+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 46

Thema: Lakonische Antworten auf linke Slogans

  1. #21
    schau auf den Ort ↓ Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    schau auf Signatur↘
    Beiträge
    10.033

    Standard AW: Lakonische Antworten auf linke Slogans

    (A) Hetze gegen Geflüchtete vergiftet unser gesellschaftliches Klima.

    (B)???
    hier ist nix

  2. #22
    Weiße Bewegung Benutzerbild von Gryphus
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Sankt Petersburg
    Beiträge
    13.633

    Standard AW: Lakonische Antworten auf linke Slogans

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Dann streiche diese schwachsinnige Antwort.
    ---
    Ich würde sie nur streichen, wenn du ein Argument dafür hättest, wieso sie nicht funktioniert. Das ist tatsächlich die einzige Antwort in meiner Liste, die ich nicht selbst geschrieben habe. Sie kommt vom ehemaligen HPF-Nutzer Alfred, der sie bereits mit guten Resultaten verwendet hat.
    "Dem modernen Menschen ist es gleichgültig, in seinem Leben keine Freiheit zu finden, wenn er sie in den Reden jener verherrlicht findet, die ihn unterdrücken." - Nicolás Gómez Dávila


  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    14.826

    Standard AW: Lakonische Antworten auf linke Slogans

    Zitat Zitat von Gryphus Beitrag anzeigen
    Wieso nicht? So lange sie schlagkräftig sind sehe ich keinen Grund, jede Antwort wissenschaftlich untermauern zu müssen. Wir müssen den Feind memetisch* besiegen, nicht die moralisch Erhabenen sein.

    *im Kampf um die Köpfe und Ideen, wenn man so will.
    Phrasen sind aber per se nicht schlagkräftig.

    Warum sollte denn jemand deiner Phrase folgen und nicht der linken? Was macht die denn richtiger und die andere falscher?

    Auf linker Seite funktioniert das, weil man die schon seit Jahrzehnten um die Ohren gehauen bekommt und sie teilweise schon zu Dogmen geworden sind. Wenn man darauif inhaltsleer antwortet wird sich jeder normale Mensch nur denken was soll der Scheiß? Aber überzeugen wirst du damit niemanden.

  4. #24
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.101

    Standard AW: Lakonische Antworten auf linke Slogans

    Zitat Zitat von Gryphus Beitrag anzeigen
    *im Kampf um die Köpfe und Ideen, wenn man so will.
    genau, wen intressieren denn schon fakten...
    W-H-A-T A-B-O-U-T T-H-E B-U-S ?

  5. #25
    Weiße Bewegung Benutzerbild von Gryphus
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Sankt Petersburg
    Beiträge
    13.633

    Standard AW: Lakonische Antworten auf linke Slogans

    Zitat Zitat von Zyankali Beitrag anzeigen
    genau, wen intressieren denn schon fakten...
    Die wenigsten Menschen. Einen vernachlässigbaren Anteil der Gesamtbevölkerung. Willst du den Rest ignorieren?
    "Dem modernen Menschen ist es gleichgültig, in seinem Leben keine Freiheit zu finden, wenn er sie in den Reden jener verherrlicht findet, die ihn unterdrücken." - Nicolás Gómez Dávila


  6. #26
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.101

    Standard AW: Lakonische Antworten auf linke Slogans

    Zitat Zitat von Gryphus Beitrag anzeigen
    Die wenigsten Menschen. Einen vernachlässigbaren Anteil der Gesamtbevölkerung. Willst du den Rest ignorieren?
    nö, doch ihn mit billigen schlagwörtern füttern ist genau so mist wie es der anderen seite vorgeworfen wird...
    W-H-A-T A-B-O-U-T T-H-E B-U-S ?

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    14.826

    Standard AW: Lakonische Antworten auf linke Slogans

    Zitat Zitat von Gryphus Beitrag anzeigen
    Die wenigsten Menschen. Einen vernachlässigbaren Anteil der Gesamtbevölkerung. Willst du den Rest ignorieren?
    Da bist du der etablierten Propaganda aufgesessen. Die erzählen einem ja, daß die Wähler der sog. neuen rechten nicht an Fakten interessiert seien. Wer nicht an Fakten interessiert ist, wählt natürlich auch Leute, die einen ebensolchen Wahlkampf betreiben. Einen faktenfreien oder um den linken Kampfbegriff zu verwenden, einen postfaktischen.

    So wird der Schuh dann draus. Die erzählen einfach die Geschichte vom dummen ungebildeten Wähler der Rattenfängern auf den Leim geht die ohne Grundlage alles und nichts versprechen.

    Und du glaubst, daß es tatsächlich so ist und strickst deine Antworten entsprechend. Du bestätigst das und machst es dann leicht zu kontern.

  8. #28
    Weiße Bewegung Benutzerbild von Gryphus
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Sankt Petersburg
    Beiträge
    13.633

    Standard AW: Lakonische Antworten auf linke Slogans

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Phrasen sind aber per se nicht schlagkräftig.
    Viele Männer von gutem Charakter würden widersprechen. Ich auch.

    Warum sollte denn jemand deiner Phrase folgen und nicht der linken?
    Weil meine besser ist. Oder zumindest neu. Das andere hat man schon gehört. Oder kannst du den philosophischen Grund dafür finden, wieso "Make America Great Again" die Rassismuskeule überwinden konnte? Gnädiger Gott, in den USA hat gerade ein Nationalist die Präsidentschaftswahlen gewonnen, der kaum einen kohärenten Satz auf die Reihe bekommt. Du brauchst Argumente für die Straße, nicht nur für den Buchklub.
    "Dem modernen Menschen ist es gleichgültig, in seinem Leben keine Freiheit zu finden, wenn er sie in den Reden jener verherrlicht findet, die ihn unterdrücken." - Nicolás Gómez Dávila


  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    14.826

    Standard AW: Lakonische Antworten auf linke Slogans

    Zitat Zitat von Gryphus Beitrag anzeigen
    Viele Männer von gutem Charakter würden widersprechen. Ich auch.



    Weil meine besser ist. Oder zumindest neu. Das andere hat man schon gehört. Oder kannst du den philosophischen Grund dafür finden, wieso "Make America Great Again" die Rassismuskeule überwinden konnte? Gnädiger Gott, in den USA hat gerade ein Nationalist die Präsidentschaftswahlen gewonnen, der kaum einen kohärenten Satz auf die Reihe bekommt. Du brauchst Argumente für die Straße, nicht nur für den Buchklub.
    Wir sind hier nicht in Amerika.

    Phrasen sind laut Definition inhaltsleer. Womit sollen die schlagen?

  10. #30
    schau auf den Ort ↓ Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    schau auf Signatur↘
    Beiträge
    10.033

    Standard AW: Lakonische Antworten auf linke Slogans

    Zitat Zitat von Gryphus Beitrag anzeigen
    Viele Männer von gutem Charakter würden widersprechen. Ich auch.



    Weil meine besser ist. Oder zumindest neu. Das andere hat man schon gehört. Oder kannst du den philosophischen Grund dafür finden, wieso "Make America Great Again" die Rassismuskeule überwinden konnte? Gnädiger Gott, in den USA hat gerade ein Nationalist die Präsidentschaftswahlen gewonnen, der kaum einen kohärenten Satz auf die Reihe bekommt. Du brauchst Argumente für die Straße, nicht nur für den Buchklub.
    Ich denke, du willst die Richtung "Blöde Antworten auf blöde Fragen" abtasten, oder?
    hier ist nix

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fragen & Antworten zur Kunstgeschichte !
    Von Simplex im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 19:14
  2. Fragen und Antworten
    Von bernhard44 im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 20:03
  3. Wir fragen, Parteien antworten
    Von saptus im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 18:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben