+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 114 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 52 102 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 1132

Thema: Xavier Naidoo ist jetzt Staatsfeind Nr. 1 !

  1. #11
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.478

    Standard AW: Xavier Naidoo ist jetzt Staatsfeind Nr. 1 !

    Zitat Zitat von FloridaGerd Beitrag anzeigen
    Ein klassischer antizionistischer Russenknecht à la Ken Jebsen. Die Deutschlandliebe hört bei dem auf, sobald es gegen Moskau oder den aggressiven Islam geht. Gaga.
    Zum Glück sind seine Gegner ja allesamt glühende Patrioten

  2. #12
    NICHT GEHIRNGEWASCHEN Benutzerbild von Strandwanderer
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    34.110

    Standard AW: Xavier Naidoo ist jetzt Staatsfeind Nr. 1 !

    Zitat Zitat von Der Wirtschaftslibertarist Beitrag anzeigen
    Er hat doch Heino als Nazi bezeichnet.

    Und schon wieder hast du ins Klo gegriffen.


    Jan Delay
    alias
    Jan Phillip Eißfeldt

    Die Beleidigung stammte von dem aufgetakelten Zwergpinscher links.

    Sie hat ihn 20 000 EUR gekostet, die er dafür an Heino zahlte.
    .„Es gibt Verbrechen gegen und Verbrechen für die Menschlichkeit. Die Verbrechen gegen die Menschlichkeit werden von Deutschen begangen. Die Verbrechen für die Menschlichkeit werden an Deutschen begangen.“ Carl Schmitt, deutscher Staatsrechtler und Philosoph

    "Der Sieg ging an die Alliierten, der soldatische Ruhm an die Deutschen." Drew Middleton, amerikanischer Militärpublizist

  3. #13
    Deutschtümler Benutzerbild von FloridaGerd
    Registriert seit
    20.05.2015
    Beiträge
    1.094

    Standard AW: Xavier Naidoo ist jetzt Staatsfeind Nr. 1 !

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Zum Glück sind seine Gegner ja allesamt glühende Patrioten
    Was laberst? Meine Aussage stimmt unabhängig davon, dass ihn antideutsche Kreise aufs Korn nehmen. Fakt ist, er würde niemals z.B. gegen die Masseneinwanderung einen Song schreiben, er singt gegen das westliche Establishment, mehr nicht, genau auf Moskaus Linie und im Einklang mit den "Montagsdemos", Ken Jebsen, Prinz Chaos, Konstantin Wecker, den öffentlich rechtlichen Sozialisten-Clowns Schramm, Pispers, der SPD usw. Hehe, hör dir mal den Song genau an; ausser CDU und Merkel kritisiert er g-a-r n-i-e-m-a-n-d-e-n.

    Fall doch nicht auf jeden Dreck rein und häng dich an jeden dran, der nur leise System-Kritik übt. Hätten das die Patrioten von den Freikorps damals auch getan, wären wir heute eine sozialistische Moskauer Satelliten-Diktatur.

  4. #14
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT ABSURDISTAN
    Beiträge
    19.213

    Standard AW: Xavier Naidoo ist jetzt Staatsfeind Nr. 1 !

    Der Kreis schließt sich: Immis als Verteidiger "rechter" Werte, als Verteidiger des Deutschtums. Alles ideologisch abgeschlossen. Die Rechten sehen ihre Verbündeten jetzt in den Immis, als Kämpfer gegen den bösen Westen.

    Der öffentliche Diskurs ist längst völlig kontrolliert. Immis dürfen als Immis Kritik öffentlich äußern, ohne verdammt und staatlich verfolgt zu werden mit der Nazikeule, und deshalb herrscht offensichtlich Meinugnsfreiheit.

    Alles bestens, die letzte bastion das Deutschtum, das dern Rechten so wichtig ist, ist in Immihand, die sich jetzt mit der Linkspresse profilieren, als Zögling dieses Sozialstaats mit seinen Medien.

    HAHAHAHAHA. Absurdistan wie es leibt und lebt! Es hat fertig.
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  5. #15
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    57.311

    Standard AW: Xavier Naidoo ist jetzt Staatsfeind Nr. 1 !

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    Der Kreis schließt sich: Immis als Verteidiger "rechter" Werte, als Verteidiger des Deutschtums. Alles ideologisch abgeschlossen. Die Rechten sehen ihre Verbündeten jetzt in den Immis, als Kämpfer gegen den bösen Westen.

    Der öffentliche Diskurs ist längst völlig kontrolliert. Immis dürfen als Immis Kritik öffentlich äußern, ohne verdammt und staatlich verfolgt zu werden mit der Nazikeule, und deshalb herrscht offensichtlich Meinugnsfreiheit.

    Alles bestens, die letzte bastion das Deutschtum, das dern Rechten so wichtig ist, ist in Immihand, die sich jetzt mit der Linkspresse profilieren, als Zögling dieses Sozialstaats mit seinen Medien.

    HAHAHAHAHA. Absurdistan wie es leibt und lebt! Es hat fertig.
    Dein anglo-amerikanischer Westen sitzt selbst in der Scheiße und hat den demographischen Sturzflug gerade eingeleitet.
    Ich habe nie richtig verstanden, warum du innerhalb einer Ethnie zwei unterschiedliche Kulturpfade definierst, die unterschiedlicher nicht sein könnten und sich auf mehrere Jahrhunderte unterscheiden sollten.

    Das ist eine Illusion deines zergliedernden Bewusstseins, im Grunde die totale Hegelei, nur als Antipode.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  6. #16
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT ABSURDISTAN
    Beiträge
    19.213

    Standard AW: Xavier Naidoo ist jetzt Staatsfeind Nr. 1 !

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Dein anglo-amerikanischer Westen sitzt selbst in der Scheiße und hat den demographischen Sturzflug gerade eingeleitet.
    Ich habe nie richtig verstanden, warum du innerhalb einer Ethnie zwei unterschiedliche Kulturpfade definierst, die unterschiedlicher nicht sein könnten und sich auf mehrere Jahrhunderte unterscheiden sollten.

    Das ist eine Illusion deines zergliedernden Bewusstseins, im Grunde die totale Hegelei, nur als Antipode.

    ---
    Also "mein anglo-amerikanischer Westen" ja nunmal nicht, weil ich selber Kraut bin, das staatliche Bildungssystem hierzulande durchlaufen habe und deshalb diese Mentalität auch an mit nicht ganz spurlos vorrüber ging.

    Weil gleiche Ethnien unterschiedliche Kulturen hervorbringen können, mit unterschiedlichen Mentalitäten, Staatssystem und schließlich politischen Entscheidungen. Die modernere Geschichte ist nunmal maßgeblich aufgeteilt zwischen angelsächsischem Kapitalismus, und restlichem Sozialismus, bei dem neben Frankreich v.a. Deutschland maßgeblich war. Wer wie auf die Glocke bekommen hat, ist doch ersichtlich. Wenn ich davon ausgehe, daß die Ethnie gleiche Kultur hervorbringt und nur dritte da böse einsagen (die ewige Verschwörung), dann siehts natürlich von der Weltsicht anders aus.

    Ethnozentrische Betrachtungen bzgl. Erhaltung des "Volkes", der Rasse usw. halte ich für besonders deutsche Befindlichkeit, in dieser Ganzheitsbetrachtungsweise, wo wir zum Hegel, zum Kant und Marx kommen. Also die genaue Kehrseite des ganzen Flüchtlingssozialstaatszirkus hierzulande, immer eine integrative Ganzheit herstellen zu wollen. Die Franzosen stecken die Immis in ihre Ghettos, die Amis lassen sie sich gegenseitig umlegen in ihren v.a. ethnisch homogenen Flächenbezirken, sperren sie weg, die Engländer, naja weiß ich auch nicht so recht. Hierzulande meint man hingegen, die lieben Immis integrerieren zu müssen, also zu belehren, rundumzuversorgen, zwischen der indigenen bevölkerung anzusiedeln usw. Und das in einem Sendungsbewußtsein, den deutschen Weg als allgemeinverbindlich durchzusetzen, was ja die aktuelle Asyldebatte zeigt. Hab gerade vorher BBC abgeguckt, bzgl. der Flüchtlingsströme über Hungarn und die deutsche Position dazu. Wird befremdlich kommentiert, dort.

    p.s. zudem ist die ganze Demographiediskussion auch typisch deutsch, mit Verlaub. Denn wenn man davon ausgeht, daß man nicht Millionen junge Männer als Kanonenfutter braucht wie in den Weltkriegen zwischen Demokratien und Monarchien/ Diktaturen, den Rest der Welt nicht wegschnackseln will, dann kommt man hierzulande auf die ganz simple Problematik des Beamtenpfründestaates, mit seinen fetten Pensionen. Denn genau dieses historische Staatskonstukt benötigt unter allen Umständen eine wachsende, bzsw. zumindest gleichbleibende Untertanenstruktur, zur Erwirtschaftung der Pfründe. Nationalökonomisch leicht lösbar wie am Bsp. Chiles vorexerzierbar.
    Geändert von Heinrich_Kraemer (31.08.2015 um 22:34 Uhr) Grund: p.s.
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    29.04.2013
    Beiträge
    2.368

    Standard AW: Xavier Naidoo ist jetzt Staatsfeind Nr. 1 !

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Einen besseren Beweis für die bedingungslose USA-Hörigkeit des linken Dummpöbels gibt es wirklich nicht.


    Und in Russland setzt man immer noch auf die Linke als Verbündeten gegen die USA.
    Die Russen sind wirklich geopolitische Totalversager.


    ...so ist es...!

    An Naivität kaum noch zu überbieten ...und das seit Jahrzenten..!
    "Man kann sie nicht zwingen die Wahrheit zu schreiben, aber man kann sie zwingen, immer unverschämter und offensichtlicher zu lügen !!!!"

  8. #18
    mitGlied Benutzerbild von elas
    Registriert seit
    25.01.2007
    Beiträge
    28.695

    Standard AW: Xavier Naidoo ist jetzt Staatsfeind Nr. 1 !

    Zitat Zitat von Lieschen Beitrag anzeigen
    Auweia...was ist denn an dem Lied antisemitisch?

    Aber wenn diese Gewitterziege das behauptet, muss es ja stimmen. *kopfschüttel*
    "Es lebe das heilige Deutschland!"

    So ein Spruch gilt heute als Nazi und nicht als Widerstand.
    Unsere fälschlich so genannte „Zivilisation“ beruht in Wirklichkeit auf Zwangsarbeit und Sklaverei, Zuhälterei und Prostitution, Organisierter Kriminalität und Kannibalismus.
    Prof. Dr. Jack D. Forbes

  9. #19
    Antichrist Benutzerbild von Ruepel
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    12.101

    Standard AW: Xavier Naidoo ist jetzt Staatsfeind Nr. 1 !

    Zitat Zitat von Kaltduscher Beitrag anzeigen
    Allein die Tatsache, daß das jüdische Ex-Stasi-Spitzel "Viktoria" Kahane vom deutschen Steuerdeppen 900 000 Euro jährlich für seine fragwürdige Amadeu-Stiftung erhält, beweist doch, wie kaputt diese BRD bereits ist. Dem Naidoo wünsche ich weiterhin Rückgrat zu zeigen gegen diesen menschlichen Deutschen-Hasser- Abschaum und Rassistin Kahane,der nach eigenen Angaben in Mitteldeutschland zu viele Weiße leben!

    Hier diese jüdische unansehnliche, mit 900000 Euro Steuergeldern jährlich gepamperte Stasi-Denunziantin und Deutschenhasserin ,Kittelschürzenträgerin und Rassistin Kahane:



    Ich glaube die schaut so böse, weil sich nicht einmal Neger von ihr den Schwanz lutschen lassen wollen, obwohl ihr einziger Lebenszweck nach eigenem Bekunden die Negeransiedlung in Mitteldeutschland ist!




    Rassismus gegen Weiße gehört hierzulande mittlerweile zum guten Ton und wird auch mit Steuergeldern honoriert!


    kd
    Guck mal,wie die Fettmassen raus quillen!
    So würdelos stellt sich keine echte Jüdin zur Schau.
    Einfach nur ekelhaft dieses lebende Etwas.
    Warum soll ich ehrlich sein,wenn ich von Banditen regiert werde?!

  10. #20
    leicht irr, aber nett
    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    3.189

    Standard AW: Xavier Naidoo ist jetzt Staatsfeind Nr. 1 !

    Zitat Zitat von Kaltduscher Beitrag anzeigen
    Allein die Tatsache, daß das jüdische Ex-Stasi-Spitzel "Viktoria" Kahane vom deutschen Steuerdeppen 900 000 Euro jährlich für seine fragwürdige Amadeu-Stiftung erhält, beweist doch, wie kaputt diese BRD bereits ist. Dem Naidoo wünsche ich weiterhin Rückgrat zu zeigen gegen diesen menschlichen Deutschen-Hasser- Abschaum und Rassistin Kahane,der nach eigenen Angaben in Mitteldeutschland zu viele Weiße leben!

    Hier diese jüdische unansehnliche, mit 900000 Euro Steuergeldern jährlich gepamperte Stasi-Denunziantin und Deutschenhasserin ,Kittelschürzenträgerin und Rassistin Kahane:



    Ich glaube die schaut so böse, weil sich nicht einmal Neger von ihr den Schwanz lutschen lassen wollen, obwohl ihr einziger Lebenszweck nach eigenem Bekunden die Negeransiedlung in Mitteldeutschland ist!




    Rassismus gegen Weiße gehört hierzulande mittlerweile zum guten Ton und wird auch mit Steuergeldern honoriert!


    kd
    Diese Frau war mir bisher unbekannt. Danke, dass ich nun Bescheid weiß. Ja, sie schaut sehr giftig drein.




    Es gab früher noch jemanden mit dem Namen Kahane. Der hätte ganz, ganz anders reagiert:




    Rabbi Meir Kahane seligen Angedenkens
    Geändert von Don Pacifico (31.08.2015 um 23:12 Uhr) Grund: Tippfehler
    Fraktion Demokratische Rechte


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Xavier Naidoo tritt bei REICHSBÜRGER-KONZERT auf
    Von spezialeinheit im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 322
    Letzter Beitrag: 13.10.2014, 11:18
  2. Böser Xavier Naidoo
    Von Schlummifix im Forum Deutschland
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 29.08.2014, 19:53
  3. Linksjugend zeigt Xavier Naidoo an ...
    Von Deutschmann im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.11.2012, 12:45

Nutzer die den Thread gelesen haben : 242

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben