Thema geschlossen
Seite 91 von 181 ErsteErste ... 41 81 87 88 89 90 91 92 93 94 95 101 141 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 901 bis 910 von 1810

Thema: Was haltet ihr von "Tesla"?

  1. #901
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    15.022

    Standard AW: Was haltet ihr von "Tesla"?

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Du nimmst halt Schwarzwälder-Rechenkünste.
    Unerreicht!
    In meiner Baumschule rechnet man so
    Leistung (also KW bzw. KWP) X Sonnenstunden im Jahr = Strommenge in Kwh / Jahr.

    Dass Ihr "Rechenkünstler" da anders rechnet - nur keiner weiß wie - ist ja nicht unbekannt....deswegen kommt Ihr am Ende das Tages auch theoretisch in den "Plusbereich" (sprich verdient angeblich Geld bzw. spart)...nur ist es in der Praxis oftmals anders.

    Eine Anlage, welche gerade einnmal um die 37, 38% der Leistung abliefert, welche dieses ablieferen können muss ist nur mit einem Wort zu beschreiben - Schrott und wer sich solch eine Anlage aufs Dach stellt hat mit beiden Armen tief in die Scheiße gegriffen....was man natürlich nicht zugeben will und kann.

  2. #902
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    15.022

    Standard AW: Was haltet ihr von "Tesla"?

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Wenn halt wie bei dir sehr oft, schon der Ansatz falsch ist?

    Dann wird das nix.

    Googl bildet,
    mir glaubst du eh nicht.
    Also entspricht ein KWp nicht der Leistung von einem KW? Je was denn dann? 0,5 KW, 0,6 KW oder vielleicht 1,4 Kw, 1,5 KW....

    Ich brauch kein Google dazu.
    KWp (also das p für peak in KWp) ist eine von der Photovoltaik-Industrie eingesetztes Leistungmaß, welche zur Vergleichbarkeit der verschiedenen Module dient, weil - wie bei den Akkus im einem e-Kfz - unterschiedliche Einflüsse (warm/kalt, Regen etc.) sich unterschiedlich auf die verschiedeben Module bze. deren Leistung auswirken.

    Jezt kommt das Märchen dass man je installierten KWp eine Strommenge von 1 000 kwh im Jahr erzeugen kann. Diese Aussage ist schlicht und einfach irreführend. Eine Photovoltaikanlage, welche jederzeit zu 100% gegenüber der Sonne ausgerichtet ist schafft eben diese (mindestens) 1 800 kwh Strom (bei 1 800 Sonnenstunden) im Jahr - nur fest verbaute Anlagen schaffen dies - u.a. durch die unterschiedliche Einfallwinkel der Sonne - eben nicht und genau daher kommt der Großteil der Leistungsverluste. Dazu kommt noch schlechte Wartung, schlechte Reinigung, Einsatz von Billigstmldulen etc. und schon ist man ganz schnell bei Leistungsverlusten von weit jenseit der 50, 60%....

  3. #903
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    21.482

    Standard AW: Was haltet ihr von "Tesla"?

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Also entspricht ein KWp nicht der Leistung von einem KW? Je was denn dann? 0,5 KW, 0,6 KW oder vielleicht 1,4 Kw, 1,5 KW....

    Ich brauch kein Google dazu.
    KWp (also das p für peak in KWp) ist eine von der Photovoltaik-Industrie eingesetztes Leistungmaß, welche zur Vergleichbarkeit der verschiedenen Module dient, weil - wie bei den Akkus im einem e-Kfz - unterschiedliche Einflüsse (warm/kalt, Regen etc.) sich unterschiedlich auf die verschiedeben Module bze. deren Leistung auswirken.

    Jezt kommt das Märchen dass man je installierten KWp eine Strommenge von 1 000 kwh im Jahr erzeugen kann. Diese Aussage ist schlicht und einfach irreführend. Eine Photovoltaikanlage, welche jederzeit zu 100% gegenüber der Sonne ausgerichtet ist schafft eben diese (mindestens) 1 800 kwh Strom (bei 1 800 Sonnenstunden) im Jahr - nur fest verbaute Anlagen schaffen dies - u.a. durch die unterschiedliche Einfallwinkel der Sonne - eben nicht und genau daher kommt der Großteil der Leistungsverluste. Dazu kommt noch schlechte Wartung, schlechte Reinigung, Einsatz von Billigstmldulen etc. und schon ist man ganz schnell bei Leistungsverlusten von weit jenseit der 50, 60%....

    Googl bildet,
    mir glaubst du eh nicht.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  4. #904
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    15.022

    Standard AW: Was haltet ihr von "Tesla"?

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Googl bildet,
    mir glaubst du eh nicht.
    Wo wäre denn der Fehler?

    Darfst ihn mir gerne benennen - dann aber mit Quelle und nicht was Deinem Hirn entspringt.

    Übrigens - Nachsatz zum "billigen" e-Golf - hat heute die Tochter eines Freundes bestellt, nein, kein e-Golf, sondern einen GTI Performance mit fast 17 000 € Preisnachlass.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Würde ich zwar nie kaufen - zeigt aber den Preisverfall bei VW, welcher trotz staatlicher Förderung von in Summe 6 000 € bei e-Golf, beim Verbrenner deutlich höher sein kann.

  5. #905
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    12.715

    Standard AW: Was haltet ihr von "Tesla"?

    Zitat Zitat von HerbertHofer Beitrag anzeigen
    Du kannst mich ruhig beschimpfen, aber der einzig dumme bist du und du begreifst das nicht mal.
    Ich produziere mehr Strom als ich brauche - Punkt!!!
    verstehst du das - ich produziere mehr als ich brauche - darum bauche ich kein Wärmekraftwerk und keinen 2ten Hauptsatz, klaro.
    Am Netz bin ich natürlich aber das hat andere Gründe, Förderungen, zB., usw.,
    D.h. du bist ein Parasit am Stromnetz. Beruhigend ist lediglich, dass du die Gewinne aus der Solaranlage versteuern musst. [Links nur für registrierte Nutzer]

    Auch der Eigenverbrauch ist zu versteuern:

    Wie ermittele ich den zu versteuernden Eigenverbrauch meiner Photovoltaikanlage?

    Neben den Einnahmen aus der Einspeisevergütung müssen Sie auch den selbst verbrauchten Strom Ihrer Photovoltaikanlage als Betriebseinnahme erfassen und versteuern. Im Fachjargon spricht man von Eigenverbrauch. Die Verwendung des Stroms für private Zwecke ist im steuerlichen Sinn eine Entnahme von Betriebsvermögen bzw. Betriebsmitteln zu Privatzwecken, die bei der Gewinnermittlung zu berücksichtigen ist.
    Womit das Blondinchen Olliver wieder einmal der Lüge überführt wurde. Der Eigenverbrauch ist ja bei dem in jedem Post für lau. Die Steuern darauf sind es nicht. Beruhigend, dass wenigstens das Finanzamt nicht so blond ist, wie Olliver herbeilügt.
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

  6. #906
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    21.482

    Standard AW: Was haltet ihr von "Tesla"?

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Wo wäre denn der Fehler?

    Darfst ihn mir gerne benennen - dann aber mit Quelle und nicht was Deinem Hirn entspringt.
    Ich bin ein Mann der Praxis.
    Das weißt du.

    Und egal, was ich dir benenne, du wirst daran herum-mäkeln, siehe obige Fettung.

    Daher der Tip mit Google.

    ---------------------------
    Heute kamen wieder 70,4 kWh rein.
    ähnlich wie gestern,
    die nächsten Tage sind ähnlich gut......
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  7. #907
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    8.966

    Standard AW: Was haltet ihr von "Tesla"?

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Ich bin ein Mann der Praxis.
    Das weißt du.

    Und egal, was ich dir benenne, du wirst daran herum-mäkeln, siehe obige Fettung.

    Daher der Tip mit Google.
    Falsch, du bist einfach nur ein Spinner, der beim Lügen ständig ertappt wird. Berechnungen für Inselanlagen habe ich schon vor 30 Jahren durchführen müssen, und selbst bei den einfachsten Aufgaben wärst du grandios gescheitert...eine gescheiterte Existenz sozusagen.
    Treff dich mit Hofer an der Ladesäule und lügt euch gegenseitig in die Tasche

  8. #908
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    21.482

    Standard AW: Was haltet ihr von "Tesla"?

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    ..... Berechnungen für Inselanlagen habe ich schon vor 30 Jahren durchführen müssen, und selbst bei den einfachsten Aufgaben wärst du grandios gescheitert......
    Es ging nie um Inselanlagen.
    Wozu gibt es das Netz?
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  9. #909
    Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    532

    Standard AW: Was haltet ihr von "Tesla"?

    Kranke Gehirne haben es nicht leicht: Manfredm, Hamburger und Konsorten:
    zuerst war es zu wenig Strom dann zu viel Strom, dann keiner, dann zu teuer, und dann soll ich plötzlich für den nicht vorhandenen 2ten Hauptsatz Steuern zahlen - ihr solltet mal zum Arzt gehen oder euch praktisch betätigen damit ihr mal erkennen könnt wie dumm ihr seid - sonst wird das nichts

  10. #910
    Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    532

    Standard AW: Was haltet ihr von "Tesla"?

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Falsch, du bist einfach nur ein Spinner, der beim Lügen ständig ertappt wird. Berechnungen für Inselanlagen habe ich schon vor 30 Jahren durchführen müssen, und selbst bei den einfachsten Aufgaben wärst du grandios gescheitert...eine gescheiterte Existenz sozusagen.
    Treff dich mit Hofer an der Ladesäule und lügt euch gegenseitig in die Tasche

    ja du hättest halt nicht vor 30 jahren stehen bleiben sollen, damals gab es in eurem landkreis noch gar keinen strom wie willst du das gemacht haben???

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. was haltet Ihr von "Werten der Aufklärung" als Leitkultur?
    Von Onion_Fisch im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 710
    Letzter Beitrag: 17.08.2016, 09:00
  2. Was haltet ihr eigentlich von dieser neuen "Linken"?
    Von Genosse 93 im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 30.06.2008, 08:06
  3. Was haltet ihr von "Demokratie - der Gott, der keiner ist" von Hans-Hermann Hoppe ?
    Von Monarchist1985 im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 01.01.2007, 13:51
  4. Was haltet Ihr vom "freiwilligen Verzicht" des Rauchens in Deutschland
    Von Virgo im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 20:07
  5. Was haltet ihr von dem Bestseller:"Nicht ohne meine Tochter?"
    Von Mondgoettin im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2005, 12:21

Nutzer die den Thread gelesen haben : 222

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben