+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Jeb Bush: "Irak-Krieg war ein ziemlich gutes Geschäft"

  1. #1
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    21.705

    Standard Jeb Bush: "Irak-Krieg war ein ziemlich gutes Geschäft"

    Super Gangster halt: Massenmord an über 1 Millionen Zivilisten, einen kompletten Staat zerstört und es geht nur um Profite, der Rüstungs INdustrie
    Deutschland macht bekanntlich bei dem kriminellen Treiben vom Kosovo, Afghanistan, bis heute in[Links nur für registrierte Nutzer] aktiv mit.
    Jeb Bush: "Irak-Krieg war ein ziemlich gutes Geschäft"
    14/08/2015 08:25:00 Editor
    Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
    image

    Der republikanische Präsidentschaftskandidat Jeb Bush sagte gestern, dass die von den Vereinigten Staaten angeführte Invasion im Irak, um Saddam Hussein zu stürzen, ein "ziemlich gutes Geschäft" gewesen sei.

    Bush sprach auf einer Veranstaltung der APPS, einer von Amerikanern für "Frieden, Wohlstand und Sicherheit" (APPS) gebildeten Gruppe. Das sind Menschen, die eine Verbindung zu amerikanischen Rüstungsunternehmen haben und sie auch sponsern.

    Bush kritisierte auch die Bemühungen der Reformierung des Rasterfahndung-Metadaten-Überwachungsprogramms der NSA und sagte gegenüber dem Publikum, dass es ein Fehler gewesen sei die Metadaten-Bestimmungen des Patriot Act aufzuheben.

    Wie die Webseite[Links nur für registrierte Nutzer]" des amerikanischen Journalisten und Bloggers Glenn Greenwald bereits berichtete, wird APPS unter anderem von Rüstungsunternehmen beraten. APPS wurde Anfang dieses Jahres als Druckgruppe gebildet um zu helfen, einen Präsidenten zu wählen der amerikanisches Engagement und eine starke Aussenpolitik unterstützt."

    Die Zeit nach 9/11, einschliesslich der Krieg im Irak, war ein Segen für die amerikanische Verteidigungsindustrie. Von 2001 bis 2010 sind die Aktienkurse der wichtigsten Rüstungsunternehmen um 67 Prozent gestiegen, wie auch die amerikanischen Verteidigungsausgaben, um die Kriege im Irak und in Afghanistan zu führen.

    Verbrechen im Irak gehen weiter

    Ein Dutzend Jahre nach der Invasion im Irak, ist dieses Land ein weiteres im Nahen Osten, das ein blutiges, chaotisches Symbol der gescheiterten imperialen Politik der Amerikaner ist.

    Margaret Griffis, eine Journalistin, hat Unfallzahlen im Irak seit 2006 für Antiwar.com dokumentiert. Die jüngsten Schlagzeilen geben eine ungefähre Vorstellung davon, wie das Leben im heutigen Irak aussieht.

    die Rede von Jeb Bush: [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    13.111

    Standard AW: Jeb Bush: "Irak-Krieg war ein ziemlich gutes Geschäft"

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Super Gangster halt: Massenmord an über 1 Millionen Zivilisten, einen kompletten Staat zerstört und es geht nur um Profite, der Rüstungs INdustrie
    Deutschland macht bekanntlich bei dem kriminellen Treiben vom Kosovo, Afghanistan, bis heute in[Links nur für registrierte Nutzer] aktiv mit.
    Jeb Bush: "Irak-Krieg war ein ziemlich gutes Geschäft"
    14/08/2015 08:25:00 Editor
    Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
    image

    Der republikanische Präsidentschaftskandidat Jeb Bush sagte gestern, dass die von den Vereinigten Staaten angeführte Invasion im Irak, um Saddam Hussein zu stürzen, ein "ziemlich gutes Geschäft" gewesen sei.

    Bush sprach auf einer Veranstaltung der APPS, einer von Amerikanern für "Frieden, Wohlstand und Sicherheit" (APPS) gebildeten Gruppe. Das sind Menschen, die eine Verbindung zu amerikanischen Rüstungsunternehmen haben und sie auch sponsern.

    Bush kritisierte auch die Bemühungen der Reformierung des Rasterfahndung-Metadaten-Überwachungsprogramms der NSA und sagte gegenüber dem Publikum, dass es ein Fehler gewesen sei die Metadaten-Bestimmungen des Patriot Act aufzuheben.

    Wie die Webseite[Links nur für registrierte Nutzer]" des amerikanischen Journalisten und Bloggers Glenn Greenwald bereits berichtete, wird APPS unter anderem von Rüstungsunternehmen beraten. APPS wurde Anfang dieses Jahres als Druckgruppe gebildet um zu helfen, einen Präsidenten zu wählen der amerikanisches Engagement und eine starke Aussenpolitik unterstützt."

    Die Zeit nach 9/11, einschliesslich der Krieg im Irak, war ein Segen für die amerikanische Verteidigungsindustrie. Von 2001 bis 2010 sind die Aktienkurse der wichtigsten Rüstungsunternehmen um 67 Prozent gestiegen, wie auch die amerikanischen Verteidigungsausgaben, um die Kriege im Irak und in Afghanistan zu führen.

    Verbrechen im Irak gehen weiter

    Ein Dutzend Jahre nach der Invasion im Irak, ist dieses Land ein weiteres im Nahen Osten, das ein blutiges, chaotisches Symbol der gescheiterten imperialen Politik der Amerikaner ist.

    Margaret Griffis, eine Journalistin, hat Unfallzahlen im Irak seit 2006 für Antiwar.com dokumentiert. Die jüngsten Schlagzeilen geben eine ungefähre Vorstellung davon, wie das Leben im heutigen Irak aussieht.

    die Rede von Jeb Bush: [Links nur für registrierte Nutzer]
    War Jeb betrunken, daß er die Wahrheit sagte?

    Aber so ist es konsequent!

    Die Haupt- und Oberverbrecher aus Yankeeland vorneweg,

    und die Kollaborateure und Claqueure von ihren Gnaden und von ihnen ausgehalten brav hinterher ...

    ... und über allen schweben die Strippenzieher,

    "die keiner kennt und nie gesehen hat ..."

  3. #3
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    21.705

    Standard AW: Jeb Bush: "Irak-Krieg war ein ziemlich gutes Geschäft"

    Zitat Zitat von moishe c Beitrag anzeigen
    War Jeb betrunken, daß er die Wahrheit sagte?

    Aber so ist es konsequent!

    Die Haupt- und Oberverbrecher aus Yankeeland vorneweg,

    und die Kollaborateure und Claqueure von ihren Gnaden und von ihnen ausgehalten brav hinterher ...

    ... und über allen schweben die Strippenzieher,

    "die keiner kennt und nie gesehen hat ..."
    Eben weil es ein Super Geschäft ist, war Deutschland dann überall dabei, vor allem in Afghanistan, heute in Mali

    So zynisch es klingt, der Krieg in der Levante ist ein lohnendes Geschäft für Rüstungskonzerne, Schmuggler, Hilfsorganisationen und für Unternehmen, die später das Land wiederaufbauen.


    [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #4
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    21.705

    Standard AW: Jeb Bush: "Irak-Krieg war ein ziemlich gutes Geschäft"

    Der Irakische Präsident sagt heute, das für 150 Milliarden $ Öl im Irak durch durch andere Regierungen und ausl. Organisationen gestohlen wurden. Nennt man Aufbau der Demokratie, Justiz, und Entwicklungshilfe.


    "Of the close to a trillion dollars made from oil since 2003, an estimated $150 billion of stolen money has been smuggled out of Iraq," President Barham Saleh said,

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    22.583

    Standard AW: Jeb Bush: "Irak-Krieg war ein ziemlich gutes Geschäft"

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Der Irakische Präsident sagt heute, das für 150 Milliarden $ Öl im Irak durch durch andere Regierungen und ausl. Organisationen gestohlen wurden. Nennt man Aufbau der Demokratie, Justiz, und Entwicklungshilfe. "Of the close to a trillion dollars made from oil since 2003, an estimated $150 billion of stolen money has been smuggled out of Iraq," President Barham Saleh said, [Links nur für registrierte Nutzer]
    Alles peanuts. Deutschland wurde nach 45 viel, viel, viel mehr geraubt und gestohlen. Die haben uns alles geklaut. [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  6. #6
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    21.705

    Standard AW: Jeb Bush: "Irak-Krieg war ein ziemlich gutes Geschäft"

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Alles peanuts. Deutschland wurde nach 45 viel, viel, viel mehr geraubt und gestohlen. Die haben uns alles geklaut. [Links nur für registrierte Nutzer]
    Eine räuberische Nation, auch schon vor dem 2 WK. Wem gehören wohl die meisten Wohnungen heute. US Hedge Funds, und Angela Merkel ist im Solde der Räuber

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Piraten"-Geschäftsführer lebt "polyamant" . . .
    Von Strandwanderer im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 18:26
  2. Was, wenn Bush mit dem Irak-Krieg richtig lag?
    Von uzi im Forum Krisengebiete
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 10:18
  3. Das Geschäft mit dem Krieg - Bilanz für den Irak
    Von dorbei im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.09.2007, 14:05
  4. IRAK-KRIEG - "Saddam, come back!"
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.11.2006, 16:53
  5. Bush lobt sich selbst"es war ein gutes jahr"
    Von Mondgoettin im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.12.2005, 02:00

Nutzer die den Thread gelesen haben : 10

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben