+ Auf Thema antworten
Seite 70 von 72 ErsteErste ... 20 60 66 67 68 69 70 71 72 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 691 bis 700 von 719

Thema: Beitragsservice (GEZ) - beim Einwohnermeldeamt abmelden als letzte Konsequenz?

  1. #691
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    Budapest
    Beiträge
    63.722

    Standard AW: Beitragsservice (GEZ) - beim Einwohnermeldeamt abmelden als letzte Konsequenz?

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Gäääääääääääääääähhhhhhhhhhhhhhnnn nnnnnnnnnnn.
    Zahl du Depp. Ich bin denen 900 € schuldig GÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ ÄÄHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHNNNNNNNNNNNNNNN
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  2. #692
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    Budapest
    Beiträge
    63.722

    Standard AW: Beitragsservice (GEZ) - beim Einwohnermeldeamt abmelden als letzte Konsequenz?

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Gäääääääääääääääähhhhhhhhhhhhhhnnn nnnnnnnnnnn.
    Zahl du Depp. Ich bin denen 900 € schuldig GÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ ÄÄHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHNNNNNNNNNNNNNNN


    Über 4 Millionen zahlen nicht.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  3. #693
    Mitglied Benutzerbild von bibimisy
    Registriert seit
    08.03.2017
    Beiträge
    328

    Standard AW: Beitragsservice (GEZ) - beim Einwohnermeldeamt abmelden als letzte Konsequenz?

    halbneues von der TerrororganisationGEZ

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #694
    Mitglied Benutzerbild von Francetic
    Registriert seit
    13.03.2016
    Ort
    Preussen
    Beiträge
    103

    Standard AW: Beitragsservice (GEZ) - beim Einwohnermeldeamt abmelden als letzte Konsequenz?

    Zitat Zitat von Testosteronum Beitrag anzeigen
    Ja, im Idealfall verwendet ein Staat die Steuern, um damit z.B. die Infrastruktur zu warten....
    Gott sei dank ich hatte schon befürchtet die verballern die ganze Kohle für Wirtschaftsasylanten.






  5. #695
    Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    9.121

    Standard AW: Beitragsservice (GEZ) - beim Einwohnermeldeamt abmelden als letzte Konsequenz?

    Zitat Zitat von Charon Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Hat sich jemals irgendwer beim Einwohnermeldeamt abgemeldet, um sich dieser Mafia zu entziehen?
    So einfach kann man sich der GEZ-Gebühr nicht entziehen. Zieht zum Beispiel ein alter Mensch ins Altenheim, so muss er so lange GEZ weiterzahlen, bis er den Beweis in Form eines ausgefüllten Formulars, das er sich vom Amt holen muss - ein Normformular - und das er von dem Heim, in dem er nun lebt, ausfüllen und unterzeichnen lassen muss und natürlich bei der GEZ-Behörde einzureichen hat, dass er seinen ersten und einzigen Wohnsitz eben dort hat. Sonst zahlt er bis zum Sankt-Nimmerleinstag.

  6. #696
    Mitglied
    Registriert seit
    26.12.2013
    Beiträge
    2.612

    Standard AW: Beitragsservice (GEZ) - beim Einwohnermeldeamt abmelden als letzte Konsequenz?

    Zitat Zitat von Antisozialist Beitrag anzeigen
    Es gibt formal unzulässig zustande gekommene Gesetze und Gesetze, die gegen höheres Gesetz verstoßen. Aus diesem Grund durfte das ZDF nicht als Hofsender der Bundesregierung betrieben werden.
    Gesetze sind zu einem guten Teil nur psychologische Tricks, Machtrituale. Unsere Gesetze sind in weiten Teilen die säkulare Form der religiösen Richtlinien der Priesterklassen früherer geschichtlicher Epochen.
    Letzten Endes hat immer der das Sagen, der glaubhaft machen kann, daß er in einer gewalttätigen Auseinandersetzung um den jeweiligen Streitpunkt die Oberhand behält. Derjenige setzt durch welche Gesetze gelten und kann sich auch nach Belieben selbst darüber hinwegsetzen.
    Und dies kann derzeit eben die aktuelle Machtelite mit ihrer großen Lakaienklasse, die nunmal zum Teil auch bewaffnet ist. Und deshalb kann die Merkeljunta es sich auch ständig leisten sich gerade in den für das Volk existentiellsten Fragen über geltende Gesetze hinwegsetzen und gegen die Lebensinteressen des Volkes, im Machtinteresse ihrer eigenen Klasse zu entscheiden.

  7. #697
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    706

    Standard AW: Beitragsservice (GEZ) - beim Einwohnermeldeamt abmelden als letzte Konsequenz?





    Hostelbetreiberin bezwingt GEZ - wird die Zwangsgebühr jetzt für alle abgeschafft?

    Ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts von letzter Woche hat jetzt große Auswirkungen auf die Hotelbranche: Das Gericht hatte einer Hostel-Besitzerin Recht gegeben, die der Meinung war keine zusätzliche GEZ-Gebühr zahlen zu müssen.

    Ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts von letzter Woche hat jetzt große Auswirkungen auf die Hotelbranche: Das Gericht hatte einer Hostel-Besitzerin Recht gegeben, die der Meinung war keine zusätzliche GEZ-Gebühr zahlen zu müssen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  8. #698
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    3.404

    Standard AW: Beitragsservice (GEZ) - beim Einwohnermeldeamt abmelden als letzte Konsequenz?

    Die Stadt Köln zeigt unerbittliche Härte gegen GEZ-Verweigerer. Dieser erhält das volle Programm, von der Pfändung des Autos bis zur gewaltsamen Wohnungsöffnung. Jetzt hat er wegen eines Verstoßes gegen die "Vertraulichkeit des Wortes" einen Prozess am Hals.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    „Bricht Polizei bei mir ein?“ – GEZ-Verweigerer bangt monatelang

    Andreas Zeevaert aus Köln zählt zu Deutschlands widerständigsten Rundfunkgebühren-Verweigerern. Dafür wurde schon sein Auto gepfändet. Nun droht ihm eine Klage: „Nur wegen einer Aussage von mir, die ich aus Selbstschutz vornahm“, sagt er im Sputnik-Interview. „Wir werfen ihm unzulässiges Filmen vor“, so ein Sprecher vom Amtsgericht Köln.

    Widerstandsfähig ist er. Seit 2001 zahlt Andreas Zeevaert nach eigener Aussage keine Rundfunkgebühren. Dafür wurde bereits im November sein Auto gepfändet. Durch die zuständige städtische Vollstreckungsbehörde Köln. Jetzt kommt der nächste Hammer: Vor einigen Monaten besuchte ihn eine Bedienstete der Behörde. Sie drohte ihm vor dessen Haustür mit einer Wohnungspfändung ohne richterliche Unterschrift. Er wehrte sich mit Worten.

    „Mir wird angelastet, dass ich gegenüber der Vollstreckerin geäußert habe, das Gespräch mit ihr vor meiner Tür auf Band aufgenommen zu haben“, sagte Zeevaert im Sputnik-Interview. „Deshalb wird mir ein Verstoß gegen die Vertraulichkeit des Wortes vorgeworfen.“
    Köln ist Hauptsitz des staatlichen Propagandaorgans WDR. Die Chefetage des WDR klüngelt mit den oberen der Kölner Stadtverwaltung. So kommt es zu solch inquisitorischen Zuständen. Bei Gruppenvergewaltigern, Dealern und Straßenräubern aus Nafri- und Afriland, ist man in Köln sehr viel nachsichtiger.

  9. #699
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    3.404

    Standard AW: Beitragsservice (GEZ) - beim Einwohnermeldeamt abmelden als letzte Konsequenz?

    GEZ-Kritiker von ARD aus Talkshow ausgeladen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Um mehr Akzeptanz für den Rundfunkbeitrag zu schaffen, lief im ARD-Sender SWR ein "Bürgertalk" – bei dem auch Kritiker zu Wort kommen sollten. Doch Olaf Kretschmann, der beste Kenner der historischen und juristischen Zusammenhänge, wurde kurzfristig ausgeladen. Heiko Schrang lud ihn deshalb zum Interview ein.


    Die GEZ-Medien haben ihren Kritikern argumentativ nichts mehr entgegen zu setzen. Sie kennen nur noch Ausgrenzung und die missbrächliche Anwendung von Staatsgewalt. Aber ihre Zeit läuft ab. Dann ist Schluss mit Luxusgehalt und üppigen Pensionen.

  10. #700
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    3.404

    Standard AW: Beitragsservice (GEZ) - beim Einwohnermeldeamt abmelden als letzte Konsequenz?

    Weiterer GEZ-Verweigerer inhaftiert. Dessen Frau ist hochschwanger.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    !!! GEZ-Knast: Hilferuf einer schwangeren Frau !!!

    Morgen ging er sogar freiwillig zur Vermögensauskunft. In den Raum selbst durfte Markus keine Zeugen mitnehmen, auch nicht seine im siebten Monat schwangere Frau. Was im Raum selbst ablief ist unklar. Wie seine Frau uns bestätigte, waren drei Justizbeamte mit Raum und diese haben Markus Lynen festgenommen. Von dort wird er in die JVA Ossendorf verbracht. Seine Frau konnte sich nicht von Ihrem Mann verabschieden und wurde einfach durch einen Justizbeamten informiert, dass Ihr Mann jetzt in Haft kommt.
    Leider verliert sich Heiko Schrang, dessen Arbeit ich sonst schätze, hier in emotionalem Geschwafel. Ein wenig mehr Details zu diesem Fall wären hilfreich gewesen, vor allem die Frage nach den Gründen der Verweigerung. Was trotzdem rüberkommt ist die Tatsache, dass die staatlichen Propagandasender weiter ihre Zwangsfinanzierung mit Gewalt durchsetzen.

+ Auf Thema antworten
Seite 70 von 72 ErsteErste ... 20 60 66 67 68 69 70 71 72 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 20:48
  2. Atheismus und ihre konsequenz.
    Von Jojakim im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 04.01.2007, 16:19
  3. Bundes-WASG will Landesverband notfalls von Wahl abmelden
    Von RosaRiese im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.04.2006, 22:27

Nutzer die den Thread gelesen haben : 195

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

gez-mafia

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

volksbetrug

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben