+ Auf Thema antworten
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 96

Thema: Zwanghafte Christianisierung in der Antike ?

  1. #61
    Schaf im Wolfspelz Benutzerbild von opppa
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    25.568

    Standard AW: Zwanghafte Christianisierung in der Antike ?

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Glaubst du, das es keine Kreise in der Kirche gab und gibt, die an der Verwirklichung der biblischen Prophezeiungen
    arbeiteten und heute noch arbeiten ?
    Die Kirche hat das, was sie den christlichen Glauben nennt, inzwischen so weiter "entwickelt", daß der Sandalenträger aus Jerusalem und Umgebung das keinesfalls mehr als sein Werk wiedererkennen würde!



    Wenn Du in der Fremde bist, fühl Dich wie zu Hause - aber benimm Dich nicht so!


  2. #62
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    53.350

    Standard AW: Zwanghafte Christianisierung in der Antike ?

    Zitat Zitat von opppa Beitrag anzeigen
    Die Kirche hat das, was sie den christlichen Glauben nennt, inzwischen so weiter "entwickelt", daß der Sandalenträger aus Jerusalem und Umgebung das keinesfalls mehr als sein Werk wiedererkennen würde!

    Neben dem würde hier auch kaum einer im Bus sitzen wollen.
    Am wenigsten die Frömmler.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  3. #63
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    13.642

    Standard AW: Zwanghafte Christianisierung in der Antike ?

    Zitat Zitat von Nachbar Beitrag anzeigen
    "Es sind die Heiden, die den Juden nach dem Leben trachten."

    Gratulation, das sehe ich gleich Dir: Es sind die zivilisierten Nichtchristen und Nichtjuden gewesen, die die Juden nach dem Leben trachteten, wie wir hier entnehmen können (Anm.: es ist nur ein Beispiel von vielen):

    --> ([Links nur für registrierte Nutzer])


    --> Nun übertrage die Zahl von einst in die heutige Zeit, z.B. in die um 1945 ndZ, und versuche zu berechnen, wieviele Millionen Graeco-Römer vom Juden analog gekillt wurden.

    Damals nichts geleistet, und heute nur gelogen, informiere Dich also werter Leser.
    Och nö, nicht schon wieder sinnlose Grabenkämpfe. Komm ruhig aus der Deckung raus, werter Nachbar und wir trinken einen heißen Kakao.

    PS: Kündige dein Schuld-Kult Abo.
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  4. #64
    Käse-Pilze-Zwiebeln Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    A Number of Different Places
    Beiträge
    58.590

    Standard AW: Zwanghafte Christianisierung in der Antike ?

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Glaubst du, das es keine Kreise in der Kirche gab und gibt, die an der Verwirklichung der biblischen Prophezeiungen
    arbeiteten und heute noch arbeiten ?
    Ich glaube, dass dies aus einer Aussage keine Anweisung macht.
    Kalenderspruch, 30. Woche: Nicht jeder, der Gutes tut, macht nichts Schlechtes. -- Michael Heymig

  5. #65
    Käse-Pilze-Zwiebeln Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    A Number of Different Places
    Beiträge
    58.590

    Standard AW: Zwanghafte Christianisierung in der Antike ?

    Die Juden hätten sich einfach friedlich und ohne Gegenwehr besetzen lassen sollen, wie die Römer und Griechen es auch immer getan haben.

    Zitat Zitat von Nachbar Beitrag anzeigen
    "Es sind die Heiden, die den Juden nach dem Leben trachten."

    Gratulation, das sehe ich gleich Dir: Es sind die zivilisierten Nichtchristen und Nichtjuden gewesen, die die Juden nach dem Leben trachteten, wie wir hier entnehmen können (Anm.: es ist nur ein Beispiel von vielen):

    --> ([Links nur für registrierte Nutzer])


    --> Nun übertrage die Zahl von einst in die heutige Zeit, z.B. in die um 1945 ndZ, und versuche zu berechnen, wieviele Millionen Graeco-Römer vom Juden analog gekillt wurden.

    Damals nichts geleistet, und heute nur gelogen, informiere Dich also werter Leser.
    Kalenderspruch, 30. Woche: Nicht jeder, der Gutes tut, macht nichts Schlechtes. -- Michael Heymig

  6. #66
    Käse-Pilze-Zwiebeln Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    A Number of Different Places
    Beiträge
    58.590

    Standard AW: Zwanghafte Christianisierung in der Antike ?

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Du bist ja auch nicht Gott, oder zumindest der POTUS.
    Wär mir beides auch zu stressig.
    Kalenderspruch, 30. Woche: Nicht jeder, der Gutes tut, macht nichts Schlechtes. -- Michael Heymig

  7. #67
    Neutraler Unparteiischer Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Pulle-Schluck-City
    Beiträge
    20.029

    Standard AW: Zwanghafte Christianisierung in der Antike ?

    Zitat Zitat von Nachbar Beitrag anzeigen
    "Es sind die Heiden, die den Juden nach dem Leben trachten."

    Gratulation, das sehe ich gleich Dir: Es sind die zivilisierten Nichtchristen und Nichtjuden gewesen, die die Juden nach dem Leben trachteten, wie wir hier entnehmen können (Anm.: es ist nur ein Beispiel von vielen):

    --> ([Links nur für registrierte Nutzer])


    --> Nun übertrage die Zahl von einst in die heutige Zeit, z.B. in die um 1945 ndZ, und versuche zu berechnen, wieviele Millionen Graeco-Römer vom Juden analog gekillt wurden.

    Damals nichts geleistet, und heute nur gelogen, informiere Dich also werter Leser.
    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Die Juden hätten sich einfach friedlich und ohne Gegenwehr besetzen lassen sollen, wie die Römer und Griechen es auch immer getan haben.
    wie ist das gemeint?
    Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten. (hellenische Mysterien, Dionysos)
    -
    Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten. (Johannes, 6, 35)

  8. #68
    Käse-Pilze-Zwiebeln Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    A Number of Different Places
    Beiträge
    58.590

    Standard AW: Zwanghafte Christianisierung in der Antike ?

    Zitat Zitat von Nachbar Beitrag anzeigen
    wie ist das gemeint?
    Besetzt man Land X, macht Volk X u.U. irgendwann einen Aufstand und schlägt wen tot.
    Kalenderspruch, 30. Woche: Nicht jeder, der Gutes tut, macht nichts Schlechtes. -- Michael Heymig

  9. #69
    Neutraler Unparteiischer Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Pulle-Schluck-City
    Beiträge
    20.029

    Standard AW: Zwanghafte Christianisierung in der Antike ?

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Besetzt man Land X, macht Volk X u.U. irgendwann einen Aufstand und schlägt wen tot.
    Dann müssten die "Juden" von den Semiten (Arabern etc.) ja totgeschlagen werden dürfen, da deren Land von den "Juden" besetzt.
    Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten. (hellenische Mysterien, Dionysos)
    -
    Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten. (Johannes, 6, 35)

  10. #70
    Käse-Pilze-Zwiebeln Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    A Number of Different Places
    Beiträge
    58.590

    Standard AW: Zwanghafte Christianisierung in der Antike ?

    Zitat Zitat von Nachbar Beitrag anzeigen
    Dann müssten die "Juden" von den Semiten (Arabern etc.) ja totgeschlagen werden dürfen, da deren Land von den "Juden" besetzt.
    Freilich!
    Kalenderspruch, 30. Woche: Nicht jeder, der Gutes tut, macht nichts Schlechtes. -- Michael Heymig

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.07.2014, 21:08
  2. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 26.05.2013, 14:46
  3. Antike und Google Earth
    Von Ausonius im Forum Geschichte der Antike
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 04:56
  4. Dokumentationen zur Antike....
    Von Alfred im Forum Geschichte der Antike
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 08:38
  5. Christianisierung germanischer Bräuche
    Von kritiker_34 im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 14:35

Nutzer die den Thread gelesen haben : 2

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben