+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 40

Thema: Seehofer kritisiert Gauck

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    21.902

    Standard Seehofer kritisiert Gauck

    "Der CSU-Vorsitzende und bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer hat Bundespräsident Joachim Gauck auf ungewöhnlich scharfe Weise kritisiert.

    Er wandte sich gegen die von Gauck in seiner Rede am Gedenktag für Flucht und Vertreibung aufgezeigten Parallelen zwischen den deutschen Heimatvertriebenen nach dem Zweiten Weltkrieg und den Flüchtlingen von heute.

    „Ich weiß aus vielen Gesprächen mit Heimatvertriebenen, dass sie solche Vergleiche nicht gerne hören“, sagte Seehofer dem Münchner Merkur. Die Ursachen für Vertreibung seien nun andere. „Jetzt geht es auch um massenhaften Asylmissbrauch".

    Quelle
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    __________________

    Allmählich wächst der Widerstand gegen die schamlosen Lügen von oben.
    In Deutschland leben mindestens 600 000 abgelehnte Asylbewerber.

    Die Reaktion von Claudi Roth ließ allerdings nicht lange auf sich warten.
    Die Lügenpresse spricht von "Hetze".

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Freier Staat Sachsen
    Beiträge
    34.936

    Standard AW: Seehofer kritisiert Gauck

    Und Warze Roth kritisierte daraufhin Seehofer und nannte seine Kritik gar widerlich und unerträglich.
    Die Zeit zum Handeln jedesmal verpassen nennt ihr die Dinge sich entwickeln lassen.
    Was hat sich denn entwickelt, sagt mir an, das man zur rechten Stunde nicht getan?


    Emanuel Geibel

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    63.193

    Standard AW: Seehofer kritisiert Gauck

    Seehofer? Das heißt, er stimmt GAUck morgen, spätestens aber übermorgen zu.

  4. #4
    Enerbanske Benutzerbild von Helgoland
    Registriert seit
    18.12.2011
    Ort
    Helgoland
    Beiträge
    11.512

    Standard AW: Seehofer kritisiert Gauck

    Zitat Zitat von Rumburak Beitrag anzeigen
    Und Warze Roth kritisierte daraufhin Seehofer und nannte seine Kritik gar widerlich und unerträglich.
    Attribute, die zweifellos auf auf sie selbst und weite Teile ihrer Partei zutreffen.
    SI VIS PACEM, PARA BELLUM


    Grön is det Lunn, Road is de Kant, Witt is de Sunn
    Deet is det Woapen van 't hillige Lunn

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Freier Staat Sachsen
    Beiträge
    34.936

    Standard AW: Seehofer kritisiert Gauck

    Zitat Zitat von Helgoland Beitrag anzeigen
    Attribute, die zweifellos auf auf sie selbst und weite Teile ihrer Partei zutreffen.
    Sie benutzte tatsächlich "ekelhaft" aber auch das trifft auf sie und ihre Partei zu.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Zeit zum Handeln jedesmal verpassen nennt ihr die Dinge sich entwickeln lassen.
    Was hat sich denn entwickelt, sagt mir an, das man zur rechten Stunde nicht getan?


    Emanuel Geibel

  6. #6
    Enerbanske Benutzerbild von Helgoland
    Registriert seit
    18.12.2011
    Ort
    Helgoland
    Beiträge
    11.512

    Standard AW: Seehofer kritisiert Gauck

    Zitat Zitat von Rumburak Beitrag anzeigen
    Sie benutzte tatsächlich "ekelhaft" aber auch das trifft auf sie und ihre Partei zu.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ist zwar OT, aber gerade beginnt sich die "öffentlich-rechtliche" Medienwelt hämisch auf "Abweichler" Wolfgang Bosbach einzuschiessen. Gerade in Panorama eine geschickt zusammengebastelte MAZ, die ihn ins rechte Lager katapultieren soll. DAS war ekelhaft.

    Gleich geht es in den Tagesthemen weiter mit einer neuen Lektion "begleitendes Denken" zum Thema Flüchtlinge.
    SI VIS PACEM, PARA BELLUM


    Grön is det Lunn, Road is de Kant, Witt is de Sunn
    Deet is det Woapen van 't hillige Lunn

  7. #7
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.657

    Standard AW: Seehofer kritisiert Gauck

    Zitat Zitat von Rumburak Beitrag anzeigen
    Und Warze Roth kritisierte daraufhin Seehofer und nannte seine Kritik gar widerlich und unerträglich.
    Und sie wird zutiefst traurig und betroffen sein.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    18.06.2015
    Ort
    Kalifat Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    910

    Standard AW: Seehofer kritisiert Gauck

    Das sind nur Scheingefechte, damit dumme Deutsche glauben, die CSU wäre rechts. Erfolgsquote: 99%

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Freier Staat Sachsen
    Beiträge
    34.936

    Standard AW: Seehofer kritisiert Gauck

    Zitat Zitat von Helgoland Beitrag anzeigen
    Ist zwar OT, aber gerade beginnt sich die "öffentlich-rechtliche" Medienwelt hämisch auf "Abweichler" Wolfgang Bosbach einzuschiessen. Gerade in Panorama eine geschickt zusammengebastelte MAZ, die ihn ins rechte Lager katapultieren soll. DAS war ekelhaft.

    Gleich geht es in den Tagesthemen weiter mit einer neuen Lektion "begleitendes Denken" zum Thema Flüchtlinge.
    Ich kann mir sowas nicht mehr ansehen. Ich vertrags wirklich psychisch nicht mehr.
    Die Zeit zum Handeln jedesmal verpassen nennt ihr die Dinge sich entwickeln lassen.
    Was hat sich denn entwickelt, sagt mir an, das man zur rechten Stunde nicht getan?


    Emanuel Geibel

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Freier Staat Sachsen
    Beiträge
    34.936

    Standard AW: Seehofer kritisiert Gauck

    Zitat Zitat von Freddy K Beitrag anzeigen
    Das sind nur Scheingefechte, damit dumme Deutsche glauben, die CSU wäre rechts. Erfolgsquote: 99%
    Stimmt allerdings. Nicht Rotgrün macht die derzeitige Politik, sondern hauptsächlich die CDU und die CSU ist deren Anhang.
    Die Zeit zum Handeln jedesmal verpassen nennt ihr die Dinge sich entwickeln lassen.
    Was hat sich denn entwickelt, sagt mir an, das man zur rechten Stunde nicht getan?


    Emanuel Geibel

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 20.03.2015, 09:27
  2. Sündigten Benedetto und Seehofer ?
    Von SAMURAI im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 18:38
  3. ZDJ kritisiert Seehofer wegen Multi Kulti!
    Von Erik der Rote im Forum Deutschland
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 21.10.2010, 22:30
  4. Seehofer attackiert Merkel!!!
    Von haihunter im Forum Deutschland
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 13:28
  5. E-Mail an Seehofer
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.10.2008, 17:40

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben