+ Auf Thema antworten
Seite 9 von 12 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 113

Thema: Tradingstandort statt Wirtschaftsstandort Deutschland

  1. #81
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    13.320

    Standard AW: Tradingstandort statt Wirtschaftsstandort Deutschland

    Zitat Zitat von ALI_WITZGÜR Beitrag anzeigen
    Die Kalendersprüche bringen einen ja nicht weiter. Wichtig ist es gute Unternehmen zu identifizieren an denen man sich beteiligen will, das ist noch relativ einfach. Schwierig wird es bei der Bewertung des Preises. Berkshire macht jedes Jahr Gewinn, aber ist der Preis nicht vielleicht einfach zu hoch, den man aktuell für eine Aktie bezahlen muss?
    Der Preis ist seit 60 Jahren oder so viel zu hoch. [Links nur für registrierte Nutzer] Die Originalaktie dürfte jetzt etwa eine Mio. Dollar oder mehr kosten. Er hat Firmen aufgekauft, er hat Finanzwissenschaften studiert. Geht heute noch arbeiten, wenn er noch lebt oder nicht krank ist. Hat seine Kinder vor zu großem Reichtum geschützt. Danaher macht auch sowas, und die Fortive hat sich abgespaltet.
    Zu Berkshire ist noch zu sagen, dass Warren Buffett seit vielen Jahren nur noch in Versicherungen macht. Daher steigt die Aktie jetzt wesentlich moderater im Wert.
    Geändert von Neu (09.01.2017 um 20:26 Uhr)

  2. #82
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    13.320

    Standard AW: Tradingstandort statt Wirtschaftsstandort Deutschland

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    An Euch alle: Wie hoch ist c.a. Eure Marge auf 5 Jahre, nach Steuern und Abgaben?
    Letztes Jahr etwa + 5,5%, wobei die Steuern nicht berücksichtigt sind. Die addieren sich zu den übrigen Einkommen und werden ab ca. 8.000 € entsprechend besteuert. Minus wird beim Finanzamt als "Gutschrift" verbucht, sie ist nicht mit übrigem Einkommen zu saldieren. Wenn man in einer gesetzlichen Krankenkasse ist, werden Mieteinnahmen und Kapitaleinkünfte nicht verbeitragt. Das werden nur Renten, selbständige Tätigkeiten und Arbeitseinkommen.

  3. #83
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    787

    Standard AW: Tradingstandort statt Wirtschaftsstandort Deutschland

    Zitat Zitat von ALI_WITZGÜR Beitrag anzeigen
    @Leibniz

    Das sieht ja sehr kompliziert aus, was du da machst. Basiert das auf dieser Efficient Market Hypothesis?
    Nein. Der Grundgedanke besteht darin, Risiko zu minimieren und Erträge zu maximieren.

    Ein Portfolio welches sich aus gekauften Aktien zusammensetzt ist nicht nur den Risiken der Einzelwerte und der zugehörigen Sektoren ausgesetzt, sondern bringt auch ein inhärentes Marktrisiko mit sich. Die zyklische Natur des Aktienmarkts führt deshalb dazu, dass jedes Portfolio dieser Art mit dem Markt schwankt. Daher ist es sinnvoll, long-exposure (gekaufte Aktien) durch short-exposure (leerverkaufte Aktien) zu hedgen. Diese Vorgehensweise führt zu einer weitgehenden Immunität gegen Marktrückgänge wie 2008. Durch die damit verminderte Volatilität des Gesamtportfolios lässt sich darüber hinaus das nötige Eigenkapital auf bis zu 20% senken, ohne dauerhaft den Ruin zu riskieren. Ohne Hedging würden Szenarien wie 1987 in die Insolvenz führen, wenn Hebel ohne Hedging eingesetzt wird.

    Die Aussage bezüglich Hebel/leverage sollte allerdings stets mit größter Sorgfalt verstanden werden. Die nötige Vorgehensweise beinhaltet mitunter, Verluste früh zu begrenzen.

    Eine detaillierte Beschreibung gängiger Verfahren ist unter den Stichworten "Beta Hedging" und "Risk Parity" im Internet zu finden.
    浑水摸鱼

  4. #84
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    787

    Standard AW: Tradingstandort statt Wirtschaftsstandort Deutschland

    Zitat Zitat von ALI_WITZGÜR Beitrag anzeigen
    Die Kalendersprüche bringen einen ja nicht weiter. Wichtig ist es gute Unternehmen zu identifizieren an denen man sich beteiligen will, das ist noch relativ einfach. Schwierig wird es bei der Bewertung des Preises. Berkshire macht jedes Jahr Gewinn, aber ist der Preis nicht vielleicht einfach zu hoch, den man aktuell für eine Aktie bezahlen muss?
    BH ist mit dem Gesamtmarkt angestiegen. Ein zentrales Hindernis dafür, dass BH extrem gute Ergebnisse produziert ist in der Größe begründet. Die Bilanz umfasst etwa 600Mrd. in Vermögenswerten, darunter fast 85Mrd. Cash. Folglich sind alle Unternehmen, die unter 5Mrd. Marktkapitalisierung aufweisen völlig uninteressant für Buffet und seine Manager. Nach meiner Erfahrung sind jedoch gerade die mittelgroßen und kleineren Unternehmen interessant. Aus diesem Grund haben bereits einige Hedgefonds-Manager der Vergangenheit ihre AUM(Assets under Management) an die Investoren zurück gegeben. Mit der Größe tritt unweigerlich eine verminderte Performance ein. Ein Beispiel ist Joel Greenblatt, der seine Anfangs 7M. AUM innerhalb von 20 Jahren zu etwa 8Mrd. entwickelt hat (etwa 40%p.a.), bevor er diese abzüglich seiner Milliarde Management Fee zurück gab.

    Bezüglich der Bewertung von Unternehmen lässt sich, meine ich, nur mittels Erfahrung eine Aussage treffen. Die jahrelange Analyse von Bilanzen, Unternehmen und Preisen führt dazu, dass eine recht souveräne Einschätzung nicht schwer fällt.

    Unter Bewertungsgesichtspunkten, meine ich, ist BH derzeit keinesfalls überbewertet. Der Preis besteht im wesentlichen aus den astronomischen Vermögenswerten in der Bilanz, die jedoch auch dem Marktrisiko ausgesetzt sind. mittelfristig dürfte BH weiterhin den Index outperformen.
    浑水摸鱼

  5. #85
    Mitglied Benutzerbild von ALI_WITZGÜR
    Registriert seit
    26.07.2014
    Beiträge
    640

    Standard AW: Tradingstandort statt Wirtschaftsstandort Deutschland

    Lassen wir mal den Fall weg, dass man mit geliehenem Geld handelt, das mache ich nicht und jetzt in 5 Minuten schaffe ich es auch nicht mich da reinzudenken.

    Ist es für mich als Privatanleger nicht am sinnvollsten stur den Erwartungswert maximieren zu wollen? Dieses hedgen kostet Optionsprämien und verringert doch nur die Varianz, erhöht aber nicht den Erwartungswert.
    Korrekt oder falsch?

    Was hältst du von Gazprom? KGV ist verlockend niedrig und der Buchwert pro Aktie ist größer als der Preis je Aktie und das Unternehmen sitzt auf riesigen Gasvorräten.
    “Let me tell you about my trouble with girls,” Mr. Hunt told an audience on Monday at the World Conference of Science Journalists in South Korea. “Three things happen when they are in the lab: You fall in love with them, they fall in love with you, and when you criticize them they cry.”

  6. #86
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    787

    Standard AW: Tradingstandort statt Wirtschaftsstandort Deutschland

    Zitat Zitat von ALI_WITZGÜR Beitrag anzeigen
    Dieses hedgen kostet Optionsprämien und verringert doch nur die Varianz, erhöht aber nicht den Erwartungswert.
    Es ist möglich, hedging mittels Optionen umzusetzen. Diese Vorgehensweise ist allerdings in vielen Fällen teuer. Hedging verringert die Varianz und erhöht den Erwartungswert, indem der Gesamtgewinn ausschließlich Resultat der Qualität der eigenen Ideen ist. Dagegen werden schwer kalkulierbare Risiken eliminiert.
    Zitat Zitat von ALI_WITZGÜR Beitrag anzeigen
    Was hältst du von Gazprom? KGV ist verlockend niedrig und der Buchwert pro Aktie ist größer als der Preis je Aktie und das Unternehmen sitzt auf riesigen Gasvorräten.
    [/QUOTE]

    Gazprom ist signifikant der Entwicklung des Rubel und der Energie-/Gas-/Ölpreise ausgesetzt. Dieser Faktor kann sich sowohl positiv als auch negativ auswirken.

    Das Unternehmen unabhängig von makroökonomischen Faktoren erscheint mir nicht besonders attraktiv. Einerseits ist das KGV in diesem Fall, meine ich, sehr stark schön gerechnet (vgl. Cashflows, Depreciation). Der Buchwert setzt sich wesentlich aus illiquiden Produktionsmitteln zusammen(Gebäude, Maschinen, etc.), die sich vergleichsweise fantasievoll bewerten lassen und Abschreibungen ermöglichen. Darüber hinaus existieren große Verbindlichkeiten, die auch aus der kapitalintensiven Natur der Branche resultieren. Insgesamt erscheint mir dieses Unternehmen eher durchschnittlich.

    Ein offensichtlicher Vorteil von BH ist die konservative Buchführung, die heute leider die Ausnahme ist.
    浑水摸鱼

  7. #87
    Mitglied Benutzerbild von ALI_WITZGÜR
    Registriert seit
    26.07.2014
    Beiträge
    640

    Standard AW: Tradingstandort statt Wirtschaftsstandort Deutschland

    In welchen Büchern wird das alles gründlich erklärt? Die Differentialgleichung(?) in deiner Signatur sagt mir zwar gar nichts, aber eigentlich habe ich eine recht solide mathematische Bildung.
    “Let me tell you about my trouble with girls,” Mr. Hunt told an audience on Monday at the World Conference of Science Journalists in South Korea. “Three things happen when they are in the lab: You fall in love with them, they fall in love with you, and when you criticize them they cry.”

  8. #88
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    787

    Standard AW: Tradingstandort statt Wirtschaftsstandort Deutschland

    Zitat Zitat von ALI_WITZGÜR Beitrag anzeigen
    In welchen Büchern wird das alles gründlich erklärt?
    Ich habe in meinem Leben noch kein Buch zu dieser Thematik gelesen. Mein Wissen, wenn es als solches verstanden werden kann, stammt aus vielen Jahren Berufserfahrung in einem verwandten Bereich und seinerzeit Austausch mit Kollegen.
    Die Differentialgleichung(?) in deiner Signatur sagt mir zwar gar nichts, aber eigentlich habe ich eine recht solide mathematische Bildung.
    Es handelt sich um die Schrödingergleichung in Bra-ket Notation.
    浑水摸鱼

  9. #89
    Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    320

    Standard AW: Tradingstandort statt Wirtschaftsstandort Deutschland

    Heiko Behrendt: Das Einmaleins des Scalpings - Börsentag Dresden 2017



    Am Anfang des Videos hört man, er ist gelernter Zimmermann , hat keine Banklehre oder Ähnliches absolviert.


    Bei Wallstreet-online.de ist er schon seit 2000 Mitglied.
    Bekannt ist sein Strang

    Gepflegtes Dax-Trading nach Goedda-Art

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  10. #90
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    8.810

    Standard AW: Tradingstandort statt Wirtschaftsstandort Deutschland

    Zitat Zitat von ALI_WITZGÜR Beitrag anzeigen
    Lassen wir mal den Fall weg, dass man mit geliehenem Geld handelt, das mache ich nicht und jetzt in 5 Minuten schaffe ich es auch nicht mich da reinzudenken.

    Ist es für mich als Privatanleger nicht am sinnvollsten stur den Erwartungswert maximieren zu wollen? Dieses hedgen kostet Optionsprämien und verringert doch nur die Varianz, erhöht aber nicht den Erwartungswert.
    Korrekt oder falsch?

    Was hältst du von Gazprom? KGV ist verlockend niedrig und der Buchwert pro Aktie ist größer als der Preis je Aktie und das Unternehmen sitzt auf riesigen Gasvorräten.
    Die Bewertung einer Geldanlage ist einerseits positiv abhängig von dem Erwartungswert, aber auch negativ abhängig von der Varianz. Ob die kostspieligen Sicherungsgeschäfte eines Anlagefonds insgesamt als positiv bewertet werden, hängt von der Risikopräferenz des individuellen Anlegers ab.

+ Auf Thema antworten
Seite 9 von 12 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 01.07.2015, 20:59
  2. Hund statt Kind - Zukunft Deutschland
    Von Ingeborg im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 1952
    Letzter Beitrag: 20.10.2014, 11:44
  3. Hasenfest statt Ostern - Deutschland schafft sich ab
    Von fatalist im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 229
    Letzter Beitrag: 27.02.2013, 11:08
  4. Die Finanzkriese findet in Deutschland nicht statt
    Von Verrari im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 16:06
  5. Antworten: 509
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 08:41

Nutzer die den Thread gelesen haben : 140

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben