+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Neues Soros-Propagandaunternehmen in Deutschland

  1. #1
    Hände weg von Syrien! Benutzerbild von cajadeahorros
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    16.098

    Standard Neues Soros-Propagandaunternehmen in Deutschland

    George Soros, Liz Mohn und ihr billiges und williges Hilfspersonal aus Politik und "Zivilgesellschaft" lassen nicht locker: bis zur Bundestagswahl werden wir nun auch noch von der Propagandaorganisation "Die Offene Gesellschaft!" behämmert.



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ein bißchen wundert man sich schon über den flapsigen Ton, mit dem die TAZ diese neue Ikone zivilgesellschaftlichen Engagements gegen Rechtspopulismus vorstellt, aber immerhin haben wir am Ende des Artikels gelernt, daß Soros Antikapitalist ist. "Der Hauptfeind der offenen Gesellschaft, glaube ich, ist nicht mehr der Kommunismus, sondern die kapitalistische Bedrohung." Soso. Na dann muß man natürlich für Soros sein, als linker TAZler...

    Die erste Runde der Behämmerung, noch außerhalb der neuen corporate identity, erfolgte durch den "Sozialpsychologen Harald Welzer", einem zwischen den abstrusesten Organisationen zur Volksaufklärung mäandernden Quatschkopfs. "German Angst" ist eigentlich nur gelungenes Marketing der Rechtspopulisten. Klar, denn wir leben ja in Wahrheit in der besten aller Welten, die weder Krieg noch Elend noch Massenarbeitslosigkeit, Wohnungsnot, Rentendiebstahl und die Zerstörung aller Sozialsystem kennt. Außerdem geht es Harald Welzer gut, er hat keine Sorgen, also wenn das nicht genug Beweis ist...

    Das Gerede von Angst kotzt mich an"
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Und, wer hätte es gedacht, auch unser Volksgenosse Martin Roth, der wochenlang über den BREXIT lamentierte, das 4., 5. oder 6. Reich in England heraufziehen sah und jetzt, hysterisch von der Presse gefeiert, als [Links nur für registrierte Nutzer] heim ins bunte Schland kehrte, unterstützt das Projekt und wirbt im Deutschlandfunk für Demokratie, bzw. für die "Demokratie", die den Herrschenden wohlgefällig ist - Volksabstimmungen gehören bekanntermaßen nicht dazu.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Man sieht den angedrohten 365 Veranstaltungen bis zur Wahl mit Grausen entgegen.
    Auf geb' ich mein Werk; nur Eines will ich noch: das Ende - das Ende!

    (Wotan, Die Walküre)

  2. #2
    Hände weg von Syrien! Benutzerbild von cajadeahorros
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    16.098

    Standard AW: Neues Soros-Propagandaunternehmen in Deutschland

    ###kann gelöscht werden###

    klickst du hier: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Auf geb' ich mein Werk; nur Eines will ich noch: das Ende - das Ende!

    (Wotan, Die Walküre)

  3. #3
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.933

    Standard AW: Neues Soros-Propagandaunternehmen in Deutschland

    Zitat Zitat von cajadeahorros Beitrag anzeigen
    George Soros, Liz Mohn und ihr billiges und williges Hilfspersonal aus Politik und "Zivilgesellschaft" lassen nicht locker: bis zur Bundestagswahl werden wir nun auch noch von der Propagandaorganisation "Die Offene Gesellschaft!" behämmert.



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ein bißchen wundert man sich schon über den flapsigen Ton, mit dem die TAZ diese neue Ikone zivilgesellschaftlichen Engagements gegen Rechtspopulismus vorstellt, aber immerhin haben wir am Ende des Artikels gelernt, daß Soros Antikapitalist ist. "Der Hauptfeind der offenen Gesellschaft, glaube ich, ist nicht mehr der Kommunismus, sondern die kapitalistische Bedrohung." Soso. Na dann muß man natürlich für Soros sein, als linker TAZler...
    .

    Liz Mohn, Original Bertelsmann also wieder, wie bei den Nazis auf dem Maidan

  4. #4
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.08.2016
    Beiträge
    376

    Standard AW: Neues Soros-Propagandaunternehmen in Deutschland

    Der Jude Soros und die "offene Gesellschaft", zusammen mit seinen Lakaien. Es darf gelacht werden.

  5. #5
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    39.315

    Standard AW: Neues Soros-Propagandaunternehmen in Deutschland

    Sehr kreativ. In den USA heißt sie die "Open Society".
    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

  6. #6
    Mit Glied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    18.287

    Standard AW: Neues Soros-Propagandaunternehmen in Deutschland

    Man muss offen für alles sein. Dann ist man weltoffen und Demokröt.
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    15.662

    Standard AW: Neues Soros-Propagandaunternehmen in Deutschland

    Zitat Zitat von BRDDR_geschaedigter Beitrag anzeigen
    Sehr kreativ. In den USA heißt sie die "Open Society".
    Es gibt auch Open Russia, Open Ukraine etc.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Th.R.
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Atlantikbrücke-Matrix BRD
    Beiträge
    4.119

    Standard AW: Neues Soros-Propagandaunternehmen in Deutschland

    Soros=SPRINGER=MERKEL=CDU=BRD= C.I.A.
    " Die große europäische Idee, die Loyalität des einzelnen auf den Staat zu übertragen, aus Clan- und lokalen Bindungen zu lösen und damit das Land im Inneren zu pazifizieren, kommt damit an ihr Ende. " Dr. Nicolaus Fest, JF 12.08.18 - Diese Entwicklung begrüsse ich außerordentlich! "Staat" war und ist der Ursprung allen Unglücks, das in den letzen 150 Jahren über die Deutschen kam. "Staat" ist Terror.

  9. #9
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    68.853

    Standard AW: Neues Soros-Propagandaunternehmen in Deutschland

    Zitat Zitat von cajadeahorros Beitrag anzeigen
    George Soros, Liz Mohn und ihr billiges und williges Hilfspersonal aus Politik und "Zivilgesellschaft" lassen nicht locker: bis zur Bundestagswahl werden wir nun auch noch von der Propagandaorganisation "Die Offene Gesellschaft!" behämmert.



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ein bißchen wundert man sich schon über den flapsigen Ton, mit dem die TAZ diese neue Ikone zivilgesellschaftlichen Engagements gegen Rechtspopulismus vorstellt, aber immerhin haben wir am Ende des Artikels gelernt, daß Soros Antikapitalist ist. "Der Hauptfeind der offenen Gesellschaft, glaube ich, ist nicht mehr der Kommunismus, sondern die kapitalistische Bedrohung." Soso. Na dann muß man natürlich für Soros sein, als linker TAZler...

    Die erste Runde der Behämmerung, noch außerhalb der neuen corporate identity, erfolgte durch den "Sozialpsychologen Harald Welzer", einem zwischen den abstrusesten Organisationen zur Volksaufklärung mäandernden Quatschkopfs. "German Angst" ist eigentlich nur gelungenes Marketing der Rechtspopulisten. Klar, denn wir leben ja in Wahrheit in der besten aller Welten, die weder Krieg noch Elend noch Massenarbeitslosigkeit, Wohnungsnot, Rentendiebstahl und die Zerstörung aller Sozialsystem kennt. Außerdem geht es Harald Welzer gut, er hat keine Sorgen, also wenn das nicht genug Beweis ist...

    Das Gerede von Angst kotzt mich an"
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Und, wer hätte es gedacht, auch unser Volksgenosse Martin Roth, der wochenlang über den BREXIT lamentierte, das 4., 5. oder 6. Reich in England heraufziehen sah und jetzt, hysterisch von der Presse gefeiert, als [Links nur für registrierte Nutzer] heim ins bunte Schland kehrte, unterstützt das Projekt und wirbt im Deutschlandfunk für Demokratie, bzw. für die "Demokratie", die den Herrschenden wohlgefällig ist - Volksabstimmungen gehören bekanntermaßen nicht dazu.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Man sieht den angedrohten 365 Veranstaltungen bis zur Wahl mit Grausen entgegen.
    Kapitalismus ist für Europa böse, nicht für ihn und USA.

    Muss man man wissen.

    Man muss wissen wie man Europa schwächt, mit Sozialismus. mit Rockefellersozialismus.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Rockefellersozialismus


    Genau das womit unser grenzdebiler ABAS hausieren geht.....ich bin gegen USA.
    Die Fabianer liebten das Geld und umgaben sich prinzipiell mit dem Geldadel, während sie dem gewöhnlichen Pöbel einredeten, dass die sozialistische Gesellschaft Fortschritt sei.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  10. #10
    Autobahn Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    21.241

    Standard AW: Neues Soros-Propagandaunternehmen in Deutschland

    Diesen Karl Popper, Open Society-Müll verkauft er doch schon immer.
    Wie alt ist der Opa eigentlich?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Soros legt Deutschland den Euro-Austritt nah
    Von Candymaker im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 18.04.2013, 20:58
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.04.2013, 00:28
  3. Soros will Deutschland enteignen!
    Von direkt im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 16:37
  4. Soros beruft neues Bretton Woods und neue Weltregierung ein
    Von dr-esperanto im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 03:21

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben