+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 39

Thema: Entschaedigungsansprueche noch laenger verschoben?

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.07.2014
    Beiträge
    1.325

    Standard Entschaedigungsansprueche noch laenger verschoben?

    In der US-Presse wurde gestern berichtet, die Merkel-Regierung lehne auf absehbarer Zeit weitere Entschaedigungsansprueche eigentumsberaubter Personen ab, deren saemtlichen Wertgegenstaende, darunter kostbare Kunstobjekte usw. zwischen 1933-1945 vom NS-Staat enteignet wurden, denn da das "Anfangsdatum" der Schoah angeblich Sommer 1941 sei, fallen alle solchen Entschaedigungsansprueche verschiedener Wiedergutmachungsfaelle VOR 1941 ausserhalb der sogenannten "Entschaedigungsfrist" der Holocaustereignisse, was als Folge haette, dass nur eine Wiedergutmachung nach dem Jahre 1941 als Entschaedigungsanspruch gueltig sein solle, laut Jutta Dittbach, Vorsprecherin des Frankfurt Schiedsgerichts in der vorliegenden Angelegenheit.

    Ueberlebende-Familienmitglieder meinen, diese Entscheidung sei hoechst unfair, weil obwohl die Schoah selbst erst 1941 anfange, hatten die Juden im Hitler-Reich auch schon unermesslich gelitten, gebuehren ebenfalls eine gerechte Wiedergutmachung wegen ihrer Zwangsverluste zu dieser Zeit.

    Seid ihr dem Frankfurter Schiedsgericht einverstanden?

  2. #2
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    58.046

    Standard AW: Entschaedigungsansprueche noch laenger verschoben?

    Alter Hut. Selbst Helmut Kohl hat schon gesagt: der Sack ist zu.

    Aber eine Quellenangabe wäre mal von Nöten.

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.07.2014
    Beiträge
    1.325

    Standard AW: Entschaedigungsansprueche noch laenger verschoben?

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Alter Hut. Selbst Helmut Kohl hat schon gesagt: der Sack ist zu.

    Aber eine Quellenangabe wäre mal von Nöten.
    Junger Huepfer. Angela Merkel ist eine voellig andere Kist, dazu auch wenn der Sack zu sei, sollte aber trotzdem irgendeine Pauschalabfindung in Form einer Gesamtsumme diesen ihren "verlorenen" Eigentuemern laengst Entzogenen schliesslich u. endlich mal gut verdient werden??

    Quellennachweis: [Links nur für registrierte Nutzer] "Guelph Treasures" (Aus den Guelpher Schatzkisten)

    Tjaja, so wie die damaligen Juden von den Nazis bestraft wurden, so die gegenwaertigen Nachkriegsgenerationen von Deutschen vom "Weltgericht", den Allierten, sowie dem Staat Israel, damit die BRD-Staatskasse bislang ca. $99. Milliarden in Wiedergutmachungsfaellen auszahlen haben musste!

    Schlimm ist es ja, bloss einen billigeren Ausweg aus diesem Schuldenberg sehe ich momentan leider nicht.

  4. #4
    Naivling Benutzerbild von Stopblitz
    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    23.659

    Standard AW: Entschaedigungsansprueche noch laenger verschoben?

    Zitat Zitat von Alt-Bier Beitrag anzeigen
    JQuellennachweis: [Links nur für registrierte Nutzer] "Guelph Treasures" (Aus den Guelpher Schatzkisten)

    Tjaja, so wie die damaligen Juden von den Nazis bestraft wurden, so die gegenwaertigen Nachkriegsgenerationen von Deutschen vom "Weltgericht", den Allierten, sowie dem Staat Israel, damit die BRD-Staatskasse bislang ca. $99. Milliarden in Wiedergutmachungsfaellen auszahlen haben musste!

    Schlimm ist es ja, bloss einen billigeren Ausweg aus diesem Schuldenberg sehe ich momentan leider nicht.
    Weswegen ich den gegenwärtigen Generationen von Juden eine erhebliche Mitschuld am Antisemitismus unter der deutschen Bevölkerung gebe.
    Aus den Weiten des WWW:

    Die EU hat nichts als soziales Dumping, Verarmung, Versklavung und das fluten mit zivilisationsfeindlichen Bestien gebracht.

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.07.2014
    Beiträge
    1.325

    Standard AW: Entschaedigungsansprueche noch laenger verschoben?

    Zitat Zitat von Stopblitz Beitrag anzeigen
    Weswegen ich den gegenwärtigen Generationen von Juden eine erhebliche Mitschuld am Antisemitismus unter der deutschen Bevölkerung gebe.
    Das (ur-)alte Liedchen: Was kam zuerst das Huhn oder das Ei?

  6. #6
    Hasst Spaltpilze Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.358

    Standard AW: Entschaedigungsansprueche noch laenger verschoben?

    Zitat Zitat von Alt-Bier Beitrag anzeigen
    (.....)

    Seid ihr dem Frankfurter Schiedsgericht einverstanden?
    Ja.

    Bekommt ihr Nasen den Hals denn nie voll?
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.08.2009
    Ort
    Zauberinsel
    Beiträge
    10.219

    Standard AW: Entschaedigungsansprueche noch laenger verschoben?

    Zitat Zitat von Alt-Bier Beitrag anzeigen
    Das (ur-)alte Liedchen: Was kam zuerst das Huhn oder das Ei?
    Der Jude?

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    12.866

    Standard AW: Entschaedigungsansprueche noch laenger verschoben?

    Zitat Zitat von Alt-Bier Beitrag anzeigen
    Das (ur-)alte Liedchen: Was kam zuerst das Huhn oder das Ei?
    Jetzt muß ich dich - um der Gerechtigkeit Willen - mal was fragen!

    Was kam den vor den jüdischen Sklavenhändlern zur Zeit Karls "des Großen"? Na?

    Die von diesem Dummkopf (und seinem jüdischen "Kanzler") die Erlaubnis bekamen, germanische Menschen - also die unmittelbaren Vorfahren der heutigen Deutschen - soweit sie nicht "christlich getauft" waren, einzufangen (wie das halt so geht!) und als Sklaven in alle (nicht-"christliche") Welt zu verschachern!

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.07.2014
    Beiträge
    1.325

    Standard AW: Entschaedigungsansprueche noch laenger verschoben?

    Zitat Zitat von moishe c Beitrag anzeigen
    Jetzt muß ich dich - um der Gerechtigkeit Willen - mal was fragen!

    Was kam den vor den jüdischen Sklavenhändlern zur Zeit Karls "des Großen"? Na?

    Die von diesem Dummkopf (und seinem jüdischen "Kanzler") die Erlaubnis bekamen, germanische Menschen - also die unmittelbaren Vorfahren der heutigen Deutschen - soweit sie nicht "christlich getauft" waren, einzufangen (wie das halt so geht!) und als Sklaven in alle (nicht-"christliche") Welt zu verschachern!
    Die Juden wurden von den Adeln in Europa 'reingeholt, um dort als Zwischenhaendler, Geldwechsler usw. arbeiten zu lassen, alles, was den Christen nicht erlaubt waren. Die Juden wurden unter die Voelker der Welt verstreut, nur kaum freiwillig:-)

  10. #10
    Hasst Spaltpilze Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.358

    Standard AW: Entschaedigungsansprueche noch laenger verschoben?

    Zitat Zitat von Alt-Bier Beitrag anzeigen
    Die Juden wurden von den Adeln in Europa 'reingeholt, um dort als Zwischenhaendler, Geldwechsler usw. arbeiten zu lassen, alles, was den Christen nicht erlaubt waren. Die Juden wurden unter die Voelker der Welt verstreut, nur kaum freiwillig:-)
    Märchenstunde?
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Erdoberfläche verschoben
    Von latrop im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 16:52
  2. eben noch getitelt und schon verschoben
    Von ursula im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 19:36
  3. Thema verschoben wg was?
    Von Jon Tullius im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.08.2007, 08:45

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben