+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Warum gab es keinen Stellungskrieg an der Ostfront im 1 Weltkrieg ?

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    1.289

    Standard Warum gab es keinen Stellungskrieg an der Ostfront im 1 Weltkrieg ?

    Hallo,

    mich beschäftigt gerade die Frage warum an der Ostfront im 1 Weltkrieg es keinen Stellungskrieg gab
    und der Frontverlauf dort sich stark änderte und nicht wie in Belgien und Frankreich fest gefahren war.
    Und das obwohl Russland im russisch-japanischen Krieg 1905 ebenfalls einen Stellungskrieg führte.
    Wenn ich mich recht entsinne, war das sogar das erste Mal in der Militärgeschichte das eine kriegführende
    Partei diese Form des Krieges einführte. Sonderbar, das es keinen Stellungskrieg in Osteuropa seitens
    des deutschen Reichs und Russland gab.

    Wie denkt ihr darüber ?

  2. #2
    Blogwart Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    14.441

    Standard AW: Warum gab es keinen Stellungskrieg an der Ostfront im 1 Weltkrieg ?

    Mich beschäftigt schon seit Jahren keine Frage so sehr wie diese. Einfach ein aktuelles und zeitloses Thema.
    Wider die inflationäre Strangerstellung!!!


  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    24.194

    Standard AW: Warum gab es keinen Stellungskrieg an der Ostfront im 1 Weltkrieg ?

    Die Front im Osten war überlang und relativ dünn besetzt und es gab punktuell Stellungsgräben besonders um die wenigen vorhandenen Straßen , und schon damals waren den Russen Menschenleben egal
    Deutschland frei statt bunt!!

  4. #4
    Ethnic Cleanser Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    22.245

    Standard AW: Warum gab es keinen Stellungskrieg an der Ostfront im 1 Weltkrieg ?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Die Front im Osten war überlang und relativ dünn besetzt und es gab punktuell Stellungsgräben besonders um die wenigen vorhandenen Straßen , und schon damals waren den Russen Menschenleben egal
    Ich bin immer wieder von Deinen fundierten historischen Kenntnissen beeindruckt. Ernsthaft.
    Heute live in Ihrer Nachbarschaft: Völkermord in Zeitlupe.

  5. #5
    spontan Benutzerbild von Herr B.
    Registriert seit
    21.10.2013
    Ort
    45.4214°N, 75.6919°W
    Beiträge
    4.794

    Standard AW: Warum gab es keinen Stellungskrieg an der Ostfront im 1 Weltkrieg ?

    ...weil es von deutscher Seite nicht nötig war. Welche Stellungen hätten die Russen denn überhaupt halten KÖNNEN? Also.



  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    3.769

    Standard AW: Warum gab es keinen Stellungskrieg an der Ostfront im 1 Weltkrieg ?

    natürlich gabs an der Ostfront auch Stellungskrieg, nur nicht durchgehend, das war einafch unmöglich. Stellungskrieg gabs um Leningrad, lange Zeit um Demjansk und den Fronbogen von Rhsew, der Kubanbrückenkopf, der Frontbogen von Jelnja, oben in Finnland und sicher noch paar andere Ecken. Durch neue Waffensysteme waren die Fronten wieder durchbrechbar geworden.
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    24.194

    Standard AW: Warum gab es keinen Stellungskrieg an der Ostfront im 1 Weltkrieg ?

    Der Krieg im Osten da ging es um Orte Straßen und Bahnlinien nicht so sehr um Flächen.
    Deutschland frei statt bunt!!

  8. #8
    Freigeist Benutzerbild von Nereus
    Registriert seit
    28.11.2011
    Ort
    Charlottenburg
    Beiträge
    8.791

    Standard AW: Warum gab es keinen Stellungskrieg an der Ostfront im 1 Weltkrieg ?

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Hallo,

    mich beschäftigt gerade die Frage warum an der Ostfront im 1 Weltkrieg es keinen Stellungskrieg gab
    und der Frontverlauf dort sich stark änderte und nicht wie in Belgien und Frankreich fest gefahren war.
    Und das obwohl Russland im russisch-japanischen Krieg 1905 ebenfalls einen Stellungskrieg führte.
    Wenn ich mich recht entsinne, war das sogar das erste Mal in der Militärgeschichte das eine kriegführende
    Partei diese Form des Krieges einführte. Sonderbar, das es keinen Stellungskrieg in Osteuropa seitens
    des deutschen Reichs und Russland gab.

    Wie denkt ihr darüber ?
    Kein Stellungskrieg, keine Schützengräben im WKI im Osten?

    Blödsinnige Vorstellungen von heutigen Pseudohistorikern und Stammtischstrategen!

    Ohne jetzt Ludendorffs Kriegserinnerungen aus dem Regal zu holen, hier ein anschaulicher Bericht:

    Gehöre zu den Scharen, die zwischen Maas und Memel, Etsch und Belt, immer schon hier waren!

  9. #9
    Skeptiker Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    20.166

    Standard AW: Warum gab es keinen Stellungskrieg an der Ostfront im 1 Weltkrieg ?

    Zitat Zitat von marion Beitrag anzeigen
    natürlich gabs an der Ostfront auch Stellungskrieg, nur nicht durchgehend, das war einafch unmöglich. Stellungskrieg gabs um Leningrad, lange Zeit um Demjansk und den Fronbogen von Rhsew, der Kubanbrückenkopf, der Frontbogen von Jelnja, oben in Finnland und sicher noch paar andere Ecken. Durch neue Waffensysteme waren die Fronten wieder durchbrechbar geworden.
    Du verwechselst gerade WK II mit WK I .


    EHRE WEM EHRE GEBÜHRT


    RF


  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    3.769

    Standard AW: Warum gab es keinen Stellungskrieg an der Ostfront im 1 Weltkrieg ?

    Zitat Zitat von Frontferkel Beitrag anzeigen
    Du verwechselst gerade WK II mit WK I .
    da haschte völlig recht, ich hab mal vor Jahren von Max Hoffmann "Krieg der vergebenen Möglichkeiten gelesen" dort hätten wir auch ohne Lenin schon vor 17 gewinnen können
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Warum Nutten keinen Arbeitsvertrag kriegen
    Von Multiplex im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.05.2013, 03:28
  2. Postkutsche: Warum gab es keinen Polizeischutz?
    Von Patriotistin im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.01.2013, 15:19
  3. Warum haben Frauen keinen Humor?
    Von marc im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 764
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 21:26
  4. Warum gibt es keinen Dresscode an Schulen ?
    Von henriof9 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 17:54
  5. Warum ich keinen Organspenderpass habe..
    Von Ka0sGiRL im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 11:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 24

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben