User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 58

Thema: Teufelsaustreibung

  1. #1
    divers Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    28.151

    Standard Teufelsaustreibung

    Gibt es zweites Opfer in Frankfurt?
    Frau stirbt womöglich bei Teufelsaustreibung (...)

    In einem Hotelzimmer in Frankfurt ist die Leiche einer 41-jährigen Frau gefunden worden, die das Opfer einer Teufelsaustreibung geworden sein soll. Möglicherweise gibt es in dem Fall ein zweites Opfer. (...)
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Buuu!

    Religioten @work. Seid mir nicht böse, aber jede Religion ist Opium fürs Volk.
    being home

  2. #2
    Anti-Mensch Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Auf dem Weg nach unten
    Beiträge
    37.428

    Standard AW: Teufelsaustreibung

    Witzig, gibts das noch? Den Teufel austreiben? Wo soll er dann hin? Ich sage darauf immer dass ich die Teufelsaustreibung spitze finde, denn mein Geburtshelfer war Exorzist.
    "Die meisten sind wie die meisten, nur begreifen das die wenigsten."

  3. #3
    Gold Benutzerbild von MorganLeFay
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    13.709

    Standard AW: Teufelsaustreibung

    Hatte ich auch gelesen. Wenn das stimmt, was in dem Artikel stand, war die Brutalitaet erschreckend.
    Hat den Roten Knopf.
    "I cannot live without books." Thomas Jefferson

  4. #4
    Rechtsabbieger Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    23.294

    Standard AW: Teufelsaustreibung

    Ich war eigentlich überzeugt , das es diesen Aberglauben nicht mehr gibt . Wer tut denn so etwas noch ?
    Das ist doch Mumpitz .


    EHRE WEM EHRE GEBÜHRT


    RF


  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    51.990

    Standard AW: Teufelsaustreibung

    Zitat Zitat von MorganLeFay Beitrag anzeigen
    Hatte ich auch gelesen. Wenn das stimmt, was in dem Artikel stand, war die Brutalitaet erschreckend.
    Es gibt da irgendwo eine Studie, die besagt daß der Peak der menschlichen Intellienz schon länger zurückliegend überschritten wurde. So als Durchschnitt gesehen.
    Scheint etwas dran zu sein.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  6. #6
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    50.072

    Standard AW: Teufelsaustreibung

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Es gibt da irgendwo eine Studie, die besagt daß der Peak der menschlichen Intellienz schon länger zurückliegend überschritten wurde. So als Durchschnitt gesehen.
    Scheint etwas dran zu sein.
    Zur Beweisführung empfehle ich an einem Werktag einen Spaziergang vom Münchner Marienplatz zum Hauptbahnhof.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.471

    Standard AW: Teufelsaustreibung

    Kein Volk glaubt mehr an böse Geister als die Chinesen (und verwandte Völker). Bei uns ist der Glaube daran vor allem durch den Hexenwahn in Misskredit geraten und dann über rationalistische Aufklärung und Schule gänzlich verloren gegangen.
    Zwar kann man böse Geister normal nicht sehen, aber ihr schädliches Wirken (und damit ihre Existenz) kann indirekt festgestellt werden, wenn auch nicht immer zweifelsfrei.
    Und überhaupt: es gibt ja viele, die zwar an Engel und gute Mächte glauben, aber den Gedanken, dass Engel auch fallen können (wie wir Menschen) aus einer irrationalen Angst heraus nicht an sich heranlassen. Dabei haben Engel genauso wie wir Menschen die Freiheit, sich für oder gegen ihren Schöpfer (und damit das volle Gute) zu entscheiden (nur, dass diese Wahl blitzschnell, in einem Augenblick, und auch schon vor langer Zeit passiert ist).
    Geändert von dr-esperanto (10.12.2015 um 06:00 Uhr)
    Gen 3,15 In-imicítias ponam inter te et mulíerem, et semen tuum et semen illíus: ipsa cónteret caput tuum, et tu insidiáberis calcáneo ejus.
    Clámitat ad coelum vox sánguinis et Sodomorum, vox oppressorum, víduae, pretium famulorum. Iudex ergo, cum sedebit, quidquid latet adparebit!
    Victrix causa deis plácuit, sed victa Catoni.

  8. #8
    Mixerbesitzerin Benutzerbild von Marlen
    Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    9.626

    Standard AW: Teufelsaustreibung

    Wie bekommen wir die Uckermärkerin dahin?
    ... man muss dem Leser "die Wahrheit wie einen
    nassen Lappen ins Gesicht" klatschen ...

    Henri Nannen

  9. #9
    Makroaggressor Benutzerbild von kikkoman
    Registriert seit
    27.11.2013
    Ort
    West/Südost
    Beiträge
    2.020

    Standard AW: Teufelsaustreibung

    Zitat Zitat von dr-esperanto Beitrag anzeigen
    Kein Volk glaubt mehr an böse Geister als die Chinesen (und verwandte Völker). Bei uns ist der Glaube daran vor allem durch den Hexenwahn in Misskredit geraten und dann über rationalistische Aufklärung und Schule gänzlich verloren gegangen.
    Zwar kann man böse Geister normal nicht sehen, aber ihr schädliches Wirken (und damit ihre Existenz) kann indirekt festgestellt werden, wenn auch nicht immer zweifelsfrei.
    Das jedenfalls wird uns in der Schule erzählt, ja.
    So recht mag ich allerdings nicht daran glauben.

    Die freiheitlich-demokratische Grundordnung ist höchstes Gut und Lebenssinn eines jeden Deutschen und in dieser Funktion bereits einige Jahrzehnte alt.




  10. #10
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    13.045

    Standard AW: Teufelsaustreibung

    Zitat Zitat von dr-esperanto Beitrag anzeigen
    Kein Volk glaubt mehr an böse Geister als die Chinesen (und verwandte Völker). Bei uns ist der Glaube daran vor allem durch den Hexenwahn in Misskredit geraten und dann über rationalistische Aufklärung und Schule gänzlich verloren gegangen.
    Zwar kann man böse Geister normal nicht sehen, aber ihr schädliches Wirken (und damit ihre Existenz) kann indirekt festgestellt werden, wenn auch nicht immer zweifelsfrei.
    Und überhaupt: es gibt ja viele, die zwar an Engel und gute Mächte glauben, aber den Gedanken, dass Engel auch fallen können (wie wir Menschen) aus einer irrationalen Angst heraus nicht an sich heranlassen. Dabei haben Engel genauso wie wir Menschen die Freiheit, sich für oder gegen ihren Schöpfer (und damit das volle Gute) zu entscheiden (nur, dass diese Wahl blitzschnell, in einem Augenblick, und auch schon vor langer Zeit passiert ist).
    Manche Wörter haben auch einen Wandel erlebt, wenn zum Beispiel Paulus von Dämonen spricht, dann klingt das für heutige Ohren meist befremdlich, dass könnte daran liegen das man heute eher von Plagegeistern spricht.
    Man sagt Plagegeist, aber meint das gleiche wie Paulus mit dem Dämon !
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 37

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben