User in diesem Thread gebannt : Deutschland 2020


+ Auf Thema antworten
Seite 589 von 626 ErsteErste ... 89 489 539 579 585 586 587 588 589 590 591 592 593 599 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 5.881 bis 5.890 von 6259

Thema: USA vs. Iran

  1. #5881
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    75.845

    Standard AW: USA vs. Iran

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    ... "säkularisierte" Moslems ...
    Hmm. Ist das nicht schon ein Widerspruch?
    „Die Windflügel sind Sakralbauten für ein neues Glaubensbekenntnis.“ (Hans-Werner Sinn)

  2. #5882
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    17.497

    Standard AW: USA vs. Iran

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Hmm. Ist das nicht schon ein Widerspruch?
    Syrien, Libanon. Beides säkulare Staaten mit muslimischer Mehrheit. Das war wohl mit "säkularisierte" Moslems gemeint
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  3. #5883
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    17.544

    Standard AW: USA vs. Iran

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Hmm. Ist das nicht schon ein Widerspruch?
    Eines der "Geheimnisse" des Scheiterns von "enduring freedom" und des Erfolges von "enduring freedoom".
    Wider der Alternativlosigkeit und dem Verschissmuss


    Pro Strafstimme !

    RF

  4. #5884
    Mitglied Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    Im Volksempfänger
    Beiträge
    4.911

    Standard AW: USA vs. Iran

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Hmm. Ist das nicht schon ein Widerspruch?
    So wie es säkularisierte Juden im Unterschied zu den orthodoxen Juden gibt, so gibt es auch säkularisierte Moslems (die sog. "Istanbul-Moslems") im Umterschied zu fundamentalistischen Islamisten.

    Im Grunde soll durch diese Bezeichnung eine "gelockerte" Einstellung zur jeweiligen Religion zum Ausdruck kommen. Um beim Beispiel Türkei zu bleiben: Kemal Atatürk war einer der Vorreiter dieser Einstellung.
    Während sich früher breite Schichten der Gesellschaft dem Urteil ihrer politischen Eliten fügten, will die Masse inzwischen selbst herrschen. Wenn das gemeine Volk weiter an Macht und Einfluss gewinnen sollte, käme das einer gesellschaftlichen Evolution im Rückwärtsgang gleich. Dieses könnte man auch als "soziale Degeneration" bezeichnen.

  5. #5885
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    75.845

    Standard AW: USA vs. Iran

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    So wie es säkularisierte Juden im Unterschied zu den orthodoxen Juden gibt, so gibt es auch säkularisierte Moslems (die sog. "Istanbul-Moslems") im Umterschied zu fundamentalistischen Islamisten.

    Im Grunde soll durch diese Bezeichnung eine "gelockerte" Einstellung zur jeweiligen Religion zum Ausdruck kommen. Um beim Beispiel Türkei zu bleiben: Kemal Atatürk war einer der Vorreiter dieser Einstellung.
    Hmm. Wenn ich Atatürks Kommentare betrachte, muss er Atheist gewesen sein. Oder doch wenigstens so ein mieser Ungläubiger wie ich.
    „Die Windflügel sind Sakralbauten für ein neues Glaubensbekenntnis.“ (Hans-Werner Sinn)

  6. #5886
    Mitglied Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    Im Volksempfänger
    Beiträge
    4.911

    Standard AW: USA vs. Iran

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Hmm. Wenn ich Atatürks Kommentare betrachte, muss er Atheist gewesen sein. Oder doch wenigstens so ein mieser Ungläubiger wie ich.

    Ich glaube, er war diesbezüglich genauso "verkorkst" wie wir beide, dieser Saupreiß, chinesischer! ;-)
    Während sich früher breite Schichten der Gesellschaft dem Urteil ihrer politischen Eliten fügten, will die Masse inzwischen selbst herrschen. Wenn das gemeine Volk weiter an Macht und Einfluss gewinnen sollte, käme das einer gesellschaftlichen Evolution im Rückwärtsgang gleich. Dieses könnte man auch als "soziale Degeneration" bezeichnen.

  7. #5887
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    75.845

    Standard AW: USA vs. Iran

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Syrien, Libanon. Beides säkulare Staaten mit muslimischer Mehrheit. Das war wohl mit "säkularisierte" Moslems gemeint
    Säkularer Staat, also die Trennung von Kirche und Verwaltung, ist ein Ding. Aber trenne mal Glaube und Wissen in einer Person!
    „Die Windflügel sind Sakralbauten für ein neues Glaubensbekenntnis.“ (Hans-Werner Sinn)

  8. #5888
    Mitglied Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    Im Volksempfänger
    Beiträge
    4.911

    Standard AW: USA vs. Iran

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Säkularer Staat, also die Trennung von Kirche und Verwaltung, ist ein Ding. Aber trenne mal Glaube und Wissen in einer Person!
    Es gibt ihn, den religiösen Dogmatismus "light".

    Achte mal darauf, wieviele Türken hierzulande rauchen und Alkohol trinken. Nur beim Schweinefleischverzehr geben sie sich kompromisslos. Noch!
    Während sich früher breite Schichten der Gesellschaft dem Urteil ihrer politischen Eliten fügten, will die Masse inzwischen selbst herrschen. Wenn das gemeine Volk weiter an Macht und Einfluss gewinnen sollte, käme das einer gesellschaftlichen Evolution im Rückwärtsgang gleich. Dieses könnte man auch als "soziale Degeneration" bezeichnen.

  9. #5889
    Mitglied Benutzerbild von Captain_Spaulding
    Registriert seit
    25.04.2012
    Ort
    Kleinstadt an der Ostsee.
    Beiträge
    5.437

    Standard AW: USA vs. Iran

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Das "arische" Perserreich ist über 2000 Jahre her. Inzwischen ist von der Führungselite des alten Persien, die stark nordischer Rasse war, bis auf Reste nichts mehr übrig. Klar, der Name des Landes vielleicht noch.

    Was die anderen Weißen heute betrifft: Quer durch alle weißen Völker gibt es eine klare Trennlinie zwischen Weißen, die den Lebensinteressen unserer Rasse dienen und denen, die diesen schaden. Unter diesem Aspekt muss man die jeweiligen Gruppen beurteilen und behandeln. Natürlich können andere Weiße die schlimmsten Verräter an der eigenen Rasse sein - und das macht ihr Verbrechen noch viel schlimmer.
    Dir ist aber schon bewusst , dass wir Deutschen nach dieser Definition selbst das Volk sind, dass den Ariern am meisten schadet oder?
    Ich habe ein großes Problem mit dieser Definition, da der Deepstate bisher mächtig genug gewesen ist jedes arische Volk dahingehend zu manipulieren, dass es selbstzerstörerisch handelt.

    Es gab übrigens keinen einzigen arischen Staat, der irgendwie gegen den Völkermord der Rhodesier protestiert hat.
    Deiner Definition nach sind also alle Arier "Verräter an der eigenen Rasse".

    mfg

  10. #5890
    Mitglied Benutzerbild von Captain_Spaulding
    Registriert seit
    25.04.2012
    Ort
    Kleinstadt an der Ostsee.
    Beiträge
    5.437

    Standard AW: USA vs. Iran

    Zitat Zitat von Zirrus Beitrag anzeigen
    Vielleicht solltest du den Unsinn, den dieser Schreiberling auf seiner Internetseite verbreitet nicht glauben, sondern genauer hinterfragen. Blonde bzw. rote Haare bei Mumien sind nicht außergewöhnlich, weil im Laufe der Zeit das Haar dieser Toten chemisch verändert wird. Genaueres darüber findet man im Internet zuhauf, falls man sich kundig machen möchte.
    Das ist ein Argument aus den 70er Jahren, das schon lange widerlegt ist. Du solltest also mal besser deinen Unsinn überdenken.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Es war der Iran!!! Wer sonst?
    Von Shahirrim im Forum Krisengebiete
    Antworten: 208
    Letzter Beitrag: 17.02.2021, 22:43
  2. Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 08:07
  3. Iran
    Von KTN im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 21:12
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 16:04
  5. Baradei schließt Gewalt gegen Iran nicht aus - es wird enger für den IRAN
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 16.01.2006, 20:58

Nutzer die den Thread gelesen haben : 16

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

iran politik

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

israel und iran

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben