+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 32 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 315

Thema: Künstliche Intelligenz

  1. #21
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    45.203

    Standard AW: Künstliche Intelligenz

    Zitat Zitat von opppa Beitrag anzeigen
    Der schafft sich nur ab, wenn er der künstlichen Intelligenz die wirtschaftliche Intelligenz unterordnet!



    Dann bleibt noch die emotionale Intelligenz!

    Unsinn- es gibt ja nichtmal natürliche Intelligenz.
    Intelligenz ist kaum scharf zu definieren noch zu messen.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark


    J.W.v.G.

  2. #22
    Geist ist geil Benutzerbild von Pillefiz
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    All überall
    Beiträge
    20.169

    Standard AW: Künstliche Intelligenz

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Wo? Leider nicht da, wo es geboten wäre.
    Roboter brauchen auch ... ähh... Personal.... für niedere Arbeiten
    Mein Verhalten ist oft taktisch unklug, dafür aber emotional notwendig

  3. #23
    Doppeldenk öm de Eck. Benutzerbild von Tantalit
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    ISS und Abdera
    Beiträge
    17.159

    Standard AW: Künstliche Intelligenz

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Sieh es mal so: ggf. ist diese Entwicklung der logische Schritt in der Entwicklung einer Zivilisation. Interessant wird sein wie es sich verhält wenn eine KI ein Bewußtsein entwickelt, ein eigenes Ich-Bewußtsein.
    Was dann passiert liegt doch auf der Hand als erstes werden die Schuhläden gestürmt.

  4. #24
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    12.877

    Standard AW: Künstliche Intelligenz

    Zitat Zitat von Pillefiz Beitrag anzeigen
    Roboter brauchen auch ... ähh... Personal.... für niedere Arbeiten
    .. du meinst um die Gelenke zu schmieren ..

  5. #25
    Doppeldenk öm de Eck. Benutzerbild von Tantalit
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    ISS und Abdera
    Beiträge
    17.159

    Standard AW: Künstliche Intelligenz

    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    Es ist doch schon fast soweit, viele legen sich freiwillig ein Armband an (den Namen lasse ich mal vorsichtshalber weg) und dieses Armband sagt seinem Träger wie viel er noch joggen sollte, ins Bett zu gehen hat usw. usw. Wer weiß wohin diese Daten gesendet werden und wer sie speichert. Die Großunternehmer wollen vielleicht wissen was ihre Führungskräfte so machen, die Krankenkassen könnten sich freuen wenn sie wissen wer raucht wer trinkt wer gesund lebt usw. alles eine Frage der Zeit – der Anfang ist gemacht. –und das bis jetzt freiwillig – man ist ja so taff.
    Was ist daran schlimm Sport zu machen und dann vielleicht Geld bei der Krankenversicherung zu sparen?

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    7.647

    Standard AW: Künstliche Intelligenz

    Zitat Zitat von Tantalit Beitrag anzeigen
    Was dann passiert liegt doch auf der Hand als erstes werden die Schuhläden gestürmt.
    Ich denke eher die Autohändler steigern ihren Umsatz enorm. Vorausgesetzt sie existieren dann schon, versteht sich.
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

  7. #27
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    44.606

    Standard AW: Künstliche Intelligenz

    Das Thema KI ist jetzt seit 30 Jahren ein Modewort, wobei man damit eher eine Utopie, als die Realität beschreibt.

    Denn es gibt keine Künstliche Intelligenz.
    Es gibt lediglich in Spezialbereichen sehr ausgefeilte Software, also sequentielle Programme, die Teilbereiche intelligenter Lebewesen, z.B. Muster erkennen, nachbilden können.

    Es handelt sich wohlgemerkt um sequentielle Programme, also um Maschinen, die ein von Menschen implementierten Algorithmus befolgen.
    Das ist etwas völlig anderes, als biologische Gehirne.

    Echte KI wird es erst mit anderen Computerarten geben, die sich in ihrer Grundstruktur schon an biologische Systeme anpassen, d.h. diese nicht simulieren.

    Das Entscheidende in echter Intelligenz sind die quantemechanischen Eigenschaften der Materie, die nicht simuliert werden können.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  8. #28
    Doppeldenk öm de Eck. Benutzerbild von Tantalit
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    ISS und Abdera
    Beiträge
    17.159

    Standard AW: Künstliche Intelligenz

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Für KI im eigentlichen Sinne dürfte es noch etwas dauern. Von einer echten KI kann man nur dann sprechen wenn so ein Ding ein Ego entwickelt.
    Das kann wegen der enormen Kapazitäten nur von einem Quantencomputer gestemmt werden. Was heute als KI tituliert wird, sind meist nur hocheffiziente
    Algorithmen ohne eigenes Bewußtsein. Die Auswirkungen solcher Programme werden aber einen ganz schönen Einschlag in die Arbeitswelt machen.
    Man schätzt das allein durch "intelligente" Programme in der Verwaltung ein gewaltiger Rationalisierungsschub kommen wird. In der Fertigung wird es
    wohl ebenfalls eine neue Revolution geben. Im Prinzip gibt es dann irgendwann nur noch die Wahl zwischen bedingungslosen Grundeinkommen, finanziert
    u.A. durch eine Robotersteuer oder Bevölkerungsreduktion.
    Kommen die ersten Quantenrechner oder andere Verfahren neuer Prozessorherstellung (Kohlenstoffnanoröhrchen) mit entsprechender Leistung, dann wird
    es interessant. Richtig interessant wird es wenn dann eigenes Bewußtsein entsteht. Dann könnte es in Richtung technischer Singularität laufen. Dann wird der
    Mensch vor der Wahl stehen unter zu gehen oder sich anzupassen, also aufzurüsten. (Hirn)Verstärkertechnologie, zelebrale Netzanschlüsse im Gehirn etc.
    Die SciFi Romane Neal Ashers geben da einen recht guten Ausblick zu dem was da kommen mag. Das wird dann über den Transhumanismus ins posthumane
    Zeitalter gehen. Wenn dieses nicht schon längst erreicht ist. Gibt ja auch ernsthafte Forschung nach Merkmalen im Universum ob das hier nicht eh schon eine
    Simulation ist. Einen Gedankenschritt weiter: Man stellt irgendwo fest das alle Atheisten recht hatten, es kein Leben nach dem Tod ist, die Seele nur ein bewußtes
    Energiefeld das nach dem Tod ebenfalls zerfällt, weil es einen Wirtskörper braucht. Alle Hoffnungen der Religionen zerbersten, alle Hoffnungen auf ein "Leben nach
    dem Tod" zerschellt. Was wäre, bei einer entsprechend technisch entwickelten Zivilisation die Folge? Man baut sich eben sein eigenes Jenseits. Lädt die Seelenenergien
    noch bevor sie zerfallen können in die Simulationen wo sie weiterexistieren können. Kann alles möglich sein.

    Letztendlich wird es zu echten KI und all dem Kram kommen, so nicht primitivere Völker die technischen Zivilisationen die in der Lage sind dies zu vollbringen in ein
    Trümmerfeld verwandeln.
    Dann ist es aber auch aus mit Raumfahrtentwicklung und Kolonialwelten etc die in der Zukunft sicher auch kommen werden. Auch hier werden mit Sicherheit neue Technologien wie Quantenrechner mit entsprechenden Simulations- und Berechnungsprogrammen gefüttert, die physikalischen Grundlagen für die Umsetzung und technische Machbarkeit von interstellaren Reisen liefern. Der Warpantrieb ist auf dem Papier schon Realität und man ist von nötigen Mengen "exotischer Materie" bei anfänglichen Berechnungen in Größenordnungen vom Jupiter oder gleich mitgeschleppten Singularitäten schon auf eine rechnerisch ausreichende Menge von 400g runtergekommen für ein 10m Raumschiff. Die Herstellung solcher Materie ist heute aber noch nahezu völlig unmöglich, da sie nur in verschwindend geringer Menge in Teilchenbeschleunigern anfällt. Auch hier können physikalische Simulationen in Quantenrechnern eventuell neue Wege finden. Kann man das Konzept dann tatsächlich umsetzen, so wird interstellares Reisen absolut möglich. In "Geschwindigkeiten" noch weitaus höher als die des Lichtes und ohne Zeitdillatation, da das Raumschiff sich im Prinzip nicht wirklich bewegt, sondern innerhalb eines Wellentals in der Raumzeit quasi stillsteht. Ist alles berechnet worden, kann nur (noch) nicht umgesetzt werden. Ich rede hier aber über Entwicklungszeiträume von hunderten von Jahren.
    Wenn Dir Entmenschlichung durch Technik also Angst macht - keine Sorge. In DIESER Inkarnation wirst Du bis auf Unanehmlichkeiten wie Jobverlust etc nichts mehr davon erleben. Und da Du ja auch nicht mehr die Allerjüngste bist - wir werden von den Auswirkungen kaum mehr was mitkriegen. Bis dahin sind wir entweder in Rente oder tot.
    Du meinst wohl Länder wie die USA.

  9. #29
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    12.877

    Standard AW: Künstliche Intelligenz

    Zitat Zitat von Pillefiz Beitrag anzeigen
    Dieses Experiment ging etwas daneben, aber nur ein wenig. Es hat gezeigt, dass Roboter lernen können, wie Kinder.
    .. dieser Film war sehr interessant :

    Schöne neue Welt Wie Silicon Valley unsere Zukunft bestimmt Film von Angela Andersen und Claus Kleber

  10. #30
    Doppeldenk öm de Eck. Benutzerbild von Tantalit
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    ISS und Abdera
    Beiträge
    17.159

    Standard AW: Künstliche Intelligenz

    Zitat Zitat von Makkabäus Beitrag anzeigen
    "I Robot" der Film basiert auf den gleichnamigen Roman von Isaac Asimov aus dem Jahre 1950.

    Erstaunlich wie er vieles in seinen Robotik-Storys voraussagt, die heute Alltag geworden sind oder nicht mehr utopisch erscheinen.

    Für Einsteiger sehr zu empfehlen, seine Kurzgeschichten zum Thema:

    Roboter im Alltag, wo denn?

+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 32 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Künstliche Intelligenz
    Von Leila im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 11.06.2014, 18:13
  2. Shillbot, künstliche Intelligenz im I-Net
    Von cc2 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.02.2014, 16:58
  3. Bundeswehr muss künstliche Befruchtung bezahlen
    Von fireeater im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 14.10.2013, 04:09
  4. Künstliche Spermien
    Von Nachrichten im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 21.12.2003, 15:23

Nutzer die den Thread gelesen haben : 126

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben