+ Auf Thema antworten
Seite 74 von 75 ErsteErste ... 24 64 70 71 72 73 74 75 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 731 bis 740 von 744

Thema: Rente

  1. #731
    Mitglied Benutzerbild von schlaufix
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    14.064

    Standard AW: Rente

    Zitat Zitat von Parabellum Beitrag anzeigen
    Das Grundproblem ist das wir in einem Land leben, in dem sich nicht alle Arbeitnehmer um Themen wie Vermögensaufbau, Kauf eines Eigenheimes und Rentenabsicherung im Alter kümmern können. Dahinter steckt weder Boshaftigkeit oder mangelnder Elan, sondern die Notwendigkeit das verfügbare Einkommen so aufzuwenden, das man seine Fixkosten bezahlt und Essen auf dem Tisch stehen hat. Sprich das was du als selbstverständlich erachtest ist heutzutage nicht mehr Normalität, sondern Luxus. Es ist Luxus gut zu seinen "aktiven" Lebzeiten zu leben, über Durchschnitt zu konsumieren und gleichzeitig (!) die genannten Themenbereiche ausreichend zu bedienen. Die meisten Menschen haben diese Auswahl nicht. Die müssen sich entscheiden. Jetzt wenigstens so ein bissle Leben oder 70 Jahre lang den Kitt vom Fenster zu fressen und dafür im Alter ein paar Euro mehr Rente zu erhalten. Und zu guter Letzt gibt es nun mal auch diejenigen die nicht mal da eine Wahl haben. Da reicht das Geld nur fürs "Jetzt".
    Und diesen Menschen werde ich in keinem Fall mit dem Vorwurf, das sie sich halt mehr hätten anstrengen sollen, den Zugang zum Renten- oder Gesundheitssystem verwehren.

    Man kann es auch anders betrachten : Du bist selbstständig und hast ein erfolgreiches Unternehmen aufgebaut. Sprich du profitierst einerseits von Mitarbeitern, die in unserem kostenlosen Bildungssystem qualifiziert wurden und andererseits von einem extrem guten Gesundheitssystem, das die Produktivität deiner MA aufrechterhält. Und für diese Leistung hast du wie alle anderen auch deinen Beitrag in den großen Topf zu werfen.
    Deshalb ist es mir unverständlich wie jemand davon reden kann in Eigenverantwortung für seinen Lebensabend vorzusorgen. Für den einen oder anderen mag das ja möglich sein, nicht aber für die breite Masse.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  2. #732
    ein feiner Mensch Benutzerbild von konfutse
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Dräsdn
    Beiträge
    18.115

    Standard AW: Rente

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Die gibt es auch in der PKV.
    ...
    Weshalb die im Alter daraus flüchten. Wenn sie können. Kenne einige, die in jungen Jahren in der PKV preiswert versichert waren und ab vielleicht 50 anfingen zu wehklagen und ihre Selbständigkeit nur deshalb aufgegeben haben um wieder GKV-versichert zu sein.
    Kennt ihr diesen Moment, in dem plötzlich alles Sinn ergibt und man merkt,
    dass der ganze Scheiß sich wirklich lohnt? Ich auch nicht.

  3. #733
    ein feiner Mensch Benutzerbild von konfutse
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Dräsdn
    Beiträge
    18.115

    Standard AW: Rente

    Ich habe es mittlerweile nicht so mit der Linken, aber für mich brilliert Wagenknecht hier wieder einmal: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Österreichs Rentner bekommen knapp 90 Prozent ihres letzten Nettoverdiensts, deutsche Rentner nur knapp 50 Prozent. Nach 35 Jahren Arbeit mit mittlerem Einkommen erwerben Deutsche zurzeit Rentenansprüche auf Hartz-IV-Niveau. Warum? Deutschland hat keine überalterte Gesellschaft, nein: In Deutschland verdienen Arbeiter immer weniger Geld. Dadurch fließt auch immer weniger Geld in die Rentenkasse, Herr Altmaier.
    ...
    Wir werden schließlich immer älter, heißt es, ist es denn so schlimm, wenn wir dann auch ein bisschen länger arbeiten? Die Falle dieses scheinbar plausiblen Arguments steckt in dem imaginären „wir“. Im Durchschnitt werden wir zwar tatsächlich immer älter, aber die Lebenserwartung steigt keineswegs gleichmäßig in allen sozialen Schichten. Jeder fünfte Deutsche erreicht das 69. Lebensjahr nicht. Früher sterben vor allem Menschen aus weniger begüterten Verhältnissen, bei denen die Lebenserwartung seit Jahren stagniert. Im Schnitt lebt ein ärmerer Mann heute 11 Jahre kürzer als ein wohlhabender, bei den Frauen beträgt die Differenz acht Lebensjahre. Rente mit 68 hieße daher für Viele, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen: Arbeiten bis zum Umfallen.
    Zweitens gibt es eben nicht nur Büroberufe, in denen man zur Not vom Schreibtisch aus noch mit Siebzig werkeln kann. Schon viele Sechzigjährige dürften Probleme haben, den körperlichen Anforderungen zu genügen, die sie etwa auf dem Bau, in der Gastronomie oder auch in vielen Pflegeberufen bewältigen müssen. Ganz abgesehen davon, dass Unternehmen über Sechzigjährige auch allenfalls dann einstellen, wenn sie gar keine anderen Bewerber haben. Es gibt folgerichtig nur wenige Mittsechziger, die noch einer regulären Vollzeitarbeit nachgehen.
    Kennt ihr diesen Moment, in dem plötzlich alles Sinn ergibt und man merkt,
    dass der ganze Scheiß sich wirklich lohnt? Ich auch nicht.

  4. #734
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    75.430

    Standard AW: Rente

    Zitat Zitat von konfutse Beitrag anzeigen
    Weshalb die im Alter daraus flüchten. Wenn sie können. Kenne einige, die in jungen Jahren in der PKV preiswert versichert waren und ab vielleicht 50 anfingen zu wehklagen und ihre Selbständigkeit nur deshalb aufgegeben haben um wieder GKV-versichert zu sein.
    Das glaube ich dir.
    Ich bin >70 bei einer sehr günstigen PKV, zahle 400 € inkl. Risikozuschlag und 2. Klasse im KH, habe 1200 € Selbstbehalt/J, bin clever da auch aus Dräsdn.
    Deutsch wird groß geschrieben
    Ausschwitz: Hier darf nichts über Gedenktafeln stehen
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Quadrokopter in der Bibel:
    https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  5. #735
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    17.175

    Standard AW: Rente

    Zitat Zitat von konfutse Beitrag anzeigen
    Weshalb die im Alter daraus flüchten. Wenn sie können. Kenne einige, die in jungen Jahren in der PKV preiswert versichert waren und ab vielleicht 50 anfingen zu wehklagen und ihre Selbständigkeit nur deshalb aufgegeben haben um wieder GKV-versichert zu sein.
    Es mag Einzelfälle geben wo es gelingt aus einer PKV zurück in eine GKV zu wechseln - die Masse ist es nicht.
    Ich kann Alles, ausser Hochdeutsch

  6. #736
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    17.175

    Standard AW: Rente

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Das glaube ich dir.
    Ich bin >70 bei einer sehr günstigen PKV, zahle 400 € inkl. Risikozuschlag und 2. Klasse im KH, habe 1200 € Selbstbehalt/J, bin clever da auch aus Dräsdn.
    Also, ich zahle aktuell so um die 700 € in den GKV - halt, Moment, ich zahle ja nur die Hälfte ...also 350 € und dies OHNE Selbstbehalt und mit Krankengeld-Anspruch...so schlecht ist eine GKV also nun auch nicht und Dank betrieblicher Zusatzversicherung genieße ich den Status eines Privatpatienten.

    So eine Zusatzversicherung kann JEDER abschließen OHNE das Risiko des Selbstbehaltes - ob man also mit einer PKV besser fährt?

    Im Falle einer Selbstständigkeit kann dies anders aussehen - wenn man aber einen entsprechenden Krankengeld-Anspruch in seine PKV mit aufnimmt, dann ist es zumeist aus mit der "sehr" günstigen Versicherung.
    Ich kann Alles, ausser Hochdeutsch

  7. #737
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    75.430

    Standard AW: Rente

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Also, ich zahle aktuell so um die 700 € in den GKV - halt, Moment, ich zahle ja nur die Hälfte ...also 350 € und dies OHNE Selbstbehalt und mit Krankengeld-Anspruch...so schlecht ist eine GKV also nun auch nicht und Dank betrieblicher Zusatzversicherung genieße ich den Status eines Privatpatienten.

    So eine Zusatzversicherung kann JEDER abschließen OHNE das Risiko des Selbstbehaltes - ob man also mit einer PKV besser fährt?

    Im Falle einer Selbstständigkeit kann dies anders aussehen - wenn man aber einen entsprechenden Krankengeld-Anspruch in seine PKV mit aufnimmt, dann ist es zumeist aus mit der "sehr" günstigen Versicherung.
    Ja, AG-Zuschuß, Tagegeld und betriebliche Zusatzversicherung - besser gehts nicht. Bei Familien auch noch kostenlose Mitversicherung der Hausfrau und Kinder.
    Deutsch wird groß geschrieben
    Ausschwitz: Hier darf nichts über Gedenktafeln stehen
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Quadrokopter in der Bibel:
    https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  8. #738
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    22.046

    Standard AW: Rente

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Das glaube ich dir.
    Ich bin >70 bei einer sehr günstigen PKV, zahle 400 € inkl. Risikozuschlag und 2. Klasse im KH, habe 1200 € Selbstbehalt/J, bin clever da auch aus Dräsdn.
    Die Private ist bei mir auch sehr günstig im Alter, auf Grund des Alters Rabatt, der sehr hoch ist, wenn man lange dort Mitglied ist. Nervig, 4 und mehr Wochen, bis die mal Rechnungen zahlen, wobei die wenigen Rechnungen nur alle3-4 Monate einreiche. Ich gehe also bis zu 5 Monate in Vorkasse

  9. #739
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    22.046

    Standard AW: Rente

    Das nächste Mafia Geschäft der EU, Deutschland. Renten stehlen und verwalten, durch die übelsten Finanz Haie. Das Verbrecher Imperium der EU schlug erneut zu.


    18. Juni 2021 um 11:00
    BlackRock und die private „Europa-Rente“


    Seit 2020 ist die EU-Verordnung zur privaten Altersvorsorge in Kraft. Nun gibt es „standardisierte Altersvorsorgeprodukte“, die staatlich gefördert werden und von den Finanzkonzernen massiv beworben werden. Es handelt sich hierbei um sogenannte ETFs, also an den Börsen handelbare Indexfonds. Werner Rügemer gibt Lesern der NachDenkSeiten einen Überblick über die Entwicklungen und Auswirkungen dieses neuerlichen Angriffs auf die gesetzliche Rente.................




    Dabei ist BlackRock nur die Spitze des gegenwärtigen, neu formierten kapitalistischen Eisbergs. Die nächstgrößeren Kapitalorganisatoren dieser neuen Art heißen Vanguard, State Street, Capital Group, Amundi, Wellington, Fidelity, T Rowe Price, Pimco, Norges. Die meisten und größten haben ihre Zentrale in den USA und sind in wechselnder Zusammensetzung die bestimmenden Aktionäre der größten westlichen Banken, Konzerne und Finanzdienstleister, auch etwa der größten Öl-, Auto-, Agrobusiness- und Rüstungskonzerne, nicht zuletzt auch der größten Digitalkonzerne Amazon, Google, Facebook, Apple und Microsoft. In Deutschland sind sie in allen 30 DAX-Konzernen vertreten und beispielsweise auch in den vier größten Wohnungskonzernen Deutschlands, Vonovia, Deutsche Wohnen, LEG und TAG.

    Dabei beherrschen die beiden größten dieser neuen Geschäftsführer der Superreichen, BlackRock und Vanguard, mit etwa drei Viertel des Marktvolumens, die Ausgabe und den Handel mit der „Volksaktie“ ETF.[3]......................
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  10. #740
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    12.010

    Standard AW: Rente

    Zum Thema Rente gibt es nichts neues, nur etwas Lustiges für die, die noch glauben so zu wählen und später noch Rente zu erhalten#



+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. HC-Rente
    Von SAMURAI im Forum Innenpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2012, 08:54
  2. Rente
    Von Ingeborg im Forum Innenpolitik
    Antworten: 144
    Letzter Beitrag: 01.11.2012, 16:58
  3. Rente mit 67 ??
    Von latrop im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 08:28
  4. Rente
    Von 007basti im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2006, 16:28
  5. Rente auf dem Weg zur Stütze
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.03.2006, 05:49

Nutzer die den Thread gelesen haben : 108

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben