+ Auf Thema antworten
Seite 21 von 26 ErsteErste ... 11 17 18 19 20 21 22 23 24 25 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 201 bis 210 von 257

Thema: Hingerichtet „wegen Rundfunkverbrechens und Vorbereitung zum Hochverrat“

  1. #201
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    11.062

    Standard AW: Hingerichtet „wegen Rundfunkverbrechens und Vorbereitung zum Hochverrat“

    Zitat Zitat von Veltins007 Beitrag anzeigen
    Die Vorstellung finde ich trotzdem witzig



    ... ich auch!!!

  2. #202
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    17.045

    Standard AW: Hingerichtet „wegen Rundfunkverbrechens und Vorbereitung zum Hochverrat“

    Zitat Zitat von Pillefiz Beitrag anzeigen
    woher hast du diese Storys?
    Google einfach mal unter "hitler mato grosso".
    Whatever you do, do no harm!

  3. #203
    Mitglied
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    4.628

    Standard AW: Hingerichtet „wegen Rundfunkverbrechens und Vorbereitung zum Hochverrat“

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    Du hast die Lektion nicht verstanden. Im Dritten Reich fing die Gängelung mit dem Berufsverbot erst an. Dann gab es noch eine zahllose Reihe weiterer Schikanen, Bespitzelung, KZ-Haft (ging ohne Gerichtsbeschluss), oder man wurde auch mal vom örtlichen SA-Sturm durch die Gassen gejagt. "Wilde Hinrichtungen" waren auch schon vor dem Krieg in manchen Phasen gang und gäbe, so z.B. 1933, 1934, und 1938.

    Es ist nachgerade peinlich, den übertriebenen Opfermythos der AfD diesem entgegen zu halten. Ich frage mich auch, ob du deine eigenen Worte ernst meinst. Denn nur fürs AfD wählen wurde noch kein Lehrer gefeuert. Es gibt m.W. auch nur einen einzigen AfD-Lehrer, der von seinem kirchlichen Arbeitgeber wegen der Parteimitlgiedschaft nach der Probezeit nicht übernommen wurde.
    Angezündete Autos sind kein Opfermythos.
    “Wer in der Demokratie die Wahrheit sagt, wird von der Menge getötet.” - Platon

  4. #204
    Skeptiker Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    20.181

    Standard AW: Hingerichtet „wegen Rundfunkverbrechens und Vorbereitung zum Hochverrat“

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Das ist irrelevant.

    Fakt ist, dass heutzutage der exakt gleiche Gesinnungsterrorismus herrscht, wie weiland zu Adolfs Zeiten.

    Ihr verlogenen Demokraten-Darsteller habt das nur noch nicht geschnallt.
    Oh doch , sie haben es geschnallt . Sie befeuern diesen Gesinnungsterror doch unaufhörlich , um uns nach Möglichkeit bloß zustellen und dann maasregeln zu lassen .


    EHRE WEM EHRE GEBÜHRT


    RF


  5. #205
    Skeptiker Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    20.181

    Standard AW: Hingerichtet „wegen Rundfunkverbrechens und Vorbereitung zum Hochverrat“

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Die letzten Tage im Bunker und die anschließende, abenteuerliche Flucht sind halt nicht spurlos an ihm vorüber gegangen.
    .......


    EHRE WEM EHRE GEBÜHRT


    RF


  6. #206
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    7.394

    Standard AW: Hingerichtet „wegen Rundfunkverbrechens und Vorbereitung zum Hochverrat“

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    Mit "Blödsinn" meinte ich deinen Anwurf, dass würde die internationalistische Linke nicht kümmern. Im Gegenteil: historisch waren es zuerst die Linken, die sich gegen die in den Kolonien begangenen Verbrechen wendeten.
    Was ich kritisiere, ist diese Haltung des Westens, über alles ihre Deutungshoheit auszubreiten wie eine Decke, die alles verdeckt und alles darunter erstickt.

    Wie bei allen Geschichten des Lebens ist auch Geschichte als mehr oder minder wissenschaftliches Fach zunächst nur eine Sammlung von Aussagen von Zeitzeugen. Und wie bei allen Zeugen ist auch bei diesen Zeitzeugen zunächst einmal Vorsicht und Argwohn geboten. Niemand hat einen Freibrief und ein Anrecht auf Glaubwürdigkeit.

    Es gibt auch in Russland Geschichtswissenschaftler, ebenso wie im Iran, um nur einmal zwei Beispiele zu nennen. Wieso man deren Meinung von vorneherein ausschliessen sollte, erschliesst sich mir nicht. Solch eine Diskrimination wird im sog. "Westen" gerne als "rassistisch" bezeichnet. Wieso soll ich im Gegenzug nicht den gleichen Begriff verwenden?

    Sind "wir" (BRICS & Konsorten und weitere "Nicht-Westler") etwa niemand?
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)




  7. #207
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    7.394

    Standard AW: Hingerichtet „wegen Rundfunkverbrechens und Vorbereitung zum Hochverrat“

    Zitat Zitat von ALI_WITZGÜR Beitrag anzeigen
    Guter Thread. Nur weil die Politiker heute eine ungesunde Mischung aus Verräter und Versager verkörpern muss man deren deren Feindbild, der Nationalsozialismus nicht schönreden. Das war damals eine abscheuliche Diktatur.
    Da ist sie wieder, diese typische BRD-zentrierte Sichtweise.

    Was ist denn die BRD? Nie gehabt ... äh doch, aber nur 43 Jahre lang ...

    Ich habe mich eben auch schon immer recht häufig mit Ausländern, eben Nicht-BRD-lern unterhalten. Und da erschien mir eben schlüssiger, was z.B. auch Pakistanis in England zu sagen hatten. Das erschien mir eben schlüssiger als das, was in der BRD so verzählt wurde.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)




  8. #208
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    3.801

    Standard AW: Hingerichtet „wegen Rundfunkverbrechens und Vorbereitung zum Hochverrat“

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen

    Sind "wir" (BRICS & Konsorten und weitere "Nicht-Westler") etwa niemand?
    so ist es, jedenfalls in den Augen der sogenannten "Eliten" für die sind wir alle nur kleine Bauern auf dem Schachbrett der Globalisierung und wer nicht spurt wir eben umgebracht oder zur "Demokratie" gebombt
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  9. #209
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    3.801

    Standard AW: Hingerichtet „wegen Rundfunkverbrechens und Vorbereitung zum Hochverrat“

    Zitat Zitat von Sondierer Beitrag anzeigen
    Angezündete Autos sind kein Opfermythos.
    dazu kommen noch unzählige demolierte Büros, ein geschlagener Fraktionschef in RP( Junge) ein Vergleich der politisch motivierten Straftaten in den Wahlkämpfen in BW und RP ergab folgendes Ergebnis: 65 "rechte" Delikte, 243 "linke" Delikte, die AfD ist gut beraten, sich nächstes Jahr eine schlagkräftige Truppe zum Schutz ihrer Wahlkampfstände zu zu legen
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  10. #210
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    24.202

    Standard AW: Hingerichtet „wegen Rundfunkverbrechens und Vorbereitung zum Hochverrat“

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Hätte sich der Eichmann, wie sein hochverehrter Führer, im bras. Mato Grosso (auf Deutsch = dichter Wald) versteckt, so wäre er vor der Verfolgung des Mossad absolut sicher gewesen und hätte, an der Seite seiner geliebten "morena", sich eines geruhsamen Lebensabends erfreuen können. In Brasilien existiert, aufgrund der eindeutigen Vergangenheit des Landes, ohnehin kein Gesetz, das Beihilfe zum Genozid unter Strafe stellt - und zum Schutz der Familie erfolgt selbst bei Kapitalverbrechen keine Auslieferung (siehe den Fall des britischen Posträubers).

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Googel nach Gabi Weber, die Eichmann Entführung kann sich nicht so abgespielt haben wie berichtet wird, BND und CIA wussten seit 1950 wo sich Eichmann befindet.
    Deutschland frei statt bunt!!

+ Auf Thema antworten
Seite 21 von 26 ErsteErste ... 11 17 18 19 20 21 22 23 24 25 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Vorbereitung auf den 1. Mai
    Von bernhard44 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 22.04.2012, 16:11
  2. die Vorbereitung des Benzispreises über 2 EUR läuft.
    Von Sterntaler im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 08:20
  3. Vorbereitung auf Bürgerkrieg ?
    Von klartext im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 13:19
  4. Vorbereitung
    Von Dayan im Forum Krisengebiete
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 13:33
  5. Vorbereitung auf den Bürgerkrieg
    Von Marathon im Forum Deutschland
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 02:51

Nutzer die den Thread gelesen haben : 254

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

freiheitskampf

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

nationalsozialismus

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

recht im dritten reich

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

zwangsarbeiter

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben