+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 57 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 52 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 561

Thema: Werden deutsche Schülerinnen an "Flüchtlinge" vermittelt?

  1. #11
    Zynisches Dreckschwein Benutzerbild von Daytrader84
    Registriert seit
    18.04.2015
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: Werden deutsche Schülerinnen an "Flüchtlinge" vermittelt?

    Zitat Zitat von Nanu Beitrag anzeigen
    Nur wer miteinander spricht, lernt sich kennen. Und was spricht denn gegen ein sich kennenlernen und sich austauschen zwischen verschiedenen Kulturen? Dürfen Blonde nur mit Blonden sprechen? Das dürfte ja wohl eine etwas ärmliche Diskussionsgrundlage sein. Und wie man sieht, haben alle Spaß miteinander. Was spricht dagegen? Etwa die Ansichten einer zu kurz kommenden rechten Spaßbremse?
    Die Verteilung der Geschlechter finde ich allerdings auch etwas seltsam, kennenlernen hin oder hin. Besonders diese Ausnahmslosigkeit.

  2. #12
    Ohne Glied Benutzerbild von Kunigunde
    Registriert seit
    27.07.2015
    Ort
    Bürlinistan
    Beiträge
    2.139

    Standard AW: Werden deutsche Schülerinnen an "Flüchtlinge" vermittelt?

    Ich würde meiner Tochter so etwas verbieten und mich gegebenenfalls auch mit der Schulleitung anlegen.
    Grüße Kunigunde

    Im Chaos steckt eine gewisse Ordnung.
    (Aus dem Film Chaos (2005)

  3. #13
    fast rostfrei Benutzerbild von Schrottkiste
    Registriert seit
    08.02.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    13.854

    Standard AW: Werden deutsche Schülerinnen an "Flüchtlinge" vermittelt?

    Zitat Zitat von Nanu Beitrag anzeigen
    Nur wer miteinander spricht, lernt sich kennen. Und was spricht denn gegen ein sich kennenlernen und sich austauschen zwischen verschiedenen Kulturen? Dürfen Blonde nur mit Blonden sprechen? Das dürfte ja wohl eine etwas ärmliche Diskussionsgrundlage sein. Und wie man sieht, haben alle Spaß miteinander. Was spricht dagegen? Etwa die Ansichten einer zu kurz kommenden rechten Spaßbremse?
    Die Neger auf diesem Bild schauen eher wie fast 40 Jahre alt aus.

  4. #14
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    10.110

    Standard AW: Werden deutsche Schülerinnen an "Flüchtlinge" vermittelt?

    Zitat Zitat von Reconquista Beitrag anzeigen
    Das ist das komische an der Sache. Ausgerechnet nur Klassen mit "bio-deutsche" Mädchen, wo auch keine männlichen Schüler anwesend sind? An Zufall mag ich kaum glauben.

    Hier geht es gnadenlos weiter und immer die gleichen Bilder.









    Auffällig: Die "Flüchtlinge" sind allesamt nicht im Schulalter. Ich frage mich, was das ganze mit der Schule am Hut hat.
    Freund,
    diese Regierung, einmalig in 5000 Jahre Menschheitsgeschichte, führt einen Krieg gegen das eigene Volk. Dies ist in Schweden so. In GB so. In F. so. In Griechenland so. In Italien so. Warum? Weil die EU einen Superstaat baut. Die Bonzen haben die politische und wirtschaftliche Union. Ihnen fehlt noch ein wenig da "europäische Volk". Daran bauen sie. Deswegen die Massenansiedlungspolitik. Deshalb die Kolonisation der Europäer. Weil diese Völker zur Minderheit gemacht werden sollen. Und werden. Und dann ganz verschwinden. Klingt abgefahren, erklärt aber all diese Aktionen: von "Schule gegen Rassismus" bis hin zum staatlich aktiven "Gentausch via GV".

    Es ist nicht so schwer. Und du hast das selbst fein herauskristallisiert.
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.

  5. #15
    Wallenquist Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Banana Republic of Germany
    Beiträge
    13.961

    Standard AW: Werden deutsche Schülerinnen an "Flüchtlinge" vermittelt?

    Also mir tun die Fludschies eigentlich fast leid. Ich kann mir vorstellen, die dummen Hennen haben sich freiwillig gemeldet und wollen tatsächlich reden...

    Die Fludschies wollen natürlich etwas anderes; müssen sich aber das dumme Gelaber der Hühner anhören.
    Einige scheinen nicht erfreut.

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von Reconquista
    Registriert seit
    29.10.2016
    Beiträge
    193

    Standard AW: Werden deutsche Schülerinnen an "Flüchtlinge" vermittelt?

    Zitat Zitat von Kunigunde Beitrag anzeigen
    Ich würde meiner Tochter so etwas verbieten und mich gegebenenfalls auch mit der Schulleitung anlegen.
    Die Eltern bekommen davon wahrscheinlich gar nichts mit, das ist angeblich Schulunterricht und passiert nicht in der Freizeit.
    Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde." - Napoleon Bonaparte

  7. #17
    Feierkind Benutzerbild von Veltins007
    Registriert seit
    23.06.2014
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    3.068

    Standard AW: Werden deutsche Schülerinnen an "Flüchtlinge" vermittelt?

    Selbst ohne irgendwelche Gründe würde ich sie am Arsch kriegen, denn wenn die Lehrer meine Tochter während der Schulzeit mit Volljährigen zusammenbringen, dann gibt es Probleme mit mir. Denn dazu benötigen sie meine Erlaubnis

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    8.479

    Standard AW: Werden deutsche Schülerinnen an "Flüchtlinge" vermittelt?

    Zitat Zitat von Schrottkiste Beitrag anzeigen
    Umgekehrt gibts das auch nicht.

    Oder hat jemand mal davon gehört, daß junge unbegleitete "syrische" Frauen hierher kamen?
    Und wenn, dann stehen die Flüchtlingsfrauen auch nicht im Verdacht sich hier danebenzubenehmen und einheimische Männer zu belästigen....

    Das ganze soll wahrscheinlich Vorurteile abbauen, Brücken bauen usw. Der ganze Gutmenschenquatsch eben. Und natürlich sieht man da nur Frauen. Denn die sind es, die primär befürchten müssen, belästigt zu werden, es sind Frauen, die sich primär für so ein Sozialgedöns interessieren und engangieren und die Flüchtlinge sind eben Männer. Warum sollte man die mit Männern zusammenbringen, das würden die ja gar nicht verstehen. Das ganze dient also auch als Ventil. Dann sehen die mal in entspannter Atmosphäre eine Frau von nahen. Eine Win-Win Situation also im Gutmenschensinne. Die einheimische Frau baut Vorurteile ab und der Flüchtling baut sich im Traum eine schöne Perspektive, daß deutsche Frau ihn irgendwann mal ranläßt und so eventuell Druck ab.

    Aber natürlich ist das alles Unsinn. Die allermeisten Migranten werden in dieser Gesellschaft nicht ankommen. Die meisten werden hier weder vernünftige Arbeit finden noch eine einheimische Frau, die mit ihnen eine Familie gründet.

  9. #19
    Zynisches Dreckschwein Benutzerbild von Daytrader84
    Registriert seit
    18.04.2015
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: Werden deutsche Schülerinnen an "Flüchtlinge" vermittelt?

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Also mir tun die Fludschies eigentlich fast leid. Ich kann mir vorstellen, die dummen Hennen haben sich freiwillig gemeldet und wollen tatsächlich reden...

    Die Fludschies wollen natürlich etwas anderes; müssen sich aber das dumme Gelaber der Hühner anhören.
    Einige scheinen nicht erfreut.
    Vielleicht sollten Schulen mit "Verrichtungsboxen" ausgestattet werden...
    Werde ich bei Gelegenheit mal vorschlagen, möglicherweise gewinne ich einen Preis und komm' dann ins Fernsehen

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Nanu
    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    10.143

    Standard AW: Werden deutsche Schülerinnen an "Flüchtlinge" vermittelt?

    Zitat Zitat von Schrottkiste Beitrag anzeigen
    Die Neger auf diesem Bild schauen eher wie fast 40 Jahre alt aus.
    Ja und? Meinst Du, dass sie auf Grund ihres Alters den Mädels ihre Kultur und ihre sicher reichhaltigen Erfahrungen nicht interessant vermitteln können, dass dadurch nicht Brücken gebaut und Vorurteile abgebaut werden?

+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 57 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 52 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Okonom": "Flüchtlinge werden Renten der Babyboomer zahlen."
    Von Strandwanderer im Forum Deutschland
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 14.03.2016, 16:20
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.11.2015, 17:47
  3. "Mutiger" SPD-Chef Gabriel attackiert Schülerinnen...
    Von Cash! im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 189
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 14:16
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.04.2008, 12:31
  5. Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 10.08.2007, 02:00

Nutzer die den Thread gelesen haben : 319

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben