+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5
Zeige Ergebnis 41 bis 46 von 46

Thema: Fast schon wieder vergessen , der 13.August 1961

  1. #41
    Merkel, hau endlich ab! Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    39.545

    Standard AW: Fast schon wieder vergessen , der 13.August 1961

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Stell dir vor du bist Antikommunist und bist noch im Osten.
    Wenn der Oberste dann von Mauerbau redet, dann ist dir sofort klar, da kommt was, egal wie er sich ausdrückt.
    Und dann beschliesst du nach Westen zu gehen.
    Genau das wollte Ulbricht, er will die Republikfeinde loswerden.
    Das ist aber nur eine Seite der Medaille!

    Die andere Seite war - und das war wesentlich wichtiger - dass dem Arbeiter- und Bauernparadies nicht alle Fachkräfte in den Westen abhauen sollten, wie es all die Jahre zuvor der Fall war.

    Die DDR wäre ausgeblutet, hätte man nicht den "antifaschistischen Schutzwall" errichtet. Davor kamen ganze Scharen an gut ausgebildeten DDR-Flüchtlingen in die BRD, um dem realen Scheiss-Sozialismus mit seiner untauglichen Planwirtschaft zu entkommen.

    Oder muss man hier ständig immer wieder an die unzähligen späteren Fluchtversuche, Tunnelbohrungen und sonstigen kühnen Tricksereien erinnern?
    .
    .

    Germany must perish

    (Theodore Newman Kaufman)

  2. #42
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    14.070

    Standard AW: Fast schon wieder vergessen , der 13.August 1961

    Erinnern wir uns an diesem Tag, dass kein noch so gut überwachtes System und keine noch so hohe Mauer ewig halten! Der 13. August und der 17. Juni sollten den Deutschen Mahnung und Ansporn sein!

    ..
    "Wenn Sie in vielen Dingen anderer Meinung sind: Kämpfen Sie trotzdem mit. Denn es könnte morgen Ihre Meinung sein, die nicht mehr gefällt."

    R. Tichy

  3. #43
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    14.070

    Standard AW: Fast schon wieder vergessen , der 13.August 1961


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Wenn Sie in vielen Dingen anderer Meinung sind: Kämpfen Sie trotzdem mit. Denn es könnte morgen Ihre Meinung sein, die nicht mehr gefällt."

    R. Tichy

  4. #44
    Mitglied Benutzerbild von Tryllhase
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    8.856

    Standard AW: Fast schon wieder vergessen , der 13.August 1961

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Stell dir vor du bist Antikommunist und bist noch im Osten.
    Wenn der Oberste dann von Mauerbau redet, dann ist dir sofort klar, da kommt was, egal wie er sich ausdrückt.
    Und dann beschliesst du nach Westen zu gehen.
    Genau das wollte Ulbricht, er will die Republikfeinde loswerden.
    Diese Republikfeinde hatten sich aber zuvor auf Staatskosten hoch qualifiziert. Also hatten sie da zu bleiben und ihre Schulden abzuarbeiten. Das war der Hauptzweck von Mauer und Stacheldraht. Republikfeinden aus dem Westen wurde die Einreise nicht verwehrt.

  5. #45
    Mitglied Benutzerbild von Tryllhase
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    8.856

    Standard AW: Fast schon wieder vergessen , der 13.August 1961

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Erinnern wir uns an diesem Tag, dass kein noch so gut überwachtes System und keine noch so hohe Mauer ewig halten! Der 13. August und der 17. Juni sollten den Deutschen Mahnung und Ansporn sein!

    ..
    Aber überleg mal, wieviele Jahre es gedauert hat! Die Lösung unserer derzeitigen Krise werden viele von uns nicht mehr erleben!

  6. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    63

    Standard AW: Fast schon wieder vergessen , der 13.August 1961

    "Aber überleg mal, wieviele Jahre es gedauert hat! Die Lösung unserer derzeitigen Krise werden viele von uns nicht mehr erleben!"




    Zweifelsohne.

    Es war ja nicht nur die Ex-DDR defacto Pleite, sondern alles was sich sozialistisch nannte.
    Der Finanzaufwand fast die halbe Welt neu aufbauen zu müssen, war und ist eben zu gross, als dass es gelungen wäre, in absehbarer Zeit, durch Finanz- und Arbeitsplatztransfers die Lebensumstände der ehemals als sozialistisch geltenden Länder entsprechend zu heben.
    Solche Veränderungen haben nunmal auch Auswirkungen auf die Länder, welche diese Finanz und Arbeitsplatzabflüsse zu verkraften haben.



+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.11.2014, 10:47
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 18:27
  3. Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 00:07
  4. Deutschland schon «fast Auswanderungsland»
    Von alta velocidad im Forum Deutschland
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 10.08.2006, 10:57

Nutzer die den Thread gelesen haben : 64

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben