55
  3. Grundgesetz und Verfassung
    Von Gehirnnutzer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 12:55
  4. Warum führen wir nicht die Schweizer Verfassung ein?
    Von Beverly im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 17:17
  5. Warum keine Blumen, keine Lichterketten ?
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.11.2005, 19:49

Nutzer die den Thread gelesen haben : 2

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben