User in diesem Thread gebannt : Hanseat


+ Auf Thema antworten
Seite 63 von 388 ErsteErste ... 13 53 59 60 61 62 63 64 65 66 67 73 113 163 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 621 bis 630 von 3873

Thema: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

  1. #621
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    21.384

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Fräulein Manfred führt sich mal wieder selber vor....weiter so Jungchen-Experte.
    Meine Mutter ist 94, wir wohnen unter einem Dach. Sie bezieht zwar Pension, aber in Renten - und Steuerfragen ist sie immer noch ganz klar, im Gegensatz zu manchem Jungspund hierzuforum. Wie Foristen darauf kommen können, dass Renten einfach so ausbezahlt werden, in Deutschland, ist mit völlig schleierhaft. Es sieht doch ein jeder, wie die Regierung das Geld rausschmeisst. Dass da für Rentenzahlungen immer weniger übrig bleibt, ist doch jedem Analfabeten klar. Welchen IQ muss man haben, um das zu negieren?

  2. #622
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    12.167

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Zitat Zitat von schlaufix Beitrag anzeigen
    Wenn das gesamte Einkommen unter ca. 780.-€ liegt bekommt man eventuell eine Grundsicherung. Da die Durchschnittsrente wohl knapp über diesem Betrag liegt kannst du deine Argumente in der Peife rauchen.
    Diese Aussage ist falsch. Ist weiter unten erklärt. Den Link suche ich nicht heraus, da du keinerlei Belege für deine Behauptungen bringst.

    Zitat Zitat von allesganoven Beitrag anzeigen
    Manne , du hast einen rechten Ratsch in der Dattel. Spielst hier von morgens bis abends den Foren clown.
    Bist du ev. doch eine Manuela. In einem anderen Form hat eine von der RV auch von morgens bis abends so dämliche Beiträge gepostet. Die hat wenigstens zugegeben ,dass sie im Auftrag der RV schreibt.
    ad-personam-Dreck, Danke dafür, da muß ich nicht antworten ...

    Ach und noch ein User cornjung hat hier Gülle abgelaicht. Soll er ...
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

  3. #623
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    12.167

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Jungchen, ich BIN bereits schon lange Rentner. Und - krank bist du. Verwirrtheit muß eine Krankheit sein, ich dachte früher, dass das nur im Alter auftritt. Du beweist hier, dass das bereits in deinem Alter auftritt.

    Schonmal was von Rentenbesteuerung gehört? Und von kalter Progression?

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Krank bist du, wenn du nicht einmal liest, was du hier verlinkst. Aus deinem Link:
    Erst bei einer Jahresrente von mehr als rund 14.700 Euro (rund 1.225 Euro monatlich) sind Steuern zu zahlen.
    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Renten hat man zu betrachten unabhängig Von Vermögen und Erbschaft.
    Hab ich doch. Sozialleistungen aber nicht.
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

  4. #624
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    12.167

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Meine Mutter ist 94, wir wohnen unter einem Dach. Sie bezieht zwar Pension, aber in Renten - und Steuerfragen ist sie immer noch ganz klar, im Gegensatz zu manchem Jungspund hierzuforum. Wie Foristen darauf kommen können, dass Renten einfach so ausbezahlt werden, in Deutschland, ist mit völlig schleierhaft. Es sieht doch ein jeder, wie die Regierung das Geld rausschmeisst. Dass da für Rentenzahlungen immer weniger übrig bleibt, ist doch jedem Analfabeten klar. Welchen IQ muss man haben, um das zu negieren?
    Ist ja unten erklärt. Fast 15.000 € Rentenbrutto/Jahr sind derzeit für lau und wäre deine Mutter Rentnerin und damit vor 2005 in Rente gegangen, wären es bei Ihr ca. 20.000 €.
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

  5. #625
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    21.384

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Krank bist du, wenn du nicht einmal liest, was du hier verlinkst. Aus deinem Link:
    1.225 € monatliche Rente. Ist das Bruttorente? Bei mir wird von meiner Bruttorente erstmal etwa 200 € Krankenkasse abgezogen. Und dann nochmal Krankenkasse, weil ich mal eine Lebensversicherung hatte. Bleiben etwa Netto 900 €. Wenn ich dann noch Miete zahlen müsste, hätte ich bereits Hartz IV, wenn ich keine anderen Einkünfte hätte. Glücklicherweise bin ich nicht auf Rente angewiesen, sonst ginge es mir schlecht, und Miete zahle ich auch nicht. Mit dieser Rente würde man wirklich krank, wenn man darauf angewiesen ist.

    Bei der angestrebten Inflationsrate von 2% / Jahr bekäme ich dann in 10 Jahren zahlenmässig etwa 1.500 € Rente, die dann schon stark besteuert werden, was dann bedeutet, dass ich noch weniger Kaufkraft hätte (weniger eben). Und 45 Jahre und Rente mit 65 - das gibts in Deutschland praktisch nicht. Fast jeder hat Abschläge, ich nur 15%, wenn man den Rentenformelbetrug weglässt.

  6. #626
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    21.384

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Ist ja unten erklärt. Fast 15.000 € Rentenbrutto/Jahr sind derzeit für lau und wäre deine Mutter Rentnerin und damit vor 2005 in Rente gegangen, wären es bei Ihr ca. 20.000 €.
    Meine Mutter bezieht Pension, das ist das Vierfache meiner mikrigen Rente. Die war im Staatsdienst.

  7. #627
    Mitglied
    Registriert seit
    27.02.2013
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    744

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    ad-personam-Dreck, Danke dafür, da muß ich nicht antworten ...
    Danke Manuela, habe ich doch wie gedacht ins Schwarze getroffen. Aber alle Achtung, sitzt hier den ganzen Tag vor dem PC und versuchst hier Mist zu streuen. Denkbar wäre auch ein Zwei-Schichtbetrieb. Soviel Mist schafft einer gar nicht allein.

  8. #628
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    12.167

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    1.225 € monatliche Rente. Ist das Bruttorente? Bei mir wird von meiner Bruttorente erstmal etwa 200 € Krankenkasse abgezogen. Und dann nochmal Krankenkasse, weil ich mal eine Lebensversicherung hatte. Bleiben etwa Netto 900 €. Wenn ich dann noch Miete zahlen müsste, hätte ich bereits Hartz IV, wenn ich keine anderen Einkünfte hätte. Glücklicherweise bin ich nicht auf Rente angewiesen, sonst ginge es mir schlecht, und Miete zahle ich auch nicht. Mit dieser Rente würde man wirklich krank, wenn man darauf angewiesen ist.

    Bei der angestrebten Inflationsrate von 2% / Jahr bekäme ich dann in 10 Jahren zahlenmässig etwa 1.500 € Rente, die dann schon stark besteuert werden, was dann bedeutet, dass ich noch weniger Kaufkraft hätte (weniger eben). Und 45 Jahre und Rente mit 65 - das gibts in Deutschland praktisch nicht. Fast jeder hat Abschläge, ich nur 15%, wenn man den Rentenformelbetrug weglässt.
    Die Abzüge für die gesetzliche Krankenversicherung für Rentner betragen ca. 9%. Du scheinst was falsch gemacht zu haben, aber das solltest du nicht der Rentenversicherung in die Schuhe schieben.

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Meine Mutter bezieht Pension, das ist das Vierfache meiner mikrigen Rente. Die war im Staatsdienst.
    Die war nicht nur im Staatsdienst, sondern die war auch noch Beamtin.

    Zitat Zitat von allesganoven Beitrag anzeigen
    Danke Manuela, habe ich doch wie gedacht ins Schwarze getroffen. Aber alle Achtung, sitzt hier den ganzen Tag vor dem PC und versuchst hier Mist zu streuen. Denkbar wäre auch ein Zwei-Schichtbetrieb. Soviel Mist schafft einer gar nicht allein.
    Doch du schaffst das. Dafür, daß du nicht in der Lage bist belastbare Zahlen zu bringen, bin ich nicht verantwortlich. Und für deinen dreckigen ad-personam-Spam schon gar nicht.
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

  9. #629
    Mitglied
    Registriert seit
    27.02.2013
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    744

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Ist ja unten erklärt. Fast 15.000 € Rentenbrutto/Jahr sind derzeit für lau und wäre deine Mutter Rentnerin und damit vor 2005 in Rente gegangen, wären es bei Ihr ca. 20.000 €.
    Na Fräulein, schau mal über den Tellerrand eines Beamten hinaus. Wenn mein Ältester 2040 in Rente geht, zahlt er für eine Almosenrente von monatlich 1200 € pro Jahr fast 800 € Rente.
    Da bin ich aber gespannt, ob diese Generation die Verantwortlichen vierteilen wird.

  10. #630
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    21.384

    Standard AW: Altersarmut: Immer mehr Senioren übernehmen Minijobs

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Die Abzüge für die gesetzliche Krankenversicherung für Rentner betragen ca. 9%. Du scheinst was falsch gemacht zu haben, aber das solltest du nicht der Rentenversicherung in die Schuhe schieben.
    Ich bin eben kein Durchschnitt, ich bin ein Einzelschicksal. Rentenversicherung gibts nicht, es gibt nur staatliche Organe, die falsch spielen - nach eigenen Regeln, dem Gesetz. Auf den Gesetzgeber ist kein Verlass, wer sich auf heutige Gesetze verlässt, ist zukünftig verlassen. Weil er was verkehrt gemacht hat - er war in Deutschland statt in der Schweiz. In Deutschland zocken die Politiker, die Staatsbeamten das Volk ab - da werden auch nachträglich mal kurz ein paar Gesetze geändert:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Meine Direktversicherung war beitragsfrei und wurde NACHTRÄGLICH verbeitragt. Verbrecher sind das, die sich nicht an ihre eigenen Gesetze halten und Rechtsbruch begehen. Aber es gibt kein Recht, es gibt nur Gesetze. Und die werden so gemacht, wie man das halt gerade so macht.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Gelbe Gefahr" - Chinesen übernehmen immer mehr deutsche Firmen
    Von Feldmann im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 12.12.2012, 17:08
  2. Brüssel: Immer weniger Frauen trauen sich auf die Straße, immer mehr Vergewaltigunen
    Von Atheist im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 08:45
  3. Islam - Immer mehr Moscheen, immer weniger Kirchen - mir wird schlecht !
    Von SAMURAI im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23.11.2006, 17:39
  4. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 17.04.2005, 20:24

Nutzer die den Thread gelesen haben : 73

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben