+ Auf Thema antworten
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 7 8 9 10 11
Zeige Ergebnis 101 bis 109 von 109

Thema: Saudi-Arabien vs. Iran - kommt jetzt der Weltkrieg?

  1. #101
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    59.524

    Standard AW: Saudi-Arabien vs. Iran - kommt jetzt der Weltkrieg?

    Zitat Zitat von Dayan Beitrag anzeigen
    Schaumal hierie WSchias sind genau solchen Strolchen wie die Sunniten:...
    Ja. Nicht alle Schiiten sind gut. Hier auch ein Fall einer Kopftuchtochter, die ein Praktikum in einer Apotheke machen wollte und der Papa rastet aus, weil das nicht geht.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Aber Sunniten gibt es hier viel mehr!

  2. #102
    Mitglied Benutzerbild von Dayan
    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    54.453

    Standard AW: Saudi-Arabien vs. Iran - kommt jetzt der Weltkrieg?

    Es ein Rätsel wieso von einigen Die Schias als gute Moslems angesehen werden.In keinem Anderen Land dr Welt werden andersgläubigen so grausam verfolgt wie im Iran.Einige verirrten gehen sogar soweit die eigene Kultur und religion zu verspoten um den Pädophilen Frauenschänder aus teheran zu gefallen!Klar Stellung.Ich meine die Mullahs und deren Anhänger nicht die perser den die sind Ok!Eins Tages werden die perser mit den Mullahs abrechen!Das wird sehr blutig!Viele perser wollen ihren alten religion die zarahustrischen wiederbeleben![Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer]

    1. Januar 2017

    Christliches Hilfswerk Open Doors: “Im Iran ist der Druck auf die Christen extrem hoch und im Berichtszeitraum für den Weltverfolgungsindex 2017 sogar noch leicht gestiegen. Die Verfolgungssituation im Iran wird insgesamt durch die sehr strikte islamische Regierung verursacht, die es darauf angelegt hat, alle (auch christliche) Einflüsse, die eine Gefahr ihrer Machtposition darstellen könnten, auszumerzen oder einzuschränken.”

    Das überkonfessionelle christliche Hilfswerk Open Doors hat am 11. Januar den Weltverfolgungsindex 2017 veröffentlicht. Er stellt die Rangfolge der 50 Länder dar, in denen Christen aufgrund ihres Glaubens am stärksten verfolgt und benachteiligt werden. Für den Index werden die Lebensumstände von Christen in Zusammenarbeit mit Menschenrechtsexperten, Wissenschaftlern und Betroffenen beurteilt. Der Iran wird in dem Index 2017 an 8. Stelle notiert. Das Teheraner Regime gehört damit weiter zu den 10 schlimmsten Christenverfolgern der Welt. Im Jahre 2016 hatte der Iran Platz 9 eingenommen. Die diesjährige Notierung spiegelt den stärkeren Druck auf Christen im Iran wieder, der sich etwa in einer erhöhten Anzahl von Inhaftierungen zeigt.
    Im Bericht von Open Doors zur Lage im Iran heißt es u.a.:
    „Im Allgemeinen ist der Druck auf die Christen extrem hoch und im Berichtszeitraum für den Weltverfolgungsindex 2017 sogar noch leicht gestiegen. Der Verfolgungsdruck ist in allen Lebensbereichen auf einem extremen Niveau, am stärksten im „kirchlichen Leben“ und im „Leben im Staat“. In Verbindung mit einer sehr hohen Punktzahl für „Gewalt“ ist dies typisch für eine Situation, in der die Verfolgung vor allem von den Behörden ausgeht und Diktatorische Paranoia (in diesem Fall vermischt mit Islamischer Unterdrückung) die Haupttriebkraft der Verfolgung ist.

    Verfolgung durch Islamische Unterdrückung ist vor allem im „Privat- und Familienleben“ gegenwärtig. Davon sind vor allem ehemalige Muslime und Christen aus protestantischen Freikirchen betroffen, die sich um ehemalige Muslime kümmern.
    Alle Kategorien von Christen sind im „gesellschaftlichen Leben“ von Verfolgung betroffen, auch die Mitglieder traditioneller Kirchen.
    Das Ausmaß von Gewalt ist sehr hoch und im Vergleich zum Berichtszeitraum des Weltverfolgungsindex 2016 noch gestiegen. So wurden etwa 193 Christen festgenommen.
    Die Verfolgungssituation im Iran wird insgesamt durch die sehr strikte islamische Regierung verursacht, die es darauf angelegt hat, alle (auch christliche) Einflüsse, die eine Gefahr ihrer Machtposition darstellen könnten, auszumerzen oder einzuschränken.“
    „Besonders betroffen sind ehemalige Muslime, die sich zu Jesus Christus bekehrt haben. Christen aus protestantischen Freikirchen, die den Muslimen das Evangelium bringen, sind die am zweitmeisten verfolgte Gruppe. Gemeinschaften von ausländischen Christen oder Arbeitsmigranten aus Asien und dem Westen erlebten die angeordnete Schließung ihrer Kirchen. Armenische und assyrische Christen, die der traditionellen Kirche angehören, stehen zwar unter gesetzlichem Schutz, werden aber als Bürger zweiter Klasse behandelt.“
    „In den Augen der heutigen Anführer des Iran ist die Verbreitung des schiitischen Islam im Nahen Osten ein Mittel zur Ausbreitung der Revolution. Der christliche Glaube gilt als verwerflicher westlicher Einfluss, eine unmittelbare Bedrohung für die islamische Identität der Republik. Nicht nur die Rechte der Christen werden verletzt, sondern auch die anderer religiöser Minderheiten wie die der Juden, Bahais, Zoroastrier, Sufis und Sunniten.“
    „Leben im Staat: Einem Muslim, der den Islam verlässt, droht die Todesstrafe. Dabei liegt das Augenmerk der Regierung auf denen, die sich um Konvertiten kümmern. Auch gut etablierte Kirchen sind in diesem Fall nicht sicher vor Schikane: Ihre Mitglieder werden verhört, verhaftet, ins Gefängnis geworfen und geschlagen. Viele (wenn nicht alle) öffentlichen Gottesdienste werden geheimdienstlich überwacht. Hassreden gegen iranische Christen, besonders Protestanten, wurden im Berichtszeitraum durch die Regierung multimedial verbreitet und die antichristliche Rhetorik der Imame nahm zu.“
    „Kirchliches Leben: Die Regierung hat ihre Anstrengungen verstärkt, Farsi-sprachige Christen aus dem Land zu vertreiben. In den letzten fünf Jahren wurden viele Kirchengemeinden geschlossen und enteignet oder dazu gezwungen, Gottesdienste in Farsi zu streichen. Auch wurden die Kirchenleiter oft verhaftet. Kirchen dürfen keine neuen Mitglieder muslimischer Herkunft aufnehmen, was zur Überalterung der Gemeinden führt. Die strenge Überwachung von Hauskirchen löst bei den Besuchern zunehmend Furcht aus. Jede Form von Evangelisation, biblischer Unterricht sowie Veröffentlichung oder Import von Bibeln auf Farsi sind illegal.“
    „Auftreten von Gewalt: Bis zum Ende des Berichtszeitraums wurden mindestens 193 Christen wegen ihres Glaubens verhaftet oder ins Gefängnis geworfen. Das ist ein weiterer Anstieg im Vergleich zum Vorjahr. Es scheint einen Zusammenhang zwischen Gemeinden, die in den Untergrund abwandern, und der Anzahl von Verhaftungen zu geben. Die Verhörmethoden im Gefängnis sind brutal und es kann dabei auch zu sexuellen Übergriffen kommen; in zahlreichen Fällen wurden Christen körperlich und psychisch schwer misshandelt. In vielen Fällen wurde inhaftierten Christen eine medizinisch notwendige Versorgung verwehrt, um sie damit noch härter zu bestrafen und zu demütigen oder um ein Geständnis zu erzwingen. Häufig werden inhaftierte Christen erst nach Zahlung einer hohen Kaution freigelassen. Viele Häuser und Geschäfte von Christen wurden vom Staat als Sicherheit für die Kaution oder wegen Nichterscheinens zu ihrer Gerichtsverhandlung enteignet.“


    [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer]
    Related Posts

    [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ***

    Um aufs neue wach werden zu können, musst Du ohne Frage vorher einmal eingeschlafen sein, und analog dazu, um geboren werden zu können, musst Du vorher schon einmal gestorben sein (Kabalah)

  3. #103
    Mitglied Benutzerbild von Dayan
    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    54.453

    Standard AW: Saudi-Arabien vs. Iran - kommt jetzt der Weltkrieg?

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Ja. Nicht alle Schiiten sind gut. Hier auch ein Fall einer Kopftuchtochter, die ein Praktikum in einer Apotheke machen wollte und der Papa rastet aus, weil das nicht geht.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Aber Sunniten gibt es hier viel mehr!
    Du bist ein kluges Köpfchen!Die Apothekerin hätte die kleine Nachwuchsterroristen erst garnicht rein lassen dürfen!Aus Schaden wird man klug!
    ***

    Um aufs neue wach werden zu können, musst Du ohne Frage vorher einmal eingeschlafen sein, und analog dazu, um geboren werden zu können, musst Du vorher schon einmal gestorben sein (Kabalah)

  4. #104
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    38.014

    Standard AW: Saudi-Arabien vs. Islamic Republic of IRAN - kommt jetzt der Weltkrieg?

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Jetzt nicht mehr ! Die Saudis haben jetzt sogar zugegeben, Kashoggi umgebracht zu haben. ([Links nur für registrierte Nutzer]) Jetzt werden nach dem Iran nun auch die Saudis sanktioniert. Noch sperrt sich Trump, aber das wird auch er nicht mehr aufhalten !

    Wird sicher interessant werden, wenn Iran und Saudi-Arabien massiv sanktioniert werden ! Der Westen scheint sich wohl sicher zu sein, daß die Islamisten in diesen Staaten keine Chance auf Revolte haben.
    Wie ich gerade gelesen habe, ist Kashoggi der Cousin von Dodi Fayed, dem Liebhaber von Lady Diana. Vielleicht wollten die USA den zu einem Gülen für Saudi-Arabien machen...
    Im Guardian schreibt ein arabischer Journalist:
    Das saudische Koenigshaus hat lediglich eingestanden das der allseits beliebte
    Journalist infolge eines eskalierten Streits in der Botschaft umgekommen ist.

    Die Stellungnahme halte ich fuer glaubwuerdig. Jeder weiss doch das Araber
    leicht durchticken. Vermutlich hat es in der saudischen Botschaft der Tuerkei
    eine heftige Party gegeben und die Teilnehmer haben sich im Suff gestritten
    wer die gebuchten attraktiven kurdischen, jesidischen und juedischen Nutten
    als Erster durchknallen darf.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  5. #105
    Selbstständig denkend Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    63.552

    Standard AW: Saudi-Arabien vs. Iran - kommt jetzt der Weltkrieg?

    Zitat Zitat von ALI_WITZGÜR Beitrag anzeigen
    Nein die USA sind dem Iran haushoch überlegen. Aber ich verstehe auch diesen Amerikahass nicht. Der normale Amerikaner steht uns sehr nahe. Er wird nur wie wir von seiner Demokratiesimulation übers Ohr gehauen.
    Genauer gesagt von einem israelischen Präsidenten: "Wir, das jüdische Volk, kontrollieren Amerika!"
    Er meinte damit die USA.


    USrael: Der Schwanz (Israel) wedelt mit dem Hund (USA)!
    auf ignore: Chronos, Dayan, Don, Latrop, Liberalist, Leibniz, LOL, Mittendrin, Nathan, Neu, Nicht sicher, Politikqualle, Rikimer, Sven71, Schlaufix, Soshana, usw.

  6. #106
    Selbstständig denkend Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    63.552

    Standard AW: Saudi-Arabien vs. Islamic Republic of IRAN - kommt jetzt der Weltkrieg?

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Jetzt nicht mehr ! Die Saudis haben jetzt sogar zugegeben, Kashoggi umgebracht zu haben. ([Links nur für registrierte Nutzer]) Jetzt werden nach dem Iran nun auch die Saudis sanktioniert. Noch sperrt sich Trump, aber das wird auch er nicht mehr aufhalten !

    Wird sicher interessant werden, wenn Iran und Saudi-Arabien massiv sanktioniert werden ! ....
    Falsch.
    Die USA werden SA nicht sanktionieren, im Gegenteil Depp Trump hält am größten Rüstungsdeal aller Zeiten in der Welt mit SA über mehr als 400 Milliarden Dollar fest.

    Und die BRD wird natürlich im unterthänigsten Gehorsam gegen USrael weiter Waffen usw. an SA liefern.


    USrael: Der Schwanz (Israel) wedelt mit dem Hund (USA)!
    auf ignore: Chronos, Dayan, Don, Latrop, Liberalist, Leibniz, LOL, Mittendrin, Nathan, Neu, Nicht sicher, Politikqualle, Rikimer, Sven71, Schlaufix, Soshana, usw.

  7. #107
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    5.061

    Standard AW: Saudi-Arabien vs. Iran - kommt jetzt der Weltkrieg?

    "Italien - Genua: Hafenarbeiter weigern sich, Ausrüstung auf saudisches Schiff zu befördern"


  8. #108
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    16.198

    Standard AW: Saudi-Arabien vs. Islamic Republic of IRAN - kommt jetzt der Weltkrieg?

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Falsch.
    Die USA werden SA nicht sanktionieren, im Gegenteil Depp Trump hält am größten Rüstungsdeal aller Zeiten in der Welt mit SA über mehr als 400 Milliarden Dollar fest.

    Und die BRD wird natürlich im unterthänigsten Gehorsam gegen USrael weiter Waffen usw. an SA liefern.
    Mit Trump haben AIPAC , die Sauds (und die Chabad Lubawitsch EndzeitSekte) wohl den "PotUS" bekommen, mit dem man ganz große Kriege "Unternehmungen" vom Zaun brechen lassen kann.
    Wider der Alternativlosigkeit


    Pro Strafstimme !

    RF

  9. #109
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    5.061

    Standard AW: Saudi-Arabien vs. Islamic Republic of IRAN - kommt jetzt der Weltkrieg?

    Zitat Zitat von Götz Beitrag anzeigen
    Mit Trump haben AIPAC , die Sauds (und die Chabad Lubawitsch EndzeitSekte) wohl den "PotUS" bekommen, mit dem man ganz große Kriege "Unternehmungen" vom Zaun brechen lassen kann.
    Das istimmt!


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Israel und Saudi-Arabien planen gemeinsamen Angriff auf Iran
    Von Intolerist im Forum Krisengebiete
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.11.2013, 20:59
  2. Saudi-Arabien erlaubt Frauen jetzt das Radfahren.
    Von Alfred im Forum Krisengebiete
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.04.2013, 21:27
  3. Saudi-Arabien : Der Todesbefehl kommt per Satellit
    Von JensVandeBeek im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 20:38
  4. Saudi-Arabien: Religionswächter in Saudi-Arabien verbieten Haustiere
    Von Sterntaler im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 14.09.2006, 21:45
  5. Kommt jetzt der Krieg gegen den Iran?
    Von Sascha1974 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.06.2003, 09:36

Nutzer die den Thread gelesen haben : 37

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben