User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 12 von 22 ErsteErste ... 2 8 9 10 11 12 13 14 15 16 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 214

Thema: Es ist ein Wunder

  1. #111
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.621

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von Hank Rearden Beitrag anzeigen
    Was sind denn Bluttränen? Blut oder Tränen?
    Hat man mal die chemische Zusammensetzung dieser Flüssigkeit analysiert?
    Bei Licht betrachtet tritt aus einem Stück Gips eine rote Flüssigkeit aus!
    Das mag für Chemiker o.ä. ein halbwegs interessantes Ereignis sein.
    Warum das jetzt ein Wunder sein soll, erschließt sich mir nicht.

    Bischof Grillo hat sich selber standhaft geweigert, an das Wunder der Bluttränen zu glauben - bis die Statue ausgerechnet in dem Moment wieder anfing zu weinen, als er sie in den Händen hielt!
    "Keine der Statuen aber wurde so gründlich examiniert wie die Madonna von Civitavecchia, die aus dem bosnischen Wallfahrtsort Medjugorje stammt. Wissenschaftler vom Gemelli-Krankenhaus in Rom haben die Tränenflüssigkeit untersucht und bestätigt: Was da aus den toten Augen nach außen dringt, sei wirklich menschliches Blut, wenn auch von einem Mann. Kreuz und quer ist die Madonna zudem geröntgt und computertomographiert worden. Es fand sich kein Hohlraum, keine mechanische Vorrichtung, welche das Schauspiel als Trick hätte entlarven können."
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Gen 3,15 In-imicítias ponam inter te et mulíerem, et semen tuum et semen illíus: ipsa cónteret caput tuum, et tu insidiáberis calcáneo ejus.
    Clámitat ad coelum vox sánguinis et Sodomorum, vox oppressorum, víduae, pretium famulorum. Iudex ergo, cum sedebit, quidquid latet adparebit!
    Flúctuat, nec mérgitur.

  2. #112
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    1.725

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Hat der Spiegel wieder eine publikumswirksame Story relotiusiert?
    Naja, nehmen wir mal an, nur für Spass, die Story sei wahr:
    Ist das nicht ein bisschen schäbig, so ein paar Tropfen Blut auf einer Gipsstatue?
    Für einen allmächtigen Gott?
    Wie wärs denn mal mit etwas, das alle beobachten können?
    Verschwinden des Kölner Doms vor laufenden Fernseh-Kameras, das wär doch mal was...
    Die Steigerung von „Humorlosigkeit“ ist „political correctness“.
    Jon Cleese (Monty Python)

  3. #113
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    15.953

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von Hank Rearden Beitrag anzeigen
    Hat der Spiegel wieder eine publikumswirksame Story relotiusiert?
    Naja, nehmen wir mal an, nur für Spass, die Story sei wahr:
    Ist das nicht ein bisschen schäbig, so ein paar Tropfen Blut auf einer Gipsstatue?
    Für einen allmächtigen Gott?
    Wie wärs denn mal mit etwas, das alle beobachten können?
    Verschwinden des Kölner Doms vor laufenden Fernseh-Kameras, das wär doch mal was...
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

  4. #114
    Hasst Volksverräter! Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.890

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von dr-esperanto Beitrag anzeigen
    (....)

    Wissenschaftler vom Gemelli-Krankenhaus in Rom haben die Tränenflüssigkeit untersucht
    Wissenschaftler an einem Krankenhaus?

    Alleine das ist schon ein Witz.

    Selbst wenn man in diesen angeblichen Tränen Reste von Menschenblut gefunden hat, besagt das noch gar nichts.

    Es gab sogar schon mal einen Illusionisten namens Uri Geller (typischerweise ein Jude, denn die sind besonders prädestiniert für derartige Tricks....), der konnte vor den TV-Kameras dickes Metallbesteck ohne sichtbar einwirkende Kräfte und nur durch ein bisschen reiben durchbiegen lassen.

    Tränen aus einer Gips-Statuette. Hör doch auf, hier die Leute verarschen zu wollen.
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  5. #115
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.621

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von Hank Rearden Beitrag anzeigen
    Hat der Spiegel wieder eine publikumswirksame Story relotiusiert?
    Naja, nehmen wir mal an, nur für Spass, die Story sei wahr:
    Ist das nicht ein bisschen schäbig, so ein paar Tropfen Blut auf einer Gipsstatue?
    Für einen allmächtigen Gott?
    Wie wärs denn mal mit etwas, das alle beobachten können?
    Verschwinden des Kölner Doms vor laufenden Fernseh-Kameras, das wär doch mal was...
    Selbst dann würdet ihr noch mäkeln und Ausflüchte suchen...aber die Zeichen Gottes sind klar für die, die Ihn aufrichtig suchen!
    Geändert von dr-esperanto (05.05.2019 um 05:06 Uhr)
    Gen 3,15 In-imicítias ponam inter te et mulíerem, et semen tuum et semen illíus: ipsa cónteret caput tuum, et tu insidiáberis calcáneo ejus.
    Clámitat ad coelum vox sánguinis et Sodomorum, vox oppressorum, víduae, pretium famulorum. Iudex ergo, cum sedebit, quidquid latet adparebit!
    Flúctuat, nec mérgitur.

  6. #116
    80 D
    Registriert seit
    30.11.2018
    Ort
    Brasilia
    Beiträge
    283

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von dr-esperanto Beitrag anzeigen
    ..aber die Zeichen Gottes sind klar für die, die aufrichtigen Herzens sind!..
    aber ja doch, der gott ist schon ein guter. seuchen, kriege, not, hunger, elend, artensterben, andersgläubige foltern und töten; ja, das hat was. wissenschaft ausrotten, rothaarige verbrennen, katzen meucheln, kinder schänden; coole mucke. völker bestehlen und vernichten; aber gern. unvorstellbare summen horten, aber für notre dame keinen cent lockermachen?
    Whatever you do, do no harm!

  7. #117
    Mitglied Benutzerbild von Desmodrom
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Polarsjøen
    Beiträge
    4.499

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von dr-esperanto Beitrag anzeigen
    In Ikonen steckt wirklich eine heilige Kraft: Bienen getrauen sich nicht, die heiligen Bilder mit ihren Waben zu überdecken!
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Die Madonna ist garantiert mit Bleifarben gemalt, das eigentliche "Wunder" besteht ausschließlich darin, dass Religioten noch immer auf jeden Scheiß reinfallen.

  8. #118
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    1.725

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von dr-esperanto Beitrag anzeigen
    Selbst dann würdet ihr noch mäkeln und Ausflüchte suchen...aber die Zeichen Gottes sind klar für die, die Ihn aufrichtig suchen!
    Is klar. Gips-Puppe, die rote Tränen weint!
    Mit dem Glauben ist es wie mit einem Haus!
    Je größer der Dachschaden, desto besser sieht man den Himmel!
    Die Steigerung von „Humorlosigkeit“ ist „political correctness“.
    Jon Cleese (Monty Python)

  9. #119
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.04.2019
    Beiträge
    607

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von Hank Rearden Beitrag anzeigen
    Mit dem Glauben ist es wie mit einem Haus!
    Je größer der Dachschaden, desto besser sieht man den Himmel!
    Dies stimmt ! Man muss aber zwischen verschiedenen Formen des Dachschadens unterscheiden. Religion ist nur eine Idiotie unter vielen und zugegebenermaßen nicht mal die schlimmste. Gläubige sind einfach weitschichtige Einfaltspinsel. Je weniger fest einer im Leben steht umso weiter blickt er ins Jenseits. Gottes Nichtexistenz folgt schon aus empirischer Beobachtung der Welt.

    Die Welt ist so unvollkommen, dass ein vollkommener Gott unmöglich diesen Zustand aushalten würde. Vielleicht haben sich die Entwickler dieses Universums auch einfach von der Erde abgewandt, da sie eben doch nicht ahnten was für ein Sündenpfuhl die Menschen auf Erden errichten würden. Von einem Schöpfer kann man nicht verlangen den ewigen Weltablauf vorherzusehen. Aber nach menschlichem Ermessen ist durchaus zu verlangen die Fehler wieder zu beheben.

    Nach vielen Aussagen der Bibel handelt der Weltschöpfer geradezu nach Lust und Laune, wie man vielleicht bei einem Computerspiel handeln würde auch wenn die Theologen versuchen dies fehlzuinterpretieren. Allein die Schöpfungsgeschichte ist an Einfalt kaum zu überbieten. Wenn der Schöpfer von dem im Alten Testament berichtet wird auf die Couch eines Psyschologen gelegt würde, bekäme dieser sicherlich einige psyschiatrische Diagnosen.

  10. #120
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    15.953

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von Michael A Beitrag anzeigen
    Dies stimmt ! Man muss aber zwischen verschiedenen Formen des Dachschadens unterscheiden. Religion ist nur eine Idiotie unter vielen und zugegebenermaßen nicht mal die schlimmste. Gläubige sind einfach weitschichtige Einfaltspinsel. Je weniger fest einer im Leben steht umso weiter blickt er ins Jenseits. Gottes Nichtexistenz folgt schon aus empirischer Beobachtung der Welt.

    Die Welt ist so unvollkommen, dass ein vollkommener Gott unmöglich diesen Zustand aushalten würde. Vielleicht haben sich die Entwickler dieses Universums auch einfach von der Erde abgewandt, da sie eben doch nicht ahnten was für ein Sündenpfuhl die Menschen auf Erden errichten würden. Von einem Schöpfer kann man nicht verlangen den ewigen Weltablauf vorherzusehen. Aber nach menschlichem Ermessen ist durchaus zu verlangen die Fehler wieder zu beheben.

    Nach vielen Aussagen der Bibel handelt der Weltschöpfer geradezu nach Lust und Laune, wie man vielleicht bei einem Computerspiel handeln würde auch wenn die Theologen versuchen dies fehlzuinterpretieren. Allein die Schöpfungsgeschichte ist an Einfalt kaum zu überbieten. Wenn der Schöpfer von dem im Alten Testament berichtet wird auf die Couch eines Psyschologen gelegt würde, bekäme dieser sicherlich einige psyschiatrische Diagnosen.
    Ich erlaube mir eine kleine und feine Korrektur:
    Wenn schon, denn schon: Einem Psychiater.
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das Wunder aus der Bronx
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 18:17
  2. Das Wunder von 2042
    Von Wolfgang im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 17:29
  3. Welt der Wunder
    Von Bruddler im Forum Medien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.04.2009, 13:31
  4. Ein Wunder !
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.04.2006, 14:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 158

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben