+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 64

Thema: Trump: Merkels Politik fördert TERROR und Gewalt in Europa ! - Trump hat Recht

  1. #31
    Nie wider Deutschland! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    50.184

    Standard AW: Trump: Merkels Politik fördert TERROR und Gewalt in Europa ! - Trump hat Recht

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Zum Totlachen: Unser Bundeskriminalamt widerspricht Trump, die Straftaten durch Fachkräfte sei seit Jahresanfang sogar gesunken....
    Geht sogar ganz einfach. Guck mal.

    Wenn von 100 Deutschen 15 kriminell sind, dann ist die Quote 15%!

    Wenn dann aber 100 Ausländer rein kommen und von denen sind 14 Menschen kriminell, dann sinkt die Quote! Obwohl es nicht 15 Straftäter gibt, sondern 29. Aber weil jetzt 200 Menschen in Deutschland leben, ist die Zahl prozentual gesunken!



  2. #32
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    14.427

    Standard AW: Trump: Merkels Politik fördert TERROR und Gewalt in Europa ! - Trump hat Recht

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Geht sogar ganz einfach. Guck mal.

    Wenn von 100 Deutschen 15 kriminell sind, dann ist die Quote 15%!

    Wenn dann aber 100 Ausländer rein kommen und von denen sind 14 Menschen kriminell, dann sinkt die Quote! Obwohl es nicht 15 Straftäter gibt, sondern 29. Aber weil jetzt 200 Menschen in Deutschland leben, ist die Zahl prozentual gesunken!
    So einfach ist das. Hütchenspielerei mit der Statistik....
    „Wenn Du wissen willst, wer dich beherrscht, musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst.“ Voltaire

  3. #33
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    6.251

    Standard AW: Trump: Merkels Politik fördert TERROR und Gewalt in Europa ! - Trump hat Recht

    Merkel, will schon wieder Krieg im Gefolge der kriminellen Amerikaner, wie im Irak Krieg, fördert Massenmord an Zivilisten und Steinmeier und die Verbrecher im Auswärtigem Amt mit Volker Perthes, finanzieren Verbrecher, Gender Politik und Mörder


  4. #34
    Doppeldenk öm de Eck. Benutzerbild von Tantalit
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    ISS und Abdera
    Beiträge
    17.159

    Standard AW: Trump: Merkels Politik fördert TERROR und Gewalt in Europa ! - Trump hat Recht

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Geht sogar ganz einfach. Guck mal.

    Wenn von 100 Deutschen 15 kriminell sind, dann ist die Quote 15%!

    Wenn dann aber 100 Ausländer rein kommen und von denen sind 14 Menschen kriminell, dann sinkt die Quote! Obwohl es nicht 15 Straftäter gibt, sondern 29. Aber weil jetzt 200 Menschen in Deutschland leben, ist die Zahl prozentual gesunken!
    Deshalb vergeßt Prozentwerte mit denen wird nur gelogen und betrogen.
    Rechtschreibfehler dürft ihr suchen, ihr findet eh nie alle.

  5. #35
    Mitglied
    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    3.766

    Standard AW: Trump: Merkels Politik fördert TERROR und Gewalt in Europa ! - Trump hat Recht

    Natürlich muss man Feindbilder schaffen bevor man gegen den vermeintlichen Feind militärisch vorgehen kann. Die Muslimen sitzen nun mal auf dem Öl , das der Westen-vor allem die USA- haben wollen. Also muss man Tatsachen schaffen, das die Völker des Westens die "Maßnahmen " unterstützen. Es geht nur um Öl und strategische Positionen gegenüber Russland - alles Andere ist nur verlogene Politik.

  6. #36
    REISEGENUSS Benutzerbild von black_swan
    Registriert seit
    17.07.2015
    Beiträge
    8.600

    Standard AW: Trump: Merkels Politik fördert TERROR und Gewalt in Europa ! - Trump hat Recht

    Erstmal finde ich es lustig, dass die USA erst als Brandstifter jetzt den Feuerwehrmann spielen, - im übrigen wäre Trump nur eine Marionette und hätte nix zu sagen, wer da eigenen Kopf hat, der endet wie einst Kennedy ...

    Nein die USA haben den Nahen Osten 2011 weggebombt und die Flüchtlingskrise verursacht.....und wir haben die Folgen zu tragen, jetzt sich auf die USA zu berufen, die machen es richtig - ist schon etwas makaber für meinen Geschmack.
    "Für uns ist die Migration keine Lösung, sondern ein Problem. Nicht Medizin, sondern ein Gift. Wir wollen es nicht und wir schlucken es nicht !" - It is a GERMAN - Problem !!!!

    Viktor Orbán

  7. #37
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    6.590

    Standard AW: Trump: Merkels Politik fördert TERROR und Gewalt in Europa ! - Trump hat Recht

    CIA-Chef Michael Hayden erwartet Bürgerkrieg in Deutschland
    Zitate

    CIA-Chef Hayden wird von der renommierten Zeitung Washington Post mit den Worten zitiert, Europa werde weiterhin ein starkes Anwachsen der moslemischen Bevölkerungsgruppe zu verzeichnen haben. Zugleich würden die Geburtenzahlen der alt eingesessenen europäischen Bevölkerung weiter sinken. Die Integration dieser moslemischen Migranten werde die europäischen Staaten vor große Herausforderungen stellen – und das Potential für Bürgerkriege und Extremisten deutlich erhöhen (Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer]). Hayden machte diese Aussage bei einer öffentlichen Rede an der Kansas State University.


    Der CIA-Chef machte damit die Zusammenfassung einer von uns schon am 3. April 2008 zitierten CIA-Studie aus dem Frühjahr 2008 über Globalisierung, Migration und drohende Bürgerkriege zum ersten Mal öffentlich. In der von KOPP EXKLUSIV schon im April vorgestellten CIA-Studie wird die »Unregierbarkeit« vieler europäischer Ballungszentren »etwa um das Jahr 2020 herum« prognostiziert.


    In Deutschland fallen darunter angeblich: Teile des Ruhrgebietes (namentlich erwähnt werden etwa Dortmund und Duisburg), Teile der Bundeshauptstadt Berlin, das Rhein-Main-Gebiet, Teile Stuttgarts, Stadtteile von Ulm sowie Vororte Hamburgs.


    Ähnliche Entwicklungen sieht die CIA für den gleichen Zeitraum in den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Dänemark, Schweden und Italien. Die Studie spricht von »Bürgerkriegen«, die Teile der vorgenannten Länder »unregierbar« machen würden.
    Hintergrund der Studie sind Migrationsbewegungen und der mangelnde Integrationswille von Teilen der Zuwanderer, die sich »rechtsfreie ethnisch weitgehend homogene Räume« erkämpfen und diese gegenüber allen Integrationsversuchen auch mit Waffengewalt verteidigen würden.


    Die CIA behauptet vor diesem Hintergrund, dass Teile Europas »implodieren« und die Europäische Union in ihrer derzeit bekannten Form wohl auseinander brechen werde.
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Deutsche Polizei erwartet soziale Unruhen und fordert Grenz-Zaun


    Zitat

    Die deutsche Polizei-Gewerkschaft fordert zum Schutz der deutschen Grenze einem Zaun. Nur dann würden auch Österreich und Slowenien ebenfalls ihre Grenzen schließen. Angela Merkel solle ihre Einladung an alle, nach Deutschland zu kommen, zurücknehmen.


    Der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hat den Bau eines Zauns an der deutschen Grenze gefordert. In einem [Links nur für registrierte Nutzer] sagte er:

    „Wenn wir ernst gemeinte Grenzkontrollen durchführen wollen, müssen wir einen Zaun entlang der deutschen Grenze bauen. Ich bin dafür, dass wir das machen.“


    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Frust extrem hoch! Droht ein Putsch innerhalb der deutschen Polizei?
    Zitate

    In der No-Go-Area von Bonn Bad Godesberg haben Polizeibeamte sich aktuell geweigert, nachts an Brennpunkten und in dunklen Parks eingesetzt zu werden, »das sei zu gefährlich für sie«, äußerte sich ein »Angehöriger des Polizeipräsidiums Bonn«, in einem anonymen Brief.
    Der [Links nur für registrierte Nutzer] berichtet auf lokaler Ebene über die Befehlsverweigerung der Polizisten.


    In Nordrhein-Westfalen, wo es laut Innenminister Jäger ja gar keine No-Go-Areas gibt, ist die Kriminalität und die brutale, willkürliche Gewalt an vielen Orten völlig außer Kontrolle geraten.

    [Links nur für registrierte Nutzer]





  8. #38
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    12.818

    Standard AW: Trump: Merkels Politik fördert TERROR und Gewalt in Europa ! - Trump hat Recht

    .
    Merkel zweifelt an dauerhafter Zusammenarbeit mit den USA

    Angela Merkel hat sich ungewöhnlich pessimistisch über die bisher so hoch gehaltene transatlantische Partnerschaft geäußert. Auch für die EU befürchtet Merkel erhebliche zentrifugale Tendenzen.

    .. erkennt die Konsequenzen daraus ?? .. wenn jetzt bald eine wirtschaftliche Rezession einsetzt , in Deutschland alles den Bach runtergeht , die kriminellen Asylanten die Oberhand in Deutschland gewinnen , ist am Ende die USA und Trump schuldig ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen .. und die sind für die ... >>>>>>>


  9. #39
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    Grattlerparadies
    Beiträge
    13.932

    Standard AW: Trump: Merkels Politik fördert TERROR und Gewalt in Europa ! - Trump hat Recht

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .
    Merkel zweifelt an dauerhafter Zusammenarbeit mit den USA

    Angela Merkel hat sich ungewöhnlich pessimistisch über die bisher so hoch gehaltene transatlantische Partnerschaft geäußert. Auch für die EU befürchtet Merkel erhebliche zentrifugale Tendenzen.

    .. erkennt die Konsequenzen daraus ?? .. wenn jetzt bald eine wirtschaftliche Rezession einsetzt , in Deutschland alles den Bach runtergeht , die kriminellen Asylanten die Oberhand in Deutschland gewinnen , ist am Ende die USA und Trump schuldig ..
    Nunja, Trump scheint mit den Russen gemeinsam Beute machen zu wollen, die EU bleibt wohl außen vor (bzw. Teile könnten Beute werden), die Natoverträge sollen nachverhandelt werden bzgl. Zahlungen. Die Folgen dieses wiederholten deutschen Alleingangs mit Flüchtlingstsunami und damit Terrorförderung innerhalb der EU, appeasment gegenüber Syrien, Türkeibeitrittsfirlfanz, BW-Selbstverwirklichungsfirlfanz mit Entmilitarisierung, großmäiulig moralisches Auftreten vor der Weltöffentlichkeit können jetzt ganz schnell nach hinten losgehen.

    Denn mit einem Natoaustritt zu drohen und europäischen Lösungen, dabei aber gerade den Franzosen in den Rücken gefallen zu sein mit Balkanroutenöffnung und Aufklärungszusage in Syrien, diplomatischer Verhöhung (bei uns kann sowas nicht passieren, wenn wir sie gut behandeln, behandeln sie uns auch gut blabla) dieser, Verprellung der PIGS mit Islamisierungsagenda, sich als Hegemon aufspielen zu wollen und dabei außenpolitisch militärisch stets den Schwanz einzuziehen, dürfte wohl angesichts dieser dilettantisch isolierten Lage kaum ernst genommen, als vielmehr zu weiterer Isolation führen.

    Kurz: erst alles diplomatische Porzellan innerhalb der EU zerschlagen, das mühsam über Jahrzehnte aufgebaut wurde, dann aber europäische Lösungen herbeischwatzen wollen und den Amis drohen, ohne auch nur irgendwelche stichhaltigen Argumente dafür zu besitzen (Entmilitarisierung, appeasment, Türkeifirlfanz usw.).

    (...)
    Was das heißt, zeigt sich spätestens Ende März, wenn die EU-Staats- und Regierungschefs in Rom den 60. Jahrestag der Römischen Verträge feiern. Mit ihnen will Merkel dann "konkrete Entscheidungen in zentralen europäischen Fragen" treffen. Ganz vorn auf ihrer Agenda steht die gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik, für die "mehr Geld in die Hand" genommen werden müsse. Merkel warnte vor "Kleinstaaterei" in diesem Bereich. Ohne den künftigen US-Präsidenten Donald Trump beim Namen zu nennen, sagte sie, dass es auch für die transatlantische Partnerschaft keine "Ewigkeitsgarantie" gebe.

    Mit Blick auf "Armut, Instabilität und Verfolgung in unserer unmittelbaren europäischen Nachbarschaft" sei es naiv, sich auf andere zu verlassen, damit sie "die Probleme für uns lösen", mahnte die Kanzlerin. "Wir werden lernen müssen, mehr Verantwortung zu übernehmen." Die EU hatte bereits auf ihrem Gipfel im Dezember erste Maßnahmen zum Aufbau einer gemeinsamen Verteidigungspolitik beschlossen. Die schon länger geplanten Vorhaben gelten auch als Reaktion auf Trumps Annäherung an Russland und seine kritischen Äußerungen zur Nato. Zuletzt hatte sich zumindest der designierte US-Außenminister Rex Tillerson klar zu den Bündnisverpflichtungen bekannt. Doch beruhigen dürfte das allein wohl niemanden.
    (...)
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Da hat IM-Erika ganze Arbeit geleistet!
    "The Non-Bavarians are bad people. We call them Preissn." D. Trump
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  10. #40
    REISEGENUSS Benutzerbild von black_swan
    Registriert seit
    17.07.2015
    Beiträge
    8.600

    Standard AW: Trump: Merkels Politik fördert TERROR und Gewalt in Europa ! - Trump hat Recht

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .
    Merkel zweifelt an dauerhafter Zusammenarbeit mit den USA

    Angela Merkel hat sich ungewöhnlich pessimistisch über die bisher so hoch gehaltene transatlantische Partnerschaft geäußert. Auch für die EU befürchtet Merkel erhebliche zentrifugale Tendenzen.

    .. erkennt die Konsequenzen daraus ?? .. wenn jetzt bald eine wirtschaftliche Rezession einsetzt , in Deutschland alles den Bach runtergeht , die kriminellen Asylanten die Oberhand in Deutschland gewinnen , ist am Ende die USA und Trump schuldig ..
    tja, Merkel hat es sich auch mit den Russen verscherzt - während Trump mit Putin wieder gemeinsam Politik machen, - dass hätte ich nie geglaubt, Trump will auch die CIA Personell gesund Schrumpfen und nicht alles mitragen was die Globalisten machen wollen- das geile ist das Trump schon Milliardär ist und somit nicht anhänglich für Korruption..

    Aber, natürlich steht zu befürchten, dass die CIA und Globalisten Faschisten sich was elegantes einfallen lassen werden - um ihre Politik umsetzen zu können, ob da noch ein Watergate oder ein neuer Kennedyfall in Dallas eintreten wird ????

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Vor allem dieses alte Sackgesicht kotzt mich richtig an....kann da keiner mal Abhilfe schaffen ???
    "Für uns ist die Migration keine Lösung, sondern ein Problem. Nicht Medizin, sondern ein Gift. Wir wollen es nicht und wir schlucken es nicht !" - It is a GERMAN - Problem !!!!

    Viktor Orbán

+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ein Donald Trump in Deutschland
    Von Der Wirtschaftslibertarist im Forum Deutschland
    Antworten: 243
    Letzter Beitrag: 20.02.2017, 23:00
  2. Donald Trump for PRÄSIDENT !
    Von cornjung im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 19.01.2017, 01:59
  3. Donald Trump: Brussels is ‘a hellhole’
    Von Pythia im Forum Europa
    Antworten: 402
    Letzter Beitrag: 21.04.2016, 10:37
  4. Der Donald Trump Insult Generator / Der Donald Trump Beleidigungsgenerator
    Von Bergischer Löwe im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.12.2015, 08:40
  5. Egomane Trump will Präsident werden
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.06.2015, 16:02

Nutzer die den Thread gelesen haben : 127

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben