+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Der vertagte Bürgerkrieg

  1. #1
    fabianmueller
    Gast

    Achtung Der vertagte Bürgerkrieg

    Seit einiger Zeit verfolge ich die "Blaue Narzisse" im Netz. Diese distanziert sich stark von rechtsextremen POsitionen, ist aber deutlich rechter als die CDU. Zudem geht es auch viel um Kultur, Medien und allgemeines, nicht nur um Politk. Jetzt habe ich mich auch dazu enstschieden, das neue Buch von denen zu lesen und ich muss sagen, es hat Spaß gemacht. Das Konzept des "Vertagten Bürgerkrieges" erklärt die heutige Lage ziemlich gut und schaut auf das Gewaltpotenzial in Deutschland und warum es, obwohl die Lage immer chaotischer wird, zu keinerlei Ausschreitungen kommt. Gibt es noch jemanden, der sich vielleicht mit dem Buch auseinandergesetzt hat? Das ist zwar erst seit einer Woche da, aber wäre interessant mal andere Meinungen zu hören.

  2. #2
    Wutbürger Benutzerbild von Jariko
    Registriert seit
    27.08.2015
    Ort
    rechts der Elbe
    Beiträge
    802

    Standard AW: Der vertagte Bürgerkrieg

    Zitat Zitat von fabianmueller Beitrag anzeigen
    Seit einiger Zeit verfolge ich die "Blaue Narzisse" im Netz. Diese distanziert sich stark von rechtsextremen POsitionen, ist aber deutlich rechter als die CDU. Zudem geht es auch viel um Kultur, Medien und allgemeines, nicht nur um Politk. Jetzt habe ich mich auch dazu enstschieden, das neue Buch von denen zu lesen und ich muss sagen, es hat Spaß gemacht. Das Konzept des "Vertagten Bürgerkrieges" erklärt die heutige Lage ziemlich gut und schaut auf das Gewaltpotenzial in Deutschland und warum es, obwohl die Lage immer chaotischer wird, zu keinerlei Ausschreitungen kommt. Gibt es noch jemanden, der sich vielleicht mit dem Buch auseinandergesetzt hat? Das ist zwar erst seit einer Woche da, aber wäre interessant mal andere Meinungen zu hören.
    Der Bücherstrang befindet sich hier: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zur BN sei gesagt, dass sie als ,,Einsteigermagazin" für konservativ denkende Bürger ist. Hauptleserschaft ist eine jüngere Generation, meist Studenten die sich abseits, des in Schule und Uni gelehrten linksgrünversifften Mainstreams, eigene Gedanken machen.

    Rechts der CDU ist heutzutage bereits, wer die Unterschiede zwischen Mann und Frau als natürlich ansieht und respektiert.

    Sofern du noch nicht draufgestoßen bist, empfehle ich dir als weitere Leselektüre u.a. den Antaios Verlag vom Verleger Götz Kubitschek, eine Art konsekutives Medium für die Generation nach der BN Leserschaft.
    "Mit dem Wissen wächst der Zweifel" (J.W.v.G.)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Todesstrafe USA: Vertagte Hinrichtung wegen "geheimer Giftinjektion "
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.2013, 21:54
  2. Ägypten vor dem Bürgerkrieg
    Von SAMURAI im Forum Krisengebiete
    Antworten: 956
    Letzter Beitrag: 17.03.2013, 16:25
  3. Der Deutsche Bürgerkrieg!
    Von Elmo allein zu Hause im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 22:15
  4. Der Bürgerkrieg
    Von Elmo allein zu Hause im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 15:09
  5. Bürgerkrieg in Radevormwald
    Von Andre im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 13:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 2

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

bürgerkrieg

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

chaos

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

totalitäre moderne

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben