+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5
Zeige Ergebnis 41 bis 42 von 42

Thema: Sammelstrang "Gute Nachrichten, Lügenpresse im Niedergang"

  1. #41
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.430

    Standard AW: Sammelstrang "Gute Nachrichten, Lügenpresse im Niedergang"

    Haltung bis zuletzt

    Liebe Schrumpfmedien: die Leser sind nicht weg. Sie lesen nur woanders.


    Übrigens erreichte auch der „Stern“ mit seinem Titel [Links nur für registrierte Nutzer] 2016 seinerzeit fast ein historisches [Links nur für registrierte Nutzer].

    Damals lag die Zahl der am Kiosk abgesetzten Exemplare bei 162 996. Wie gesagt, so schlecht verkaufte die Illustrierte bis dahin fast nie in ihrer Geschichte. Das galt der Führungsetage allerdings nicht als Grund, es nicht noch einmal mit der gleichen Stoßrichtung zu versuchen. Mit „Ihr Kampf. Wie die Rechten unser Land verändern – in Schulen, Vereinen, Politik“ arbeitete sich das Hamburger Haltungsblatt im Januar 2019 zu einem neuen Tiefpunkt vor. Nur mit dem Unterschied, dass die am Kiosk verkaufte Auflage dieses Mal nur noch 119 698 Hefte zählte.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Rechte sind schuld an den Auflageneinbrüchen. Ggf. muss die Bundesregierung mit Notkrediten helfen, es geht um den Zusammenhalt der Anständigen.

    __________________
    In the beginning there was nothing, which exploded.

  2. #42
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.430

    Standard AW: Sammelstrang "Gute Nachrichten, Lügenpresse im Niedergang"

    Medien unter Druck !!!
    Nächster „Lügenautor“ aufgeflogen


    Nachdem die „Süddeutsche Zeitung“ die Zusammenarbeit mit einem freien Journalisten beendet hat, der nach Angaben des Blatts in einer letztlich nicht veröffentlichten Geschichte des „SZ-Magazins“ einen Protagonisten erfunden hatte, zieht jetzt auch die „Zeit“ Konsequenzen: Sie trennte sich von dem Autor, weil dieser gegen die „Sorgfaltspflicht und die journalistischen Grundsätze“ des Hauses verstoßen habe. Und: Beim „Spiegel“ soll der Journalist ebenfalls unsauber gearbeitet haben. Erinnerungen an den aufgeflogenen „Lügenreporter“ Claas Relotius werden wach.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wieder einer, der erzählt, was andere hören wollen.

    Unglaublich, was die Angst vor Rechten und russischen Hackern aus Menschen macht.
    In the beginning there was nothing, which exploded.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 03.08.2015, 06:13
  2. Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 21.03.2015, 17:22
  3. Lügenpresse: Niedlicher "Knirps" und zwei "Jugendliche" überfallen Supermarkt.
    Von Strandwanderer im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.02.2015, 12:14
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.02.2015, 12:22
  5. Gute Nachrichten vom "STERN"
    Von Nanu im Forum Deutschland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.10.2014, 20:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 62

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben