+ Auf Thema antworten
Seite 15 von 18 ErsteErste ... 5 11 12 13 14 15 16 17 18 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 141 bis 150 von 174

Thema: Unerklärlich: Gewinneinbruch um 40% beim SPIEGEL.

  1. #141
    AfD nur ohne Meuthen
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    21.869

    Standard AW: Unerklärlich: Gewinneinbruch um 40% beim SPIEGEL.

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Nun wird der "SPIEGEL" entgültig zur Yello-Press. "Spiegel Online" verschwindet vom Markt. Man will sich ab nun mehr den Lifestyle-Themen zuwenden, was immer das bedeuten mag.
    (..)
    Das bedeutet noch mehr "bento" und weniger seriösen Erwachsenenjournalismus, den man in den letzten Jahren ohnehin mit der Lupe suchen musste.
    Ich respektiere Frauen ... als Idee!

  2. #142
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    5.385

    Standard AW: Unerklärlich: Gewinneinbruch um 40% beim SPIEGEL.

    Wenn der Betrieb ganz eingestellt wird, reißt mich das vielleicht noch mal vom Stuhl. Ansonsten heißt es die ganze Zeit, daß die Mainstreammedien am Ende sind. Aber die machen trotzdem irgendwie munter weiter.
    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  3. #143
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    22.278

    Standard AW: Unerklärlich: Gewinneinbruch um 40% beim SPIEGEL.

    Das "Sturmgeschütz der Demokratie" endet als Rohrkrepierer!


    Was waren das noch für Zeiten....seufz.....

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  4. #144
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    12.661

    Standard AW: Unerklärlich: Gewinneinbruch um 40% beim SPIEGEL.

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Das "Sturmgeschütz der Demokratie" endet als Rohrkrepierer!


    Was waren das noch für Zeiten....seufz.....

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Heute erfährt man im Spiegel, dass Schwester Ewa ihre Haft antritt. Die Zeiten haben sich geändert.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  5. #145
    Wir werden alle sterben ! Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    23.284

    Standard AW: Unerklärlich: Gewinneinbruch um 40% beim SPIEGEL.

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Nun wird der "SPIEGEL" entgültig zur Yello-Press. "Spiegel Online" verschwindet vom Markt. Man will sich ab nun mehr den Lifestyle-Themen zuwenden, was immer das bedeuten mag. Der Fake-Journalist Relotius hat den Niedergang vielleicht nicht verursacht, aber beschleunigt hat er ihn auf jeden Fall!

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    SPON war einmal ein Vorreiter im Internet. Ich kann mich noch an die Anfangszeiten erinnern. Das war anfangs eine der besten Seite, die man regelmäßig besuchte.
    Dann kam zuerst die totale Zensur in den Foren und jetzt also der komplette Absturz.
    Was die Printausgabe betrifft: Als ich letzte in der Hand hatte, fielen zuerst dutzende Werbeeinlagen heraus und den Inhalt musste man bei all der Werbung erstmal suchen
    Das Blatt braucht kein Mensch, mit dem Lügen geht es zu Ende.

  6. #146
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    49.378

    Standard AW: Unerklärlich: Gewinneinbruch um 40% beim SPIEGEL.

    Alles verspielt....auf den Hund gekommen.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark
    politikarena.net

  7. #147
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    11.798

    Standard AW: Unerklärlich: Gewinneinbruch um 40% beim SPIEGEL.

    Also ich kenne Spiegel Journalisten, wo ihre vielen Super Storys, nie veröffentlicht wurden, obwohl man ein Region Büro betrieb, finanzierte. US Storys gingen immer vor, und was die USA in einem kritischen Bericht zeigte, wurde nicht veröffentlicht, auch wenn die Vorgänge in anderen Ländern spielt. Also kamen immer mehr Ja-Sager Journalisten und mit Stefan Aust ging es mit erfundenen Titel Storys richtig los.

    Man kann den Drecksladen auflösen der nur der Finanz und Kriegs Mafia dient und der Manipulation Gute Storys bringt der Spiegel seit 20 Jahren nicht

  8. #148
    Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2010
    Beiträge
    107

    Standard AW: Unerklärlich: Gewinneinbruch um 40% beim SPIEGEL.

    Ich schäme mich fürchterlich. ich hab das Scheißblatt 25 Jahre abonniert gehabt....

  9. #149
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    25.166

    Standard AW: Unerklärlich: Gewinneinbruch um 40% beim SPIEGEL.

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    SPON war einmal ein Vorreiter im Internet. Ich kann mich noch an die Anfangszeiten erinnern. Das war anfangs eine der besten Seite, die man regelmäßig besuchte.
    Dann kam zuerst die totale Zensur in den Foren und jetzt also der komplette Absturz.
    Was die Printausgabe betrifft: Als ich letzte in der Hand hatte, fielen zuerst dutzende Werbeeinlagen heraus und den Inhalt musste man bei all der Werbung erstmal suchen
    Das Blatt braucht kein Mensch, mit dem Lügen geht es zu Ende.
    Im Internet-Zeitalter ist an sich jedes Printmedium bei Erscheinen überholt. Evtl. die Regionalzeitung mit Lokalnachrichten lohnt sich noch.

    Zitat Zitat von tecumseh Beitrag anzeigen
    Ich schäme mich fürchterlich. ich hab das Scheißblatt 25 Jahre abonniert gehabt....
    Lieste ab jetzt halt die Indianer-Revue!

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  10. #150
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    27.479

    Standard AW: Unerklärlich: Gewinneinbruch um 40% beim SPIEGEL.

    Man muß mit dieser zum Schmierenblatt verkommenen Postille kein Mitleid haben. Der Untergang des Lügels wäre ein Zeitungssterben von seiner schönsten Art.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Machtkampf beim Spiegel.
    Von Stanley_Beamish im Forum Medien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.2013, 17:16
  2. Totaler Realitätsverlust beim Spargel (Spiegel)
    Von BRDDR_geschaedigter im Forum Medien
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 17:07
  3. Die Hetzer – Wie Nazis beim Spiegel eine neue Heimat fanden
    Von Ali Ria Ashley im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 19:31
  4. Grünkreuz beim Spiegel - wieder im Spiel
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 16:46
  5. Zensur beim SPIEGEL! Wer manipuliert die Foren?
    Von Don Vito im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 16:41

Nutzer die den Thread gelesen haben : 128

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben