User in diesem Thread gebannt : Hanseat


+ Auf Thema antworten
Seite 103 von 388 ErsteErste ... 3 53 93 99 100 101 102 103 104 105 106 107 113 153 203 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.021 bis 1.030 von 3873

Thema: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

  1. #1021
    Mitglied
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    6.284

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Die Politiker nach Ludwig Erhard haben alles dafür getan, dass Arbeit Mangelware geworden ist. Und dann "Mindestlöhne" und "Hartz IV" geschaffen, um die negativen Auswirkungen ihrer Politik etwas zu verwischen. Wir sind weltweit von Platz 8 auf Platz 30 abgerutscht, nur in der Geburtenrate siehts noch schlechter aus - Platz 180 oder so, viel schlechter gehts nicht mehr. Und was macht die Politik? Sie behauptet, Deutschland wäre reich und müsse verarmen. Erhöht die Steuern (jetzt die Erbschaftssteuer) und verteilt sie an die Flüchtlinge.
    Die Arbeit ist Mangelware geworden, weil sich das jährliche Gesamt-Arbeitsvolumen in Deutschland seit den Anfängen der Gastarbeiterwellen in den 60er Jahren nicht erhöht hat, obwohl die Bevölkerungszahl in Deutschland innerhalb nur weniger Jahrzehnte um 20 Millionen zugenommen hat.
    Zusätzlich ist ein großer Teil der Arbeit ins Ausland verlagert worden. Kein Wunder, dass wir seitdem Massenarbeitslosigkeit haben und die Löhne niedriger statt höher werden.

    Und nun sattelt die dämliche Politik (Merkel: "Deutschland geht es gut, bla,bla,bla..."), die aus Erfahrung nichts lernen will, noch einen drauf und holt noch mehr potentielle Arbeitskräfte, die niemand benötigt, ins Land, durch die bezahlte Arbeit noch knapper wird. Und die eigentlich Benachteiligten und Abgehängten in diesem bösen hinterhältigen Spiel sind ältere deutsche Arbeitnehmer, die einfach aus dem Arbeitsmarkt entfernt werden, mit entsprechenden katastrophalen Auswirkungen auf ihre Altersversorgung.

  2. #1022
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    21.389

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Zitat Zitat von Xenes Beitrag anzeigen
    Die Arbeit ist Mangelware geworden, weil sich das jährliche Gesamt-Arbeitsvolumen in Deutschland seit den Anfängen der Gastarbeiterwellen in den 60er Jahren nicht erhöht hat, obwohl die Bevölkerungszahl in Deutschland innerhalb nur weniger Jahrzehnte um 20 Millionen zugenommen hat.
    Zusätzlich ist ein großer Teil der Arbeit ins Ausland verlagert worden. Kein Wunder, dass wir seitdem Massenarbeitslosigkeit haben und die Löhne niedriger statt höher werden.

    Und nun sattelt die dämliche Politik, die aus Erfahrung nichts lernen will, noch einen drauf und holt noch mehr potentielle Arbeitskräfte, die niemand benötigt, ins Land, durch die bezahlte Arbeit noch knapper wird. Und die eigentlich Benachteiligten und Abgehängten in diesem bösen hinterhältigen Spiel sind ältere deutsche Arbeitnehmer.
    Von mir aus können sie 200 Millionen Arbeiter holen, wenn Arbeit nicht reglementiert wird. Aber langsam, nicht auf einmal. Und keine Unruhestifter; Moslems, die uns nur Probleme bereiten, sollen diese Probleme zu Hause machen, aber nicht bei uns.

    Damals kamen ja die Italiener und hatten sofort Arbeit. Aber das waren keine Moslems; die hatten unsere Kultur. Nur müsste man für neue Arbeitsplätze 90% sämtlicher Gesetze streichen und die Steuergesetzgebung total verändern. Aber unsere Politiker kennen die Umstände nicht mehr, in der es die Vollbeschäftigung mal gab. Deshalb muss man darüber nachdenken, wie man Deutschland zum Auswandererland macht, nicht aber umgekehrt.

  3. #1023
    Vater der Drachen Benutzerbild von Skorpion968
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    44.307

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Den Vorwurf gebe ich den Internationalisten zurück und dazu gehören Linke. Keine Rechten.
    Der Vorwurf ist an Kapitalisten sprich Neoliberale zu richten.
    Teilen ist das neue Haben.

  4. #1024
    Vater der Drachen Benutzerbild von Skorpion968
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    44.307

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Du hast dich verwirren lassen, du weisst aber auch garnichts. Die Lehmann - Gelder waren die Pensionsvorsorgen der Beamten, die monatlich bezahlt werden müssen und angelegt werden, um später die Pensionen zu bezahlen. Die Staatsbanken haben dann Hochzinspapiere (Ramsch) gekauft und das Geld verzockt. Nachdem die 800 Milliarden weg waren, mussten sie neu gedruckt werden. Von wem bekommst du deine Informationen?
    Was immer du dir einschmeißt. Du solltest weniger davon nehmen.
    Teilen ist das neue Haben.

  5. #1025
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    12.171

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Zitat Zitat von Xenes Beitrag anzeigen
    Das ist doch auch wieder Quatsch und Propaganda vom Feinsten. Sie scheinen sich auf dem deutschen Arbeitsmarkt gar nicht auszukennen. Nur vereinzelt finden Rentner einen Job und nur mit Beziehungen. Auch Minijobs sind für Ältere sehr schwer zu finden und es kann deshalb niemals stimmen, dass die meisten Rentner aus Spaß weiterarbeiten.

    Und auch diese paar Jobs, die Rentner noch finden, werden bald an die Neuzugänge aus dem Ausland gehen, für die der Mindestlohn aufgeweicht wird.
    Mein lieber Freund weise du erstmal nach, daß derzeit im Alter mehr Armut herrscht, als in anderen Altersgruppen. Außer dümmlichen und erlogenen Berichten aus der Systempresse habt ihr nix vorzuweisen.
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

  6. #1026
    Mitglied
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    14.910

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    790 Euro Rente nach 45 Jahren auf dem Bau. Ein Erfahrungsbericht eines deutschen Arbeiters...

    Quelle:[Links nur für registrierte Nutzer]

  7. #1027
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    12.171

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Zitat Zitat von Wolfger von Leginfeld Beitrag anzeigen
    790 Euro Rente nach 45 Jahren auf dem Bau. Ein Erfahrungsbericht eines deutschen Arbeiters...

    Quelle:[Links nur für registrierte Nutzer]
    Du solltest doch Belege für die angebliche Altersarmut bringen. Wieder nicht geschafft. Wer von 790 € Alterseinkommen/Monat leben muß, gehört zu den 3% der über 65-Jährigen, die Grundsicherung beziehen. Ein Beleg für Altersarmut ist diese geringe %-Satz nicht.
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

  8. #1028
    Mitglied Benutzerbild von schlaufix
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    11.019

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Nun müßte man nur noch wissen ab welcher Höhe des monatlichen Einkommens ein Anspruch auf Grundsicherung besteht.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  9. #1029
    GESPERRT
    Registriert seit
    23.10.2015
    Beiträge
    1.184

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Zitat Zitat von schlaufix Beitrag anzeigen
    Darf man fragen wie alt Du bist?
    Seit 9 Jahren Rentner .Reicht doch oder .Einige Jahre vor dem "Endsieg" habe ich noch mitgemacht ,allerdings ohne Erinnerungen daran .Die Nachkriegsjahre
    sind mir allerdings noch in voller Erinnerung ,bis heute .Deshalb kann ich auch Vergleiche anstellen und beurteilen wie sich der Wohlstand im Lande bis zum heutigen Tag entwickelt hat .Nie war er höher als heute .Fakt ohne wenn und aber.

  10. #1030
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    12.171

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Zitat Zitat von schlaufix Beitrag anzeigen
    Nun müßte man nur noch wissen ab welcher Höhe des monatlichen Einkommens ein Anspruch auf Grundsicherung besteht.
    Na ja, wer zu dämlich dazu ist, sich das heraus zu suchen, der muß es ja nicht wissen.
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Gelbe Gefahr" - Chinesen übernehmen immer mehr deutsche Firmen
    Von Feldmann im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 12.12.2012, 17:08
  2. Brüssel: Immer weniger Frauen trauen sich auf die Straße, immer mehr Vergewaltigunen
    Von Atheist im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 08:45
  3. Islam - Immer mehr Moscheen, immer weniger Kirchen - mir wird schlecht !
    Von SAMURAI im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23.11.2006, 17:39
  4. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 17.04.2005, 20:24

Nutzer die den Thread gelesen haben : 76

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben