+ Auf Thema antworten
Seite 68 von 68 ErsteErste ... 18 58 64 65 66 67 68
Zeige Ergebnis 671 bis 673 von 673

Thema: Notwehr - Wie weit darf man gehen?

  1. #671
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    4.600

    Standard AW: Notwehr - Wie weit darf man gehen?

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    So ist es. Der Wikipedia-Eintrag zum Thema ist erschöpfend umfangreich. Beachten muß man halt, daß 68er Roben sehr gerne gegen einen sich Wehrenden urteilen wollen, weswegen anwaltliche Hilfe plus Fressehalten entscheidend für den Erfolg sind.

    Aber das wurde ja wiederholt durchgekaut.

    Das hatte sich uebrigens bei den Lehrern schon deutlich gemacht. Jedenfalls hatte ich die Erfahrung mit Bunzeldeutschen Lehrerern, dass wenn man sich gegen einen Angriff gewehrt hatte, man mehr Aerger hatte als der eigentliche Angreifer.

    Habt ihr aehnliche Erfahrungen gemacht?
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #672
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    11.861

    Standard AW: Notwehr - Wie weit darf man gehen?

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Notwehr muss weder teuer noch verhältnissmässig , sondern erforderlich und geboten sein. Dazu gibts Urteile.
    Wenn denn ein Richter so entscheidet - weil am Ende bist Du als Opfer der Täter, wenn Du Dich gegen einen (körperlichen) Angriff mit unverhaltnismässigen Mittel wehrst. Hat in meinem erweiteren Bekanntenkreis Jemanden am Ende eine Stange Geld gekostet, weil dieser einen Angreifer "gefaltet" hat - sprich Ernährung aus der Schnabeltasse.

    Dass es zu dieser Ernährung gar nicht gekommen wäre, wäre dieser Bekannte nicht angegriffen worden hat den Richter nur am Rande interessiert.

  3. #673
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    16.193

    Standard AW: Notwehr - Wie weit darf man gehen?

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Wenn denn ein Richter so entscheidet - weil am Ende bist Du als Opfer der Täter, wenn Du Dich gegen einen (körperlichen) Angriff mit unverhaltnismässigen Mittel wehrst.
    Nein. Unverhältnismässig spielt bei Notwehr keine Rolle. Egal was dein Bekannter sagt. Entscheidend ist, was erforderlich ist. Scroll zurück, das wurde hier zigfach dargelegt.
    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    ...Habt ihr aehnliche Erfahrungen gemacht?
    Nein, kann ich gerde nicht bestätigen, wenn du dich nicht gerade selber belastest und zudem schlecht verteidigt wirst. Ich habe in 30 Jahren knapp 2 Dutzend Notwehr- Verhandlungen mitgemacht, als Angeklagter, Zeuge und Zuschauer. Und hier knapp ein Dutzend Urteile verlinkt, mit teils tödlichem Ausgang für den Angreifer, und Freispruch. Und ja, die STA ist immer gegen den, der sich wehrt und plärrt " Gewaltmonopol hat nur der Staat, sie hätten ja weg laufen können " blablabla.....dabei muss ich das gerde nicht.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Menschliche Gene in Schafen - wie weit darf Wissenschaft gehen
    Von Tutsi im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 19.08.2015, 11:30
  2. Wie weit geht Notwehr?
    Von harlekina im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 19.10.2006, 00:43
  3. Umfrage: Wie weit würdet ihr gehen?
    Von Tiberius im Forum Deutschland
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 11.09.2005, 19:35
  4. Wie weit darf man gehen?
    Von TanjaKrienen im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 24.05.2004, 15:16

Nutzer die den Thread gelesen haben : 155

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben