+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: Zukunfts-Beruf: Abschiebe-Helfer!

  1. #1
    Dipl.-Optimist Benutzerbild von Pythia
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    Feldberg
    Beiträge
    13.371

    Standard Zukunfts-Beruf: Abschiebe-Helfer!

    Zitat Zitat von Silencer Beitrag anzeigen
    Pythia ... Mich kotzt unsere Konsumgesellschaft auch größtenteils an, aber ... Ich habe lange für die 3 Welt gespendet, aber ich habe den Eindruck ich habe damit nur die Überfahrt von diesen Menschen nach Europa finanziert ...
    Ja, schickst Du Negern und Islamis Geld nach Afrika, dann sparen die das für Schlepper. Neger-und Islami-Proleten können wir nicht mit Spenden und EU-Milliarden für Türken raushalten aus Europa, Das geht nur mit guter Planung,.

    Du könntest den Zeitaufwand für Deinen Köter aber besser verwenden mit einer
    . .. . . . . . . sinnvollen Tätigkeit ►►►
    die Europa wirklich helfen kann.

    Wer hier ohne Geld für Unterkunft und Unterhalt ankommt, bleibt in Transit-Zonen bis Transport in Umsiedlungs-Lager erfolgt. Unterhalt und Identifizierung in Transit-Zonen auf Antrag, in dem auch unterschrieben ist, daß Antrags-Steller möglichst bald in ihre Heimat zurück wollen.
    Bleiben können nur gut Ausgebildete mit Sprachkenntnis. In Umsiedlungs-Lagern wird die Eignung der Umsiedler erfaßt, damit sie als Bomben-und Minen-Sucher, Trümmer-Verwerter, Handwerker oder in Gesundheits-und Sozial-Wesen zum Wiederaufbau einsetzbar sind, oder zum Bau der neuen Nansen-Länder. Dort können sie auch Berufe und Sprachen erlernen, um sich mit guten Referenzen von dort um Arbeit in der EU zu bewerben.



    Kuppel-Dörfer in Wüsten verwerten Grundwasser (oder Schmelzwasser in Eiswüsten) mehrfach: Verdunstung wird aufgefangen und über Sprüh-Anklagen als Regen genutzt. Feuchte-Sensoren in Böden regulieren Regenmengen. Ein Kuppeldorf wird in 4 Jahren profitabel für das Betreiber-Land, plus Steuer- und Abgaben- Einnahmen durch 5 mio. neue Arbeitsplätzen in Europa bei Einrichtung der Nansen-Länder.



    Arbeit also für 5 mio. Abschiebe-Helfer, denn auch Techniker sind Abschiebe-Helfer, wenn sie Strom-Erzeugung, Wasser-Versorgung, Klima-Kontrolle und Verarbeitung von Landwirtschafts-Produkten in den Nansen-Ländern schaffen. Bei nur 10 Nansen-Ländern kann deren Bevölkerung problemlos auf 160 mio Einwohner anwachsen, in sich selbst ein beachtlicher Markt mit der 2-fachen Bevölkerung der jetzigen BRD.

    Mit nur 5% Proleten und Kriminellen sogar effizienter als die BRD jetzt. Akzeptieren wir diese Aufgabe nicht, wird Europa überflutet von Jihad-Islamis und Aids-Negern. Die einzige und letzte Cjance für Europa sind Projekte wie die Nansen-Länder, und das erfordert viel harte Arbeit für viele mio. Abschiebehelfer, und ein Ende der Köter- und Dach-Hasen-Haltung als Ersatz für Kinder.
    NSDAP die Fortschritts-Parte: National Superlativierte Deutsche Aktionärs-Partei)
    . . . . . . . Ein Mitglied haben wir schon: Dipl.-Optimist Doppelzunge Pythia.

  2. #2
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    6.552

    Standard AW: Zukunfts-Beruf: Abschiebe-Helfer!

    Alle Problem, auch mit gefakten Kinder Papieren, Geburts Urkunden gab es vor 30 Jahren, man wollte damals unter Kohl das schon regeln und Angela Merkel stimmt damals allen Regeln der Ausweisung zu. Umgesetzt wurde Nichts, keine Gesetze gelten bis heute

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Panier
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    561

    Standard AW: Zukunfts-Beruf: Abschiebe-Helfer!

    Zitat Zitat von Pythia Beitrag anzeigen
    [...]Bleiben können nur gut Ausgebildete mit Sprachkenntnis.[...]
    Diese sehr seltenen "brain drain"-Schätzchen müßten aus verschiedenen Gründen zuallererst rausgeschmissen werden.

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    [...] keine Gesetze gelten bis heute
    Wozu denn Gesetze? Maurerische Dogmen, mit denen den "Gut"-Menschen auf perfide Art und Weise der Verstand weggeätzt wurde, brechen jegliches Recht und Gesetz.

  4. #4
    Hat das Girliesyndrom! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    13.947

    Standard AW: Zukunfts-Beruf: Abschiebe-Helfer!

    Hallo Pythia - Kannst Du das mal g`schwind bei mir einpflegen? Passt prima!

    [Links nur für registrierte Nutzer]!
    Wider die inflationäre Strangerstellung!!!


  5. #5
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    6.552

    Standard AW: Zukunfts-Beruf: Abschiebe-Helfer!

    Fachkräfte in Berlin am Werke, was für ein Skandal denn Staatsanwälte in Berlin warnten, Richterin [Links nur für registrierte Nutzer], mit einem merkwürdigen Selbst Mord, weil nicht policel correct!

    [Links nur für registrierte Nutzer]:: unglaubliche Justiz Skandale, denn Akten wurden nicht bearbeitet, wenn es um Ausländer ging und das war 2010 und davor: Damlige Warnungen und dann macht die Frau angeblich Selbst Mord. Einsperren forderte die Richterin


    Die Berliner Verkehrsbetriebe haben heute ein Überwachungsvideo veröffentlicht. Darauf zu sehen ist eine junge Frau (26), die von der S-Bahn aus die Treppen zum Bahnsteig der U8 an der Hermannstraße hinunter geht. Völlig unvermittelt tritt ihr ein Migrant von hinten in den Rücken. Das Opfer fliegt meterweit die Treppe runter und schwebt seither in Lebensgefahr. Im Anschluss zieht der Täter mit seinen Kumpels lässig von dannen. Skandalös: Bis heute weigert sich die Berliner Polizei öffentlich nach den Migranten zu fahnden.

  6. #6
    REISEGENUSS Benutzerbild von black_swan
    Registriert seit
    17.07.2015
    Beiträge
    10.207

    Standard AW: Zukunfts-Beruf: Abschiebe-Helfer!

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Fachkräfte in Berlin am Werke, was für ein Skandal denn Staatsanwälte in Berlin warnten, Richterin [Links nur für registrierte Nutzer], mit einem merkwürdigen Selbst Mord, weil nicht policel correct!

    [Links nur für registrierte Nutzer]:: unglaubliche Justiz Skandale, denn Akten wurden nicht bearbeitet, wenn es um Ausländer ging und das war 2010 und davor: Damlige Warnungen und dann macht die Frau angeblich Selbst Mord. Einsperren forderte die Richterin


    Die Berliner Verkehrsbetriebe haben heute ein Überwachungsvideo veröffentlicht. Darauf zu sehen ist eine junge Frau (26), die von der S-Bahn aus die Treppen zum Bahnsteig der U8 an der Hermannstraße hinunter geht. Völlig unvermittelt tritt ihr ein Migrant von hinten in den Rücken. Das Opfer fliegt meterweit die Treppe runter und schwebt seither in Lebensgefahr. Im Anschluss zieht der Täter mit seinen Kumpels lässig von dannen. Skandalös: Bis heute weigert sich die Berliner Polizei öffentlich nach den Migranten zu fahnden.
    Da hilft nur Selbstjustiz, Gasknarre mitnehmen und von der Schusswaffe gebrauch machen.
    "Für uns ist die Migration keine Lösung, sondern ein Problem. Nicht Medizin, sondern ein Gift. Wir wollen es nicht und wir schlucken es nicht !" - It is a GERMAN - Problem !!!!

    Viktor Orbán

  7. #7
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    6.552

    Standard AW: Zukunfts-Beruf: Abschiebe-Helfer!

    Ein "Roma" aus Bulgarien ist der Täter,


    Übergriff in Neukölln
    U-Bahn-Treter Svetoslav S. könnte noch in Deutschland sein

    Die bulgarischen Behörden dementieren, dass sich Svetoslav S. im Land befindet. Gegen ihn wurde in Berlin Haftbefehl erlassen.
    Von Hans Nibbrig
    15.12.2016, 12:41
    Manchmal dauert es Monate, bis die Bilder veröfffentlicht werden

    Manchmal dauert es Monate, bis die Bilder veröfffentlicht werden

    Nach der Identifizierung des U-Bahn-Treters vom Hermannplatz in Neukölln hat das Amtsgericht Tiergarten jetzt Haftbefehl erlassen. Vollstreckt werden konnte dieser allerdings noch nicht, denn Svetoslav S., so der Name des aus Bulgarien stammenden Täters, bleibt nach wie vor verschwunden. "Wir wissen nicht wo er ist, also können wir auch nicht sagen, ob er sich noch in Berlin aufhält oder sich ins Ausland abgesetzt hat", sagte ein Ermittler am Donnerstag.

    Inzwischen ist auch die Polizei in Bulgarien mit dem Fall befasst. Ein ranghoher Beamter sagte am Donnerstag im bulgarischen Staatsfernsehen, man arbeite bereits eng mit den Behörden in Berlin zusammen, habe aber derzeit keine Hinweise, wonach sich der Gesuchte in seinem Heimatland aufhalte. Nach Informationen aus dem Familienkreis von Svetoslav S. soll er sich nicht in Bulgarien aufhalten. "Er sagte (am Telefon), er wäre in Deutschland", sagte die Mutter seiner Lebensgefährtin dem bulgarischen Privatsender Nowa Telewisija.

    Reporter des Senders hatten sich auf die Spur von Svetoslav S. begeben und in einer Sendung darüber berichtet. Demnach kommt der 27-Jährige aus einer Kleinstadt im Nordosten des Landes wo er bereits wegen diverser Delikt wie Diebstahl und Raub verurteilt wurde. In Bulgarien soll S. zuletzt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in einem Roma-Viertel der Großstadt Varna gelebt haben, bevor er im vergangenen Jahr mit seiner Familie zu Verwandten nach Berlin zog. Dem Sender zufolge soll die Ehefrau von Svetoslaw S. dort in einem Restaurant gearbeitet haben. Über eine Tätigkeit des 27-Jährigen selbst weiß man hingegen bisher nichts. Die Schwiegereltern kümmerten sich um die Kinder des Paars.....
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    5.613

    Standard AW: Zukunfts-Beruf: Abschiebe-Helfer!

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Reporter des Senders hatten sich auf die Spur von Svetoslav S. begeben und in einer Sendung darüber berichtet. Demnach kommt der 27-Jährige aus einer Kleinstadt im Nordosten des Landes wo er bereits wegen diverser Delikt wie Diebstahl und Raub verurteilt wurde. In Bulgarien soll S. zuletzt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in einem Roma-Viertel der Großstadt Varna gelebt haben, bevor er im vergangenen Jahr mit seiner Familie zu Verwandten nach Berlin zog. Dem Sender zufolge soll die Ehefrau von Svetoslaw S. dort in einem Restaurant gearbeitet haben. Über eine Tätigkeit des 27-Jährigen selbst weiß man hingegen bisher nichts. Die Schwiegereltern kümmerten sich um die Kinder des Paars.....
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Sollte der "Schubser" (so verniedlichend wird er offiziell von der Berliner - Gender und Homo- Polizei genannt) jemals in Deutschland vor ein Gericht gestellt, bekommt er bestimmt eine gute Sozialprognose.
    Schliesslich hat er diesmal ja nur ein klein bisschen "geschubst", er hätte das Mädel danach ja auch noch ausrauben können!
    Also eigentlich eine ganz nette Familie diese Zigeunergruppe.

  9. #9
    Antagonist Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Endzeit
    Beiträge
    35.481

    Standard AW: Zukunfts-Beruf: Abschiebe-Helfer!

    Abschiebe-Helfer?
    Das wäre ein Job für mich. Traurige Kulleraugen, jammernde Zigeunermuttis, schimpfende Buntmenschen und Müsli-Deutsche, weinende Orientkinder und bettelndes Humanistenpack ... NICHTS GIBTS!
    Ich lasse mich ja gern beschimpfen und beleidigen von irgendwelchen Untermenschen, so macht alles noch viel mehr Spaß. Wenn solche Jobs auf den Markt kommen bin ich dabei.
    Realität ist der leere Zwischenraum zweier sich widersprechender Illusionen, wenn sie aufeinanderprallen.

  10. #10
    EK 89/II Benutzerbild von Frumpel
    Registriert seit
    12.10.2007
    Ort
    HVL
    Beiträge
    4.217

    Standard AW: Zukunfts-Beruf: Abschiebe-Helfer!

    Abschiebe-Helfer? Jo, dann kenne ich verlässliche Gehilfen: mein Alter Kumpel AK-74S und seine Freunde RGD-5. Die lösen und beseitigen so ziemlich jedes Problem.
    Laßt uns pflügen, laßt uns bauen, lernt und schafft wie nie zuvor,
    und der eignen Kraft vertrauend, steigt ein frei Geschlecht empor.
    Deutsche Jugend, bestes Streben unsres Volks in dir vereint,
    wirst du Deutschlands neues Leben.
    Und die Sonne, schön wie nie, über Deutschland scheint.

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Dänemark Zukunfts-migrationspolitik
    Von Dr Mittendrin im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 08:57
  2. Geile Zukunfts- Mode
    Von Achsel-des-Bloeden im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.11.2007, 16:41
  3. Hürriyet: Abschiebe-Elend
    Von Müller-Lüdenscheid im Forum Medien
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 15:13

Nutzer die den Thread gelesen haben : 109

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben