+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: Die USA und Transatlantiker sind schuldig: Krieg verursacht Wirtschaftsfluechtlinge

  1. #1
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    42.159

    Standard Die USA und Transatlantiker sind schuldig: Krieg verursacht Wirtschaftsfluechtlinge

    Selbst bei guten Ernten und einem maximalen Output der weltweiten
    Getreideproduktion sind Buergerkriegslaender wie Syrien trotzdem
    von einem extremen Preisanstieg bei Grundnahrungsmitteln betroffen.
    Fuer die Ukraine gilt das ebenso wird aber bisher unter dem Tisch
    gehalten.

    Das was die westliche Politik als " politische Fluechtlinge " verkauft
    sind tatsaechlich Wirtschaftsfluechtlinge aus kausalen Negativfolgen
    des Kriegs. Die US Imperialisten und ihre westlichen Vasallen bringen
    auf ihren Landgrabbing- und Bodenschaetzraubzuegen in den Laender
    des Nahen Ostens nicht nur Bomben, Krieg und Zerstoerung sondern
    sie erzeugen soziales Konfliktpotential und wirtschaftliche Not, indem
    sie die Menschen in den vom Buergerkrieg gezeichneten Laendern ihre
    Existenz nehmen.

    Die Agressorer aus den USA, Israel, Saudi-Arabien nebst Vasallen
    und Mittaeter aus den EU und NATO Laendern sind entweder direkt
    oder indirekt die schuldhaft handelnden Verursacher des Krieges,
    der Not und des Leides in den Laendern des Nahen Ostens und in
    der Ukraine.


    UNRIC.org / 16.09.2015

    Brotpreise in Syrien um beinahe 90 Prozent gestiegen

    Hohe Preise für Syrien, Hunger, Brotpreise Nahrungsmittel treiben immer mehr Menschen in Syrien in den Hunger. Die Nahrungsmittelproduktion des Landes ist 2015 weiterhin rund 40 Prozent niedriger, als noch vor der Krise.

    „Der beinahe seit fünf Jahren andauernde Konflikt hat die syrische Wirtschaft zerstört und hindert die Menschen daran, essentielle Dinge, wie Nahrungsmittel, zu kaufen, die sie zum Überleben brauchen", sagt Arif Husain, Leiter der Wirtschaftsabteilung des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen (WFP).

    Etwa 9,8 Millionen Menschen sind in Syrien von der schweren Nahrungsmittelknappheit betroffen. Rund 6,8 von ihnen leiden akut an Hunger und sind auf externe Hilfen angewiesen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ukraine Nachrichten / 08.05.2015

    Inflationsrate schnellt im April auf 60,9 Prozent hoch

    Das Ukrainische Komitee für Statistik stellte im April massive Preissteigerungen fest. Der Preisindex stieg den Angaben der Statistiker nach im Vergleich zum Vorjahr um 60,9 Prozent, seit Anfang des Jahres um 37,1 Prozent und gegenüber dem März um ganze 14 Prozent.

    Im Einzelnen haben sich Lebensmittel und nichtalkoholische Getränke im Vergleich zur Vorjahresperiode um 53,7 Prozent verteuert, dem Vormonat gegenüber wurde ein Anstieg um 4,4 Prozent verzeichnet. Der geringste Preisanstieg in dieser Kategorie wurde mit 8,2 Prozent bei Gemüse verzeichnet. Sonnenblumenöl (103,2) verdoppelte sich gar im Preis. Brot verteuerte sich um 75,6 Prozent. Früchte kosten 98,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Fisch und Fischprodukte sind um 83,1 Prozent teurer geworden. Bei Fleisch wurden mit 39,5 Prozent geringere Preissteigerungen verzeichnet.

    Geringere Preissteigerungen wurden bei Alkohol- und Tabakwaren gemessen. Diese verteuerten sich um 37,9 Prozent

    Im Vergleich zum Vorjahr schnellten die Wohnkosten um ganze 188,2 Prozent in die Höhe. Die Gaspreise verneunfachten sich dabei, Elektronergie kostete 48,7 Prozent mehr als vor einem Jahr. Warmwasser und Heizung kosten 48,7 Prozent mehr. Die Wasserkosten stiegen um 52,7 Prozent, Abwasser verteuerte sich um 75,1 Prozent.

    Massive Anstiege verzeichneten die Statistiker ebenfalls bei den Kosten für Kleidung und Schuhe (33,7 Prozent), Gesundheit (45,8 Prozent), Transport (43,8 Prozent), Erholung und Kultur (46,5 Prozent). Restaurant- und Hotelbesuche verteuerten sich um 26,4 Prozent. Geringere Preiserhöhungen wurden bei Bildung (15,2 Prozent) und Telefon (5,5 Prozent) verzeichnet.

    Die Regierung erwartet für 2015 nach mehreren Korrekturen eine Inflationsrate von 26 Prozent. Die Zentralbank geht von etwa 30 Prozent aus.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  2. #2
    OWNER IS ARMED! Benutzerbild von Jodlerkönig
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    23.610

    Standard AW: Die USA und Transatlantiker sind schuldig: Krieg verursacht Wirtschaftsfluechtlinge

    brot für die welt! aber die wurst bleibt hier!
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images/800424998842335236/M5yqXJ_m_reasonably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>
    „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi

  3. #3
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    42.159

    Standard AW: Die USA und Transatlantiker sind schuldig: Krieg verursacht Wirtschaftsfluechtlinge

    Zitat Zitat von Jodlerkönig Beitrag anzeigen
    brot für die welt! aber die wurst bleibt hier!
    Stell Dir einfach mal vor Deine Almhuette ist zerbombt, Dein Vieh
    wurde zerfetzt und liegt nur noch in Stuecken herum, die Geraete
    fuer die Ernte sind zerstoert und das Saatgut ebenfalls.

    Was machst Du und wohin gehst Du nachdem Du die Kadaver Deiner
    Nutztiere, Deine letzte Lederhose und Lederschuhe verkocht und den
    Kitt aus den Fenster gefressen hast?

    Wo beantragst Du Asyl als notleidender Hungerwirtschaftsfluechtling?
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  4. #4
    OWNER IS ARMED! Benutzerbild von Jodlerkönig
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    23.610

    Standard AW: Die USA und Transatlantiker sind schuldig: Krieg verursacht Wirtschaftsfluechtlinge

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Stell Dir einfach mal vor Deine Almhuette ist zerbombt, Dein Vieh
    wurde zerfetzt und liegt nur noch in Stuecken herum, die Geraete
    fuer die Ernte sind zerstoert und das Saatgut ebenfalls.

    Was machst Du und wohin gehst Du nachdem Du die Kadaver Deiner
    Nutztiere, Deine letzte Lederhose und Lederschuhe verkocht und den
    Kitt aus den Fenster gefressen hast?

    Wo beantragst Du Asyl als notleidender Hungerwirtschaftsfluechtling?
    das macht ja gar keinen sinn, meine kärgliche almhütte zu zerbomben. und wenn, geh ich zur zenzi oder wahlweise zur vroni. die beiden wohnen gleich übern mutzenbach drüben.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images/800424998842335236/M5yqXJ_m_reasonably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>
    „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi

  5. #5
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    42.159

    Standard AW: Die USA und Transatlantiker sind schuldig: Krieg verursacht Wirtschaftsfluechtlinge

    Zitat Zitat von Jodlerkönig Beitrag anzeigen
    das macht ja gar keinen sinn, meine kärgliche almhütte zu zerbomben. und wenn, geh ich zur zenzi oder wahlweise zur vroni. die beiden wohnen gleich übern mutzenbach drüben.
    Geologen aus den USA haben bedeutende Vorkommen an
    seltene Erden im Boden Deines Almgrundstuecks entdeckt.

    Wenn den Amis nicht gelingt einen Buergermeistervasallen
    zu installieren, welcher die Abbaulizenz fuer " umme " an die
    US Konzernkraken verteilt, wird wohl Deine Alm in Schutt
    und Asche gelegt, weil Du ein separatistischer Terrorist bist.

    Du wirst entweder vertrieben oder mit viel Glueck kommst
    Du in ein US Bootcamp (Umerziehungslager) wo Du lernst
    wie " Freie Raubmarktwirtschaft " a la USA funktioniert.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  6. #6
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    42.159

    Standard AW: Die USA und Transatlantiker sind schuldig: Krieg verursacht Wirtschaftsfluechtlinge

    Der Volksbetrug in den USA und in den westlichen Klonsystemen der USA
    ist viel schlimmer, skrupelloser und verschlagener angelegt als sich die Buerger
    in den USA und Westeuropa ueberhaupt vorstellen koennen, weil jeder der
    Kriegswirtschaftsfluechtlinge aus den Laendern des Nahen Ostens, der in
    Europa sein Heil sucht, als " politischer Fluechtling " verkauft wird obwohl
    er tatsaechlich ein Opfer durch die Landgrabbing- und Bodenschatzraubzuege
    der US Imperialisten und ihrer Mittaeter aus den EU und NATO Laendern ist.

    Die Schuld liegt damit beim politischen, finanziellen, wirtschaftlichen und
    systemischen Totalversagen der postimperialistischen, neokolonialistischen
    USA und ihren huendisch ergebenen transatlantischen Vasallen.

    Die US Bestie traegt den Krieg in Laender die wg. ihrer Bodenschaetze
    die Gier und Begehrlichkeit der Landgrabber- und Ressourchenraeuber
    geweckt haben. Da sie nicht bereit sind fuer die Nutzung der fruchtbaren
    Agrarflaeche, Suesswasservorkommen und Bodenschaetze zu bezahlen,
    werden Konflikte und Buergerkriege in den betroffenen Laendern gelegt,
    um eine US Vasallenregierung zu stallieren, die den US Konzernkraken
    die Verfuegungsgewalt ueber die natuerlichen Ressourchen verschafft.

    Gleichzeitig sollen durch die militaerische Agression lautere Mitbewerber
    aus den Maerkten gedraengt werden, die fuer die Nutzung fruchtbarer
    Agrarflaechen und den Abbau der Bodenschaetze den internationalen
    Marktpreis bezahlen bzw. beiderseitig lukrative Kompensationsgeschaefte
    machen, wie z.B. die Konzerne aus China, Indien und Russland.

    Da das Volk in den USA und den westlichen Laendern die Regierungen
    welche das Landgrabbing- und Ressourchenraubzuege betreiben,
    durch Wahlen in die Mandate- und Regierungsaemter gehebelt haben,
    traegt das Volk zumindest eine Teilschuld an diesen Verbrechen, welche
    vor Augen der gesamten Weltoeffentlichkeit begangen werden.

    Unter Vorwand des vorgeblichen Einstehens fuer " Freiheit , Demokratie
    und Einhaltung von Menschenrechten " werden durch die USA und ihre
    Verbuendeten seit Jahrzehnten Verbrechen der Agression, Diebstahl,
    Raub- und Voelkermord
    begangen. Es werden ganze Nationen samt
    Volk in Unruhen, Krieg, Not, Leid und Elend getrieben und die Opfer der
    skrupellosen Machenschaften werden dem Volk im Westen noch als
    " politische Fluechtlinge " verkauft, womit die Verbrecher aus den USA
    und dem Westen selbstbestaetigend ihr Vorgehen scheinheilig legitimieren!
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  7. #7
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    42.159

    Standard AW: Die USA und Transatlantiker sind schuldig: Krieg verursacht Wirtschaftsfluechtlinge

    Die ehemals sozialistischen Laender, global Player und grossen
    Industrienationen des Ostens (China und Russland) sowie die
    Inder verfolgen seit Jahrzehnten eine voellig andere Strategie
    zur Bearbeitung der Weltmaerkte.

    Die USA und ihre transatlantischen Mittaeter bringen Krieg in
    Laender die wg. ihrer Rohstoffe und Bodenschaetze bei den
    Landgrabbern und Ressourchenraeubern gierige Begehrlichkeit
    erweckt haben. Sie mischen sich in innenpolitischen Belange
    der Laender ein, eskalieren die Laendern in Buergekriege um
    militaerisch die betroffenen Laender in Schutt und Asche zu
    legen.

    Ziel ist am Wiederaufbau Profite zu machen und gleichzeitig
    westlichen Regierungsmarionetten zu installieren ueber die
    die Bodenschaetze und Rohstoffe weit unter Weltmarktpreis
    oder gaenzlich fuer " umme " den westlichen Konzernkraken
    zugeschanzt werden.

    Die Chinesen, Indern und Russen mischen sich nicht in die
    innenpolitischen Belange ein, bringen keine Bomben sondern
    Teilhabe der Entwicklungslaendern. Fuer die Ausbeutung der
    Bodenschaetze und Rohstoff wird entweder direkt bezahlt oder
    die Chinesen, Inder und Russen nehmen Investionen auf ihre
    Kosten in den Aufbau der Infrastruktur, der Wirtschaft und der
    Industrie der Entwicklungslaender vor.

    Das hat eine positive Wirkung auf die Sozialstruktur und auf
    die gesellschaftliche Entwicklung in den betroffenen Laendern.
    Man sollte daher den Chinesen, Indern und Russen nicht nur
    Afghanistan sondern den gesamten Nahen Osten ueberlassen.
    Die Martbearbeitung der Chinesen, Inder und der Russen wirkt
    konstruktiv und stabilisierend.

    Die postimperialistische, neokolonistischen US Gauner wirken
    mit ihren Landgrabbing- und Ressourchenraubzuege dagegen
    destruktiv und destabilisierend nicht nur auf regionalen und
    nationalen Ebenen sondern auf die gesamte Weltwirtschafts-
    und Weltsicherheitslage.

    Daher muss sich Keiner wundern wenn von der Mehrheit der
    Menschen auf dieser Welt den US Verbrechern einschliesslich
    ihrer transatlantischen Mittaeter und Erfuellungsgehilfen nur
    noch Hass und tiefe Verachtung entgegengebracht wird
    .
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von tritra
    Registriert seit
    13.07.2012
    Beiträge
    1.642

    Standard AW: Die USA und Transatlantiker sind schuldig: Krieg verursacht Wirtschaftsfluechtlinge

    Zitat Zitat von Jodlerkönig Beitrag anzeigen
    das macht ja gar keinen sinn, meine kärgliche almhütte zu zerbomben. und wenn, geh ich zur zenzi oder wahlweise zur vroni. die beiden wohnen gleich übern mutzenbach drüben.
    Äußerst armselig.
    Wo Argumente fehlen...
    Wir selbst müssen die Veränderung sein,
    die wir in der Welt sehen wollen.
    (M. Gandhi)

  9. #9
    Mixerbesitzerin Benutzerbild von Marlen
    Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    9.622

    Standard AW: Die USA und Transatlantiker sind schuldig: Krieg verursacht Wirtschaftsfluechtlinge

    Vergessen wir die Handlanger der USA nicht .... die Kanzlerin und ihre Truppe!
    ... man muss dem Leser "die Wahrheit wie einen
    nassen Lappen ins Gesicht" klatschen ...

    Henri Nannen

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.08.2009
    Ort
    Zauberinsel
    Beiträge
    9.933

    Standard AW: Die USA und Transatlantiker sind schuldig: Krieg verursacht Wirtschaftsfluechtlinge

    Zitat Zitat von Marlen Beitrag anzeigen
    Vergessen wir die Handlanger der USA nicht .... die Kanzlerin und ihre Truppe!
    Vielleicht ist ihr nur ihr Leben lieb? Shalom!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Billigklamotten aus Bangla Desh: sind wir schuldig?
    Von Sathington Willoughby im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 04.06.2013, 21:44
  2. Alle Internet-Benutzer sind schuldig
    Von SAMURAI im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 10:46
  3. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 18:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 37

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben