+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 71

Thema: Erste Moschee für die neuen "Deutschen" steht schon in Hamburg !

  1. #51
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    7.577

    Standard AW: Erste Moschee für die neuen "Deutschen" steht schon in Hamburg !

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Das mag im Bergischen und der Kath. Kirchen noch gehen. Woanders z.B. in der rotz-grünversifften BEK nicht mehr.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Jetzt ist Olaf Latzel wieder an der Reihe.

    Diesmal fuehlen sich ein paar Wuerdelose in ihrer eingebildeten Menschenwuerde verletzt:
    Bereits im Mai hatte es gegen den Bremer Pastor ein Disziplinarverfahren gegeben. Nun hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen Volksverhetzung erhoben. Latzel soll gegen Homosexuelle gehetzt haben.

    [Links nur für registrierte Nutzer] Die [Links nur für registrierte Nutzer] hat gegen den umstrittenen Pastor der evangelischen St.-Martini-Gemeinde in Bremen, [Links nur für registrierte Nutzer] (52), Anklage wegen Volksverhetzung erhoben. Bei einem Ehe-Seminar am 19. Oktober des vergangenen Jahres habe er sich in einer Weise geäußert, die den öffentlichen Frieden stören und zum Hass gegen homosexuelle Menschen aufstacheln könne, begründete der Sprecher der Staatsanwaltschaft, [Links nur für registrierte Nutzer], am Donnerstag die Klage. Zugleich verletzten die Äußerungen die Menschenwürde.



    Bereits im Mai hatte die [Links nur für registrierte Nutzer] wegen der Worte von Latzel ein Disziplinarverfahren gegen den Pastor eröffnet. Der konservative evangelische Theologe hatte im Verlauf des Seminars gesagt, Homosexualität stehe gegen die göttliche Schöpfungsordnung. Er warnte vor einer „Homolobby“: „Überall laufen die Verbrecher rum vom [Links nur für registrierte Nutzer]. Der ganze Genderdreck ist ein Angriff auf Gottes Schöpfungsordnung, ist teuflisch und satanisch.“ Das verunsichere Leute, zerstöre Zivilisation und Kultur.
    Die Inhalte des Seminars waren über Youtube online gestellt worden und so für jedermann einsehbar. Mittlerweile ist die Aufnahme nicht mehr öffentlich. Der evangelikale Theologe ist in der Vergangenheit schon öfter in die Kritik geraten, unter anderem weil er 2015 Buddhisten, Katholiken und Muslime diffamiert hatte. Für bundesweite Schlagzeilen sorgten Latzel und die Gemeinde auch 2008, als sie einer Pastorin ihre Kanzel verwehrten, weil sie die Ordination von Frauen strikt ablehnen.



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wohlgemerkt - Kritik an (nichtchristlichen) Glaubenssystemen ist jetzt "Diffamierung", besonders, wenn man nichts mit denen zu tun haben will.[Links nur für registrierte Nutzer]


    Man stelle sich das mal vor: Entweder Du tanzt mit allen in der Ringelreihe oder Du bist ein "geistiger Brandstifter", der den sozialen Frieden bedrohe. Multikulti kann wohl nur mit totalitaeren Mitteln durchgesetzt und aufrecht erhalten werden.

    Dass die Umvolkung selbst problemursaechlich sein koennte, scheinen die Gesinnungspruefer und Meinungswarte, dabei aber nicht in Erwaegung zu ziehen. Nah ja, Jede Wahrheit braucht hin und wieder mal einen Mutigen der sie ausspricht.
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #52
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    17.358

    Standard AW: Erste Moschee für die neuen "Deutschen" steht schon in Hamburg !

    Zitat Zitat von Erik der Rote Beitrag anzeigen
    die selbe Scheisse die sie in England abgezogen haben findet jetzt auch hier statt - Kirchen werden mit Geld aus den Golfstaaten zu Moscheen umgewidmet !!!

    Hamburger Kirche wird zur Moschee

    Einst war es eine evangelische Kirche in der Hansestadt. Nun wird das protestantische Gotteshaus im Hamburger Stadtteil Horn zur Moschee umgebaut – mit Geld aus den Golfstaaten.

    mit großer Unterstützung unsere EKD diese Verbrecher !!!



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Mit finanzieller Hilfe aus Kuwait kommt der Umbau der Kapernaum-Kirche in Hamburg zu einer Moschee voran. Das Emirat gibt 1,1 Millionen Euro für einen Anbau, der das nahezu ovale Kirchenschiff mit dem Turm verbinden und Seminar- und Waschräume beherbergen wird. Zum symbolischen ersten Spatenstich war der stellvertretende kuwaitische Botschafter, Hamad Ali Alhazim, am Montag in den Hamburger Stadtteil Horn gekommen.
    Er begrüßte, dass das Islamische Zentrum Al-Nour die Geschichte und das äußere Erscheinungsbild des Gebäudes unverändert lasse. „Dies macht das Gebäude zweifelsohne zu einem wichtigen Symbol für religiöse Toleranz“, sagte Alhazim. Der Vorsitzende des Al-Nour-Zentrums, Daniel Abdin, sagte, die neue Moschee solle eine „Begegnungsstätte des interreligiösen Dialogs“ werden.


    Die evangelisch-lutherische Gemeinde hatte kein Geld für die Sanierung.
    Die Dämokraten lieben Eure "Wut auf die bösen, bösen Scheichs". Das hält sie und ihre politische Verantwortung außen vor. Und, sie machen weiter. Immer weiter.
    Demokratie = Herrschaft de Volkes
    Dämokratie = Herrschaft der Skrupellosen

    "Es gibt kein Mittel Gott zu sehen, als das, ihn in seinen Kindern zu suchen."
    Paul de Lagarde

  3. #53
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    5.091

    Standard AW: Erste Moschee für die neuen "Deutschen" steht schon in Hamburg !

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Zum Glück muss Martin Luther das nicht mehr erleben...
    andererseits, was haben die EKD oder die BRD noch mit Martin Luther zu tun? Nichts. Der war ja Deutscher.
    Der rotiert im Grab.
    Da wäre Luther nicht alleine der im Grab rotiert
    Einige kennen mich - viele können mich.

  4. #54
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    31.822

    Standard AW: Erste Moschee für die neuen "Deutschen" steht schon in Hamburg !

    Zitat Zitat von Ajax Beitrag anzeigen
    Es gibt keine Islamisierung. Das sind Hirngespinste von Rechtspopulisten.
    … welche Drogen nimmst du ?? …
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  5. #55
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    26.283

    Standard AW: Erste Moschee für die neuen "Deutschen" steht schon in Hamburg !

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Die Dämokraten lieben Eure "Wut auf die bösen, bösen Scheichs". Das hält sie und ihre politische Verantwortung außen vor. Und, sie machen weiter. Immer weiter.
    Ach Du interessierst Dich für den Erhalt lutherischer Kirchen? Ich ehrlich gesagt nicht. In der EKD turnen doch ohnehin nur noch lesbische Frauen rum. Der Lutheranismus gehört abgeschafft. Am Ende wird sich alles in der katholischen Kirche unseres Herrn Jesus Christus sammeln. Wir werden einst den letzten Widerstand leisten, wenn wir es auch leider heute noch nicht tun.
    Weißes Leben zählt.

  6. #56
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    17.358

    Standard AW: Erste Moschee für die neuen "Deutschen" steht schon in Hamburg !

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Ach Du interessierst Dich für den Erhalt lutherischer Kirchen? Ich ehrlich gesagt nicht. In der EKD turnen doch ohnehin nur noch lesbische Frauen rum. Der Lutheranismus gehört abgeschafft. Am Ende wird sich alles in der katholischen Kirche unseres Herrn Jesus Christus sammeln. Wir werden einst den letzten Widerstand leisten, wenn wir es auch leider heute noch nicht tun.
    Ich bin leider aus der volksfeindlichen Kirche ausgetreten. Und vermisse sie kein Jota. Gut, vor 3 Monaten habe ich das AT und die Johannis-Offenbarungen in meiner alten Konfirmanden-Bibel gelesen, um mich zu bilden und die Sprache meiner Herren besser zu verstehen.
    Demokratie = Herrschaft de Volkes
    Dämokratie = Herrschaft der Skrupellosen

    "Es gibt kein Mittel Gott zu sehen, als das, ihn in seinen Kindern zu suchen."
    Paul de Lagarde

  7. #57
    Mitglied Benutzerbild von PeterEnis
    Registriert seit
    09.10.2013
    Beiträge
    2.421

    Standard AW: Erste Moschee für die neuen "Deutschen" steht schon in Hamburg !

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Ach Du interessierst Dich für den Erhalt lutherischer Kirchen? Ich ehrlich gesagt nicht. In der EKD turnen doch ohnehin nur noch lesbische Frauen rum. Der Lutheranismus gehört abgeschafft. Am Ende wird sich alles in der katholischen Kirche unseres Herrn Jesus Christus sammeln. Wir werden einst den letzten Widerstand leisten, wenn wir es auch leider heute noch nicht tun.
    Jup.





    [Links nur für registrierte Nutzer]
    (-_-) Wir schaffen das
    -<>-
    2021 AdP wählen!

  8. #58
    Mitglied Benutzerbild von Arminius10
    Registriert seit
    09.08.2010
    Beiträge
    1.231

    Standard AW: Erste Moschee für die neuen "Deutschen" steht schon in Hamburg !

    Zitat Zitat von Erik der Rote Beitrag anzeigen
    die selbe Scheisse die sie in England abgezogen haben findet jetzt auch hier statt - Kirchen werden mit Geld aus den Golfstaaten zu Moscheen umgewidmet !!!


    Er begrüßte, dass das Islamische Zentrum Al-Nour die Geschichte und das äußere Erscheinungsbild des Gebäudes unverändert lasse. „Dies macht das Gebäude zweifelsohne zu einem wichtigen Symbol für religiöse Toleranz“, sagte Alhazim. Der Vorsitzende des Al-Nour-Zentrums, Daniel Abdin, sagte, die neue Moschee solle eine „Begegnungsstätte des interreligiösen Dialogs“ werden.
    Kompliment an Herrn Alhazim, da hat er schön gelogen. Dort wo der Islam erstmal seine Strukturen aufgebaut hat ist es mit der "religiösen Toleranz" aber ganz schnell vorbei. In Gebieten, wo mehrheitlich Muslime leben ist es schon lebensgefährlich zuzugeben, dass man kein Moslem ist, Christ oder Buddhist etwa. Jederzeit kann es in islamisierten Gebieten zu Pöbeleien oder Drangsalierungen von Nichtmuslimen durch Muslime kommen. Widerstand dagegen kann schnell in der eigenen Tötung münden wenn ein islamischer Lynchmob vor der Tür steht.

    Historisch gesehen ist der Umbau von Kirchen zu Moscheen Standard, der Islam hat sich mehrheitlich in christlichen Gebieten Nordafrika, Syrien, Türkei breitgemacht indem dort die Christen verdrängt wurden.

    Mit seinem Geschwurbel wusste der Muslim allerdings gekonnt auf der Klaviatur der Schuldkomplexe der Deutschen zu spielen. Da die meissten um jeden Preis als "weltoffen", "tolerant" usw. gelten wollen sind die Phrasen von "Toleranz" und "interreligiösem Dialog" natürlich genau die Triggerworte, um die Akzeptanz der Deutschen für die Verdrängung christlicher Strukturen durch islamische Strukturen zu bekommen.

    Um als Nichtmuslim so eine Islamisierung mit den oben genannten Folgen für Christen zuzulassen muss man schon sehr uninformiert, sehr dumm, oder sehr böswillig sein. Vielleicht gibt es aber weitere Gründe dies zu befürworten, die ich übersehen habe.

  9. #59
    Mitglied Benutzerbild von DUNCAN
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    2.987

    Standard AW: Erste Moschee für die neuen "Deutschen" steht schon in Hamburg !

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Die Dämokraten lieben Eure "Wut auf die bösen, bösen Scheichs". Das hält sie und ihre politische Verantwortung außen vor. Und, sie machen weiter. Immer weiter.
    Tja, die rechte Intelligenz schlägt Purzelbäume. Böse, böse "Musels". Von diesen voll wachen Vollpfosten droht keine Gefahr.
    a

  10. #60
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.487

    Standard AW: Erste Moschee für die neuen "Deutschen" steht schon in Hamburg !

    Es ist im Plan, es wird geschehen - es ist schon lange untergründig leise - kaum wahrnehmbar, passiert.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Westerwelle: "Die Pickelhaube steht uns Deutschen nicht"
    Von Candymaker im Forum Deutschland
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 11.11.2013, 11:14
  2. WIE GEHT ES DEM "NEUEN" MANN "Werbung macht Männer zu Trotteln"
    Von roxelena im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 18:40
  3. "Bundeswehr raus aus Afghanistan" - wie steht ihr zu "Auslandseinsätzen"?
    Von Beverly im Forum Innere Sicherheit / Landesverteidigung
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 10:36

Nutzer die den Thread gelesen haben : 76

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben