+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 18 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 174

Thema: Ist eine Gesellschaft aus freien Menschen möglich und wenn nein, warum nicht?

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    31.10.2009
    Beiträge
    726

    Standard Ist eine Gesellschaft aus freien Menschen möglich und wenn nein, warum nicht?

    Warum gibt es das eigentlich nicht, eine Gesellschaft aus freien Menschen? Könnte es das geben? Wenn nein, warum nicht?

    Darunter verstehe ich, daß man selbst über alle Aspekte seines Lebens frei entscheiden können will und dies auch anderen zubilligt. Das heißt, jede Art der Bevormundung wäre ausgeschlossen, zumindest für erwachsene und nicht für geistesgestört erklärte Menschen.

    Ein paar Punkte, in denen Menschen heute fast überall bevormundet werden:

    • Sterbehilfe. Zu einem selbstbestimmten Leben würde gehören, dieses auf eigenen Wunsch beenden zu dürfen und dabei alle Hilfe in Anspruch nehmen zu dürfen, die man möchte. Das erfordert, das Anbieten jeglicher Hilfe zu erlauben.
    • Drogen. Zu einem selbstbestimmten Leben würde gehören, soviele Drogen jeglicher Art konsumieren zu dürfen, wie man möchte. Einzige Ausnahme wäre vielleicht, wenn man dadurch eine Gefahr für andere darstellen würde, aber das sollte verhindert werden können.
    • Prostitution. Zu einem selbstbestimmten Leben würde gehören, sexuelle Dienstleistungen anzubieten und konsumieren zu dürfen.


    Wenn man davon ausgeht, daß ein erwachsener, geistig gesunder Mensch über sein Leben selbst bestimmen dürfen sollte, dann sollte das alles uneingeschränkt legal sein und dies sollte so selbstverständlich sein, daß man darüber gar nicht diskutieren müssen würde.

    Die Werte "Selbstbestimmung" und "individuelle Freiheit" werden auch immer gerne vertreten, aber trotzdem werden dann doch wieder Ausnahmen gemacht, so wie in den obigen Punkten, und die Menschen bevormundet. Ich verstehe nicht, warum.

    Ich war schon immer für die Legalisierung der obigen Punkte. Was ich bisher an Argumentationen dagegen vernommen habe, scheint mir mit den Werten der "Selbstbestimmung" und der "individuellen Freiheit" unvereinbar, aber auch sonst nicht überzeugend.

    Haltet ihr den Menschen - auch den erwachsenen, im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte befindlichen, Menschen - für unmündig, der zwangsweisen Bevormundung bedürfend? Oder haltet ihr den Gedanken, daß die Menschen in jeder Hinsicht über ihr Leben selbst entscheiden sollte, generell für falsch? Warum?

    Lohnt sich zivilisiertes Leben überhaupt, wenn es nicht selbstbestimmt ist?

  2. #2
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    25.459

    Standard AW: Ist eine Gesellschaft aus freien Menschen möglich und wenn nein, warum nicht?

    Zitat Zitat von Amadeus Beitrag anzeigen
    Warum gibt es das eigentlich nicht, eine Gesellschaft aus freien Menschen? Könnte es das geben? Wenn nein, warum nicht?

    ...
    Wer wirklich frei sein will, muss als ständiger Kämpfer für die Freiheit leben...bis zum Tod!
    Die wenigsten sind dazu bereit - darum nicht!


    Fryheit für Agesilaos Megas

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    15.636

    Standard AW: Ist eine Gesellschaft aus freien Menschen möglich und wenn nein, warum nicht?

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Wer wirklich frei sein will, muss als ständiger Kämpfer für die Freiheit leben...bis zum Tod!
    Die wenigsten sind dazu bereit - darum nicht!
    Ja. Und das in jeder Minute seines Lebens. Ergo, sie wollen auch gar nicht frei sein. Selbst an einer Kasse mit einer ellenlangen Schlange machen sie den Mund nicht auf. Und die meisten Menschen lassen sich eben alles gefallen. Selbst bei guten Chancen sich zur Wehr zu setzen und damit Erfolg zu haben stecken sie auf. Dann sind alle anderen an ihrem konservierten Elend schuld. Das ist und bleibt die verordnete Unmündigkeit. Da dieser Frust irgendwohin muss, gibt es ja die Fliege an der Wand, die man dann beseitigen muss. Und schon gar nicht wollen sie erinnert werden daran, daß es so was wie Freiheit (in einem gewissen Rahmen, versteht sich) überhaupt gibt. Manche haben das auch noch nie erfahren, dewegen so manch abstruse Vorstellungen von Freiheit an sich.
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.212

    Standard AW: Ist eine Gesellschaft aus freien Menschen möglich und wenn nein, warum nicht?

    Interessantes Gespräch im : [Links nur für registrierte Nutzer]

    Marc Friedrich: Der Wandel muß von unten kommen....





    Was wird für alle am finanziellen Tropf hängenden Menschen werden, wenn die Finanzen des Staates zur Neige gehen ?

    Werden Ökonomen jetzt "lebendiger", wenn sie hinterfragen ?

    Wie frei sind wir als Volk wirklich ?

  5. #5
    mitGlied Benutzerbild von elas
    Registriert seit
    25.01.2007
    Beiträge
    28.699

    Standard AW: Ist eine Gesellschaft aus freien Menschen möglich und wenn nein, warum nicht?

    Zitat Zitat von Amadeus Beitrag anzeigen
    Warum gibt es das eigentlich nicht, eine Gesellschaft aus freien Menschen? Könnte es das geben? Wenn nein, warum nicht?

    Darunter verstehe ich, daß man selbst über alle Aspekte seines Lebens frei entscheiden können will und dies auch anderen zubilligt. Das heißt, jede Art der Bevormundung wäre ausgeschlossen, zumindest für erwachsene und nicht für geistesgestört erklärte Menschen.

    Ein paar Punkte, in denen Menschen heute fast überall bevormundet werden:

    • Sterbehilfe. Zu einem selbstbestimmten Leben würde gehören, dieses auf eigenen Wunsch beenden zu dürfen und dabei alle Hilfe in Anspruch nehmen zu dürfen, die man möchte. Das erfordert, das Anbieten jeglicher Hilfe zu erlauben.
    • Drogen. Zu einem selbstbestimmten Leben würde gehören, soviele Drogen jeglicher Art konsumieren zu dürfen, wie man möchte. Einzige Ausnahme wäre vielleicht, wenn man dadurch eine Gefahr für andere darstellen würde, aber das sollte verhindert werden können.
    • Prostitution. Zu einem selbstbestimmten Leben würde gehören, sexuelle Dienstleistungen anzubieten und konsumieren zu dürfen.


    Wenn man davon ausgeht, daß ein erwachsener, geistig gesunder Mensch über sein Leben selbst bestimmen dürfen sollte, dann sollte das alles uneingeschränkt legal sein und dies sollte so selbstverständlich sein, daß man darüber gar nicht diskutieren müssen würde.

    Die Werte "Selbstbestimmung" und "individuelle Freiheit" werden auch immer gerne vertreten, aber trotzdem werden dann doch wieder Ausnahmen gemacht, so wie in den obigen Punkten, und die Menschen bevormundet. Ich verstehe nicht, warum.

    Ich war schon immer für die Legalisierung der obigen Punkte. Was ich bisher an Argumentationen dagegen vernommen habe, scheint mir mit den Werten der "Selbstbestimmung" und der "individuellen Freiheit" unvereinbar, aber auch sonst nicht überzeugend.

    Haltet ihr den Menschen - auch den erwachsenen, im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte befindlichen, Menschen - für unmündig, der zwangsweisen Bevormundung bedürfend? Oder haltet ihr den Gedanken, daß die Menschen in jeder Hinsicht über ihr Leben selbst entscheiden sollte, generell für falsch? Warum?

    Lohnt sich zivilisiertes Leben überhaupt, wenn es nicht selbstbestimmt ist?
    Im Prinzip ja........aber wo sollen die Freien herkommen?
    Unsere fälschlich so genannte „Zivilisation“ beruht in Wirklichkeit auf Zwangsarbeit und Sklaverei, Zuhälterei und Prostitution, Organisierter Kriminalität und Kannibalismus.
    Prof. Dr. Jack D. Forbes

  6. #6
    Geist ist geil Benutzerbild von Pillefiz
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    All überall
    Beiträge
    22.613

    Standard AW: Ist eine Gesellschaft aus freien Menschen möglich und wenn nein, warum nicht?

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Wer wirklich frei sein will, muss als ständiger Kämpfer für die Freiheit leben...bis zum Tod!
    Die wenigsten sind dazu bereit - darum nicht!
    Irrtum, wer frei ist, der muss nicht mehr kämpfen
    Durchgeknallt ist ganz nah dran an wundervoll

  7. #7
    Autonomer Consul Benutzerbild von Gawen
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    17.599

    Standard AW: Ist eine Gesellschaft aus freien Menschen möglich und wenn nein, warum nicht?

    Zitat Zitat von Pillefiz Beitrag anzeigen
    Irrtum, wer frei ist, der muss nicht mehr kämpfen
    Das stimmt so nicht: Solange Schmarotzer von Dir profitieren wollen bist Du nicht so frei, deine Freiheit nicht verteidigen zu müssen.

  8. #8
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT
    Beiträge
    17.914

    Standard AW: Ist eine Gesellschaft aus freien Menschen möglich und wenn nein, warum nicht?

    Weil die meisten Menschen faul, mißgünstig sind und gerne machtgeil andere beherrschen wollen, von diesen fürstlich runterleben wollen, ist Freiheit (also die Möglichkeit zwischen Hanlungsalternativen wählen zu können) immer eines der schwerst umkämpften Güter. Da gebe ich Costa absolut recht.

    Wie ein Maximum an Freiheit zu erreichen ist: Ein Minimum an Staat und dessen umverteilender Abschmarotzung und indoktrinierender staatlicher Volkserziehung hierzulande, uneingeschränkte Durchsetzung des Eigentumrechts (Eigentum erzeugt Verantwortung und damit Freiheit).

    Kurz: Freies Wirtschaften --> max. Freiheit
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    14.857

    Standard AW: Ist eine Gesellschaft aus freien Menschen möglich und wenn nein, warum nicht?

    Weil die eigene Freiheit auch oft zwingend die Unfreiheit eines anderen bedeutet. Zusammenleben bedeutet Kompromiss. Kompromiss bedeutet Unfreiheit. So simpel ist das letztlich.

  10. #10
    Geist ist geil Benutzerbild von Pillefiz
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    All überall
    Beiträge
    22.613

    Standard AW: Ist eine Gesellschaft aus freien Menschen möglich und wenn nein, warum nicht?

    Zitat Zitat von Gawen Beitrag anzeigen
    Das stimmt so nicht: Solange Schmarotzer von Dir profitieren wollen bist Du nicht so frei, deine Freiheit nicht verteidigen zu müssen.
    Wenn ausser deinem Vermieter und Lidl jemand von dir profitiert, bist du nicht frei
    Durchgeknallt ist ganz nah dran an wundervoll

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Vertrauen - warum eine multikulturelle Gesellschaft gewalttätiger ist
    Von Sathington Willoughby im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 15:03
  2. Warum eine multikulturelle Gesellschaft anstreben?
    Von Sathington Willoughby im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 12:03
  3. Frage (nicht nur) an die Rechten: warum verteidigt ihr die bürgerlichen Gesellschaft?
    Von Beverly im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 14.12.2008, 23:50
  4. "Markt, nein danke!" - muss nicht SO eine lebenswerte Gesellschaft aussehen?
    Von Beverly im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 12:52

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben