+ Auf Thema antworten
Seite 14 von 15 ErsteErste ... 4 10 11 12 13 14 15 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 131 bis 140 von 145

Thema: BND soll eigene Satelliten bekommen

  1. #131
    Ex-Flugwerker Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    16.255

    Standard AW: BND soll eigene Satelliten bekommen

    Soso, Galileo gehört also der Bundeswehr ?
    Du wirst ja immer besser !
    Noch mal für dich: ich schrieb von " Bundeswehr" und " eigenes GPS-Satellitensystem" , und nicht von der Nutzung eines europäischen.
    Schließlich gehts ja in dem Strang, falls du es noch nicht mitbekommen haben solltest, auch um eigene Spionagesatelliten für den BND.
    Aber du bekommst ja so einiges nicht mit. Für dich ist Deutschland ja auch souverän, selbst wenn ihm z.B. die Truppenstärke der Bundeswehr vorgeschrieben oder der Besitz bestimmter Waffensysteme verboten wird. Und dies steht tatsächlich wörtlich so im 2+4-Vertrag.
    Dann ist es ja deiner Meinung ja sicherlich auch kein Problem, dies solchen souveränen Staaten wir den USA, Frankreich, England , Polen etc. genau so vorzuschreiben, oder ?

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




  2. #132
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    6.566

    Standard AW: BND soll eigene Satelliten bekommen

    Zitat Zitat von KALTENBORN Beitrag anzeigen
    Beim sogenannten (als Bsp. geostationären) Satelliten kann man den Investitionsbetrag um ein Vielfaches höher ansetzen. Das dies womöglich nur der Fassade dient und die Informationsgewinnung letztlich dennoch auf "altmodische Art" stattfindet, interessiert dabei nicht.
    Kann tatsächlich sein, daß [Links nur für registrierte Nutzer] nur eine Investitionshülle für den Haushalt ist und das Geld tatsächlich vollkommen anders eingesetzt wird.
    "Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher.". - Franz Josef Strauß,

  3. #133
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    11.991

    Standard AW: BND soll eigene Satelliten bekommen

    Immerhin macht der BND inzwischen seine Arbeit richtig gut und forscht die ausländische Journaille aus. [Links nur für registrierte Nutzer] Hoffentlich auch das Russenpack.

    BND bespitzelt ausländische Journalisten 24.02.2017

    Der Bundesnachrichtendienst (BND) soll von 1999 an weltweit zahlreiche Medien überwacht haben. Das geht aus Dokumenten hervor, die der "Spiegel" einsehen konnte.

    Demnach führte der deutsche Auslandsgeheimdienst mindestens 50 Telefon- und Faxnummern oder E-Mail-Adressen von Journalisten oder Redaktionen in seiner Überwachungsliste als eigene sogenannte Selektoren.

    Unter den Spähzielen waren dem "Spiegel" zufolge mehr als ein Dutzend Anschlüsse der britischen BBC in Afghanistan und in der Zentrale in London, zudem sollen Redaktionen des internationalen Programms BBC World Service überwacht worden sein.
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

  4. #134
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8.812

    Standard AW: BND soll eigene Satelliten bekommen

    Zitat Zitat von Herr B. Beitrag anzeigen
    Kann man dieses Satelliten-System auch inländisch anwenden? Wäre für den VS ja äusserst praktisch.
    Das wird wohl der wahre Grund sein, warum man dieses Zeug einführen will. Um rebellische Deutsche zu überwachen und das Kontrollsystem auszubauen. Beutewelt für alle. DAS wird dann unsere Zukunft... [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  5. #135
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    6.089

    Standard AW: BND soll eigene Satelliten bekommen

    Zitat Zitat von Systemhandbuch Beitrag anzeigen
    Wenn ich so einen Scheiß schon lesen muss:

    Der Bundesnachrichtendienst (BND) wird offenbar ein System von Aufklärungs-Satelliten bekommen. Eine erste Finanzierung des Projekts hat das geheim tagende Vertrauensgremium des Bundestages nach Informationen von NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung" in dieser Woche bewilligt.


    Geheim tagend und dann die Infos an die Lückenpresse.

    Und was für Satelliten sollen das dann sein. USA, Russland, China? Eigene ?

    Die BRD ist ne Hafenhure, über die jeder Geheimdienst mal drüber darf.
    Muss halt wie eine Räuberpistole aufgebaut sein. Die Lückenpresse will ja auch mal was liefern.
    "Man nennt das eine so genannte skalare Haubitze! Muss man wissen!"

  6. #136
    §130 Demokratie pur ! Benutzerbild von Systemhandbuch
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    6.510

    Standard AW: BND soll eigene Satelliten bekommen

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Muss halt wie eine Räuberpistole aufgebaut sein. Die Lückenpresse will ja auch mal was liefern.
    Diese US-Kolonie hat überhaupt nichts zu vermelden. Atomwaffendepot der USA, ausgespäht und abgehört, Drehkreuz für Angriffskriege ... und alle Wahrheitsmedien machen mit. Irre, wer da noch an Souveränität glaubt.

  7. #137
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    20.819

    Standard AW: BND soll eigene Satelliten bekommen

    Zitat Zitat von borisbaran Beitrag anzeigen
    Also, wie wird Deutschland besetzt, wenn die Alliierten sämtliche Sonderrechte mit dem 2+4-Vertrag aufgaben??
    Witzbold. Dieser Vertrag wurde nie ratifiziert. Herr Genscher hatte damals das Unterschreiben verlernt.

  8. #138
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.451

    Standard AW: BND soll eigene Satelliten bekommen

    Deutschland produziert nur noch Schrott, was bei dem BER Flugplatz anfängt, den Eurofightern, U-Booten, EADS Murks und nun Totaler Auffall des CPS System Galileo.10 Milliarden € Kosten, statt 3 Milliarden und Nichts funktioniert

    Untersuchungskommission eingesetzt

    In der technisch hochkomplexen PTF liegt offenbar das aktuelle Problem. So hat es zunächst der Fachdienst "Inside GNSS" berichtet. Und so hat es die GSA inzwischen bestätigt. Eine Untersuchungskommission kümmere sich um die Sache.

    Die Galileo-Kontrollzentren befinden sich im bayerischen Oberpfaffenhofen und im italienischen Fucino. Betrieben werden sie im Auftrag der EU vom Münchner Unternehmen Spaceopal, einer Gemeinschaftsfirma der DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen und der italienischen Telespazio. Oberpfaffenhofen ist vor allem dafür verantwortlich, den Kontakt zu den Satelliten zu halten und diese zu steuern, Fucino für das Verarbeiten der Zeitsignale. Dafür werden die Atomuhren der dortigen Precise Timing Facility genutzt.

    Eigentlich sollten beide Kontrollzentren den Betrieb bei Problemen am jeweils anderen Ort auch allein stemmen können. Auch in Oberpfaffenhofen gibt es daher eine PTF. Warum sie die Aufgabe jedoch nicht übernehmen konnte, ist bisher nicht bekannt.

    Dass der tagelange Ausfall des Galileo-Systems bisher öffentlich nur wenig wahrgenommen wurde, hat mehrere Gründe. Zum einen nutzen derzeit noch deutlich mehr Endgeräte das amerikanische GPS - wenngleich die zuständige EU-Agentur damit wirbt, dass inzwischen fast 800.000 Smartphones die Galileo-Signale empfangen können, darunter die meisten neueren iPhones. Zum anderen nutzen Empfänger oft nicht nur ein Satellitensystem. Wenn Galileo also schlappmacht, sind immer noch GPS oder Glonass verfügbar.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #139
    Mitohneglied Benutzerbild von Deschawüh
    Registriert seit
    22.07.2018
    Ort
    Deutschland a.D.
    Beiträge
    1.171

    Standard AW: BND soll eigene Satelliten bekommen

    Zitat Zitat von Zirrus Beitrag anzeigen
    BND soll eigene Satelliten bekommen


    Der Bundesnachrichtendienst (BND) soll ein eigenes Satelliten-System bekommen. Die Bereitstellung ist für das Jahr 2022 vorgesehen. Mit dieser Satelliten-Aufklärung wird es dann möglich sein, hochauflösende Bildaufnahmen von Objekten zu liefern, die nur 30 cm groß sind.
    Wenn dann noch das Satelliten-Aufklärungssystem „SAR-Lupe“ der Bundeswehr hinzugefügt wird, dann wird Deutschland endlich über eine unabhängige Satelliten-Aufklärung verfügen, ohne befürchten zu müssen, von irgendwelchen „Freunden“ manipuliert zu werden.



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Willkommen bei unserem Starlink-Projekt. Wo möchten sie sich heute einspeisen?

    ELON ick hör dir trapsen.
    Quelle Foto: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Niemand hat die Absicht, Deutschland umzuvolken
    (-_-)
    -< >-
    Ene, mene muh-raus bist du!





  10. #140
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.451

    Standard AW: BND soll eigene Satelliten bekommen

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Witzbold. Dieser Vertrag wurde nie ratifiziert. Herr Genscher hatte damals das Unterschreiben verlernt.
    Unterlasse das Blödsinn schreiben, wenn man keine Bildung hat. Ist Alles ratifiziert!

    Der [Links nur für registrierte Nutzer] (vollständiger amtlicher Titel: Vertrag über die abschließende Regelung in bezug auf Deutschland; daher auch kurz als Regelungsvertrag bezeichnet) ist ein Staatsvertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik einerseits sowie Frankreich, der Sowjetunion, Großbritannien und den Vereinigten Staaten von Amerika andererseits. Er machte den Weg für die Wiedervereinigung Deutschlands frei, wurde am 12. September 1990 in Moskau unterzeichnet und trat am 15. März 1991, dem Tag der Hinterlegung der letzten Ratifikationsurkunde, mit einer offiziellen Zeremonie in Kraft.[1]

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bundeswehr soll mehr Geld bekommen
    Von Bruddler im Forum Innere Sicherheit / Landesverteidigung
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 10.04.2016, 20:57
  2. Gutmenschen bekommen eigene Medizin zu schmecken
    Von volkszorn im Forum Schweiz-Forum
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 17.03.2013, 16:01
  3. Mordverdacht in Köln: Neger soll eigene Tochter (3) verscharrt haben.
    Von Strandwanderer im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 16:13
  4. ZdJ soll mehr Geld bekommen
    Von -25Grad im Forum Deutschland
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 04.10.2008, 16:02
  5. Wer soll Daisy bekommen?
    Von Ramses im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.02.2005, 14:52

Nutzer die den Thread gelesen haben : 43

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

bundesnachrichtendienst

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

satelliten-aufklärung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

spionage

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben