+ Auf Thema antworten
Seite 60 von 60 ErsteErste ... 10 50 56 57 58 59 60
Zeige Ergebnis 591 bis 600 von 600

Thema: Der perfekte Rentenbetrug: Höhere Steuern auf Renten

  1. #591
    Mitglied Benutzerbild von DUNCAN
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    3.321

    Standard AW: Der perfekte Rentenbetrug: Höhere Steuern auf Renten

    Zitat Zitat von grimreaper Beitrag anzeigen
    Rente mit 68..... sollen se die Katze aus dem Sack lassen. Rente mit 70 oder malochen bis man ins Gras beißt....
    Sturm im Wasserglas. Gerade die Boomer, die jetzt in die Rente gehen. haben volles Verständnis für Steuererhöhungen bei ihren Renten. Die Wahlergebnisse gerade bei den Boomern beweisen das. Als verantwortungsbewusste Bürger gehen sie mit gutem Beispiel voran, wenn sie freiwillig und gerne einen höheren Tribut an die Solidargemeinschaft abgeben. Was bitteschön ist daran falsch, wenn sie ihre eigenen Einkünfte zu Gunsten eines gut funktionierendes Sozial- und Staatswesens etwas zurückschrauben?
    aCeterum censeo: ANNALENA for Bundeskanzlerin

  2. #592
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    40.447

    Standard AW: Der perfekte Rentenbetrug: Höhere Steuern auf Renten

    Alle EU Staaten sind Pleite, aber wie kommt es das alle diese Staat bei der Rente auf das Alter von 60 bis 63 tendieren?

    Wenn die nicht alle unnützen Fresser aus kulturfremden Staaten bald rausschmeißen werden wir vor die Hunde gehen.

    Selbst dieser Personengruppe ist das nicht geheuer oder logisch, und so haben sie nur eine Erklärung das hat Allah gemacht.

    Nicht Deutsche geben Geld sondern Allah geben Geld!
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

    Auch die USA mussten nach 1945 erfahren, das die Sowjets notorische Lügner sind!

  3. #593
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    14.688

    Standard AW: Der perfekte Rentenbetrug: Höhere Steuern auf Renten

    Zitat Zitat von Würfelqualle Beitrag anzeigen
    Jetzt schlägt man die Rente mit 68 vor. Wo sind die Firmen und Betriebe, die ihre Arbeitnehmer bis 68 beschäftigen ? Die Kassen sind leer. Immer weniger zahlen in Rentenkassen ein.

    Millionen von unnützen Asylschmarotzer belasten nur unser Sozialsystem und werden in Jahrzehnten keine Rente erwirtschaftet haben, sondern immer noch die Sozialkassen plündern.

    Aber man muss Prioritäten setzen, lieber milliardenschwere Unterkünfte für Ausländer bauen, Milliarden für Ausländer zahlen, die nur nehmen und nie geben werden, dafür die Rente hoch auf 68.

    Ich muß dazu ergänzen, dass betrifft die Jahrgänge, die jetzt so 47 Jahre alt sind.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Bei diesen sogenannten Reformen geht es nur darum, Menschen ihre Rente vorzuenthalten. Es ist kaum anzunehmen, dass besonders die Menschen, die nicht in Büros arbeiten, bis 68 Jahre durchhalten und es ist auch nicht anzunehmen, dass ihre Weiterbeschäftigung von den Arbeitgebern überhaupt gewollt ist. Da trifft es sich gut, dass Arbeitslose in diesem Alter in den Statistiken gar nicht mehr als Arbeitslose aufgeführt werden und sogar Frühverrentungen von Amts wegen angeordnet werden dürfen. Ob es überhaupt sinnvoll ist, einen 67Jährigen mit den typischen Einschränkungen weiterzubeschäftigen, ist fraglich: Den Piloten, den Zugführer, den Dachdecker, den Möbelpacker, den Elektriker, den Maurer, den Kanalreiniger, den Müllmann, den Kassierer. Es ist allerdings anzunehmen, dass ab einem gewissen Alter der Verschleiß durch solche Tätigkeiten zu einem frühen Tod führt, zu vermehrten Herzinfarkten, Schlaganfällen beispielweise, so dass der Staat sich die Rentenauszahlung sparen kann.
    Immerhin muss man bedenken, dass nicht nur im Gesundheitsministerium Bankkaufleute sitzen, die ihre eigenen Rechenarten führen. Der Bürger solls nur nicht merken, der Bürger ist doof. Und deswegen muss man dem Bürger auch nicht in Titelstorys erklären, warum im gesamten west-, ost- und südeuropäischem Ausland bei wesentlich früherem Renteneintritt wesentlich auskömmlichere Renten gezahlt werden können, ob in den Niederlanden, in Dänemark und den skandinavischen Ländern, in Frankreich, Belgien, Österreich, der Schweiz, aber auch in den ost- und südeuropäischen Ländern. Nicht überall kann man das mit Transfers erklären, denn unter diesen aufgeführten Ländern sind nicht wenig, die tatsächlich Nettozahler in die EU sind und zudem wirtschaftlich erfolgreich, Länder, denen man nachsagt, dass sie rechnen können.

  4. #594
    Mitglied
    Registriert seit
    29.07.2017
    Beiträge
    469

    Standard AW: Der perfekte Rentenbetrug: Höhere Steuern auf Renten

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Alle EU Staaten sind Pleite, aber wie kommt es das alle diese Staat bei der Rente auf das Alter von 60 bis 63 tendieren?
    Erleichtert das Regieren, der Arbeitsmarkt ist ja eh übersättigt. Einer muss das natürlich bezahlen und das ist halt der gewöhnliche BRD-Insasse mit de facto keiner gesetzlichen Rente trotz Zwangseinzahlung und durch Aussaugen und Auslaugung seines Landes. Keine Volkswirtschaft der Welt dürfte mehr ihres BIP pro Jahr ins Ausland transferiert haben als Deutschland. Nach dem Marshallplan kam direkt das Versailles 2.0. Ist wohl das Schicksal des deutschen Gebietes, Marionette und Selbstaufopferungskasper auf der internationalen Weltbühne zu sein.

  5. #595
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    11.852

    Standard AW: Der perfekte Rentenbetrug: Höhere Steuern auf Renten

    Ja, es geht voran....die Schafe müssen geschoren werden. Jeder, der die alten Parteien wählt hat es verdient. Das Institut der Wirtschaft sieht es ebenso

    Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) kommt in einer Studie zur Schlussfolgerung: Die Deutschen sollten mehr arbeiten, weniger Urlaub machen – dadurch könnten die wirtschaftlichen Schäden der Corona-Krise aufgefangen und Steuererhöhungen vermieden werden.
    Also, liebe Masken Liebhaber und Corona Gläubige....verzichtet mal...

    Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln e. V. (IW) regt in seiner [Links nur für registrierte Nutzer] an: Um die wirtschaftlichen Schäden der Corona-Krise zu überwinden, sollen die Deutschen fortan mehr arbeiten und weniger Urlaub machen. Pro Woche sollten das im Durchschnitt mindestens 36 Arbeitsstunden sein – anstelle der durchschnittlich 34 Wochenstunden im Jahr 2019. Auch die Zahl der bezahlten Urlaubstage solle gesenkt werden.

  6. #596
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    11.852

    Standard AW: Der perfekte Rentenbetrug: Höhere Steuern auf Renten

    Ein schöner Beitrag von Ludker K. Nein, das ist schon keine Satire mehr, sondern die Beschreibung der Wahrheit


  7. #597
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    11.442

    Standard AW: Der perfekte Rentenbetrug: Höhere Steuern auf Renten

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Im Moment ist das nicht so wichtig. Wenn in einem halben Jahr keinerlei Nachricht kommt, werde ich mir das vielleicht noch einmal überlegen.

    Ich weiss ja jetzt, wieso momentan nichts kommt.
    Ein kleines Update.

    Anfang dieses Monats rief ich bei der Rentenversicherung also noch einmal an. Die Nummer des Büros, mit dem ich früher immer kommuniziert habe. Die Ansage ist immer noch die gleiche: "Wegen der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Personalsituation bitten wir, von allgemeinen Fragen und Sachstandsauskünften Abstand zu nehmen. Bei sehr wichtigen Angelegenheiten bitten wir, die Leitung zu halten." Sinngemäss.

    Also eigentlich hatte ich ja nur eine Sachstandsanfrage, die auf der anderen Seite mir aber auch sehr wichtig erschien .... bei fünf Monaten Zahlungsverzug.


    Beim ersten Mal war da eine ältere Dame am Telefon, die sich zuerst einmal mehrfach entschuldigt hat. Ich sollte aber noch einmal zurückrufen. Freitag aber besser nicht, da manchmal die Rufnummerumleitung ins Homeoffice nicht funktioniere ...

    Also dann am Montag am Vormittag (nach MEZ-Zeit) fünfmal in Abständen von einer halben Stunde oder Stunde wieder dort angerufen ... niemand hebt ab. Dann es noch mal am Nachmittag bei denen probiert und da ist dann ein junger Mann am Telefon. Der hat nun wieder von der ganzen Sache auch keine Ahnung, meint aber nur mehrmals, es sei ja schon alles vorbereitet. Er sagt, dann es könne nur noch zwei oder drei Wochen dauern, aber heute war zumindest schon einmal die Summe von fünf Monatsrenten auf meinem Konto. Der Bescheid per Post dauert ja gewöhnlich so zwei oder drei Wochen und per Email dürfen sie mir nichts schicken und die ganzen anderen Verfahren funktionieren nicht mit Reisepass, sondern nur mit Personalausweis (den ich natürlich nicht habe).

    Es geschehen noch Zeichen und Flunder. Kommt Zeit, kommt Rente. (neudeutsche Weisheit)
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)



  8. #598
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    21.795

    Standard AW: Der perfekte Rentenbetrug: Höhere Steuern auf Renten

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Ein kleines Update.

    Anfang dieses Monats rief ich bei der Rentenversicherung also noch einmal an. Die Nummer des Büros, mit dem ich früher immer kommuniziert habe. Die Ansage ist immer noch die gleiche: "Wegen der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Personalsituation bitten wir, von allgemeinen Fragen und Sachstandsauskünften Abstand zu nehmen. Bei sehr wichtigen Angelegenheiten bitten wir, die Leitung zu halten." Sinngemäss.

    Also eigentlich hatte ich ja nur eine Sachstandsanfrage, die auf der anderen Seite mir aber auch sehr wichtig erschien .... bei fünf Monaten Zahlungsverzug.

    .....................
    kann das gut verstehen. Habe heute einer Gemeinde eine wichtige Anweisung gegeben! ich rufe mich da nicht durch! Wenn Nichts passiert, können die keinerlei Hilfe von mir nächsten Jahr erwarten, Die Zuständigkeiten, Qualifikation ist oft schwierig, und Funktions Fähigkeit ist oft Null. Je mehr Digitalisierungs und Berater Geschwätz, umso weniger Kompetenz

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Ein schöner Beitrag von Ludker K. Nein, das ist schon keine Satire mehr, sondern die Beschreibung der Wahrheit

    Leider ist es so! Hirn einschalten unerwünscht. Warum sollen Geimpfte mit Maske herumlaufen, das ist nach der Regierungs PR, doch vollkommen unlogisch, bei so tollen Impfstoffen und die Volldeppen, werden wieder die Alt Parteien wählen, die haben uns gerettet so verblödet ist nun Deutschland

  9. #599
    Mitglied Benutzerbild von zitronenclan
    Registriert seit
    16.11.2005
    Beiträge
    5.556

    Standard AW: Der perfekte Rentenbetrug: Höhere Steuern auf Renten

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Weiter nichts beizutragen? Ab zurück in die Rütli-Schule oder in das Unterforum Spam. Nur zur Info: meine persönlichen Verhältnissen haben euch einen feuchten Dreck zu interessieren.



    Wenn jemand im letzten Jahr 15.000 € Rente versteuert hat, zahlt er in diesem Jahr für 15.000 € Rente genau den gleichen Betrag an Steuern.
    Hm,15000,00€ im Jahr das sind 1250,00€ im Monat. Nicht gerade viel! Bezahlt man darauf wirklich auch noch Steuer.
    Armageddon was yesterday-today we have a serious Problem.

  10. #600
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    14.407

    Standard AW: Der perfekte Rentenbetrug: Höhere Steuern auf Renten

    Zitat Zitat von zitronenclan Beitrag anzeigen
    Hm,15000,00€ im Jahr das sind 1250,00€ im Monat. Nicht gerade viel! Bezahlt man darauf wirklich auch noch Steuer.
    Habe ich beantwortet.
    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.
    Vorzugsweise im Windschatten als Buslutscher oder hinter dem Lkw-Auspuff und laut Elon Musk mit KKW-Strom. KKW und E- Ole!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Rentenbetrug - der Nächste
    Von BlackForrester im Forum Deutschland
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 06.11.2014, 17:21
  2. Rentenbetrug
    Von Krabat im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.01.2014, 12:15
  3. Schöne Renten !
    Von Doc Gyneco im Forum Europa
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.03.2013, 20:29
  4. Der Rentenbetrug
    Von Gladius Germaniae im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.01.2008, 14:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 138

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben