+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Facebook, Microsoft, Google und Co. vereinbaren Kodex gegen "Hassreden" mit EU

  1. #1

    Fragezeichen Facebook, Microsoft, Google und Co. vereinbaren Kodex gegen "Hassreden" mit EU

    Hasskommentare: Brüssel verpflichtet Facebook und Co. auf Verhaltenskodex
    Im Kampf gegen Hassrede in sozialen Netzwerken hat die EU-Kommission mit Tech-Konzernen wie Facebook und Google einen Verhaltenskodex beschlossen.
    Der Verhaltenskodex enthält 13 Verpflichtungen, zu denen unter anderem die schnelle Prüfung gemeldeter Inhalte zählt. So müssen die IT-Unternehmen die Mehrheit der gültigen Meldungen in Bezug auf die Entfernung illegaler Hassreden in weniger als 24 Stunden prüfen und solche Inhalte anschließend entfernen oder den Zugang dazu sperren.

    Die teilnehmenden IT-Unternehmen, Apple selbst beteiligte sich nicht am Entwurf der Europäische Kommission, haben vereinbart die festgelegten Verpflichtungen und ihre Wirkung regelmäßig zu überprüfen. Zu diesem Zweck finden regelmäßige Zusammenkünfte statt, bis Ende 2016 soll zudem ein Status-Bericht veröffentlicht werden.

    In der Pressemitteilung der Europäische Kommission heißt es:
    "Mit der Unterzeichnung dieses Verhaltenskodex verpflichten sich die IT-Unternehmen, weiterhin gegen illegale Hassrede im Internet vorzugehen. Dazu gehört die fortlaufende Entwicklung interner Verfahren und die Schulung von Mitarbeitern, damit die Mehrheit der stichhaltigen Anträge auf Entfernung illegaler Hasskommentare in weniger als 24 Stunden geprüft und diese erforderlichenfalls entfernt bzw. der Zugang dazu gesperrt werden kann. Die IT-Unternehmen werden sich außerdem um die Stärkung ihrer bestehenden Partnerschaften mit Organisationen der Zivilgesellschaft bemühen, die bei der Meldung von Inhalten helfen werden, mit denen zu Gewalt und Hass aufgerufen wird. Außerdem wollen die IT-Unternehmen und die Europäische Kommission ihre Arbeit zur Feststellung und Förderung eines unabhängigen Gegendiskurses sowie neuer Ideen und Initiativen fortsetzen und Bildungsprogramme, die zu kritischem Denken anregen, unterstützen."
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    "Unabhängige Gegendiskurse" (counter-narratives) gegen "Hassreden" (hate speech) ... die Orwellisierung geht weiter. Aber wenigstens die Nasen freuen sich:
    “This a historic agreement that could not arrive at a better time,” said Dr. Moshe Kantor, President of the European Jewish Congress.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Krieg ist Frieden!
    Freiheit ist Sklaverei!
    Vielfalt ist unsere Stärke!
    "There is a masculine tendency in National-Socialist womanhood. To be a man is also the great dream of many an enthusiastic Hitler girl." - Erik von Kuehnelt-Leddihn
    "Whoever criticizes capitalism, while approving immigration, whose working class is its first victim, had better shut up. Whoever criticizes immigration, while remaining silent about capitalism, should do the same." - Alain de Benoist

  2. #2
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    63.858

    Standard AW: Facebook, Microsoft, Google und Co. vereinbaren Kodex gegen "Hassreden" mit EU

    Zitat Zitat von Smultronstället Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    "Unabhängige Gegendiskurse" (counter-narratives) gegen "Hassreden" (hate speech) ... die Orwellisierung geht weiter*. Aber wenigstens die Nasen freuen sich:
    *Ja, wieder ein wichtiger Schritt in Richtung der orwell'schen Gedankenpolizei!

    So müssen die IT-Unternehmen die Mehrheit der gültigen Meldungen in Bezug auf die Entfernung illegaler Hassreden in weniger als 24 Stunden prüfen und solche Inhalte anschließend entfernen oder den Zugang dazu sperren.
    Wo ist eigentlich die Grenze zwischen Kritik und "illegaler Hassrede" ?


    Die sollen mal lieber dafür sorgen, dass nicht so viel Hass gegen sie entsteht!
    Aktuelle Beispiele TTIP und CETA:

    "...Wir halten das CETA-Abkommen nicht nur für demokratiepolitisch
    gefährlich, sondern auch für verfassungsrechtlich bedenklich. Umso
    unglaublicher klingen die Pläne der Europäischen Union, wie das Abkommen
    noch in diesem Jahr durchgedrückt werden soll: Der EU-Ministerrat soll
    über den Vertrag abstimmen und ihn damit zugleich für "vorläufig
    anwendbar
    " erklären - noch bevor auch nur ein Parlamentarier in den
    EU-Ländern dafür die Hand gehoben hat. Bis dann in allen 28 nationalen
    Parlamenten abgestimmt würde, können Jahre vergehen und so längst
    Tatsachen geschaffen
    werden...."
    foodwatch-Newsletter <aktuell@foodwatch.de>
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA!
    auf ignore: Chronos, Dayan, Don, Latrop, Liberalist, Leibniz, LOL, Mittendrin, Nathan, Neu, Nicht sicher, Politikqualle, Rikimer, Sven71, Schlaufix, usw.

  3. #3
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    39.276

    Standard AW: Facebook, Microsoft, Google und Co. vereinbaren Kodex gegen "Hassreden" mit EU

    Sehr gut, dann wird Facebook User verlieren.
    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    26.677

    Standard AW: Facebook, Microsoft, Google und Co. vereinbaren Kodex gegen "Hassreden" mit EU

    Zitat Zitat von Smultronstället Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    "Unabhängige Gegendiskurse" (counter-narratives) gegen "Hassreden" (hate speech) ... die Orwellisierung geht weiter. Aber wenigstens die Nasen freuen sich:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Krieg ist Frieden!
    Freiheit ist Sklaverei!
    Vielfalt ist unsere Stärke!
    Also haben Fratzenbuch und Co. einen Haß auf Leute, die etwas hassen. Dann müssen sie sich konsequenterweise selbst zuerst sperren.

  5. #5
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.063

    Standard AW: Facebook, Microsoft, Google und Co. vereinbaren Kodex gegen "Hassreden" mit EU

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Also haben Fratzenbuch und Co. einen Haß auf Leute, die etwas hassen. Dann müssen sie sich konsequenterweise selbst zuerst sperren.
    Krampf. Das ist ein erheblicher Kostenfaktor für diese Unternehmen.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  6. #6
    Ouzo-Cola Benutzerbild von Skaramanga
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Attika
    Beiträge
    23.352

    Standard AW: Facebook, Microsoft, Google und Co. vereinbaren Kodex gegen "Hassreden" mit EU

    "Hassreden" ... Blödsinn. Sollen sie es doch beim Namen nennen: Verbot von Islamkritik. Darum gehts doch.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    4.312

    Standard AW: Facebook, Microsoft, Google und Co. vereinbaren Kodex gegen "Hassreden" mit EU

    Gibt es objektive Kriterien, woran man eine illegale Hassrede erkennt?
    Geändert von Querfront (01.06.2016 um 09:37 Uhr)

  8. #8
    En cholère Benutzerbild von Xarrion
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    17.511

    Standard AW: Facebook, Microsoft, Google und Co. vereinbaren Kodex gegen "Hassreden" mit EU

    Zitat Zitat von Skaramanga Beitrag anzeigen
    "Hassreden" ... Blödsinn. Sollen sie es doch beim Namen nennen: Verbot von Islamkritik. Darum gehts doch.
    Nicht nur Islamkritik dürfte damit gemeint sein.
    Auch eine andere vorderasiatische Gruppe mag es überhaupt nicht, öffentlich kritisiert zu werden.
    Gott mit uns

    Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt. Niccolò Machiavelli

  9. #9
    Geist ist geil Benutzerbild von Pillefiz
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    All überall
    Beiträge
    22.515

    Standard AW: Facebook, Microsoft, Google und Co. vereinbaren Kodex gegen "Hassreden" mit EU

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    Gibt es objektive Kriterien, woran man eine illegale Hassrede erkennt?
    Die Wortwahl
    Durchgeknallt ist ganz nah dran an wundervoll

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    17.537

    Standard AW: Facebook, Microsoft, Google und Co. vereinbaren Kodex gegen "Hassreden" mit EU

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    Gibt es objektive Kriterien, woran man eine illegale Hassrede erkennt?
    Objektivität ist ist in jedem Land anders definiert. In Muselmanien beispielsweise , wie SA- Arabien und der Türkei, darfst du nichts gegen die einheimische Herrenrasse der Araber und Türken sagen. In Deutschland ist es genau umgekehrt....hier darfst du nichts gegen die eindringenden Asylanten, Ausländer und refugees sagen...aber du darfst, nein, du sollst gegen die einheimischen Deutsche als Pack hassreden und sie als Rassisten volksverhetzen.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Microsoft, Skphe, AOL, Google, facebook - Alle Firmen reine Spionage Abteilungen der NSA
    Von navy im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 11.10.2014, 20:21
  2. Petition gegen Glyphosat, Handelsname "Round Up", "Agent Orange" von Monsanto.
    Von Tantalit im Forum Energie / Ökologie / Umwelt / Klima
    Antworten: 260
    Letzter Beitrag: 03.04.2014, 09:16
  3. Kampf um die Weltherrschaft - Google, Apple, Microsoft/Nokia, Facebook
    Von Lichtblau im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.09.2011, 21:03
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 10:27

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben