User in diesem Thread gebannt : Olliver


+ Auf Thema antworten
Seite 87 von 89 ErsteErste ... 37 77 83 84 85 86 87 88 89 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 861 bis 870 von 887

Thema: Das Märchen um das schadstoffreie e-Auto

  1. #861
    Schlau & falsch abgebogen Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    9.625

    Standard AW: Das Märchen um das schadstoffreie e-Auto

    Audi (und die anderen Autobauer) wollen teilweise schon 2026 rein elwktrisch werden…. [Links nur für registrierte Nutzer]

    Gödel described his religion as "baptized Lutheran (but not member of any religious congregation). My belief is theistic, not pantheistic, following Leibniz rather than Spinoza." He said about Islam: "I like Islam: it is a consistent [or consequential] idea of religion and open-minded."
    Kurt Gödel

  2. #862
    Mitglied Benutzerbild von mathetes
    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    6.138

    Standard AW: Das Märchen um das schadstoffreie e-Auto

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Audi (und die anderen Autobauer) wollen teilweise schon 2026 rein elwktrisch werden…. [Links nur für registrierte Nutzer]
    Könnte sich außerhalb Europas noch rächen, Wasserstoff scheint zumindest der VW Konzern völlig zu verschlafen. In Europa scheint die Politik ihren Wahn durchsetzen zu wollen, wenn der Wähler keinen Strich durch die Rechnung macht.
    "Wem es bestimmt ist unterzugehen, wird untergehen. Und wem es bestimmt ist herunterzufallen, wird fallen."

  3. #863
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    11.979

    Standard AW: Das Märchen um das schadstoffreie e-Auto

    Mercedes bietet jetzt einen E Lkw an....für Kurzstrecke...aber sie rechnen nicht mit großem Absatz...wie auch, das Gewerbe kann sich keine hohen Kosten leisten.

    [
    Der Lkw-Bauer [Links nur für registrierte Nutzer] Trucks rechnet angesichts des hohen Preises seines ersten Elektro-Lastwagens eActros mit einem "moderaten" Markthochlauf. Der mittelgroße Lkw koste etwa drei Mal so viel wie ein vergleichbares Modell mit konventionellem Antrieb, erklärt der Marketing- und Vertriebschef von [Links nur für registrierte Nutzer]-Benz Lkw, Andreas von Wallfeld, zur Vorstellung des Serienmodells.

  4. #864
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    22.005

    Standard AW: Das Märchen um das schadstoffreie e-Auto

    Kriminelle Energie Politik, mit gefälschten DAten

    Ein Artikel auf [Links nur für registrierte Nutzer]liefert dazu einige Beispiele:
    "Ein Großteil der europäischen Infrastruktur kommt in den nächsten Jahren an ihr Lebens- und Nutzungsende. Die Mehrzahl der Kraftwerke ist mittlerweile 40 bis 50 Jahre alt. Teilweise sogar älter. Allein in Deutschland gibt es über 1.150 Großtransformatoren, wovon rund 500 Stück bereits über 60 Jahre alt sind. Die Produktionskapazität beträgt jedoch nur mehr zwei bis vier Stück pro Jahr."
    Der [Links nur für registrierte Nutzer] die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) vorgelegte Einschätzung der Energiewende scharf gerügt. Zu viele Faktoren seien nicht berücksichtigt und Risiken seien generell nicht gründlich genug betrachtet worden.

    "So hat das BMWi kein Szenario untersucht, in dem mehrere absehbare Faktoren zusammentreffen, die die Versorgungssicherheit gefährden können. Durch den Kohleausstieg entsteht eine Lücke von bis zu 4,5 Gigawatt gesicherter Leistung, die das BMWi noch nicht bei der Bewertung der Versorgungssicherheit berücksichtigt hat."

    Diese Lücke entspricht, so der Bundesrechnungshof, der Leistung von vier Großkraftwerken. Um diesen Wert liegt spätestens im Jahr 2024 die gesicherte Stromerzeugung unter der Nachfrage, falls die Abschaltungen wie geplant erfolgen.

    Die Bevölkerungsprognose, die für die Berechnung des Bedarfes im Jahr 2050 und damit die langfristige Planung herangezogen wurde, entspricht nicht jener des Statistischen Bundesamtes. Das BMWi geht von nur 75 Millionen Einwohnern aus, das Statistische Bundesamt von 77 bis 83 Millionen.

  5. #865
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    55.199

    Standard AW: Das Märchen um das schadstoffreie e-Auto

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Audi (und die anderen Autobauer) wollen teilweise schon 2026 rein elwktrisch werden…. [Links nur für registrierte Nutzer]
    Dann wird es sie bald nicht mehr geben.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  6. #866
    Ist intolerant
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    25.043

    Standard AW: Das Märchen um das schadstoffreie e-Auto

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Dann wird es sie bald nicht mehr geben.
    Die Major Shareholder und das Top-Management werden vorher noch ordentlich abgreifen.
    Ich respektiere Frauen ... als Idee!

  7. #867
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    95.966

    Standard AW: Das Märchen um das schadstoffreie e-Auto

    Eine etwas kecke Frage:
    Werden für E-Autos nicht auch Rohstoffe gebraucht ?
    Wenn ja, könnten diese nicht auch irgendwann zur Neige gehen ?


    Habe mal gegurgelt, und dabei das hier gefunden:

    Das sind die wichtigsten (knappen) Rohstoffe für Elektroautos
    Lithium.
    Nickel.
    Kobalt.
    Kupfer.
    Platin.
    Seltenerdmetalle.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Für viele nur noch Gespött, für die AfD noch immer Verpflichtung !

  8. #868
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    40.526

    Standard AW: Das Märchen um das schadstoffreie e-Auto

    Bei TV E-Auto Test konnte man entnehmen, die Angaben der Firmen zu den Reichweiten mit einer Batterie Füllung, weichen in der Praxis, die Autos weit von den Firmen Angaben ab.
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

    Auch die USA mussten nach 1945 erfahren, das die Sowjets notorische Lügner sind!

  9. #869
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    55.199

    Standard AW: Das Märchen um das schadstoffreie e-Auto

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Die Major Shareholder und das Top-Management werden vorher noch ordentlich abgreifen.
    Ich war die. Woche mit dem Chefentwickler einer Recyclingfirma bei Versuchen zusammen, die arbeiten für MB.
    Für Investitionen in Batteriezeugs bekommen die Autobauer bis zu 30% Subventionsgelder.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  10. #870
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    55.199

    Standard AW: Das Märchen um das schadstoffreie e-Auto

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Eine etwas kecke Frage:
    Werden für E-Autos nicht auch Rohstoffe gebraucht ?
    Wenn ja, könnten diese nicht auch irgendwann zur Neige gehen ?


    Habe mal gegurgelt, und dabei das hier gefunden:

    Das sind die wichtigsten (knappen) Rohstoffe für Elektroautos
    Lithium.
    Nickel.
    Kobalt.
    Kupfer.
    Platin.
    Seltenerdmetalle.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    R
    Zur Zeit interessieren Recycler bei Autobatterien nur Kobalt und Lithium, der Rest ist uninteressant.
    Abgesehen davon gibt es in D nur noch Aurubis die Cu weiterverarbeiten, Alu kann in D keiner mehr.
    Was mit dem. Graphit passiert weiß noch keiner, wir haben grade eine Anfrage aus Norwegen für eine Pilottrocknung von gereinigtem Graphit.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die beliebtesten Märchen
    Von bach im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 08:41
  2. Wie im Märchen
    Von carpe diem im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 07:54
  3. Das Aufschwungsmärchen
    Von Salasa im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 18:48
  4. Pärchen angegriffen
    Von Würfelqualle im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 22:58

Nutzer die den Thread gelesen haben : 82

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben