+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 201

Thema: Feministin fordert: Maschinen sollen das Kinderkriegen übernehmen

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Ajax
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    8.396

    Standard AW: Feministin fordert: Maschinen sollen das Kinderkriegen übernehmen

    Das wird die Zukunft sein. Dessen bin ich mir sicher. Die technische Entwicklung führt zwangsläufig zu immer neuen Perversitäten.

    Wenn auch jetzt in den bezwungnen Hallen
    Tyrannei der Freiheit Tempel bricht:
    Deutsches Volk, du konntest fallen,
    Aber sinken kannst du nicht!

    Theodor Körner

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    26.677

    Standard AW: Feministin fordert: Maschinen sollen das Kinderkriegen übernehmen

    Zitat Zitat von Schrottkiste Beitrag anzeigen
    Hab mir das mal in Ruhe durchgelesen. Es gibt allerdings dort auch einen Punkt, dem man durchaus zustimmen könnte:

    "Mutterschaft verdient Bezahlung
    Gleichzeitig sagt die Feministin, dass Mütter tatsächlich etwas Wunderbares und Selbstloses für uns alle tun. Und sie fordert daher auch, Schwangerschaft und Mutterschaft als Arbeit zu definieren und auch so zu bezahlen. „Doch diese Forderung wird meistens als ebenso verrückt empfunden wie die Forderung nach künstlichen Gebärmüttern.“"

    Das sehe ich als einen durchaus vernünftigen Einwurf an.
    Wird doch bezahlt. Kindergeld, Steuererleichterungen, Mutterschaftsurlaub (ist auch eine Bezahlung). Dazu werden Schulen von allen bezahlt, auch von Kinderlosen

  3. #13
    Send them back ! Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum der politischen Blödheit
    Beiträge
    20.066

    Standard AW: Feministin fordert: Maschinen sollen das Kinderkriegen übernehmen

    Zitat Zitat von Freidenkerin Beitrag anzeigen
    Ne, das wird zum Glück nichts. Noch nicht. In der BRD steht derzeit wortwörtlich im Gesetz: "Mutter eines Kindes ist die Frau, die es geboren hat."

    Eizellspenderinnen sind demnach keine Mütter. Aber wer weiß, wie die Gestörten die Gesetze noch ändern werden.
    Zufällig habe ich gerade einen Artikel gelesen, das geht über die Embryonenspende.
    Das Kind hat dann 2 Mütter (genetische und leibliche); also 3 Eltern.
    Aber das gehört nicht wirklich zum Thema.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #14
    bis auf Weiteres im Wald Benutzerbild von OneDownOne2Go
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    36.152

    Standard AW: Feministin fordert: Maschinen sollen das Kinderkriegen übernehmen

    Da ist die islamische Welt schon entschieden weiter. Dort gibt es sie bereits, die Gebärmaschinen. Hier ein Bild von drei Prototypen, die jetzt auch massiv exportiert werden sollen:

    Schwarz Rot Gold Weis Rot!
    .., and a clip of ammunition for my little armalite!
    don't get mad - get even!

  5. #15
    Labor omnia vincit! Benutzerbild von willy
    Registriert seit
    26.08.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    7.326

    Standard AW: Feministin fordert: Maschinen sollen das Kinderkriegen übernehmen

    Zitat Zitat von Ajax Beitrag anzeigen
    Das wird die Zukunft sein. Dessen bin ich mir sicher. Die technische Entwicklung führt zwangsläufig zu immer neuen Perversitäten.
    Ich würde es nicht als Perversion bezeichnen. Vielmehr eine notwendige Entwicklung, um als Mensch der technischen Entwicklung nicht hinterherzuhinken. Noch dazu ein Mittel, für die Welt eine zukunftsweisende Bevölkerungpolitik zu betreiben. Die Überbevölkerung würde sonst eines Tages unser Unglück sein. Die Flüchtlingswellen sind nur die Vorhut einen ganzen Reihe von losgetretenen Enwtciklungen, an denen nichts Positives zu erkennen ist.
    Lieblingsgericht: Thunfischgrütze.

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von Praktiker
    Registriert seit
    31.08.2007
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    7.111

    Standard AW: Feministin fordert: Maschinen sollen das Kinderkriegen übernehmen

    Zitat Zitat von OneDownOne2Go Beitrag anzeigen
    Da ist die islamische Welt schon entschieden weiter. Dort gibt es sie bereits, die Gebärmaschinen. Hier ein Bild von drei Prototypen, die jetzt auch massiv exportiert werden sollen:

    Kleider machen Leute....
    Mors certa , hora incerta ....

  7. #17
    Neutraler Unparteiischer Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Pulle-Schluck-City
    Beiträge
    20.029

    Standard AW: Feministin fordert: Maschinen sollen das Kinderkriegen übernehmen

    Aus dem Einleitungszitat:
    Die Londoner Feministin Laurie Penny fordert totale Gleichberechtigung und wünscht sich eine technische Alternative zur Schwangerschaft.

    Erst wenn eine Maschine das Babykriegen übernehmen kann, müssten Frauen sich nicht mehr zwischen Mutterschaft und allem anderen entscheiden.
    Vom Inhalt her zutreffend.
    Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten. (hellenische Mysterien, Dionysos)
    -
    Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten. (Johannes, 6, 35)

  8. #18
    Antagonist Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Endzeit
    Beiträge
    36.666

    Standard AW: Feministin fordert: Maschinen sollen das Kinderkriegen übernehmen

    Dieser Feminismus ist eine völlig degenerierte Entartung, die jeder natürlichen Logik ins Gesicht spuckt ... man möchte die Artverwandtschaft abstreiten und einfach leugnen, es verpasst zu haben, diesen Unteraffen solange ins Gesicht zu schlagen und auf ihnen herumzutrampeln, bis sie wieder rund laufen. Ein Zoo ist das, diese Welt ist ein kranker Ort ... .
    "Ich habe meine Seele an den Teufel verkauft, weil ich die sowieso hier in Deutschland nicht brauch."

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    51.573

    Standard AW: Feministin fordert: Maschinen sollen das Kinderkriegen übernehmen

    Zitat Zitat von Schrottkiste Beitrag anzeigen
    Hab mir das mal in Ruhe durchgelesen. Es gibt allerdings dort auch einen Punkt, dem man durchaus zustimmen könnte:

    "Mutterschaft verdient Bezahlung
    Gleichzeitig sagt die Feministin, dass Mütter tatsächlich etwas Wunderbares und Selbstloses für uns alle tun. Und sie fordert daher auch, Schwangerschaft und Mutterschaft als Arbeit zu definieren und auch so zu bezahlen. „Doch diese Forderung wird meistens als ebenso verrückt empfunden wie die Forderung nach künstlichen Gebärmüttern.“"

    Das sehe ich als einen durchaus vernünftigen Einwurf an.
    Bloß nicht. Dann lassen sich die Orientalenweiber noch einen zweiten Uterus einpflanzen.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  10. #20
    Heile Welt Benutzerbild von Bari
    Registriert seit
    28.09.2013
    Beiträge
    3.899

    Standard AW: Feministin fordert: Maschinen sollen das Kinderkriegen übernehmen

    Zitat Zitat von Nachbar Beitrag anzeigen
    Aus dem Einleitungszitat:


    Vom Inhalt her zutreffend.
    wie sah die Lösung des Geschlechterproblems "Schwangerschaft und Erziehung der Kinder" in der Antike aus und sind griechische Kulturen daran zerbrochen, dass sie den Frauen politische Rechte einräumten? Bzw. kläre uns doch mal ein bisschen auf. Ich tendiere zu Bereichstrennung und einer Wiederauflage der Geschlechter- und Aufgabentrennung in weitgehender, aber nicht absoluter, Weise.
    "Ich wette, dass 85 % dieser Veränderungen, sei es in Hollywood oder in sozialen Medien, Konsequenz aus jüdischen Führern in der Branche sind ... Der Einfluss ist immens, der Einfluss ist immens. ..." Joe Biden, Vizepräsident der USA, Mai 2013

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Nicht Maschinen werden wie Menschen, sondern Menschen wie Maschinen.
    Von Dornröschen im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.03.2016, 12:15
  2. SPD fordert: Asylbetrüger sollen in der Führungsakademie der Bundeswehr wohnen.
    Von Strandwanderer im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 27.07.2015, 17:35
  3. Facebook belohnt spätes Kinderkriegen
    Von Chandra im Forum Innenpolitik
    Antworten: 209
    Letzter Beitrag: 21.10.2014, 09:10
  4. Maschinen übernehmen das Steuer
    Von steffomio im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 10:29
  5. SPD Türke fordert: Ausländer sollen sich anpassen
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 13.06.2007, 07:47

Nutzer die den Thread gelesen haben : 96

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben