+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 72

Thema: Weiße Professorin wird zur schwarze Frau

  1. #1

    Kool Weiße Professorin wird zur schwarze Frau



    Rachel Dolezal wollte keine Weiße sein. Also: schön die Haare färben und bräunen...



    ...und eine abenteuerliche Biographie ausdenken:

    Ihre eigene Lebensgeschichte erzählte Rachel Dolezal bislang so: Ihre Mutter sei weiß, ihr Vater schwarz. Sie sei in einem Zelt in Südafrika aufgewachsen und mit Pfeil und Bogen auf die Jagd gegangen. Von ihrem späteren Stiefvater sei sie sexuell misshandelt worden. Und sie habe einen Sohn, der schwarz sei.
    Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten kommt sie damit tatsächlich sehr weit:

    Sie ist die Vorsitzende der Bürgerrechtsorganisation NAACP im amerikanischen Bundesstaat Washington und Professorin für Afrikanische Studien an der Universität von Spokane. Sie ist eine einflussreiche Frau, die als Ombudsfrau bei der Polizei sitzt, sich seit Jahren für die Rechte von Afroamerikanern einsetzt und die von sich selbst behauptet, als Schwarze unter der anhaltenden Rassendiskriminierung in Amerika zu leiden.
    Als "Professorin" für "Afrikanische Studien" hielt sie unter anderem Seminare über "The Black Woman's Struggle" - obwohl sie angeblich die schwarzen Studentinnen hasste, dafür die Männer, die "Niggas" umso mehr liebte:


    Problem an der ganzen Geschichte, an den "rassistischen" Mails, die sie erhalten haben will und vorallem ihrer Biographie: alles gelogen!

    Doch nun haben sich ihre leiblichen Eltern zu Wort gemeldet und sagen: "Alles Unsinn, alles frei erfunden." Sie bezeichnen ihre Tochter öffentlich als notorische Lügnerin und behaupten: "Rachel ist gar nicht schwarz. Sie ist weiß." Für viele dürfte das neu sein", sagte Larry Dolezal gegenüber der "Seattle Times". "Wir wussten das alles schon immer." Der Vater der Bürgerrechtlerin lebt mit seiner Frau Ruthanne in Troy, in Montana. Beide sind weiß und haben seit Jahren keinen Kontakt mehr zu ihrer Tochter. In der Geburtsurkunde, die einer Zeitung in Coeur d'Alene in Idaho vorliegt, werden sie als Eltern von Rachel Dolezal geführt.

    "Unsere Vorfahren sind Tschechen, Schweden und Deutsche", sagen die Eltern und widersprechen ihrer Tochter. Die hatte in ihren Bewerbungen an der Universität oder für andere öffentliche Posten immer wieder geschrieben, sie habe "weiße, schwarze und indianische Vorfahren". Die leiblichen Eltern können darüber nur den Kopf schütteln. Sie bezeichnen die Spuren von Amerikas Ureinwohnern in ihrem Blut, wenn es wirklich welche geben sollte, als "sehr gering". "Es macht mich sehr traurig, dass Rachel nicht zu ihrer Herkunft steht", sagte Ruthanne Dolezal der Zeitung "Spokane-Review". "Sie hat sich unter Schwarzen schon immer wohler gefühlt", sagte ihr Vater. "Sie wurde durch ihren Einsatz für die Rechte der Afroamerikaner, bei dem wir sie immer unterstützt haben, offenbar sehr beeinflusst."

    "Rachel hat nie einen Stiefvater gehabt", sagt Mutter Ruthanne. Sie könne also auch nicht von ihm missbraucht worden sein. Ihre Tochter habe auch nie in einem Zelt in Afrika gelebt und sei nie selbst auf die Jagd gegangen. "Wir haben von 2002 bis 2006 in Südafrika gelebt", sagte die Mutter. Rachel sei zu diesem Zeitpunkt aber bereits ausgezogen und verheiratet gewesen. "Sie hat uns in dieser Zeit noch nicht einmal dort besucht." Und auch den schwarzen Sohn habe sie erfunden. "Das ist eigentlich unser adoptierter Sohn", sagt Vater Larry, der mit seiner Frau insgesamt vier Kinder aus Afrika adoptiert haben soll.
    Resultat:
    Die Polizei in Spokane hat wegen Betruges Ermittlungen gegen Dolezal eingeleitet.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Nicht gelogen ist allerdings, dass es gut dotierte Professouren für "Afro-amerikanische Studien" gibt, sich mit der ganzen Geschichte gut Geld und Macht sichern lässt. Und dass mittlerweile viele durchgeknallte Weiße gerne "People of Color" wären. So wie es ja auch immer mehr Männer gibt, die sich einbilden, Frauen zu sein. Spinnerte Teenager, die sich für "Trans*ethnic" halten, sind in der Tat immer weiß und "identifizieren" sich immer als eine nicht-weiße Rasse.
    "There is a masculine tendency in National-Socialist womanhood. To be a man is also the great dream of many an enthusiastic Hitler girl." - Erik von Kuehnelt-Leddihn
    "Whoever criticizes capitalism, while approving immigration, whose working class is its first victim, had better shut up. Whoever criticizes immigration, while remaining silent about capitalism, should do the same." - Alain de Benoist

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.08.2010
    Ort
    --- 12-Jahre-Geschichte Doofland ---
    Beiträge
    8.838

    Standard AW: Weiße Professorin wird zur schwarze Frau

    QUATSCH

    Eine Weiße ist sie nach wie vor .... WIE DUMM KANN MAN SEIN

    Vom Haare schwarz färben wird keine Weiße zu Negerin!


    Mir aber wurscht, was die für Komplexe hat, auf dem 2. Photo sieht sie ganz lecker aus !!

    ...Und dass mittlerweile viele durchgeknallte Weiße gerne "People of Color" wären. So wie es ja auch immer mehr Männer gibt, die sich einbilden, Frauen zu sein. Spinnerte Teenager, die sich für "Trans*ethnic" halten, sind in der Tat immer weiß und "identifizieren" sich immer als eine nicht-weiße Rasse.
    kranker Unsinn.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.525

    Standard AW: Weiße Professorin wird zur schwarze Frau

    Da will sich jemand von einer aussterbenden Ethnie absetzen!

    Kann ich irgendwie inzwischen sogar verstehen.

  4. #4
    Soy Rodrigo Duterte !!! Benutzerbild von WotanLiebtEuch
    Registriert seit
    11.04.2013
    Beiträge
    2.788

    Standard AW: Weiße Professorin wird zur schwarze Frau

    jetzt fehlt nur noch das Taufen von Schulen auf ihren Namen
    "Wir können jetzt nicht wie früher der Kaiser mit dem Geldsack hierherkommen und das irgendwie verstreuen. So macht man das in einer Gesellschaft nicht. Aber wir helfen schnell, das ist das Entscheidende."

    Landesv. K. am dritten!!! Tage nach der Flut bei der Erstbesichtigung

  5. #5
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.483

    Standard AW: Weiße Professorin wird zur schwarze Frau

    Die wird ohnehin nur mit Negern in die Kiste steigen, insofern ist es nur konsequent wenn sie sich schwarz umlackieren lässt.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von owl eye
    Registriert seit
    21.07.2011
    Ort
    Mecklenburg-Vorpommern
    Beiträge
    1.410

    Standard AW: Weiße Professorin wird zur schwarze Frau

    oh man ... hat die was an der Klatsche ... die Leute werden immer bekloppter
    Toleranz ist die billigste Form der Feigheit !Henryk M. Broder
    "Fri ! Fri ! ... un denn Landluft un Landbrod un von morgens bet´s Abends en deipen Drunk frische Luft ..."
    Fritz Reuter ("Ut mine Festungstid", Kapitel 26; 1862) Mekelnborg-Vörpommern

  7. #7
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    7.100

    Standard AW: Weiße Professorin wird zur schwarze Frau

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Da will sich jemand von einer aussterbenden Ethnie absetzen!

    Kann ich irgendwie inzwischen sogar verstehen.

    Die Eltern scheinen ja auch schon eine gewisse Affinität für die künftige Herrenrasse entwicklt zu haben, wenn sie 4 !!! Kinder aus Afrika adoptierten.

  8. #8
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.483

    Standard AW: Weiße Professorin wird zur schwarze Frau

    Zitat Zitat von Apart Beitrag anzeigen
    Die Eltern scheinen ja auch schon eine gewisse Affinität für die künftige Herrenrasse entwicklt zu haben, wenn sie 4 !!! Kinder aus Afrika adoptierten.
    Wetten es waren 4 Jungs? In meiner entfernten Verwandtschaft (Tante 2. Grades)habe ich auch so eine durchgeknallte Gutmenschennudel die bereits 2 Negerbengel aus Afrika adoptiert hat. Zum Glück wohnt sie nicht in Deutschland.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.525

    Standard AW: Weiße Professorin wird zur schwarze Frau

    Zitat Zitat von Apart Beitrag anzeigen
    Die Eltern scheinen ja auch schon eine gewisse Affinität für die künftige Herrenrasse entwicklt zu haben, wenn sie 4 !!! Kinder aus Afrika adoptierten.
    Ja, da wurde schon die Schuld, weiß zu sein, in das Gehirn eingepflanzt. Kenne auch so eine Familie.

    Mutter und Vater waren oft in Afrika, um dort den Negern zu helfen. Erster Sohn hat sich abgesetzt von zu Hause und ich ganz normal. Zweiter Sohn ist wesentlich mehr rechts, als ich. Die Tochter aber ist eine absolute Negerschlampe geworden. Dabei stand sie eigentlich mal auf mich! Offenbar verkraften Jungs und Mädchen das unterschiedlich. Sie haben noch 2 kleinere Töchter, ich werde mal sehen, was aus denen wird.

  10. #10

    Standard AW: Weiße Professorin wird zur schwarze Frau

    Zitat Zitat von Apart Beitrag anzeigen
    Die Eltern scheinen ja auch schon eine gewisse Affinität für die künftige Herrenrasse entwicklt zu haben, wenn sie 4 !!! Kinder aus Afrika adoptierten.
    Ja, so Störungen entstehen ja nicht in einem Vakuum. Gutmenschliche "Aktivisten" erziehen Tochter, die sich "unter Schwarzen schon immer wohler gefühlt hat" und sich dann irgendwann tatsächlich als Schwarze ausgibt und vermutlich sogar irgendwann für eine gehalten hat. Persönlichkeitsstörung.
    "There is a masculine tendency in National-Socialist womanhood. To be a man is also the great dream of many an enthusiastic Hitler girl." - Erik von Kuehnelt-Leddihn
    "Whoever criticizes capitalism, while approving immigration, whose working class is its first victim, had better shut up. Whoever criticizes immigration, while remaining silent about capitalism, should do the same." - Alain de Benoist

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Käßmann wird Professorin
    Von Gärtner im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 15:25
  2. Weiße Weihnacht - ohne Schwarze
    Von bürger_auf_der_palme im Forum Europa
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 15:59
  3. Sexurlaub in Kenia: Schwarze Krieger für weiße Ladys
    Von Tratschtante im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 23:33
  4. Neue Statistik: Schwarze in London haben 12 mal höhere Mordraten pro Kopf als Weiße
    Von Philipp im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 30.04.2006, 14:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben