User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 20 von 21 ErsteErste ... 10 16 17 18 19 20 21 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 191 bis 200 von 208

Thema: Es ist ein Wunder

  1. #191
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.04.2019
    Beiträge
    607

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Noch so ein Evolutions-Leugner....
    Die Grundaussage meiner Signatur lässt sich auch außerhalb des religiösen Kontexts begründen. Die Version wie sich Glaube und meine Lehre vereinbaren lassen, habe ich bereits in Beitrag 189 dargelegt und bedarf keiner Wiederholung. Ihr Atheisten behauptet " es gäbe keinen Gott", aber warum verehrt ihr die Evolution dann als Götzen ? Wenn das Leben keinen Sinn macht, macht auch Vermehrung keinen Sinn.

    Ihr wollt nämlich nur euern vermeintlichen Spaß am Leben nicht ausrotten. Deshalb bedient ihr euch an der Evolution und bittet diese um eine Urinprobe. Selbst Nietzsche hat hierin gefehlt. Wer bereits von Lebenssinn oder einer Ordnung der Natur spricht unterstellt heimlich der Welt einen Plan. Also sind auch Atheisten nur Götzendiener. Würden sie wirklich die Welt als Unfall der Natur ansehen, wären sie auch von ihrem Leib angewidert.

  2. #192
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    3.665

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von Michael A Beitrag anzeigen
    Die Grundaussage meiner Signatur lässt sich auch außerhalb des religiösen Kontexts begründen. Die Version wie sich Glaube und meine Lehre vereinbaren lassen, habe ich bereits in Beitrag 189 dargelegt und bedarf keiner Wiederholung. Ihr Atheisten behauptet " es gäbe keinen Gott", aber warum verehrt ihr die Evolution dann als Götzen ? Wenn das Leben keinen Sinn macht, macht auch Vermehrung keinen Sinn.

    Ihr wollt nämlich nur euern vermeintlichen Spaß am Leben nicht ausrotten. Deshalb bedient ihr euch an der Evolution und bittet diese um eine Urinprobe. Selbst Nietzsche hat hierin gefehlt. Wer bereits von Lebenssinn oder einer Ordnung der Natur spricht unterstellt heimlich der Welt einen Plan. Also sind auch Atheisten nur Götzendiener. Würden sie wirklich die Welt als Unfall der Natur ansehen, wären sie auch von ihrem Leib angewidert.
    Ich bin Agnostiker kein Atheist. Der Sinn des Lebens ist zu leben.

    Natürlich rotte ich das nicht aus. Das ist das einzige womit man sein Leben füllen sollte. Mit Spaß.

  3. #193
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    15.755

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Der Sinn des Lebens ist zu leben.

    Das ist zu einfach (formuliert).
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

  4. #194
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.04.2019
    Beiträge
    607

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Ich bin Agnostiker kein Atheist. Der Sinn des Lebens ist zu leben.

    Natürlich rotte ich das nicht aus. Das ist das einzige womit man sein Leben füllen sollte. Mit Spaß.
    Wenn du Agnostiker bist, schließt du die Existenz eines Gottes nicht aus. Folglich kannst du nicht guten Gewissens sündigen, da du später mit einer Strafe rechnen müsstest. Was du unter Spaß verstehst weiß ich nicht, aber ich habe den Verdacht, du zählst auch das sündigen darunter.

  5. #195
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    3.665

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von Michael A Beitrag anzeigen
    Wenn du Agnostiker bist, schließt du die Existenz eines Gottes nicht aus. Folglich kannst du nicht guten Gewissens sündigen, da du später mit einer Strafe rechnen müsstest. Was du unter Spaß verstehst weiß ich nicht, aber ich habe den Verdacht, du zählst auch das sündigen darunter.
    Richtig, ich schließe einen Gott nicht aus.

    Ich kann guten Gewissens alles tun. Denn die Existenz eines Gottes schließt weder Sünden ein, noch sagt sie mir, was überhaupt Sünde ist. Was ist wenn Brokkoli essen Sünde ist? Oder im Internet in Politik-Foren schreiben Sünde ist? Was ist aber, wenn Gott das Schreiben in Politik-Foren gutheißt? Was wenn er Brokkoli essen gutheißt?

    Du aber maßt dir an zu behaupten, dass Gott existiert und man sündigt und dass DU diese Sünden benennen kannst.

  6. #196
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.04.2019
    Beiträge
    607

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen

    Ich kann guten Gewissens alles tun. Was ist wenn Brokkoli essen Sünde ist? Oder im Internet in Politik-Foren schreiben Sünde ist? Was ist aber, wenn Gott das Schreiben in Politik-Foren gutheißt? Was wenn er Brokkoli essen gutheißt?

    Du aber maßt dir an zu behaupten, dass Gott existiert und man sündigt und dass DU diese Sünden benennen kannst.
    Alles tun zu dürfen stumpft nur ab und führt glücklicherweise zu noch größerer Unglücklichkeit. Brokoli essen würde ich eher als Unvollkommenheit bezeichnen. Die Triebe dahinter sind durchaus mit denen der Sünde verwandt, aber es ginge doch zu weit diese zur lebenserhaltung notwendigen Triebe als Sünde zu bezeichnen. Es ist vielmehr ein Manko, genauso wie lange Ohren oder ein krumme Nas ein Manko sind, worauf man keinen Einfluss hat.

    Noch mehr zu bemängeln ist natürlich der Vorgang der Verdauung, aber dies ist momentan nicht Gesprächsthema.Das Schreiben im Politik Forum kann natürlich Sünde sein. Wenn du dich abfällig über Gott äußerst ist´s schon geschehen.Aber es fängt schon viel subtiler an. Das Schreiben in Foren ähnelt durchaus dem Verzehr von Brokoli. Manch Leib hat eine Vorliebe für Brokoli und manch Persönlichkeit für Meinunsäußerung. Wir armen sind also Knechte unserer Persönlichkeit wenn wir hier schreiben. Und ist die Persönlichkeit in einer schlechten Phase philosophiert diese auch sündhaft.

    Genauso wie man sich aber die Vorliebe für Brokoli abgewöhnen bzw. unterdrücken kann, ist es auch möglich die eigene Persönlichkeit zu formen. Was wäre denn mit den von Geburt an schlechten Persönlichkeiten, wie der meinen, wenn sie nicht wüssten was Sünde ist und was nicht ? Sünde lässt sich durchaus erkennen. Wenn man z.B morgens aufwachst und von seinen Hautschuppen oder schwarzem Staub auf den Händen angewiderst bist, kann man auch davon ausgehen, dass das Urteilsvermögen im allgemeinen gesund und richtig ist, freilich aber nicht in einem vollkommenen Maße.

  7. #197
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.015

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von Michael A Beitrag anzeigen
    ... Wer bereits von Lebenssinn oder einer Ordnung der Natur spricht unterstellt heimlich der Welt einen Plan. Also sind auch Atheisten nur Götzendiener. Würden sie wirklich die Welt als Unfall der Natur ansehen, wären sie auch von ihrem Leib angewidert.
    In der Evolutionslehre ist der Kampf ums Überleben bzw. Anpassung an die Umwelt aber der entscheidende Motivator.
    Die Evolution ist damit kein Selbstzweck.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  8. #198
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    3.665

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von Michael A Beitrag anzeigen
    ....
    Das bedeutet DU entscheidest was sündhaft ist und nicht Gott, habe ich dich da richtig verstanden?

  9. #199
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.04.2019
    Beiträge
    607

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Das bedeutet DU entscheidest was sündhaft ist und nicht Gott, habe ich dich da richtig verstanden?
    Ich vertraue einfach darauf, dass mein Denken auch dem Denken Gottes entspricht. Wer wird leugnen, dass etwas widerliches auf dem Finger klebt, wenn man in der Nase war ?

    Wohl nicht einmal Nietzsche würde am Finger eines Strichers oder Prosituierten lutschen, wenn da ein Popel draufkleben würde. Dass aber der ganze Akt der sexuellen Liebe genauso widerlich ist, daran hat er nicht gedacht.

    Du könntest mir Bände deiner Nietzsches Irrlehre schicken und dennoch macht allein meine Signatur deine komplette Spaßphilosophie zunichte. Milde ausgedrückt ist dieses ganze sündigen doch nur eine Illussion wie der Genuss eines Glas Rotweins.

  10. #200
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    3.665

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von Michael A Beitrag anzeigen
    Ich vertraue einfach darauf, dass mein Denken auch dem Denken Gottes entspricht....
    Eben. Das nennt man gemeinhin Größenwahn. Wobei ja noch der Wahn zu einem imaginär existierenden Wesen dazukommt.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das Wunder aus der Bronx
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 17:17
  2. Das Wunder von 2042
    Von Wolfgang im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 16:29
  3. Kein Wunder
    Von berty im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 15:44
  4. Welt der Wunder
    Von Bruddler im Forum Medien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.04.2009, 12:31
  5. Ein Wunder !
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.04.2006, 13:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 148

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben