+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 37

Thema: Deutsche Kolonialgeschichte und noch mehr Neger

  1. #1
    Verschwörungspraktiker Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    29.254

    Standard Deutsche Kolonialgeschichte und noch mehr Neger

    Nun endlich hat man noch einen offiziellen Grund, neben der "Fluchtnummer", gefunden, um noch mehr Neger ins Land zu holen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Bundestagspräsident Lammert nennt Massaker an Herero Völkermord

    Aktivisten und Politiker fordern seit Langem die Anerkennung deutscher Kolonialverbrechen als Genozid. Lammert spricht in der ZEIT nun erstmals von einem Völkermord.

    "An den heutigen Maßstäben des Völkerrechts gemessen war die Niederschlagung des Herero-Aufstands ein Völkermord."

    Ja, liebe Kinder, klingt komisch - ist aber so! Endlich wieder einmal dürfen die Deutschen Volksverräter sich anspruchsvoll im Schuldkult suhlen!
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  2. #2
    Deutschtümler Benutzerbild von FloridaGerd
    Registriert seit
    20.05.2015
    Beiträge
    1.134

    Standard AW: Deutsche Kolonialgeschichte und noch mehr Neger

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Nun endlich hat man noch einen offiziellen Grund, neben der "Fluchtnummer", gefunden, um noch mehr Neger ins Land zu holen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Bundestagspräsident Lammert nennt Massaker an Herero Völkermord


    Aktivisten und Politiker fordern seit Langem die Anerkennung deutscher Kolonialverbrechen als Genozid. Lammert spricht in der ZEIT nun erstmals von einem Völkermord.

    "An den heutigen Maßstäben des Völkerrechts gemessen war die Niederschlagung des Herero-Aufstands ein Völkermord."

    Ja, liebe Kinder, klingt komisch - ist aber so! Endlich wieder einmal dürfen die Deutschen Volksverräter sich anspruchsvoll im Schuldkult suhlen!
    Ist ein alter Hut, nur weil ein zweitklassiger Politiker wie Lammert jetzt mal wieder was dazu sagt, heißt das gar nix. Und mit solchen blöden, skandalisierenden Schlagzeilen hilft man nur noch, das Thema hochzukochen, das eigentlich keines ist. Die "hohen Herren" kriechen doch täglich irgendeiner vermeintlichen "Opfergruppe" in den Arsch, Homos, Russen, Judden, Sinti ...

    Afrikaner werden sowieso und bevorzugt ausnahmslos geduldet, da spielt diese Geschichte nun wirklich gar keine Rolle, mehr als alle einzubürgern, die kommen, können sie ja eh' nicht. (Außer sie werben jetzt aktiv afrikanische junge Männer zur Einwanderung an und bezahlen Ihnen noch den Flug ...)

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    38.642

    Standard AW: Deutsche Kolonialgeschichte und noch mehr Neger

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bei diesem Völkermord an den Hereros handelte es sich um eine SED Auftragsarbeit vom DDR Historiker Drechsler,der gute Mann verwendete hauptsächlich erlogene brit.Dokumente die von den Briten und Südafrikanern für Versailles 1919 erstellt wurden.

    Das Buch das der DDR Historiker schrieb nannte sich "Der erste Völkermord im 20.Jahrhundert" da mit wollten die Genossen den scheiss BRD Bonzen mal so richtig eine reinwirken,nach 1989 wurde der Schund neu entdeckt.


    Als neue Besatzungsmacht befragten die Südafrikaner die afrikanischen Einwohner des eroberten Landes über ihre Behandlung durch die Deutschen: Kaum zehn Jahre waren vergangen, seit die Schutztruppe einen Genozid an den Nationen der Nama und Herero begangen hatte. Zwischen 70.000 und 80.000 Menschen waren dem ersten von Deutschen begangenen Völkermord zum Opfer gefallen.

    Mit diesen Ermittlungen verfolgten die Südafrikaner eigene Zwecke: Die schockierenden Enthüllungen wurden veröffentlicht und bei den Friedensverhandlungen 1919 in Versailles vorgelegt. So konnten sie die längst beschlossene Annexion der ehemaligen deutschen Kolonie propagandistisch begründen.
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    38.642

    Standard AW: Deutsche Kolonialgeschichte und noch mehr Neger

    In Versailles wurde dem Deutschen Reich die Kolonien genommen mit der Begründung.

    Das Deutsche Reich hat sich als unfähig erwiesen eine Kolonie zu verwalten.
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

  5. #5
    Verschwörungspraktiker Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    29.254

    Standard AW: Deutsche Kolonialgeschichte und noch mehr Neger

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    In Versailles wurde dem Deutschen Reich die Kolonien genommen mit der Begründung.

    Das Deutsche Reich hat sich als unfähig erwiesen eine Kolonie zu verwalten.
    Naja, so richtig undankbar scheint man den Deutschen allerdings in Namibia nicht wirklich zu sein. Dort soll es in Windhoek noch deutsche Strassennamen geben.
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  6. #6
    Rassismus besiegt Corona! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    71.022

    Standard AW: Deutsche Kolonialgeschichte und noch mehr Neger

    Zitat Zitat von FloridaGerd Beitrag anzeigen
    Ist ein alter Hut, nur weil ein zweitklassiger Politiker wie Lammert jetzt mal wieder was dazu sagt, heißt das gar nix. ...
    Nach dem Bundespräsidenten ist er der höchste Mann im Staate. Noch über Angela Merkel, die nur auf Platz 3 ist.

    Das sagt nicht irgendwer!

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  7. #7
    Verschwörungspraktiker Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    29.254

    Standard AW: Deutsche Kolonialgeschichte und noch mehr Neger

    Zitat Zitat von FloridaGerd Beitrag anzeigen
    Ist ein alter Hut, nur weil ein zweitklassiger Politiker wie Lammert jetzt mal wieder was dazu sagt, heißt das gar nix. Und mit solchen blöden, skandalisierenden Schlagzeilen hilft man nur noch, das Thema hochzukochen, das eigentlich keines ist. Die "hohen Herren" kriechen doch täglich irgendeiner vermeintlichen "Opfergruppe" in den Arsch, Homos, Russen, Judden, Sinti ...

    Afrikaner werden sowieso und bevorzugt ausnahmslos geduldet, da spielt diese Geschichte nun wirklich gar keine Rolle, mehr als alle einzubürgern, die kommen, können sie ja eh' nicht. (Außer sie werben jetzt aktiv afrikanische junge Männer zur Einwanderung an und bezahlen Ihnen noch den Flug ...)
    Naja, mein Gedanke ist eher der, dass bei den Negern 6 Millionen nicht so ziehen in Sachen Schuldkult und mit diesem "Völkermord" an den Herero nun ein ganz neuer Zweig in dieser Industrie aufgebaut werden kann.
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  8. #8
    Deutschtümler Benutzerbild von FloridaGerd
    Registriert seit
    20.05.2015
    Beiträge
    1.134

    Standard AW: Deutsche Kolonialgeschichte und noch mehr Neger

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Nach dem Bundespräsidenten ist er der höchste Mann im Staate. Noch über Angela Merkel, die nur auf Platz 3 ist.

    Das sagt nicht irgendwer!
    Trotzdem hat der Lutscher nix zu melden, ist wie ein Verfassungsrichter oder der Bunzelpräser, formal wichtig aber eine politisch bedeutungslose Witzfigur.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    38.642

    Standard AW: Deutsche Kolonialgeschichte und noch mehr Neger

    Ob die Juden einverstanden sind wenn es Konkurenz gibt,es könnte sich dann um Geschäftsschädigung handeln.
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

  10. #10
    Verschwörungspraktiker Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    29.254

    Standard AW: Deutsche Kolonialgeschichte und noch mehr Neger

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Ob die Juden einverstanden sind wenn es Konkurenz gibt,es könnte sich dann um Geschäftsschädigung handeln.
    Konvertieren mit Blitzbeschneidung! Da geht in jede Richtung was!
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Nur noch Neger oder was?
    Von D-Moll im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 262
    Letzter Beitrag: 30.09.2014, 15:45
  2. Als der SPIEGEL noch Neger schrieb.....
    Von bernhard44 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 23.10.2013, 14:13
  3. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 08.08.2013, 19:13
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 12:31
  5. Mehr Neger in die Nationalmannschaft!
    Von Leo Navis im Forum WM - Forum
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 13:08

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben