+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 73 1 2 3 4 5 11 51 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 724

Thema: Zeitarbeit die neue Sklaverei ???

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    17.07.2015
    Beiträge
    10.999

    Standard Zeitarbeit die neue Sklaverei ???

    Heute rief mich mein Bruder an, der sagte, er müsse sich bei einer Leihfirma bewerben, bkommt 9 euro pro Stunde, das paradoxe daran ist dass die Stammbelegschaft 21 Euro Stundenlohn erhält.

    Die Frage, ist Zeitarbeit nicht eigentlich Sklaverei in einem modernen gewandt und gehört sowas eigentlich nicht verboten ?
    Geändert von black_swan (11.11.2015 um 11:04 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von perlmutt
    Registriert seit
    17.02.2015
    Beiträge
    2.112

    Standard AW: Zeitarbeit die neue Sklaverei ???

    Zitat Zitat von black_swan Beitrag anzeigen
    Heute rief mich mein Bruder an, der sagte, er müsse sich bei einer Leihfirma bewerben, bkommt 8 euro pro Stunde, das paradoxe daran ist dass die Stammbelegschaft 21 Euro Stundenlohn erhält.

    Die Frage, ist Zeitarbeit nicht eigentlich Sklaverei in einem modernen gewandt und gehört sowas eigentlich nicht verboten ?
    Der Sklave begibt sich wohl kaum freiwillig in die Sklaverei.
    Unterschied zu Deinem Bruder erkannt??

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    17.07.2015
    Beiträge
    10.999

    Standard AW: Zeitarbeit die neue Sklaverei ???

    Zitat Zitat von perlmutt Beitrag anzeigen
    Der Sklave begibt sich wohl kaum freiwillig in die Sklaverei.
    Unterschied zu Deinem Bruder erkannt??
    Stimmt, hier wirken Hartz Gesetze, bekommst zwar keine Peitschenhiebe oder Hinrichtung wenn man sich weigert...man geht heute subtiler vor - und nennt dann sowas "Sanktionen" so wird man finanziell getötet - und diese Errungenschaft haben wir unseren Sozialdemokraten zu verdanken.

  4. #4
    Mit Glied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    18.287

    Standard AW: Zeitarbeit die neue Sklaverei ???

    Zitat Zitat von perlmutt Beitrag anzeigen
    Der Sklave begibt sich wohl kaum freiwillig in die Sklaverei.
    Unterschied zu Deinem Bruder erkannt??
    Wenn wie in Köln fast die Hälfte aller Stellen nur über Leiharbeit zu erhalten sind, kann man kaum von Freiwilligkeit sprechen. Natürlich kann man den Zeitsklavenhändlern den Mittelfinger zeigen - dann bleibt man aber oftmals arbeitslos. ----> Sanktion durch's Amt ----> Zerstörung der existenziellen Grundlage
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von perlmutt
    Registriert seit
    17.02.2015
    Beiträge
    2.112

    Standard AW: Zeitarbeit die neue Sklaverei ???

    Zitat Zitat von black_swan Beitrag anzeigen
    Stimmt, hier wirken Hartz Gesetze, bekommst zwar keine Peitschenhiebe oder Hinrichtung wenn man sich weigert...man geht heute subtiler vor - und nennt dann sowas "Sanktionen" so wird man finanziell getötet - und diese Errungenschaft haben wir unseren Sozialdemokraten zu verdanken.
    Gruss an Deinen Bruder.....

    Zu Hause bleiben, H4 beantragen, denn so groß ist der Unterschied zwischen Zeitarbeitslohn und staatlich geförderter Arbeitsunlust nicht.

    PS. Im stillen haben Zeitarbeiter meine Hochachtung, weil sie eben nicht auf dem Sofa lümmeln und das arbeitende Volk auch noch verhöhnen.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    15.638

    Standard AW: Zeitarbeit die neue Sklaverei ???

    Zitat Zitat von black_swan Beitrag anzeigen
    Heute rief mich mein Bruder an, der sagte, er müsse sich bei einer Leihfirma bewerben, bkommt 8 euro pro Stunde, das paradoxe daran ist dass die Stammbelegschaft 21 Euro Stundenlohn erhält.

    Die Frage, ist Zeitarbeit nicht eigentlich Sklaverei in einem modernen gewandt und gehört sowas eigentlich nicht verboten ?
    Auf der moralischen Eben ja, rein nüchtern betrachtet stellt sich aber die Frage, ob die Leiharbeiter ohne Leiharbeit Arbeit hätten. Nicht jedes Unternehmen ist ein Ausbeuterbetrieb.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    1.574

    Standard AW: Zeitarbeit die neue Sklaverei ???

    8 Euro bei einem Mindestlohn von 8,50? Kann er IMHO ablehnen (bitte genau prüfen). Oder er stellt sich einfach dämlich an (nicht übertreiben, das kann auch nach hinten losgehen) oder unterschreibt das Ding, 1 Tag hingehen, Gelben bringen. Das wars dann auch meistens und niemand kann ihm an die Karre pissen.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von perlmutt
    Registriert seit
    17.02.2015
    Beiträge
    2.112

    Standard AW: Zeitarbeit die neue Sklaverei ???

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    Wenn wie in Köln fast die Hälfte aller Stellen nur über Leiharbeit zu erhalten sind, kann man kaum von Freiwilligkeit sprechen. Natürlich kann man den Zeitsklavenhändlern den Mittelfinger zeigen - dann bleibt man aber oftmals arbeitslos. ----> Sanktion durch's Amt ----> Zerstörung der existenziellen Grundlage
    Freiwillig bedeutet logischerweise das keiner gezwungen wird.
    Daran ändert auch die Zahl der Stellenangebote nicht.
    Zudem sind die Zeiten vorbei in der Zeitarbeiter auf eine feste Übernahme hoffen dürfen.

  9. #9
    Sekte BRD, Sektion Süd Benutzerbild von Flüchtling
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    7.773

    Standard AW: Zeitarbeit die neue Sklaverei ???

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    Wenn wie in Köln fast die Hälfte aller Stellen nur über Leiharbeit zu erhalten sind, kann man kaum von Freiwilligkeit sprechen. Natürlich kann man den Zeitsklavenhändlern den Mittelfinger zeigen - dann bleibt man aber oftmals arbeitslos. ----> Sanktion durch's Amt ----> Zerstörung der existenziellen Grundlage
    Zeitarbeit die neue Sklaverei ???
    Googlet mal durch:
    "Aufsichtsräte Politiker in Zeitarbeitsfirmen". (...)

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    17.07.2015
    Beiträge
    10.999

    Standard AW: Zeitarbeit die neue Sklaverei ???

    Zitat Zitat von perlmutt Beitrag anzeigen
    Gruss an Deinen Bruder.....

    Zu Hause bleiben, H4 beantragen, denn so groß ist der Unterschied zwischen Zeitarbeitslohn und staatlich geförderter Arbeitsunlust nicht.

    PS. Im stillen haben Zeitarbeiter meine Hochachtung, weil sie eben nicht auf dem Sofa lümmeln und das arbeitende Volk auch noch verhöhnen.
    Lieber Hartz IV und Schwarzarbeit als diese Dreck-Sklaverei zu realisieren - ich meine mal ehrlich leben dann Immobilienbesitzer, Erben und AktienInhaber auch nicht schmarotzerisch auf Kosten anderer ??? Ich finde diesen Vergleich Geschmacklos und eine Keil-Treiberei zwischen den Menschen nur um damit seine Sklaverei und Ausbeutung zu rechtfertigen..

    Im übrigen habe ich mich verschrieben, es sind 9 Euro Stundenlohn Brutto, könnt ihr Netto ausrechnen was raus kommt, bei sowas kommt bestimmt ne GEILE Rente raus....

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zeitarbeit & Leihfirmen
    Von Tannhäuser im Forum Arbeit / Alg I / Hartz IV
    Antworten: 397
    Letzter Beitrag: 31.10.2013, 14:22
  2. Zeitarbeit abschaffen
    Von Mister_Disco im Forum Deutschland
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 07:56
  3. Zeitarbeit in Frankreich
    Von Humer im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 08:43
  4. Zeitarbeit
    Von Wild Bill im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 23:00
  5. Zeitarbeit der neue Trend ???
    Von Januar,Februar,März,April,dieJahresuhrStehtNiemalsStill im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 20:52

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben