+ Auf Thema antworten
Seite 134 von 154 ErsteErste ... 34 84 124 130 131 132 133 134 135 136 137 138 144 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.331 bis 1.340 von 1531

Thema: Wie Migranten die Gesellschaft verändern

  1. #1331
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    5.867

    Standard AW: Wie Migranten die Gesellschaft verändern

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Na dann bin ich mal gespannt, wie lange die christl. Neger das überleben werden. Ich werde mir das dann aus einer anderen Warte heraus betrachten...
    Nominal christlich. Viele sind da schlicht und ergreifend noch Animisten. Also mit Vorfahrengeistern und so.
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #1332
    Ex: Arthas Menethil Benutzerbild von Imenand
    Registriert seit
    04.12.2016
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    98

    Standard AW: Wie Migranten die Gesellschaft verändern

    Wenn von Seiten der Flüchtlinge keine Adaption an die deutsche Mentalität möglich ist und das ist bei muslimischen Flüchtlingen praktisch immer der Fall, wird sie früher oder später von der entgegengesetzten Richtung aus stattfinden. Wir werden uns der fremden Kultur unterordnen.

  3. #1333
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT
    Beiträge
    18.167

    Standard AW: Wie Migranten die Gesellschaft verändern

    Mal ohne Kommentar ein Bericht aus der gutmenschlichen Hochburg Freiburg:

    03.11.2018 - 11:36 Uhr
    (...)
    Der Hauptverdächtige Majd H. war schon vor der Vergewaltigung polizeibekannt. Es lag sogar ein Haftbefehl gegen ihn vor

    Hotels warnen vor Park

    Freiburg ist eine idyllische Stadt, wie sie schöner und deutscher nicht sein könnte. Umgeben vom Schwarzwald, die Fensterläden sind aus Holz. Die Weine kennt die ganze Welt. Eine Stadt, wie für eine Postkarte erbaut. Doch manche Szenerien eignen sich nicht als Motiv für eine Ansichtskarte…

    Wer in den Hotels der Stadt logiert, wird vor dem Colombipark gewarnt. Die Grünanlage liegt zwischen dem katholischen Mädchengymnasium St. Ursula (1100 Schülerinnen) und dem 5-Sterne-Hotel „Colombi“ (Zimmer ab 240 Euro): Schlägereien, Drogenhandel, verwahrloste Mädchen mit Bierdosen. Aggressive Kerle verbringen hier die Tage und Nächte.

    Ähnliche Zustände am Bahnhof. Hier wollen Freiburger oft nur noch eins: so schnell wie möglich abfahren, ankommen – Hauptsache weg. Bloß nicht stehen bleiben, denn hier stehen viele junge Männer in Grüppchen. Es ist kein Geheimnis, dass sie nicht in Deutschland geboren sind. Die Polizei fährt oft Streife. Sie sucht nach Drogenhändlern. Oft aus Nordafrika, Syrien, Schwarzafrika.

    Und dann sind da noch die Bächle, die in einem kleinen Kanalsystem durch die Stadt plätschern…

    Schon dieser Fall schockierte Freiburg: Im Oktober 2016 überfiel Hussein K. (angeblich 22) die Studentin Maria L. am Fluss Dreisam.

    Er würgte sie bis zur Bewusstlosigkeit und vergewaltigte sie. Danach ließ er sie in der Dreisam ertrinken.

    Die Polizei suchte wochenlang nach dem Killer, konnte ihn durch ein Haar am Tatort überführen. Der Afghane wurde im März zu lebenslanger Haft verurteilt.

    So reagiert Freiburg auf das Verbrechen

    Elke Hug (63) ist eine der mehr als 230 000 Einwohner. Sie sagt: „Ich fühle mich nicht mehr sicher. Wenn ich an der Dreisam jogge, habe ich Pfefferspray dabei. Wenn mir jemand mit Migrationshintergrund auf der Straße entgegenkommt, balle ich schon die Fäuste in der Tasche. Ich genieße das Leben und das würde ich gerne ohne Angst tun.

    Seit der Tat vom 14. Oktober, dem vierstündigen Martyrium einer jungen Frau, sind die Freiburger beunruhigt. Wenn auch nicht alle. Die Stadt kämpft um ihre Beschaulichkeit.

    Das Schlüsselwort der Verantwortlichen ist nun ein anderes: subjektives Sicherheitsgefühl. Polizeipräsident Bernhard Rotzinger (62) auf der Pressekonferenz: „In diesem Jahr haben wir bereits rund 10 000 Personen kontrolliert und fast 5000 durchsucht. Wir sind hier sehr gut unterwegs.“

    Dennoch sind nach BILD-Informationen im Bereich des Freiburger Polizeipräsidiums zurzeit 2462 Haftbefehle offen!
    (...)
    Viele Freiburger, insbesondere junge Frauen, fühlen sich nicht mehr sicher. So wie Ramona Kuntz (22, Studentin der Erziehungswissenschaften): „Man hat tatsächlich ein bisschen Angst und überlegt: Da muss eine Freundin dabei sein, wenn man abends weggeht. Früher war man unbedarft, jetzt ist man vorsichtiger.“
    (...)
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  4. #1334
    GESPERRT
    Registriert seit
    11.01.2018
    Ort
    Königreich_Bayern
    Beiträge
    2.176

    Standard AW: Wie Migranten die Gesellschaft verändern

    Wir brauchen eine neue Industrie, eine Abschiebe-Industrie.
    Mit der man auch satt Geld verdienen kann.
    Die Leute aus dem Land schafft die eh nur kosten.

    Eine gute Abschiebe-Industrie schafft auch neue Arbeitsplätze und schafft auch wieder Vertrauen in Politik und Staat.

  5. #1335
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    9.495

    Standard AW: Wie Migranten die Gesellschaft verändern

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    Mal ohne Kommentar ein Bericht aus der gutmenschlichen Hochburg Freiburg:
    Unbestätigten Gerüchten zufolge soll der Colombipark bald in Colomb-Béchar-Park umbenannt werden. Es wird allerdings noch eine Weile dauern, bis die am namensgebenden Ort einst herrschende Disziplin dort durchgesetzt werden kann.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    I will gather no more of your bitter fruit - Ich will das nicht schaffen

  6. #1336
    Foren-Veteran
    Registriert seit
    06.04.2004
    Beiträge
    7.493

    Standard AW: Wie Migranten die Gesellschaft verändern

    vor 2 Jahren:

    Polizei will mehr Beamte mit Migrationshintergrund
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    heute:
    Polizeischule Berlin: Trotz Larifari-Prüfung Durchfallquote von 75%
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    mit Bezug auf:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Es scheitert oft an Fragestellungen wie, ob Waffenbesitz oder Faustrecht Grundrechte in Deutschland sind.
    Bei dem Personal werden die deutschen Straßen bald zum Kriegsschauplatz aller gegen alle.
    Die Polizei unterscheidet sich von den Gangstern nur noch dadurch, daß sie etwas schneller und einfacher an Waffen kommt.

  7. #1337
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    15.649

    Standard AW: Wie Migranten die Gesellschaft verändern

    Bei steigendem Migrantenanteil wird wahrscheinlich auch das Misstrauen unter den Kollegen steigen und das Misstrauen vieler Bürger in die Polizei. Folge davon wird steigende Korruptionsbereitschaft bei den Beamten sein. Mit Vollgas auf dem Weg in eine 3. Welt Bananenrepublik.

  8. #1338
    Foren-Veteran
    Registriert seit
    06.04.2004
    Beiträge
    7.493

    Standard AW: Wie Migranten die Gesellschaft verändern

    Kriminelle Clanfamilien aus arabischen Ländern haben in Deutschland heute bereits mehr Mitglieder, als die Bundeswehr Soldaten hat.
    Das werden in Zukunft die neuen Herren hier sein, die überall mitverdienen, wo der Deutsche mit Fleiß etwas erwirtschaftet.

  9. #1339
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.115

    Standard AW: Wie Migranten die Gesellschaft verändern

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Nominal christlich. Viele sind da schlicht und ergreifend noch Animisten. Also mit Vorfahrengeistern und so.
    Dann sind es also ohnehin Ungläubige...
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    https://www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw

  10. #1340
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.115

    Standard AW: Wie Migranten die Gesellschaft verändern

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    Mal ohne Kommentar ein Bericht aus der gutmenschlichen Hochburg Freiburg:
    Freiburg war meine Lieblingsstadt und ich habe immer gesagt, dass ich dort leben möchte, falls ich nach D zurückkehre. Jetzt habe ich Beides aus meinen Plänen gestrichen.
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    https://www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Merkel will Europa verändern
    Von Mutti im Forum Deutschland
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.12.2013, 12:08
  2. Bankensystem verändern
    Von Prometheus im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 198
    Letzter Beitrag: 01.03.2013, 06:08
  3. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.02.2013, 10:33
  4. Webseiten die dich verändern
    Von NERD im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 01:35
  5. Klimakatastrophe: 6 Grad, die die Welt verändern
    Von Wolf im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 08:44

Nutzer die den Thread gelesen haben : 216

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

negative veraenderung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

vorzeige-flüchtling

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben