+ Auf Thema antworten
Seite 10 von 19 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 185

Thema: Gesundheitssystem am Abgrund?

  1. #91
    Ohne Glied Benutzerbild von Kunigunde
    Registriert seit
    27.07.2015
    Ort
    Bürlinistan
    Beiträge
    2.211

    Standard AW: Gesundheitssystem am Abgrund?

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Solange man arbeitet, schon, sofern man eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit ausübt. Dann wird man über den Arbeitgeber pflichtversichert. Aber eben nur, solange man diese Tätigkeit ausübt. Danach wird man aus der GKV wieder ausgesteuert.
    Aber auch nur, wenn man nach Beendigung der Tätigkeit kein Arbeitslosengeld I oder Hartz IV bekommt.
    Grüße Kunigunde

    Im Chaos steckt eine gewisse Ordnung.
    (Aus dem Film Chaos (2005)

  2. #92
    Ohne Glied Benutzerbild von Kunigunde
    Registriert seit
    27.07.2015
    Ort
    Bürlinistan
    Beiträge
    2.211

    Standard AW: Gesundheitssystem am Abgrund?

    Zitat Zitat von marion Beitrag anzeigen
    Doch, machen Sie und die zwingen dich dazu, indem sie dir einfach den Geldhahn zudrehen, der Rest ist dann dein Problem, sagen die dir auch offen ins Gesicht. So passiert im August dieses Jahres meinem Kumpel, der im Januar einen Schlaganfall hatte
    Danke
    Sag ich doch, das sie einen dazu zwingen können.
    Grüße Kunigunde

    Im Chaos steckt eine gewisse Ordnung.
    (Aus dem Film Chaos (2005)

  3. #93
    Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    angekommen
    Beiträge
    9.983

    Standard AW: Gesundheitssystem am Abgrund?

    Zitat Zitat von marion Beitrag anzeigen
    Doch, machen Sie und die zwingen dich dazu, indem sie dir einfach den Geldhahn zudrehen, der Rest ist dann dein Problem, sagen die dir auch offen ins Gesicht. So passiert im August dieses Jahres meinem Kumpel, der im Januar einen Schlaganfall hatte
    Der Geldhahn wird nicht einfach zugedreht, der Bezug von Krankengeld ist begrenzt. Und das Problem besteht darin danach bei der zustaendigen Stelle die dafuer vorgesehenen Antraege auszufuellen. Ist dein Kumpel noch Teil - oder Vollzeit arbeitsfaehig ? Wenn ja, gibt es keine Rente sondern Antrag auf ALG. Oder Teilrente wegen Erwerbsminderung und aufstockendes ALGII.
    Geändert von torun (30.12.2016 um 00:30 Uhr)

  4. #94
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    3.878

    Standard AW: Gesundheitssystem am Abgrund?

    ich komme grad von der Krankenkasse und hab zum 55er Stichttag nachgefragt: Es gibt definitiv KEINE Rückkehrmöglichkeit nach dem Datum in die GKV.aus Ende
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  5. #95
    eine Dame Benutzerbild von Souvenir
    Registriert seit
    06.01.2017
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.531

    Standard AW: Gesundheitssystem am Abgrund?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  6. #96
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    45.804

    Standard AW: Gesundheitssystem am Abgrund?

    Im Gegenteil: Psychiatrien und Allgemein KHs freuen sich über den Patientenzuwachs.
    Es gibt "suizidgefährdete" Afghanen, die sich der Ausweisung durch die Simulation einer
    F20.X Psychose entziehen.1 Jahr Psychiatrie kostet mit nur einer Diagnose ca. 86.000€.
    Wir haben es ja. Flüchtlinge bzw. Asylbetrüger machen Umsatz- keine Frage.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark


    J.W.v.G.

  7. #97
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.01.2017
    Beiträge
    179

    Standard AW: Gesundheitssystem am Abgrund?

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Im Gegenteil: Psychiatrien und Allgemein KHs freuen sich über den Patientenzuwachs.
    Es gibt "suizidgefährdete" Afghanen, die sich der Ausweisung durch die Simulation einer
    F20.X Psychose entziehen.1 Jahr Psychiatrie kostet mit nur einer Diagnose ca. 86.000€.
    Wir haben es ja. Flüchtlinge bzw. Asylbetrüger machen Umsatz- keine Frage.
    Ohne Asylanten-Patienten würde die Psychiatrie zusammenbrechen. Wie gut, dass wir sie hier haben.

  8. #98
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    45.804

    Standard AW: Gesundheitssystem am Abgrund?

    Zitat Zitat von Seattle_sunset Beitrag anzeigen
    Ohne Asylanten-Patienten würde die Psychiatrie zusammenbrechen. Wie gut, dass wir sie hier haben.
    Selten blöde Antwort.
    Natürlich nicht, freilich machen die Häuser auf unser aller Kosten Umsätze mit diesen Schmarotzern.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark


    J.W.v.G.

  9. #99
    Mitglied Benutzerbild von exogen
    Registriert seit
    10.04.2017
    Beiträge
    96

    Standard AW: Gesundheitssystem am Abgrund?

    Das unser Gesundheitssystem in die Brüche geht liegt auch daran, das Ärzte überfordert sind. Sich nicht richtig um die Patienten kümmern können und auch oft schlecht ausgebildet sind.(besonders in Bezug auf Psychotherapeuten) In vielen Fällen muss man zu mehreren Ärzten/Psychotherapeuten um überhaupt etwas zu erhalten was einem helfen könnte. Das kostet natürlich richtig. Dazu kommen noch Asylbewerber die oft nur wegen der Kohle hier sind und gar nicht aus Syrien kommen. (Es gibt natürlich auch viele echte Kriegsopfer)

    Das ganze kann sich nur bessern wenn die Menschen, also wir, die Bevölkerung aufwacht und endlich auf die Strasse geht und etwas für die Mitmenschen tut. Die Politik wird da nichts tun kennen wenn die Bevölkerung(Die Gewalt geht vom Volke aus) sich ins Koma säuft.

  10. #100
    Killkenny
    Gast

    Standard AW: Gesundheitssystem am Abgrund?

    Wie soll eigentlich ein deutscher Psychiater einem Refutschie helfen? So ganz ohne dessen Muttersprache zu sprechen?
    Ich dachte immer, da wäre die Kommunikation der entscheidende Punkt. Sämtliche Nuancen und so. Das funktioniert doch im Leben nicht.
    Mich beschleicht der Verdacht, das hier mal wieder für ungeeignete Therapien und Therapeuten Beiträge verbrannt werden.

+ Auf Thema antworten
Seite 10 von 19 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Haben wir ein Zweiklassen-Gesundheitssystem?
    Von Sloth im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 19:45
  2. türk. Ärztin kritisiert deutsches Gesundheitssystem
    Von Freikorps im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 11:30
  3. Japans Gesundheitssystem vor dem Kollaps
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 22:19
  4. Das Gesundheitssystem bricht zusammen!
    Von Misteredd im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 31.08.2008, 21:58
  5. UK: Muslime fordern islamisches Gesundheitssystem
    Von basti im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.01.2007, 20:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 180

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben