+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 84

Thema: Atomausstieg war verfassungswidrig bzgl. fehlender Entschädigung

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    10.329

    Standard Atomausstieg war verfassungswidrig bzgl. fehlender Entschädigung

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Begründung läuft noch. Kraftwerksbetreiber erhalten Entschädigung. Auch Vattenfall! Strommengen aus 2002 sind maßgebend.
    Linkes 'Arbeiter'lied aus der D'D'R:
    Lieber Soldat, du trägst ein Gewehr. Lieber Soldat, dich lieben wir sehr. Mit Panzer und Flugzeug bist du stets bereit für uns Kinder alle, im Ehrenkleid.
    Lieber Soldat, wir singen dir ein Lied. Lieber Soldat, der Friede mit uns zieht. Und wenn ich erst groß bin, werd auch ich Soldat, damit unser Land immer Frieden hat.

  2. #2
    Ethnic Cleanser Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    22.251

    Standard AW: Atomausstieg war verfassungswidrig bzgl. fehlender Entschädigung

    Schön, der Steuermichel darf mal wieder für einem Rautenamok zahlen. Macht aber nix, der Drachen wird trotzdem wiedergewählt werden.
    Heute live in Ihrer Nachbarschaft: Völkermord in Zeitlupe.

  3. #3
    Hey hey! Benutzerbild von John Donne
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    Neben King Toot's
    Beiträge
    3.184

    Standard AW: Atomausstieg war verfassungswidrig bzgl. fehlender Entschädigung

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Schön, der Steuermichel darf mal wieder für einem Rautenamok zahlen. Macht aber nix, der Drachen wird trotzdem wiedergewählt werden.
    Ist doch alles in Butter: Mutti hat gerade [Links nur für registrierte Nutzer]. Es gibt ja auch noch andere Mittel und Wege des Schröpfens und Veruntreuens. Wie ja tendentiell fast schon üblich, muß man [Links nur für registrierte Nutzer] in der Presse schon ziemlich genau suchen. Wird wohl nicht so wichtig sein...

    Und überhaupt: was sind schon starre, unmenschliche Gesetze, wenn es alternativlos um die gute Sache geht und Deutschland mit gutem Beispiel vorangehen muß? Mit Gesetzen, Recht und Ordnung kann man auch ein Konzentrationslager führen! Muttis Handeln ist alternativlos, da ethisch geboten! Deine Kritik zeigt doch nur, wieviel Haß Du im Herzen trägst! Ich bin fassungslos, traurig und wütend...


    Homer gave me a kidney, it wasn't his, I didn't need it and it came postage due, but still a lovely gesture.

  4. #4
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    16.341

    Standard AW: Atomausstieg war verfassungswidrig bzgl. fehlender Entschädigung

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Schön, der Steuermichel darf mal wieder für einem Rautenamok zahlen. Macht aber nix, der Drachen wird trotzdem wiedergewählt werden.
    .. ja so ist es nun mal in Deutschland und da stellt sich die Frage , wird sie über 90 % der Stimmen bekommen ?
    ... Deutschland schafft sich ab ...
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen .. und die sind für die ... >>>>>>>


  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von ALI_WITZGÜR
    Registriert seit
    26.07.2014
    Beiträge
    640

    Standard AW: Atomausstieg war verfassungswidrig bzgl. fehlender Entschädigung

    Tut den E.ON Aktionären mal ganz gut. Ich gehöre da zum Glück aber nicht dazu.
    “Let me tell you about my trouble with girls,” Mr. Hunt told an audience on Monday at the World Conference of Science Journalists in South Korea. “Three things happen when they are in the lab: You fall in love with them, they fall in love with you, and when you criticize them they cry.”

  6. #6
    Viva Russogermania! Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Beiträge
    7.811

    Standard AW: Atomausstieg war verfassungswidrig bzgl. fehlender Entschädigung

    Zitat Zitat von John Donne Beitrag anzeigen
    Ist doch alles in Butter: Mutti hat gerade [Links nur für registrierte Nutzer]. Es gibt ja auch noch andere Mittel und Wege des Schröpfens und Veruntreuens. Wie ja tendentiell fast schon üblich, muß man [Links nur für registrierte Nutzer] in der Presse schon ziemlich genau suchen. Wird wohl nicht so wichtig sein...

    Und überhaupt: was sind schon starre, unmenschliche Gesetze, wenn es alternativlos um die gute Sache geht und Deutschland mit gutem Beispiel vorangehen muß? Mit Gesetzen, Recht und Ordnung kann man auch ein Konzentrationslager führen! Muttis Handeln ist alternativlos, da ethisch geboten! Deine Kritik zeigt doch nur, wieviel Haß Du im Herzen trägst! Ich bin fassungslos, traurig und wütend...

    Die Flüchtlinge haben Fahrräder mit Dynamos, damit ist die Energiewende so gut wie durch.

  7. #7
    Viva Russogermania! Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Beiträge
    7.811

    Standard AW: Atomausstieg war verfassungswidrig bzgl. fehlender Entschädigung

    Stegners Tage sind gezählt. Und Tschüss...

  8. #8
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    Budapest
    Beiträge
    62.275

    Standard AW: Atomausstieg war verfassungswidrig bzgl. fehlender Entschädigung

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Begründung läuft noch. Kraftwerksbetreiber erhalten Entschädigung. Auch Vattenfall! Strommengen aus 2002 sind maßgebend.
    Ich fand immer schon ( lt Verfassung oder GG gibt es eine Eigentumsgarantie ) dass der Akt eine Enteignung war. Monetär halt.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  9. #9
    Skeptiker Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    20.196

    Standard AW: Atomausstieg war verfassungswidrig bzgl. fehlender Entschädigung

    Zitat Zitat von KatII Beitrag anzeigen
    Stegners Tage sind gezählt. Und Tschüss...
    Was ist passiert ? Denn möchte ich zu gerne Rotz und Wasser heulen sehen . Obwohl mir was anderes lieber wäre.


    EHRE WEM EHRE GEBÜHRT


    RF


  10. #10
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    15.010

    Standard AW: Atomausstieg war verfassungswidrig bzgl. fehlender Entschädigung

    Merkels grandiose Politik sendet wieder teuere Rechnungen. Dass die personifizierte Aneinanderreihung von Fehlern gerade heute wieder in Essen als "die beste Kanzlerin für alle Krisen der Welt" verkauft wird, müßte einem eigentlich zum Totlachen bringen, wenn es nicht so traurig wäre.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von Maggie (06.12.2016 um 14:05 Uhr)
    Bleib im Land und wehr dich täglich!

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. NSU:Entschädigung wegen Prozessverschiebung
    Von spezialeinheit im Forum Deutschland
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.04.2013, 06:52
  2. Entschädigung für Kolonialzeit
    Von berty im Forum Europa
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.07.2008, 14:04
  3. Diakonie: Entschädigung für Muslimin
    Von Geronimo im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 19:10
  4. Ghetto-Entschädigung
    Von Freikorps im Forum Deutschland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 23:26
  5. Israel verweigert Entschädigung
    Von sporting im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 18.07.2007, 16:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 92

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben