User in diesem Thread gebannt : Hanseat


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 344 1 2 3 4 5 11 51 101 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 3438

Thema: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

  1. #1
    No Justice, No Peace Benutzerbild von Wolfger von Leginfeld
    Registriert seit
    27.07.2010
    Ort
    District 24
    Beiträge
    13.589

    Standard Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Minijobs + Flaschensammeln. Rackern bis zum Umfallen für das Weltsozialamt? Leider kein Geld für arme Deutsche da...???

    In Deutschland steigt die Zahl der Senioren mit Minijobs kontinuierlich: Im März waren es knapp 904.000 Menschen. Die über 65-Jährigen würden nicht aus Spaß weiter arbeiten, heißt es aus der Politik. Sondern "um der Armut zu entfliehen".

    weiter:[Links nur für registrierte Nutzer]
    "Lassen Sie mich daran erinnern, dass Extremismus bei der Verteidigung der Freiheit kein Laster ist. Und lassen Sie mich auch daran erinnern, dass Mäßigung im Streben nach Gerechtigkeit keine Tugend ist"

    Barry Goldwater, Republikaner und US-Präsidentschaftskandidat 1964

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    10.100

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Zitat Zitat von Wolfger von Leginfeld Beitrag anzeigen
    Minijobs + Flaschensammeln. Rackern bis zum Umfallen für das Weltsozialamt? Leider kein Geld für arme Deutsche da...???

    In Deutschland steigt die Zahl der Senioren mit Minijobs kontinuierlich: Im März waren es knapp 904.000 Menschen. Die über 65-Jährigen würden nicht aus Spaß weiter arbeiten, heißt es aus der Politik. Sondern "um der Armut zu entfliehen".

    weiter:[Links nur für registrierte Nutzer]
    Der Bericht ist Müll. Die Anzahl der über 65-jährigen mit Grundsicherung liegt bei ca. 3%. Darunter sind auch noch viele sog. Selbstständige, die keine ausreichende Rentenversicherung haben.

    Im März 2015 erhielten im früheren Bundesgebiet 34 von 1 000 Einwohnern im Rentenalter ab 65 Jahre und 3 Monate Leistungen der Grundsicherung; in den neuen Ländern einschließlich Berlin waren es 20 von 1 000 Einwohnern. Spitzenreiter unter den Bundesländern war der Stadtstaat Hamburg (74 je 1 000 Einwohner). Die Bevölkerung in Thüringen (10 je 1 000 Einwohner) und Sachsen (11 je 1 000 Einwohner) nahm diese Leistungen am seltensten in Anspruch.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Linkes 'Arbeiter'lied aus der D'D'R:
    Lieber Soldat, du trägst ein Gewehr. Lieber Soldat, dich lieben wir sehr. Mit Panzer und Flugzeug bist du stets bereit für uns Kinder alle, im Ehrenkleid.
    Lieber Soldat, wir singen dir ein Lied. Lieber Soldat, der Friede mit uns zieht. Und wenn ich erst groß bin, werd auch ich Soldat, damit unser Land immer Frieden hat.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    7.172

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Der Bericht ist Müll. Die Anzahl der über 65-jährigen mit Grundsicherung liegt bei ca. 3%. Darunter sind auch noch viele sog. Selbstständige, die keine ausreichende Rentenversicherung haben.



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Du solltest mal seriöse Quellen nutzen. So klappt das nicht. Mein Tip, informiere dich über die Durchschnittsrente in Deutschland...
    Die Zahl der Grundsicherungsempfänger wächst dramatisch....mit ein bischen Mühe kannst du dir selbst die Zahlen aus dem Netz suchen.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Kater
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    5.892

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Zeitarbeit, Werkverträge, Befristungen ohne Sachgrund, weiterhin grassierender Altersrassismus - in diese Richtung gehen wir auf jeden Fall, und da gibt es nichts Lächerliches dran.
    ERST BLASEN; DANN SCHLUCKEN! (Sonst ist der Kaffee doch viel zu heiß!)

  5. #5
    No Justice, No Peace Benutzerbild von Wolfger von Leginfeld
    Registriert seit
    27.07.2010
    Ort
    District 24
    Beiträge
    13.589

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Der Bericht ist Müll. Die Anzahl der über 65-jährigen mit Grundsicherung liegt bei ca. 3%. Darunter sind auch noch viele sog. Selbstständige, die keine ausreichende Rentenversicherung haben.



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ist die Frage nicht viel mehr, warum der Staat um die 15.000 Euro pro Jahr (vielleicht durch Folgekosten sogar mehr) für Asylanten ausgeben kann + Mrd sonstige Leistungen fürs ferne und nahe Ausland aufbringen kann, aber seine eigenen Bürger im Alter zum Pfand-Flaschensammeln und Minijobing z.b Kloputzen (im Asylantenheim?) schickt?
    "Lassen Sie mich daran erinnern, dass Extremismus bei der Verteidigung der Freiheit kein Laster ist. Und lassen Sie mich auch daran erinnern, dass Mäßigung im Streben nach Gerechtigkeit keine Tugend ist"

    Barry Goldwater, Republikaner und US-Präsidentschaftskandidat 1964

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    392

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Und das wird auch noch schlimmer werden. Mit der Agenda von Rot-Grün wurde ja auch das neue Rentengesetz eingeführt, welches besagt, dass bis zum Jahr 2030 die Rentenansprüche auf (nur noch) 43 % gesenkt werden.

    Ergo, jeder der 45 Jahre gearbeitet hat und bis 2000,- € netto verdient bekommt nicht mehr wie Grusi und ist somit "arm", denn die Lebensverhältnisse werden nicht billiger, eher das Gegenteil.

    Dementsprechend werden zu diesem Zeitpunkt ca. 40 % der Deutschen Rentner von Altersarmut betroffen sein, d.h. wenn bis dahin der Sozialstaat nicht vollends abgeschafft wurde.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    10.100

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Zitat Zitat von Wolfger von Leginfeld Beitrag anzeigen
    Ist die Frage nicht viel mehr, warum der Staat um die 15.000 Euro pro Jahr (vielleicht durch Folgekosten sogar mehr) für Asylanten ausgeben kann + Mrd sonstige Leistungen fürs ferne und nahe Ausland aufbringen kann, aber seine eigenen Bürger im Alter zum Pfand-Flaschensammeln und Minijobing z.b Kloputzen (im Asylantenheim?) schickt?
    Das sind 2 verschiedene Tatbestände. Hier wird über Altersarmut und Ursachen diskutiert. Wenn Du Themenwechsel machst, dann dikutier alleine.

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Du solltest mal seriöse Quellen nutzen. So klappt das nicht. Mein Tip, informiere dich über die Durchschnittsrente in Deutschland...
    Die Zahl der Grundsicherungsempfänger wächst dramatisch....mit ein bischen Mühe kannst du dir selbst die Zahlen aus dem Netz suchen.
    Laber hier nicht herum. Ich habe seröse Quellen benutzt. Die Zahl der Grundsicherungsempfänger wächst nicht dramatisch. Schlichte Lüge.

    Dein angeblicher Dreck aus dem Netz ist völlig witzlos.
    Linkes 'Arbeiter'lied aus der D'D'R:
    Lieber Soldat, du trägst ein Gewehr. Lieber Soldat, dich lieben wir sehr. Mit Panzer und Flugzeug bist du stets bereit für uns Kinder alle, im Ehrenkleid.
    Lieber Soldat, wir singen dir ein Lied. Lieber Soldat, der Friede mit uns zieht. Und wenn ich erst groß bin, werd auch ich Soldat, damit unser Land immer Frieden hat.

  8. #8
    No Justice, No Peace Benutzerbild von Wolfger von Leginfeld
    Registriert seit
    27.07.2010
    Ort
    District 24
    Beiträge
    13.589

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Das sind 2 verschiedene Tatbestände. Hier wird über Altersarmut und Ursachen diskutiert. Wenn Du Themenwechsel machst, dann dikutier alleine.
    Da es in Wirklichkeit ja nur einen Ausgaben-Topf gibt, hängen alle Bereiche mit diesem Thema zusammen. Auch Korruption und Geldverschwendung passen da dazu.

    Aber wenn du nicht diskutieren willst, dann ist es auch recht.
    "Lassen Sie mich daran erinnern, dass Extremismus bei der Verteidigung der Freiheit kein Laster ist. Und lassen Sie mich auch daran erinnern, dass Mäßigung im Streben nach Gerechtigkeit keine Tugend ist"

    Barry Goldwater, Republikaner und US-Präsidentschaftskandidat 1964

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.920

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Altersarmut muss hier in Deutschland eigentlich gar nicht sein. Aber was heißt eigentlich?
    Diesen armen Menschen könnten wir durchaus helfen, wenn sie sich nur helfen ließen. Diese alten Menschen, aber auch sehr viele Hartz-IV-Empfänger, begnügen sich mit 750 Euro pro Monat und sind diesen Altparteien auch noch dankbar für diese paar Kröten. Und diese Dankbarkeit zeigt sich dann darin, dass sie alle 4 Jahre bei den Wahlen ihr Kreuzchen auf dem Wahlzettel bei diesen Parteien machen, von denen sie ja eigentlich beschissen werden.
    Wie frage ich, sollte man Menschen helfen, die sich nicht helfen lassen wollen? Wäre es nicht so, dann müssten die kleinen Parteien ja wesentlich mehr Stimmen bei den Wahlen bekommen. Was folgt daraus? Mein Mitleid hält sich in Grenzen für Leute, die sich nicht helfen lassen wollen und immer wieder die gleichen Fehler machen.
    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

  10. #10
    Brauner Dackelzüchter! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    11.519

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Die Beiträge von Manfred lasen sich mal anders.

    Hat Manfred seit einigen Wochen eine Stelle beim Staat!?

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 344 1 2 3 4 5 11 51 101 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Gelbe Gefahr" - Chinesen übernehmen immer mehr deutsche Firmen
    Von Feldmann im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 12.12.2012, 16:08
  2. Brüssel: Immer weniger Frauen trauen sich auf die Straße, immer mehr Vergewaltigunen
    Von Atheist im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 07:45
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.03.2007, 20:46
  4. Islam - Immer mehr Moscheen, immer weniger Kirchen - mir wird schlecht !
    Von SAMURAI im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23.11.2006, 16:39
  5. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 17.04.2005, 19:24

Nutzer die den Thread gelesen haben : 179

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben