User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 19 von 21 ErsteErste ... 9 15 16 17 18 19 20 21 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 181 bis 190 von 209

Thema: Es ist ein Wunder

  1. #181
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    16.286

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von Michael A Beitrag anzeigen
    Du hast recht, ich war vom Teufel besessen. Ich kann nicht leugnen, dass mich der Drang zu Sündigen gequält hat. Aber nun bin ich wieder tugendhafter. Die Widerlichkeit von Sünde ist nicht mehr bloß eine inhaltslose Anschauung in meinem Denken, sondern sowohl auf leiblicher als auch auf psyschologischer Ebene empfinde ich eine heilige Wut über Sünden, denn sie sind primitiv und widerlich.
    Sünde = Absonderung, Absonderung von Gott.

    Das ist eine rein innere Angelegenheit. Du kannst den ganzen lieben langen Tag tropfende Mösen lecken
    oder rammeln, solange du dabei im Einklang mit allem bist, im Einklang mit den göttlichen Gesetzen des Universums und in der Liebe bleibst, solange ist dies auch keine Sünde.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  2. #182
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.04.2019
    Beiträge
    607

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen

    Das ist eine rein innere Angelegenheit. Du kannst den ganzen lieben langen Tag tropfende Mösen lecken
    oder rammeln, solange du dabei im Einklang mit allem bist, im Einklang mit den göttlichen Gesetzen des Universums und in der Liebe bleibst, solange ist dies auch keine Sünde.
    Nein, eben nicht. Rammeln oder das Lecken von Mösen stellt nur einfache Bedürfnisbefriedigungen ohne Sinn und Zweck dar. Tugend führt dagegen zu einem reinem Herz. Desweiteren steht Rammeln eindeutig im Gegensatz zu göttlichen Gesetzen. Gott kann nicht wollen, dass die Menschen primitiven Tätigkeiten fröhnen. Ich denke jeder ist irgendwann einmal vom Leib angewidert oder besitzt zumindest die Fähgkeit zu abstrahieren, dass Sex widerlich und unnötig ist.

    Einzig der Vermehrungstrieb drängt die Leute immer wieder zum Poppen. Aber es ist im Grunde unnötig und das Schöne darin einzig Illussion. Wenn die Mitmenschen ebenso bewusstseisfähig sind wie man selbst kann man leicht philosophisch folgern, dass Sex schon alllein aus logischer Sichtweise genauso absurd ist, als hätte man Sex mit sich selber.

  3. #183
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    16.286

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von Michael A Beitrag anzeigen
    Nein, eben nicht. Rammeln oder das Lecken von Mösen stellt nur einfache Bedürfnisbefriedigungen ohne Sinn und Zweck dar. Tugend führt dagegen zu einem reinem Herz. Desweiteren steht Rammeln eindeutig im Gegensatz zu göttlichen Gesetzen. Gott kann nicht wollen, dass die Menschen primitiven Tätigkeiten fröhnen. Ich denke jeder ist irgendwann einmal vom Leib angewidert oder besitzt zumindest die Fähgkeit zu abstrahieren, dass Sex widerlich und unnötig ist.

    Einzig der Vermehrungstrieb drängt die Leute immer wieder zum Poppen. Aber es ist im Grunde unnötig und das Schöne darin einzig Illussion. Wenn die Mitmenschen ebenso bewusstseisfähig sind wie man selbst kann man leicht philosophisch folgern, dass Sex schon alllein aus logischer Sichtweise genauso absurd ist, als hätte man Sex mit sich selber.
    Wenn Sex wider der göttlichen Gesetze wäre, würden wir uns per Zellteilung fortpflanzen.

    Wenn du einer Frau, die du liebst die Möse leckst oder sie liebevoll bumst und beide dabei
    in der Liebe sind, entsteht eine tiefe innere und auch spirituelle Verbindung. Das steht ganz
    und gar im Einklang mit den göttlichen Gesetzen. Das Fleisch ist Behältnis des Geistigen.
    Und das Geistige beider Partner verbindet sich im Akt in Liebe. Und selbst bei einem One-Night-
    Stand kann bei richtiger geistiger Verfassung, des Ruhens in der Liebe, dieses Prinzip greifen.

    Was natürlich vom Bewußtseinszustand des Handelnden abhängt.
    Die Verachtung des Fleischlichen ist eines der Hauptwerkzeuge der Unterdrückung seitens der
    Kirchen. Die rein materialistische Verherrlichung des Fleisches wie sie heute im Zeitgeist stattfindet, die ist im
    übrigen die Kehrseite der Medaille und genauso schädlich wie seine Verachtung. Ist aber auch nur
    Produkt jahrhundertelanger geistiger Knechtschaft seitens der Kirchen.

    Die Wirkprinzipien des männlichen und des weiblichen die sich in Liebe vereinigen, fleischlich und geistig,
    sind völlig im Einklang mit jedem göttlichen und kosmischen Wirkprinzip.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  4. #184
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    18.083

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von Michael A Beitrag anzeigen
    Nein, eben nicht. Rammeln oder das Lecken von Mösen stellt nur einfache Bedürfnisbefriedigungen ohne Sinn und Zweck dar. Tugend führt dagegen zu einem reinem Herz. Desweiteren steht Rammeln eindeutig im Gegensatz zu göttlichen Gesetzen. Gott kann nicht wollen, dass die Menschen primitiven Tätigkeiten fröhnen.
    Red nicht so abartig, dreckig, ordinär und pervers, du Strolch. Das hier ist kein Porno-, sondern ein anständiges und seriöses Forum. Das du noch nie Sex hattest ist eine Sache, dass du hier ausführlich deine Zeugung schilderst, eine Andere. Natürlich steht deine Zeugung eindeutig im Gegensatz zu göttlichen Gestzen. Rein primitive Triebefriedigung deiner Eltern. Schämt euch.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  5. #185
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.04.2019
    Beiträge
    607

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Red nicht so abartig, dreckig, ordinär und pervers, du Strolch. Das hier ist kein Porno-, sondern ein anständiges und seriöses Forum.
    Man kann die Übel ruhig bei Namen nennen. Es müssen keine Fachbegriffe verwendet werden, um Handlungen die in vielen Ehebetten und Puffs geschehen zu verdecken. Nur muss man eben von der Widerlichkeit überzeugt sein. Das Wort tropfende Mö.. turnt mich nicht an, deshalb sehe ich in diesem Wort keine Gefahr sündhafte Begierden zu erwecken. Ganz im Gegenteil : Wenn man diese Sachen offen ausspricht erkennt jeder vernünftige die Widerlichkeit darin.

    Das HPF hat sich außerdem die Meinungsfreiheit auf die Fahne geschrieben. Solange niemand perverse Geschichten erzählt oder Pornos hochlädt, besteht kein Verstoß gegen die Regeln.


    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Natürlich steht deine Zeugung eindeutig im Gegensatz zu göttlichen Gestzen. Rein primitive Triebefriedigung deiner Eltern. Schämt euch.
    Ich bezweifle, ob ich durch geschlechtliche Fortpflanzung entstanden bin. Ich sehe mich zwar in einem widerlichen Leib, aber ich erinnere mich nicht wie ich aus der ... meiner Mom geplumpst bin. Verfügst du über das Video meiner Geburt, wenn du mit überzeugter Artikulation prahlst ich sei durch Zeugung entstanden ?

  6. #186
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    10.438

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von Michael A Beitrag anzeigen
    Man kann die Übel ruhig bei Namen nennen. Es müssen keine Fachbegriffe verwendet werden, um Handlungen die in vielen Ehebetten und Puffs geschehen zu verdecken. Nur muss man eben von der Widerlichkeit überzeugt sein. Das Wort tropfende Mö.. turnt mich nicht an, deshalb sehe ich in diesem Wort keine Gefahr sündhafte Begierden zu erwecken. Ganz im Gegenteil : Wenn man diese Sachen offen ausspricht erkennt jeder vernünftige die Widerlichkeit darin.

    Das HPF hat sich außerdem die Meinungsfreiheit auf die Fahne geschrieben. Solange niemand perverse Geschichten erzählt oder Pornos hochlädt, besteht kein Verstoß gegen die Regeln.




    Ich bezweifle, ob ich durch geschlechtliche Fortpflanzung entstanden bin. Ich sehe mich zwar in einem widerlichen Leib, aber ich erinnere mich nicht wie ich aus der ... meiner Mom geplumpst bin. Verfügst du über das Video meiner Geburt, wenn du mit überzeugter Artikulation prahlst ich sei durch Zeugung entstanden ?
    Mich wundert, dass die Moderatoren dich Schandfleck noch nicht wegen deiner offenkundigen Geisteskrankheit gesperrt haben

  7. #187
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.04.2019
    Beiträge
    607

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Mich wundert, dass die Moderatoren dich Schandfleck noch nicht wegen deiner offenkundigen Geisteskrankheit gesperrt haben
    Du wirfst da einen Bumerang !

    Aber selbst wenn ich hier der "User der Schande" sein sollte, gibt es keinen Grund warum ich in Unruhe geraten müsste, sofern ich meine Sache mit Eifer und reinem Herzen vertrete. In dem von dir zitieren Beitrag ist außerdem nichts verwerfliches zu finden.

    Der erste Absatz ist völlig korrekt und bei dem zweiten machte ich cornjung den Vorwurf, dass er nicht mit 100 %iger Sicherheit wissen kann, ob ich durch geschlechtliche Fortpflanzung gezeugt wurde. Genauso gut könnte ich ein Bot sein, von Gevatter Storch oder sonstwie entstanden.

  8. #188
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    1.487

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von Michael A Beitrag anzeigen
    Hör endlich auf gegen den Heiligen Gesit zu knurren und zu murren. Denn er ist es der mir meine Lehre vom Himmel gibt.

    Somit ist es ist ganz richtig, was ich da sage. Der menschliche Leib mitsamt seiner Sekrete ist das widerlichste Objekt im beobachtbaren Universum. Das wir dies nicht einsehen, kommt von unserer Blind und Sündhaftigkeit. Schon der Blick auf unseren Finger würde genügen, um uns tugendhaft zu machen, wenn wir nur ein wenig Sitte hätten.

    Die Welt muss sich desweiteren als gehacktes Computerprogramm vorgestellt werden. Gott hat die Welt aufs beste geschaffen. Aber der Teufel hat einen Virus in dieses Programm eingeschleust und Codes überschrieben.
    Scheint ja nicht so doll zu sein mit der Allmacht:
    Hätte er mal ein Anti-Virenprogramm installiert!
    Hätte er ja schließlich vorhersehen können dank Allwissenheit!
    “Es ist kein Verbrechen volkswirtschaftlich ungebildet zu sein, alles in allem ist es ein spezialisiertes Lehrfach und eines, welches die meisten Leute als »schwarze Wissenschaft« ansehen. Aber es ist ganz und gar unverantwortlich eine laute, lärmende Meinung zu ökonomischen Fragen zu haben, während man sich in diesem Zustand der Unwissenheit befindet.” Murray Rothbard: Egalitarianism as a revolt against nature

  9. #189
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.04.2019
    Beiträge
    607

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Zitat Zitat von Hank Rearden Beitrag anzeigen
    Scheint ja nicht so doll zu sein mit der Allmacht:
    Hätte er mal ein Anti-Virenprogramm installiert!
    Es ist besser von Zulassung zu reden, auch wenn dies die reformierten und Lutheraner leugnen. Aber selbst wenn es keinen Gott gäbe, wären meine Aussagen wahr. Objektiv betrachtet gibt es rein gar nichts, was erklären würde, warum sich zwei Körper lieben und gegenseitig mit Sekreten besudeln sollten. Erst recht kann ein Allwissender Gott kann Verhalten nicht gutheißen und sieht in einem weit höheren Maße die Fehler darin.

    Vielleicht gibt es da draußen mehr Zivilistationen als Atome in unserem Universum. Soll denn jede Welt vollkommmen sein ? Wünschenswert wäre es, aber die Realität sieht anders aus. Wenn Gott ein vielfältiges Universum akzeptiert, lässt er wohlmöglich auch zu, dass es solche Welten wie die unsere gibt. Vielleicht wurde sie von Außerirdischen programmiert, gehackt ?

    Wir müssen eben "gute " Trojaner sein und dem verunstalteten Coder entgegenwirken. Das Virenprogramm lern bekanntlich aus dem Virus ! Wäre die Welt nicht verdorben und sündhaft blieben die Unvollkommenheiten unserer Seele wohlmöglich im Dunkeln oder würden nicht in ihrer schwere erkannt werden. Die Konstitution unserer Seele wäre mit der jetzigen relativ identisch, selbst wenn ein Naturgesetz die Verbrechen und Sünden hier auf Erde verhindern würde. Deshalb muss man die Sünden durch Beobachtung verabscheuen lernen, damit die Seele erneuert werden kann

  10. #190
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    3.665

    Standard AW: Es ist ein Wunder

    Noch so ein Evolutions-Leugner....
    Und würde niemand Kinder zeugen wäre kein Speichellecker mehr da, der dem Gott huldigen könnte, der gegen die Zeugung ist...

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Das Wunder aus der Bronx
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 17:17
  2. Das Wunder von 2042
    Von Wolfgang im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 16:29
  3. Kein Wunder
    Von berty im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 15:44
  4. Welt der Wunder
    Von Bruddler im Forum Medien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.04.2009, 12:31
  5. Ein Wunder !
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.04.2006, 13:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 151

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben